Dritte Orte

Beiträge zum Thema Dritte Orte

Kultur
Peter Risthaus, Miryam Stober und Uli Ingenbold.

Konzert mit Miryam Stober am 13. November im Schloss Ringenberg
Der Jazz und die Magie der Nacht

Wer Miryam Stober bei den Marienthaler Abenden erleben durfte, wo sie regelmäßig mit der Band "Zeligs" auf der Bühne steht, der hatvor Augen und Ohren, mit welch sprühender Energie und fesselnder Begeisterung diese Frau ihr Publikum verzaubern und entführen kann - etwa in die Welt des französischen Chansons mit all seinen Facetten. In der Reihe Wilde 13 - Nachtkonzerte am Dritten Ort Schloss Ringenberg, geht die musikalische Reise in die Welt des Jazz, der aus der Magie der Nacht erwächst...

  • Hamminkeln
  • 09.11.21
Reisen + Entdecken
Kuratorin Claudia Bongers (links) mit Schlossentdeckerin Ingeborg Daeselers-Pottgießer.

Neues Angebot am Kunst- und Kulturort Schloss Ringenberg
Eine aufregende Entdeckertour für Kinder und Familien durch das barocke Wasserschloss

Die Tore von Schloss Ringenberg öffnen sich als „dritter Ort“ nicht nur für Kunst und Kultur, sondern jetzt auch für Kinder und Familien. Für dieses Angebot konnte der Kunst- und Kulturort Schloss Ringenberg Ingeborg Deselaers-Pottgießer, selbständige Stadtentdeckerin, gewinnen. Die Entdeckungsreise in die bewegte Vergangenheit von Schloss Ringenberg beginnt mit einem großen Holzpuzzle, das von der Künstlerin Bianka Bauhaus gestaltet wurde und die Entstehungsgeschichte von Schloss Ringenberg...

  • Hamminkeln
  • 22.09.21
Kultur
Götz Alsmann, schmachtend.
9 Bilder

Tatsächlich L.I.E.B.E. - Als der Alsmann vor dem Schloss sang
Glücksgefühle im westfälischen Rumba-Style

Keine Frage,  man erduldet gern den aufwendigen Check-In, schließlich geht's ja um was: Man darf endlich wieder Kultur erleben, wen stört da das halbe Stündchen in der Warteschlange?! Maske auf, Handy (mit Testergebnis) im Anschlag. Und wenn man keins hat, dann hüpft man eben schnell ins Zelt, wo auch diese Pflichthürde rasch abgearbeitet wird. Klar: Leute, die dumme Fragen stellen, gibt's immer und überall: "Müssen wir uns beide testen lassen?", fragt die Dame um die Sechzig für sich und ihre...

  • Hamminkeln
  • 11.07.21
  • 8
  • 3
Kultur
Regierungspräsidentin Dorothee Feller (li.) übergibt den Förderbescheid an den Leiter der VHS in Waltrop, Clemens Schmale © Bezirksregierung Münster

„Dritte Orte“ Förder­bescheid fürs Waltroper – „Kulturwohnzimmer“

Gleich sechs Kommunen aus dem Regierungsbezirk Münster dürfen sich über Fördergelder aus dem Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ freuen. Regierungspräsidentin Dorothee Feller übergab die von der Bezirksregierung Münster bewilligten Förderbescheide an die Vertreter der verschiedenen Kommunen. Dabei war auch ein Förder­bescheid fürs Waltroper – „Kulturwohnzimmer“ „Ich freue mich sehr, Ihnen diese Förderbescheide heute überreichen zu dürfen. Die...

  • Marl
  • 25.03.21
Politik
Ob die Nachricht aus dem Quik-Büro neue Hoffnung weckt - zum Beispiel rund um die Marienthaler Kulturwiese.

Landtagsabgeordnete Charlotte Quik:
"Dritte Orte" und mehr: „Neue Förderoffensive für Kultur im ländlichen Raum“

Mit einem Fördervolumen von 13 Millionen Euro startet das Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ in die zweite Runde (Förderzeitraum 2021-2023). Damit stärkt die NRW-Koalition den Zugang zu Kultur und kultureller Bildung sowie Orte der Begegnung und des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Dazu erklärt die CDU-Landtagsabgeordnete Charlotte Quik:„Gute Nachrichten für die Kultureinrichtungen im Kreis Wesel. Mit der zweiten Förderrunde können die...

  • Wesel
  • 07.03.20
  • 1
  • 2
Kultur
1229  erstmals urkundlich erwähnt: Schloss Ringenberg

Hamminkelner Bürger sind gefragt
Wie geht es weiter mit Schloss Ringenberg?

Das Schloss Ringenberg ist über die Stadt- und Landesgrenze hinaus bekannt, für Viele Anziehungspunkt. Aber mehr für Auswärtige, als für die Hamminkelner selber. Im Rahmen eines NRW-Förderprogramms erarbeitet die Stadt als Teil einer Akteursgruppe ein Konzept, um diesen ehrwürdigen Ort zu einem kulturellen Treffpunkt für die hiesigen Bürger zu machen. Es geht um eine Förderung bis zu 450.000 Euro für drei Jahre. 50.000 Euro wurden im Zuge des NRW-Landesprogrammes „‘Dritte Orte‘ – Häuser für...

  • Hamminkeln
  • 29.11.19
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.