Alles zum Thema Europa

Beiträge zum Thema Europa

Vereine + Ehrenamt
Zum Auftakt des Europafestes und der Europawoche kam viel politische Prominenz nach Velbert.

Ehrenamtsmeile und mehr in der City
Velbert feiert sich und Europa

Zum Auftakt des Europafestes und der Europawoche kam viel politische Prominenz nach Velbert. Für Agim Veliu (vierter von links), Bürgermeister von Podujeva, war es eine große Ehre zu kommen. Velbert hat mit der Stadt im Kosovo jetzt eine offizielle Partnerschaft vereinbart. NRW-Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner (vierter von rechts) lobte die internationalen Beziehungen von Velbert: "Den Titel der europaaktiven Kommune haben Sie zu Recht erhalten." Petra Kammerevert (dritte von...

  • Velbert
  • 07.05.19
Vereine + Ehrenamt
Das Stadtprinzenpaar Dennis I. und Jessie I. hat sich an Altweiber den Schlüssel des Rathauses von Bürgermeister Dirk Lukrafka erkämpft. Die Velberter Tollitäten sorgen mit ihrem Hofstaat und vielen Feierfreudigen dafür, dass die Stadt in den kommenden Tagen fest in Narrenhand ist.
17 Bilder

Rathaussturm in Velbert
Prinzessin Jessie I. hat den Schlüssel

Das Rathaus der Stadt Velbert wurde erfolgreich gestürmt. Zahlreiche bunt kostümierte Narren konnten miterleben, wie es zum Machtwechsel kam. Bei lauter Karnevalsmusik, erfrischenden Getränken und bester Stimmung wurde geschunkelt und gefeiert. Da tanzten Glücksbärchen mit Putzfrauen und Cowboys debattierten mit Zwergen. Selbst die Tatsache, dass Bürgermeister Dirk Lukrafka blau war, schien niemanden zu irritieren. Letzterer hatte sich nicht, wie man nun denken könnte, ein Gläschen zu viel...

  • Velbert
  • 28.02.19
  •  2
  •  1
Politik
Beim traditionellen Neujahrsempfang konnte Bürgermeister Michael Beck Gäste aus Velbert begrüßen, so seinen Kollegen Dirk Lukrafka (zweiter von links) sowie einen seiner Vorgänger, Heinz Schemken (vorne rechts).
2 Bilder

Bürgermeister Beck blickt auf viele Bauprojekte und auf Europa
„Das wird ein Jahr der Kräne“

Bei seinem Neujahrsempfang gab Bürgermeister Michael Beck ein sichtbares Bekenntnis zu Europa.  Die Bühne wurde durch die Flaggen von Großbritannien, Frankreich, Deutschland und der Europäischen Union beherrscht. „Europa ist nicht in allerbester Verfassung“, stellte Michael Beck fest, der sprachlos beobachtet, dass es ausgerechnet im Mutterland der Demokratie „drunter und drüber“ geht. Der Bürgermeister setzt „im kleinen“ ein Zeichen. Deshalb nutzte er den Neujahrsempfang, um die...

  • Heiligenhaus
  • 29.01.19
Ratgeber
Foto: Pixabay

Autofahrt ins Ausland: Das gilt es zu beachten!

Der Sommer steht vor der Tür und somit auch die Urlaubszeit. Für die, die mit dem Auto unterwegs sind,  haben wir ein paar wichtige und skurrilere Regeln in einigen beliebten Reisezielen der Deutschen rausgesucht. Beachtet auch die länderspezifischen Checklisten am Ende des Textes, anhand derer ihr sehen könnt, was es in eurem Urlaubsland zu beachten gilt. Allgemein gilt sowohl im Inland als auch im Ausland, dass man immer einen gültigen Personalausweis oder Reisepass und einen gültigen...

  • 09.06.18
  •  2
  •  2
Überregionales
Die Schüler der vier Berufskollegs arbeiten in Velbert in Workshops zusammen und programmieren Simulationen.

Schüler des Berufskollegs entwickeln Ideen, programmieren und kooperieren

"Hanse - die Entwicklung von Kooperation" lautet der Name eines Europaprojekts, an dem sich das Berufskolleg Niederberg gemeinsam mit Schulen aus Finnland (Oulu), Spanien (Albacete) und Slowenien (Ljubljana) beteiligt. Dank einer Förderung können sich die Schüler für die vier Workshops in ihren Ländern gegenseitig besuchen und jeweils eine Woche intensiv zusammenarbeiten. "Hanse - die Entwicklung von Kooperation" - Dabei geht es um die Frage "Kooperieren oder betrügen?" Denn nicht nur im...

  • Velbert
  • 27.09.17
Kultur
Susanne Susok, Mitarbeiterin im Büro des Bürgermeisters und Vertreterin der Verwaltung im Partnerschaftskomitee.

Zwölf Jugendliche aus Velbert drehen Film in Polen

Land fördert deutsch/polnischen Jugendaustausch Große Freude beim Partnerschaftskomitee in Velbert: Das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales und Medien des Landes NRW fördert die Durchführung eines deutsch/ polnischen Jugendaustauschs über das Projekt „Europa bei uns zuhause“. Der zuständige Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner gab die Zusage über 5.000 Euro. Eine weitere Förderung erhält das Vorhaben durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk. "In den...

  • Velbert
  • 14.07.17
Politik
Eine Kooperation von deutschen, spanischen, italienischen und britischen Ingenieuren: Der Eurofighter Typhoon. Gibt die turbulente Entwicklungsphase einen Vorgeschmack auf die Herausforderungen einer europäischen Armee?

Militärbündnis: Brauchen wir eine europäische Armee?

Die Idee ist älter als die Europäische Union selbst: Unter einem gemeinsamen Verteidigungsministerium versammelt, bilden die Streitkräfte der EU-Staaten eine schlagkräftige und internationale europäische Armee. Die Realität allerdings sieht anders aus. Brauchen wir heute eine Europaarmee? Bislang, so kommt man in unterschiedlichen Lagern überein, war vor allem eine globale Macht der Garant für ein friedliches Europa: Die USA. Nach deren neuerlichen rhetorischen Rückzugsmanövern unter Präsident...

  • 17.02.17
  •  67
  •  5
Politik
Was muss er tun, um sich gegen Angela Merkel durchzusetzen? Martin Schulz gibt sich selbstbewusst.

Bundestagswahl 2017: Wie kann Martin Schulz Kanzler werden?

Kaum steht er als Kanzlerkandidat für die SPD fest, schon scheinen die deutschen Sozialdemokraten von einer lang nicht mehr gesehenen Euphorie getragen zu werden. Nachdem Sigmar Gabriel – für viele überraschend – verzichtet hat, soll nun Schulz die SPD wieder zu altem Ruhm verhelfen. Was muss er dafür leisten? Bei seinem Besuch im Mondpalast von Wanne-Eickel gab sich der ehemalige EU-Präsident kämpferisch, an der Parteibasis kommen soziale Themen gut an: Mehr Gerechtigkeit, höhere Löhne,...

  • 02.02.17
  •  106
  •  5
Kultur
Stehen wir vor einem Zerfall der Eurozone? Der Starökonom Joseph Stiglitz sieht die Europapolitik den Herausforderungen nicht gewachsen.

Frage der Woche: Was wird aus der Eurozone?

Es sei damit zu rechnen, dass die Eurozone in ihrer jetzigen Form die nächsten zehn Jahre nicht überstehen werde. Der Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph Stiglitz erklärte der "Welt" gegenüber, dass wahrscheinlich Italien als erster Kandidat für einen Austritt in Frage komme. Wie also geht es mit dem Euro weiter? Als Eurozone werden diejenigen Länder der Europäischen Union bezeichnet, die den Euro als offizielle Währung eingeführt haben. Derzeit hat die Eurozone 19 Mitglieder, davon ist Litauen...

  • 06.10.16
  •  15
  •  7
Politik

Gegenläufige Fluchtbewegungen

Kurz vor dem nächsten EU-Gipfel ist es mal wieder an der Zeit für eine Zwischenbilanz der Merkel’schen Flüchtlingspolitik. Wo sind sie geblieben, die Fähnchen-Schwenker und Teddybären-Verteiler, die eifrigen Wasser-Schlepper und Bettenbauer, die im letzten Spätsommer so ein freundliches Bild deutscher Willkommenskultur gezeichnet haben? Längst ist in den Bahnhöfen wieder trister Alltag eingekehrt. Normalbetrieb. Business as usual. Doch das täuscht. Das Land hat sich verändert seit dem. Und...

  • Heiligenhaus
  • 29.02.16
Überregionales
Stolze Gewinner: Landes- und Bundespreisträger Phillip Czauderna mit dem Gewinner-Video im Kreise der Landessiegerinnen des Europäischen Wettbewerbs.

Europa im Fokus

„Europa hilft - hilft Europa?“ unter diesem Motto stand der diesjährige große „Europäische Wettbewerb“, der von zahlreichen Ministerien unterstützt wird. Als engagierte Europaschule war für das Berufskolleg Niederberg die Teilnahme ein „Muss“ und der Erfolg dementsprechend groß. Ein Szenario, wie es sich niemand vorstellen möchte: Chronologisch reihen sich Bilder und politische Nachrichten aneinander. Politiker der Großmächte geben Statements zur politischen Lage im Ukraine-Konflikt, die...

  • Velbert
  • 27.06.15
  •  1
Kultur

„Musica“ reiste durch Europa

Zu einer Reise durch Europa nahm der Frauenchor „Musica ´76“ seine Zuhörer mit. Da wurden die Tulpen in Amsterdam ebenso besungen wie die russische Wolga und die französische Seine, der griechische Wein oder der Wiener Prater. Passend zu Musik hatten sich die Sängerinnen landestypisch gekleidet. Besonderen Applaus erhielten Robin Hetzel, Tobias Bauch und Marc Dzierzon, die mit ihrem Dudelsackspiel die Aula begeisterten.

  • Velbert
  • 03.11.14
  •  1
Überregionales

Alexander freut sich auf die Klettertour

Da hat sich Alexander Mierzwa (6, Bild vorne) gefreut: Beim Europa-Gewinnspiel des Stadtanzeigers und der Velbert Marketing Gesellschaft hatte der Nevigeser mit seinem Papa die Flaggen den richtigen Ländern zugeordnet - und wurde für seinen Fleiß jetzt mit zwei Tickets für den Kletterpark in Langenberg belohnt. Ellen Specht aus Velbert-Mitte durfte zwei Schüsselgericht-Gutscheine entgegen nehmen und Mats Wulfert aus Langenberg fünf Gutscheine für die Velberter Schwimmbäder sowie eine...

  • Velbert
  • 15.06.14
Überregionales

Europa ist so weit weg

Wir alle sind Teil von Europa. Und doch ist Europa für viele - mich eingeschlossen - ganz weit weg. Oder haben Sie schon mal gesagt: „Ich bin Europäer?“ Ich jedenfalls nicht. Meiner Meinung nach hängt das zum einen mit den räumlichen Distanzen zusammen, zum anderen aber auch mit kulturellen Unterschieden. Und überhaupt interessiert mich das, was vor der eigenen Haustür passiert und mich persönlich betrifft, am meisten. Das ist ganz einfach so. In diesem Sinne ist das Europafest, das am Freitag...

  • Velbert
  • 07.05.14
Überregionales
Die Sowi-Kurse der Oberstufe lauschten als Zuhörer der Podiums-Diskussion zum Thema Europa.
2 Bilder

Soll die Türkei in die EU?

Soll die Türkei in die Europäische Union aufgenommen werden? Das war eine von zahlreichen Fragen, denen sich Politiker bei einer Podiumsdiskussion im Geschwister-Scholl-Gymnasium stellten. Oberstufenschüler eines Sozialwissenschafts-Kurses hatten die Veranstaltung organisiert. Zuhörer und Fragensteller waren sämtliche Sowi-Kurse der Oberstufe, sie löcherten die Politiker zu verschiedenen Themen. So hatten Schüler im Vorfeld Fragen zu möglichen Beitrittskandidaten der EU, Menschenrechten, der...

  • Velbert
  • 02.04.14
Überregionales
Bürgermeister Stefan Freitag bei der Begrüßung der Gäste.
Foto:  von Lauff

„Europa erleben !“

Im Zuge des EU-Projekts „Einheit in der Vielfalt - soziale Inklusion ein europäisches Thema“ begrüßte Velberts Bürgermeister Stefan Freitag jetzt die Vertreter der Länder Corby, Châtellerault, Igoumenitsa und Hacibektas im Velberter Rathaus. Die Städtepartner trafen sich zu einer Konferenz, um miteinander in einen persönlichen Dialog zu treten und ihre Beziehungen vor dem Hintergrund Europas zu festigen. „Europa erleben heißt Europa verstehen“, sagte der Bürgermeister dann auch während seiner...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.11.13
Überregionales
2 Bilder

Unterricht in anderer Form

Mit einem Schulfest endete die Projektwoche des Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums (NEG) in Velbert. „Wir sind Europa“ lautete das Motto. „Wir wollten das Multikulturelle herausstellen, das auch an unserer Schule zu finden ist“, erklärte Lehrer Stefan Sons, der die Projektwoche gemeinsam mit seinem Kollegen Clemens Zörner organisierte. Die gesamte Schülerschaft, also sowohl die Sekundarstufe I als auch die Sekundarstufe II, beteiligte sich und arbeitete in verschiedenen Projektgruppen. „Die Schüler...

  • Velbert
  • 23.03.12
Überregionales
Los geht´s! Im Zug von Wien nach Budapest. Foto: Selbstauslöser
12 Bilder

Ein Boomerang, ein Boxer und fünf Kilo Kartoffeln

WIEN/BUDAPEST. Drei ereignisreiche Tage in Wien lagen hinter uns und mit Budapest winkte bereits das nächste Highlight der Reise. So ging es am frühen Morgen mit dem Zug nach Ungarn, um 14 Uhr kamen wir nach sechsstündiger Fahrt an. Begrüßt wurden wir von einer unglaublichen Hitze, die die Reise zum Hostel, neben der Tatsache, dass wir keine Karte der Stadt besaßen, zusätzlich erschwerte. Nach zweistündiger Irrfahrt, oder besser Irrlauf, durch die Metropole, kamen wir dann endlich an...

  • Velbert
  • 13.01.12
  •  2
Überregionales
Nächster Halt: Kettenbrückengasse. Foto: Michel.
3 Bilder

„Ja is es denn? Mir seins in Wien!“

Nach dem letzten Frühstück im Czech Inn, hieß es nach vier Tagen Abschied nehmen von der goldenen Stadt. Vom Bahnhof Prag ging es also um 10:40 Uhr nach Wien Meidling. Knappe fünf Stunden später kamen wir, nach landschaftlich pittoresker, aber sonst ereignisarmer, Fahrt, um vier Uhr Nachmittags in Wien an. Dabei kam es zu einer weiteren Premiere auf unserer Reise. So kam unser Interrailticket, das wichtigste Reiseutensil, zum ersten Mal zum Einsatz. Kurz vorgezeigt und durch den Schaffner...

  • Velbert
  • 17.12.11
Überregionales
Gruppenfoto im Königsgarten. Foto: Schäfer
8 Bilder

Tag 3: Hradschin und Prager Burg

An unserem letzten Tag in Prag stand das Highlight der Metropole an der Tagesordnung. Los ging es also nach dem Frühstück mit der Tram durch die Innenstadt in die äußeren Bezirke. Dort angelangt ragte schon die Prager Burg vor uns auf. Doch bevor wir das aus dem Mittelalter stammende Bauwerk bestaunen konnten, mussten wir uns erst den Weg zu ihm herauf bahnen. So begann also der Anstieg. Durch den Prachtgarten des Königs bahnten wir uns unseren Weg hinauf, den Sonnenschein und das malerische...

  • Velbert
  • 09.12.11
Überregionales
Die endlose Rolltreppe. Foto: Michel
5 Bilder

Tag 2: Die goldene Stadt - Rolltreppenfahren für Fortgeschrittene

Nachdem wir uns mit einem ausgiebigen Schlaf im Hostel erholt hatten, ging es zu früher Stunde, also zehn Uhr morgens, zum ersten Frühstück in der Fremde. Das all inclusive Angebot bot dabei alles, was das Herz begehrte. Für schlappe zwei Euro gab es Müsli, frisch gepressten O-Saft, Toast, Stuten, Brötchen, Nutella, Marmelade und was sonst noch zu einem ausgiebigen Frühstück gehört. Als wir das Hostel verließen wurden wir von 27 Grad und strahlendem Sonnenschein begrüßt. Für heute stand der...

  • Velbert
  • 02.12.11
Überregionales
Endlich in Prag! Fabian, Christian und Lukas (von links nach rechts).Foto: Schäfer
5 Bilder

Tag 1: Der Osten ruft – Von Köln-Bonn bis Prag

Pünktlich um acht Uhr ging es los. Nachdem Fabian in Niederwenigern und Lukas in Bergerhausen eingesammelt worden waren, fuhr meine Schwester uns alle zum Flughafen Köln-Bonn. Beim Check-In begrüßte uns die sympathische Synchronstimme von Pierce Brosnan im Hangar. Da wir, um den Flug bloß nicht zu verpassen, schon um zehn Uhr am Flughafen eingetroffen waren, mussten wir uns die Zeit bis zum Start um halb zwölf irgendwie vertreiben. Da kamen die Quartettspiele von Lukas gerade recht. Also...

  • Velbert
  • 25.11.11
Überregionales
Startschuss in Köln-Bonn. Die Reisegruppe: Fabian, Lukas, Christian (von links nach rechts). Foto: Michel

Abitouristen auf großer Fahrt

Essen. Was macht ein Abiturient kurz bevor er seine finalen Prüfungen ablegt? Natürlich, er geht jeden Tag gewissenhaft zum Unterricht, macht seine Hausaufgaben und lernt den ganzen Tag um am Ende mit einem Einserabitur dazustehen. Neben diesen rühmlichen Vorhaben gibt es aber auch den Typ Abiturient, der das letzte Schuljahr seines Lebens nutzt, um auf dumme Gedanken zu kommen. So auch wir. Wir, dass sind Fabian Urban, Lukas Schäfer und Ich, Christian Michel, mittlerweile frisch gebackene...

  • Velbert
  • 23.11.11
Überregionales
2 Bilder

Fahrradtour XXL

Mit dem Fahrrad quer durch Europa und dann von der Türkei über Syrien und Jordanien nach Ägypten. Für Sabine Röser und Frank Martin ist das pure Reiselust. Erfahrungen sammeln, andere Menschen treffen und die Kultur und Geschichte fremder Länder kennenlernen, das ist schon seit mehreren Jahren Dreh- und Angelpunkt im Leben des Ehepaars. „Erst sind mein Mann und ich nur als Touristen mit Rucksack und öffentlichen Verkehrsmitteln durch Asien gereist. Fasziniert von der Kultur, lernten wir die...

  • Velbert-Langenberg
  • 02.07.11