Eklat

Beiträge zum Thema Eklat

Politik

Linksextreme lenken jetzt schon die Geschicke in Bottrop

In der Bottroper Ratssitzung vom 24.04. kam es zu einem Eklat. Auf Antrag der kommunistischen DKP die laut Verfassungsschutz linksextremistisch einzuordnen ist*, kam es zu der Ausgrenzung unserer demokratischen Bürgerpartei durch sämtliche Ratsparteien mit Ausnahme der CDU, Herrn Bombeck von der ÖDP und dem Oberbürgermeister Herrn Tischler. Während üblicherweise die von den Ratsparteien vorgeschlagenen Bewerber zur Schöffenwahl zugelassen werden, wurde über unseren Vorschlag, unabhängig von...

  • Bottrop
  • 26.04.18
  •  3
Politik
Die Fotos stammen aus dem Lokalkompass-Archiv und wurden erstellt von Andreas Moletta (Kollegah) und Sascha Staginsky (Campino).

Wie ein künstlerischer Nichtskönner die Einschaltquote pusht: ein Nestbeschmutzerbeitrag

Musik wird immer schlechter, TV-Sendungen sowieso - und politische Debatten auch. Die Rede ist von der Echo-Verleihung. Habt Ihr das gesehen? Den Schlagabtausch zwischen Campino von den Toten Hosen und diesem eher unbedeutenden Möchtegernrapper aus Darmstadt? Für mich ist unstrittig, dass Campino Recht hat und dass er in einer völlig korrekten und sinnvollen Art und Weise eine Plattform genutzt hat, um seine politische Botschaft loszuwerden. Dass es dabei Kollegah getroffen hat, ist dessen...

  • Wesel
  • 15.04.18
  •  11
  •  1
Überregionales
Mit fliegenden Fahnen untergegangen? Werbering vor dem Aus? Oder wer übernimmt nun die Führung?

Werbering Moers vor dem Aus? Eklat nach dem Moerser Herbst

Reihenweise Austritte aus dem Werbering: Vorstand wie Mitglieder kündigen der Gemeinschaft. Kathrin Olzog und Guido Makowski sowie der Vorsitzende Dirk Elfgen haben die Nase voll.  Dirk Elfgen zur aktuellen Situation beim Moerser Werbering "Wie Sie wissen, sind die Vorstandsmitglieder Kathrin Olzog und Guido Makowski direkt nach dem Stadtfest [Moerser Herbst am 7. und 8. Oktober, AdR] als Vertreter zurückgetreten und haben auch direkt ihren Austritt aus dem Werbering erklärt. Meinen Posten...

  • Moers
  • 13.10.17
Sport
Gemeinschaftliches Foto in aller Freundschaft: Die Fußballer von Adler Ellinghorst und des SV Zweckel vor dem Anstoss des Freundschaftsspiels.

Gladbecker Fußballer sind um Schadensbegrenzung bemüht

Ellinghorst/Zweckel. Unter dem Motto "Es kann keinen echten Sport ohne Fair Play" geben stand jetzt ein ganz besonders Freundschaftsspiel, zu dem Fußballer der Erstmannschaft von Adler Ellinghorst auf dem Platz an der Ellinghorster Straße die Zweitvertretung des SV Zweckel empfingen. Der Termin für die Partie stand schon seit längerer Zeit fest, jedoch war das Spiel nach den Vorfällen bei der Hallenfußball-Stadtmeisterschaft natürlich von besonderer Brisanz. "Jetzt muss das Spiel erst recht...

  • Gladbeck
  • 07.02.17
  •  1
Politik
Gladbecks Partnerstadt Alanya gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen an der türkischen Mittelmeerküste. Nun hat der Stadtrat von Alanya die Aufkündigung der Städtepartnerschaft mit Schwechat beschlossen, während die Jubiläumsfeierlichkeiten "50 Jahre Städtepartnerschaft Gladbeck-Schwechat" ihrem Höhepunkt entgegenstreben.

Eklat zwischen Gladbecks Partnerstädten: Alanya kündigt Freundschaft mit Schwechat auf!

Gladbeck/Türkei/Österreich. Die Städtepartnerschaft zwischen den Gladbecker Partnerstädten Alanya (Türkei) und Schwechat (Österreich) existiert nicht mehr: Die vor 15 Jahren von beiden Seiten eingegangene Partnerschaft wurde vom Rat der Stadt Alanya in einer Sondersitzung am 19. August für beendet erklärt. Dies teilt Müzeyyen Dreessen, Vorstandsmitglied des Vereins "Freundeskreis Gladbeck-Alanya", mit und beruft sich dabei auf die Internetseite der Stadt Alanya. Mit seiner Entscheidung...

  • Gladbeck
  • 22.08.16
  •  8
Sport

Roger Schmidt für fünf Spiele gesperrt, zwei davon auf Bewährung

Nach dem Eklat im Bundesligaspiel Bayer Leverkusen - Borussia Dortmund hat der DFB schnell ein Urteil gesprochen: Bayers Trainer Roger Schmidt darf an den nächsten drei Bundesligaspielen seiner Mannschaft nicht auf der Bank sitzen und coachen. Zwei weitere Spielen darf er dies nur unter Bewährung machen. Zusätzlich muss er 20.000 Euro Strafe zahlen. Haltet Ihr das für gerecht? Oder zu hart? Oder hätte er mehr bestraft werden sollen? Beteiligt Euch an der Umfrage, einfach unten klicken. Oder...

  • Witten
  • 24.02.16
  •  1
Politik

Warum brüskiert Kati Grund grundlos den sich konstituierenden Thüringer Landtag ?

Völlig deplatziert trat Kati Grund (Landtagsabgeordnete der LINKEN) bei der Konstituierung des Thüringer Landtags auf, indem sie mit einer Losung gegen die AfD auf der Kleidung auftrat und zur Ordnung gerufen werden musste. ### 1 ### War es die eigenständige Entscheidung für ihr Auftreten, hat sie sich mit den Gepflogenheiten nicht vertraut gemacht, was in keinster Weise entschudigt. ### 2 ### Haben diese provozierende Aufmachung Fraktionsmitglieder gesehen und den Eklat nicht verhindert,...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 16.10.14
Sport
Innenverteidiger Jörn Nowak markierte in Köln des Führungstor. Foto: Peter Hadasch
4 Bilder

RWO: Nach Auftaktsieg - was passiert mit Hartmann?

Da hat RW Oberhausen ein ganz fettes Ausrufezeichen gesetzt. Bei Tabellenführer Fortuna Köln siegten die Kleeblätter zum Jahresauftakt 2014 nach Toren von Jörn Nowak und David Jansen mit 2:0. Im Kölner Südstadion stand erstmals seit dem 8. September 2013 wieder Philipp Kühn zwischen den Oberhausener Pfosten. Seinerzeit hatte er sich im Kölner Sportpark Höhenberg in der Partie bei Viktoria Köln (0:3) schwer verletzt. RWO: Niederlage mit Folgen Die Entscheidung für Kühn konnte einer seiner...

  • Oberhausen
  • 05.02.14
Politik

Bei der SPD ist wieder "Feuer unterm Dach"

Parteiintern geht es bei der Gladbecker SPD derzeit wieder richtig hitzig zu und dieses Mal sorgt Ratsherr Klaus Kretschmer mit seinem Parteiaustritt für „Feuer unterm Dach“. Der Schultendorfer, der für „seinen“ Stadtteil ohne Zweifel sehr viel erreicht hat, hat sich dabei Brigitte Puschadel als „Sündenbock“ auserkoren. Offenbar hat es der altgediente Kommunalpolitiker Kretschmer bis heute nicht überwunden, dass geballte Frauen-Power ihn vor einigen Jahren vom Thron des...

  • Gladbeck
  • 05.11.13
  •  1
Politik
Hat seinen Austritt aus der SPD erklärt: Ratsherr Klaus Kretschmer.

Politischer Eklat in Gladbeck: Ratsherr Kretschmer tritt aus der SPD aus

Schultendorf. Klaus Kretschmer „hat die Nase voll“ und zieht nun - selbst für Insider überraschend - die Konsequenzen: Nach fast 35-jähriger Parteizugehörigkeit hat der Schultendorfer Ratsherr zum 31. Oktober seinen Austritt aus der SPD erklärt. Offensichtlich ist der Austritt die Folge von parteiinternen Querelen, für die Klaus Kretschmer in erster Linie offensichtlich Brigitte Puschadel (SPD-Ratsfrau, Vorsitzende des SPD-Ortsverein Schultendorf und stellvertretende Bürgermeisterin)...

  • Gladbeck
  • 31.10.13
Kultur
Der Scheint trügt - diese drei Protagonisten werden so künftig nicht mehr nebeneinander stehen: Bei der Vorstellung der Neuauflage der „Musik im Amtshaus“ kam es zum Eklat zwischen (v.r.) Wilfried Jürgens, Meike Rath und Michael Konrad. Foto: Schütze

Eklat in Mengede: "Musik im Amtshaus" vor dem Aus?

Hat die „Musik im Amtshaus“ in Mengede ausgespielt? Nach einem öffentlichen Eklat ist die künstlerische Leiterin Meike Rath zurückgetreten. Wie es nun mit der Reihe weitergeht, ist ungewiss. „Meine Tür ist für eine Konzertreihe in Mengede nicht zu - aber nicht mehr in dieser Konstellation.“ Mit einem Paukenschlag hat Meike Rath ihre Tätigkeit als künstlerische Leiterin der Mengeder „Musik im Amtshaus“ beendet. Auslöser war ein öffentlicher Streit. Bei der Vorstellung des neuen Programms...

  • Dortmund-West
  • 25.10.13
Sport

Fußball-Feldstadtmeisterschaften mit Eklat

Die Fußball-Feldstadtmeisterschaften 2013 sind bereits im vollen Gange. Während am Montagabend die Viertelfinal-Partien gespielt wurden, startet heute Abend (24. Juli) um 18 Uhr bereits das Halbfinale. Austragungsort ist der Emscherbruch in Resse. Die Viktoria spielt selbst auch noch mit. Nicht so ETuS Gelsenkirchen, das am Montag für einen Spielabbruch sorgte. Die erste Überraschung war schon am Montagabend perfekt. Denn der Landesliga-Aufsteiger YEG Hassel musste sich im Viertelfinale nach...

  • Gelsenkirchen
  • 24.07.13
Politik

Von Freiheit und Toleranz

Eine Comic-Ausstellung an der Uni Duisburg-Essen hat jetzt für einen Eklat gesorgt. Eine muslimische Studentin fühlte sich durch ein Exponat in ihrer Ehre verletzt, beschwerte sich und zerstörte dann das Plakat. So weit, so gewöhnlich? Eher ungewöhnlich, die Reaktion der Uni: Sie beschloss die Ausstellung vorzeitig zu beenden und will von einer möglichen Anzeige wegen Sachbeschädigung absehen. Immerhin wurde keine Fatwa gegen den Künstler ausgesprochen. Deutschland im Sommer 2013! Da freut...

  • Duisburg
  • 28.06.13
  •  5
Politik
Bei der anhaltenden Diskussion um die Internet-Auftritt von Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck als "RolfSchlaegel" mahnt die Gladbecker FDP jetzt "Sachlichkeit" an.

Stadtsprecher in der Kritik: FDP mahnt Sachlichkeit an

Gladbeck. Nach eigenen Worten mit "Verwunderung und teilweise Erstaunen" hat die FDP-Gladbeck bisher die Diskussion um die anonymen Kommentare des Pressesprechers der Stadt Gladbeck Bresser Barnebeck verfolgt. „Wie die Kommentare von Herrn Bresser-Barnebeck einzuordnen sind, dazu ist alles gesagt“, meint Ratsherr Michael Tack. Die FDP wolle sich hierzu nicht mehr detailliert äußern. „Aber jetzt überschreitet die SPD einige Grenzen, was nicht hinnehmbar ist. Die scharfen Äußerungen gegen die...

  • Gladbeck
  • 04.04.13
Politik

Nicht mehr als ein Sturm im Wasserglas

Der vermeintliche Skandal um die Kommentator-Auftritte von Stadtsprecher Peter Breßer-Barnebeck als „RolfSchlaegel“ im Internet hat ein jähes Ende gefunden: Die Staatsanwaltschaft in Essen hat das eingeleitete Ermittelungsverfahren wegen des Vorwurfs der Beleidigung schon nach wenigen Tagen eingestellt. So hat sich das gewaltige Getöse innerhalb kürzester Zeit also als „Sturm im Wasserglas“ entpuppt. Was die politischen Gegner des Stadtsprechers aber keineswegs davon abhält, weiter „Gift und...

  • Gladbeck
  • 30.03.13
  •  7
Vereine + Ehrenamt
56 Bilder

Eklat auf dem Kalthofer Neujahrsempfang

Mit einem Eklat endete der Kalthofer Neujahrsempfang, dem letzten Vereins-Neujahrsempfang auf Iserlohner Grund und Boden. Eingeladen hatte die Vereinsgemeinschaft Kalthof, Leckingsen, Refflingsen ins Haus Dröge-Adria. Deren Vorsitzender Bernd Diedrichsen, sicher ein engagierter Mann für die Ortsteile, vergriff sich wiederholt im Ton, besonders nach der Rede von Bürgermeister Dr. Ahrens. Doch der Reihe nach. CDU-Mann Bernd Diedrichsen ließ schon in der Begrüßung kaum eine Gelegenheit...

  • Iserlohn
  • 03.02.13
  •  2
Politik

Kreistag tritt Demokratie mit Füßen

Eklat im Kreistag des Ennepe-Ruhr-Kreises am 10.12.2012: DIE LINKE durfte Ihre Anträge zum Haushalt 2013 nicht begründen. Daraufhin verließen die fünf Mitglieder der Linksfraktion unter Protest den Sitzungssaal. „So ein undemokratisches Verhalten habe ich im Kreistag seit 1994 noch nie erlebt“, sagte Linken Fraktionsvorsitzender Willi Kloppenburg. Was war geschehen: alle Fraktionsvorsitzenden hatten schon ihre grundsätzlichen Haushaltsreden gehalten. Danach sollten unter Punkt 7.1 der...

  • Gevelsberg
  • 11.12.12
Sport
Pukki (l.) könnte wie schon im Hinspiel gegen Montpellier erneut zum Einsatz kommen, da unter anderem Farfan und Afellay am Dienstagabend ausfallen. Foto: Gerd Kaemper

Schalke will in Montpellier Selbstbewusstsein tanken

Am Dienstagabend (20.45 Uhr) tritt der FC Schalke 04 in der Champions League zum letzten Gruppenspiel beim französischen Meister HSC Montpellier an. Die Franzosen sind in der Gruppe B abgeschlagen Letzter und holten ihren bisher einzigen Punkt im Auswärtsspiel bei den Königsblauen. Die wiederum wollen in Südfrankreich mit einem Sieg nicht nur den Gruppensieg vor Arsenal London perfekt machen, sondern sich somit auch wieder neues Selbstvertrauen holen, das in den letzten Wochen doch arg gelitten...

  • Gelsenkirchen
  • 03.12.12
Kultur
Max Herre beim zwischenzeitlichen Verlassen der ZDF-Sendung Roche und Böhmermann

TV-Pöbelei zwischen Max Herre und Charlotte Roche - Bilder jetzt online

Es war nicht sein Abend, als Max Herre beleidigt aus dem Studio lief, nachdem Charlotte Roche sein Album kritisierte. Bis dato nur als Meldung bekannt, lieferte das ZDF am Sonntag Abend auch die Bilder zum Eklat und Herre kommt alles andere als gut dabei weg, zeigt er doch sein Unvermögen mit Kritik an seiner Musik umzugehen. (TNN) "Deine Lieder sind noch schlechter, als zu Beginn deiner Karriere", sagte Charlotte Roche in der ZDF-Kultur-Sendung "Roche & Böhmermann“ zu Max Herre, der kurz...

  • Düsseldorf
  • 10.09.12
Politik
„Immer mehr gute Leute sind mit dem Geschehen in Berlin nicht mehr einverstanden und haben die FDP verlassen", so Jens Lücking.

Bochum: Schwarzer Montag für die FDP- Vier Ex-FDPler gründen „Freie Bürger im Rat“

Es war ein „schwarzer Montag“ für die Bochumer FDP. Auf der turnusmäßigen Fraktionssitzung kam es zum Eklat. Bei der vorgezogenen Neuwahl des Fraktionsvorstandes wurde FDP-Fraktionschef Jens Lücking im Amt bestätigt, sein Stellvertreter Felix Haltt aber in einer Kampfabstimmung von Sascha Merz abgelöst. Anschließend wurden die FDP-Ratsmtglieder Felix Haltt und Heiko Fröhlich nacheinander aus der FDP-Fraktion ausgeschlossen. Begründung: Ein gestörtes Vertrauensverhältnis...

  • Bochum
  • 28.02.12
  •  1
Sport
Handshake für David Haye

Offener Brief an Klitschko-Manager - 10 neue Fragen zum umstrittenen Russland-Video

Hamburg - Manager Bernd Bönte hat im Interview mit dem Hamburger Abendblatt am vergangenen Wochenende alle Inszenierungsvorwürfe im Zusammenhang mit den Skandalen um den Boxkampf zwischen Vitali Klitschko und dem Briten Dereck Chisora zurückgewiesen. Weder die Ohrfeige für Klitschko beim Wiegen noch die Schlägerei zwischen Chisora und David Haye bei der Pressekonferenz nach dem Kampf seien geplant gewesen, sagt...

  • Düsseldorf
  • 27.02.12
Sport
Applaus für den Straftäter? Russisches Video enthüllt einen Skandal

Russisches Skandal-Video: Fragen zur Glaubwürdigkeit des Box-Weltmeisters Vitali Klitschko

- Klitschko grinst und gratuliert David Haye nach Attacke auf Chisora - Er ist reich und er ist berühmt. Er ist einer der erfolgreichsten Schwergewichts-Boxer aller Zeiten und ein Vorbild für Millionen Menschen auf der ganzen Welt und sein Name ist Vitali Klitschko. Am vergangenen Wochenende besiegte er den Briten Dereck Chisora in einem 12-Runden-Kampf und das trotz einer Verletzung am linken Arm. Klitschko ist tapfer, fleißig und ehrgeizig und Klitschko hat zwei Gesichter. (TNN) Wie ein...

  • Düsseldorf
  • 25.02.12
Sport
Screenshot / RTL

Klitschko-Kampf: Ohrfeige und Anspucken als Auftrag?

Klitschko-Management weiter in der Kritik Man kennt es eigentlich nur von „DSDS“ und „Supertalent“-Veranstaltungen, wo die Großmeister der Scripted Reality zu Werke sind und Storyliner im Auftrag von RTL die besten Plots kreieren, um eine eigentlich fade, wie langweilige Veranstaltung aufzupeppen und am „köcheln“ zu halten. (TNN) So geschehen nun scheinbar auch im Boxsport und das zur besten Sendezeit am Samstag-Abend des vergangenen Wochenendes. Die drei Hauptdarsteller: Insel-Großmaul...

  • Düsseldorf
  • 22.02.12
  •  1
Politik
Die Anwohnerinitiative Meerbeck-Ost/Hochstraß wollte dem Treiben der wilden Schwimmer, Camper, Griller und Party-People im Naturschutzgebiet Waldsee mit einer kontrollierten, beaufsichtigten und legalen Nutzung Einhalt gebieten.
5 Bilder

Diskussion über Reaktivierung des Waldseestrandbades nicht erwünscht - Aufgeschoben ist nicht ...

Die Tore des 1972 geschlossenen Strandbades am Waldsee zwischen Moers und Duisburg werden für die Bürger geschlossen bleiben. Die Diskussionseröffnung der Anwohnerinitiative in den Moerser Stadtteilen Meerbeck-Ost/Hochstraß über eine mögliche Reaktivierung des alten Strandbades wurde öffentlich nur von der Fraktion der Freien Bürger-Gemeinschaft Moers (FBG) und vereinzelten Oppositionspolitikern unterstützt. Aus Reihen des Stadtsportbundes vernahm man leise Zustimmung. Die Anwohnerinitiative...

  • Moers
  • 20.03.11
  •  6
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.