Alles zum Thema Fahrgäste

Beiträge zum Thema Fahrgäste

Blaulicht
Unbekannte haben am Samstagabend, gegen 21 Uhr, in einem Bus der Linie OV2 in Velbert Birth vermutlich Reizgas versprüht.

Busfahrer und vier Fahrgäste erlitten leichte Verletzungen
Unbekannte versprühen Reizgas im Linienbus

Unbekannte haben am Samstagabend, gegen 21 Uhr, in einem Bus der Linie OV2 in Velbert Birth vermutlich Reizgas versprüht. Das teilt die Polizei mit. Nach Angaben des Busfahrers hielt der Linienbus zunächst an der Haltestelle am Birther Kreisel. Zahlreiche Fahrgäste verließen dort den vollen Bus. Anschließend setzte der Busfahrer die Fahrt fort. Kurz darauf sprachen ihn mehrere verbliebene Insassen an und baten darum, die Türen zu öffnen. Sowohl der Busfahrer als auch die Fahrgäste bemerkten...

  • Velbert
  • 27.05.19
Politik
Volle Fahrt voraus: So sehen die Zugfahrer die NordWestBahn am liebsten. Die zahlreichen Ausfälle sorgen jedoch immer wieder für Unmut.

CDU-Fraktion im Weseler Kreistag will im Verkehrsverbund Druck machen
Ärger mit NordWestBahn

Xanten. „Die CDU lässt die Fahrgäste des ,Niederrheiners‘ nicht im Regen stehen“ – das hatte Frank Berger schon im Dezember versichert. Damit verband der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Weseler Kreistag die Ankündigung, im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) Druck zu machen auf die NordWestBahn als Betreiberin der Regionalbahn (RB) 31. Es könne schlechterdings nicht mehr so weitergehen mit massiven Verspätungen und permanenten Zugausfällen, die das Vertrauen der Fahrgäste in die RB 31 als...

  • Xanten
  • 29.01.19
Ratgeber
Die Stettiner Straße wird saniert. Foto: Möhlmeier

DSW21: Auch eine Kostenfrage
Aapwiesen: Hier fährt kein Shuttlebus mehr

"Kann hier nicht wieder ein Shuttlebus eingesetzt werden?", fragt eine Bürgerin mit Blick auf die derzeitige Anbindung der Ickerner Aapwiesen an das öffentliche Nahverkehrsnetz. Erst gab es Erneuerungsarbeiten an den Emscherbrücken und seit November nun Bauarbeiten an der Stettiner Straße. Die Folge: Der Linienbus wird umgeleitet und fährt nicht durch die Aapwiesen. Und das stellt einige ältere Anwohner, die nicht mehr gut zu Fuß sind, vor ein Problem. Auch ihre Oma sei davon betroffen,...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.01.19
Politik
2 Bilder

Keine Investitionen in neue Linien, stagnierende Fahrgastzahlen - Bogestra muss neu ausgerichtet werden

Eine Kernaktivität der Bochum-Strategie lautet: “Vorfahrt ÖPNV - Leitprojekte öffentlicher Nahverkehr” (Beschlussvorlage 20182172). Der Ausbau des Nahverkehrsnetzes ist in Bochum und dem Ruhrgebiet dringend erforderlich, da der Verkehr in der Stadt zu großen Problemen insbesondere hinsichtlich Verkehrslärm, Luftverschmutzung und fehlenden Verkehrsflächen führt. In Bochum werden nur 15,7% der Wege mit Bus und Bahn zurückgelegt in deutschen Großstädten sind es sonst regelmäßig über 20%...

  • Bochum
  • 28.10.18
  •  2
  •  2
Überregionales

Fahrgäste bei Bremsmanöver verletzt

Bei einem Bremsmanöver eines Busses wurden sieben Fahrgäste verletzt. Der Bus war am Montag,17. September, gegen 16.20 Uhr auf der Holsterhauser Straße unterwegs und musste aufgrund eines Rückstaus an einer Ampel in Höhe der Auffahrt zur Autobahn 43 scharf bremsen um einen Auffahrunfall zu verhindern. Dabei stürzten einige Personen zu Boden oder prallten gegen den Vordersitz sowie gegen eine der Trennscheiben im Bus. Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Herne und Bochum nahmen sich den leicht...

  • Herne
  • 18.09.18
Ratgeber

Ruhrbahn zieht Bilanz - Im ersten Geschäftsjahr wurden 142,3 Millionen Fahrgäste befördert

Als größtes Verkehrsunternehmen im Ruhrgebiet sorgte die Ruhrbahn 2017 für die Mobilität von 142,3 Millionen Fahrgästen, 26,1 Millionen davon in Mülheim. Die daraus resultieren Verkehrserträge stiegen in Mülheim von 26,2 auf 26,5 Millionen Euro. Trotz insgesamt schwieriger Rahmenbedingungen sowie der Anstrengungen des Fusionsprozesses, einschließlich der damit verbundenen Ingangsetzungskosten, ist es gelungen, das geplante operative Unternehmensergebnis (ohne Betrachtung der geplanten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.07.18
  •  2
Überregionales
Am kommenden Dienstag, 17. Juli, gibt es auf ausgewählten VKU-Linien des 15-Minuten-Takes Überraschungen für die Fahrgäste. Foto: Archiv

Herzlichen Glückwunsch: 15-Minuten-Takt wird 1 Jahr alt, Fahrgäste erhalten die Geschenke

Der 15-Minuten-Takt wird ein Jahr alt. Zur Feier des Tages gibt es am kommenden Dienstag, 17. Juli, auf ausgewählten VKU-Linien des 15-Minuten-Taktes Überraschungen für die Fahrgäste. Kamen/Bergkamen/Unna. Nach einem Jahr kann die VKU eine positive Bilanz der neuen Taktung ziehen. In einem Jahr stiegen die Fahrgastzahlen um rund 550 Fahrgäste pro Tag (+20,8%) für diese Linien. Der 15-Minuten-Takt ist attraktiv und eine deutliche Verbesserung des VKU-Angebotes. Außerdem ist der Bus damit...

  • Kamen
  • 13.07.18
  •  1
Überregionales

Hundchen geh' weg

Jeden Morgen fahre ich vom Münsterland nach Essen mit Bus und Bahn – zusammen mit meinem Hund. Dank meines Arbeitgebers darf er nämlich mit ins Büro und in NRW darf er sogar kostenlos mit Bus und Regionalbahn fahren. Dafür bin ich sehr, sehr dankbar. Um niemanden zu stören suche ich mir meistens einen ruhigen Sitzplatz und verstaue meinen vierbeinigen Kollegen unter dem Sitz, bzw. auf dem Boden vor meinem Nachbarsitz am Fenster. Wenn der Zug voller ist und ich mich zu jemandem setze, frage...

  • Essen-Süd
  • 03.07.18
  •  5
  •  2
Überregionales
Räuberischer Angriff auf Taxifahrer: Vier Täter überfielen Fahrer aus Dortmund. Archiv-Foto: Peter Gerber

Brutaler Überfall auf Taxifahrer in Bergkamen: Von vier Fahrgästen bedroht und ausgeraubt

Vier Fahrgäste aus Dortmund überfielen in der Nacht zum heutigen Mittwoch gegen 3.20 Uhr ihren Taxifahrer am Turmweg in Bergkamen. Dort sollte der Fahrer halten, weil einer angeblich austreten wollte. Als der 31-jährige Fahrer diesem Wunsch nachkam und hielt, wurde er von dem Beifahrer plötzlich mit einem Messer bedroht, das ihm an die Kehle gehalten wurde. Die Täter forderten sein gesamtes Geld. Nachdem er das herausgegeben hatte, schlugen die vier Männer mit Fäusten auf ihr Opfer ein und...

  • Kamen
  • 14.03.18
Überregionales

Überfüllungsproblem im 482er: DSW21 führte Fahrgastzählungen durch

Am 8. Januar hatte eine Mutter mit ihrem acht Monate alten Sohn, der im Kinderwagen lag, an der Habinghorster Straße auf den 482er gewartet. Zwei Busfahrer der Linie nahmen die beiden wegen "Überfüllung" nicht mit. Die Frau nahm sich schließlich ein Taxi, um zurück nach Bochum zu kommen (der Stadtanzeiger berichtete: http://www.lokalkompass.de/castrop-rauxel/leute/kein-platz-im-bus-fuer-mutter-und-baby-d817431.html). Der zuständige Verkehrsbetrieb DSW21 hatte bestätigt, dass die Busse...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.02.18
Politik
Quelle: pixabay

Taktverdichtung Anrufsammeltaxi

B90/Die Grünen fordern die Taktfrequenz auf den Linien des Anrufsammeltaxis zu verdoppeln. Um die Attraktivität öffentlichen Nahverkehrs aufrecht zu erhalten, ist ein stündlicher Takt erforderlich. An Wochenenden sollen die Linien bis mindestens 23.30 Uhr (Abfahrtzeit Bahnhof Wesel) fahren. Dazu sind Mittel in Höhe von 50.000,00 € im Haushalt bereitzustellen. Begründung: Ein u. a. auch an den Bedürfnissen der jungen, der alten, der körperlich eingeschränkten und der finanzschwächeren...

  • Wesel
  • 28.11.17
Überregionales
Symbolfoto

Mehrere Verletzte nach Gefahrenbremsung eines Linienbusses in Laar

Heute morgen wurde die Feuerwehr Duisburg zu einem Einsatz auf der Friedrich-Ebert-Straße in Laar gerufen. Mehrere Fahrgäste wurden im Bus durch eine Gefahrenbremsung verletzt. Gegen 7:45 Uhr kam die Feuerwehr beim Unfallort an. Durch die Bremsung des Busses wurden insgesamt drei Personen schwer und drei leicht verletzt. Nachdem die Verletzten versorgt wurden, sicherte die Feuerwehr den Einsatzbereich ab und half weiteren Fahrgästen. 30 Einsatzkräfte vom Rettungsdienst und von der Feuerwehr...

  • Duisburg
  • 30.08.17
Ratgeber
Diev Buslinie T37 wird eingestellt. Foto: Archiv

T37 wird eingestellt – kaum Fahrgäste auf der Strecke

Bergkamen: Schluss mit T37 – nach einer Testphase von sechs Monaten wird der Betrieb auf der Linie eingestellt. „Leider wurde das Angebot nicht in dem Maße genutzt, dass wir die Linie weiter bedienen können“, sagt Sabine Leiße von der Stabsstelle Planung und Mobilität des Kreises Unna. Der Kreis Unna, die Firma Schenker und die VKU hatten vor einem halben Jahr gemeinsam einen Fahrplan erarbeitet, der auf die Schichtzeiten der beauftragten Firma abgestimmt war und den mehr als 100 Mitarbeitern...

  • Kamen
  • 22.03.17
Ratgeber
Archivfoto: Vorholt

STOAG zähltFahrgäste

Oberhausen. In den Fahrzeugen der STOAG finden im Rahmen der Schwerbehindertenerhebung bis einschließlich 26. März Fahrgastbefragungen statt. Die Interviewer, die im Auftrag der STOAG tätig sind, halten anonymisiert fest, wie viele Fahrgäste mit einem Schwerbehindertenausweis und wie viele mit einem regulären Fahrschein unterwegs sind. Schwerbehinderte können unter bestimmten Voraussetzungen den Nahverkehr unentgeltlich nutzen. Die Verkehrsunternehmen erhalten hierfür eine...

  • Oberhausen
  • 10.03.17
Politik
Schnellumsteigestation von Seilbahn auf Straßenbahn 302/310
6 Bilder

Verlängerung U35, Straßen- oder Seilbahn - Wie soll die CampusLinie entlastet werden?

08:10 Uhr, Bahnsteig U35. Die Massen quetschen sich in die Züge der CampusLinie. Viele Fahrgäste müssen zwei überfüllte Züge fahren lassen, ehe sie im dritten einen Stehplatz finden. Deutlich über 70% der Studierenden benutzen bei der Anreise zur Ruhr-Universität (RUB) den öffentlichen Nahverkehr, Tendenz steigend (MOVE-Befragung 2014). Die U35 (CampusLinie) ist dem Andrang nicht mehr gewachsen, sie ist völlig überlastet. Kapazität der U35 erhöhen oder Entlastungslinie Die U35 zu...

  • Bochum
  • 21.01.17
  •  6
Politik

GRÜNE RUFEN MIT AUF ZUR KUNDGEBUNG FÜR EINEN GUTEN ÖFFENTLICHEN NAHVERKEHR

Die GRÜNEN beteiligen sich an der Kundgebung von ver.di am 27.5. vorm Essener Rathaus gegen mögliche Kürzungen beim öffentlichen Nahverkehr. Dazu erklärt Kai Gehring, Vorstandssprecher der Essener Grünen: „Eine Großstadt wie Essen braucht einen guten öffentlichen Nahverkehr. Gegenüber vergleichbaren Großstädten wie Berlin und Hamburg bleibt das Nahverkehrsangebot von Essen der Metropole Ruhr weit zurück. Den Fahrplan weiter auszudünnen ist das falsche Signal und nicht hinnehmbar. GRÜNE...

  • Essen-Nord
  • 26.05.15
Überregionales

Lokführer: Nach dem Streik...

Nach dem Streik ist vor dem Streik. Erneut legten die Lokführer die Deutsche Bahn lahm. Klappe, die neunte. Da stellt sich die Frage, wie viel Verständnis die Fahrgäste noch aufbringen. Wir haben uns am Rauxeler Hauptbahnhof umgehört. Zu diesem Zeitpunkt war nicht zu erwarten, dass der Streik bereits am nächsten Tag beendet sein würde. In der Nacht zu Donnerstag (21. Mai) einigten sich Deutsche Bahn und GDL auf eine Gesamtschlichtung. Mittwoch (20. Mai), 12.30 Uhr. Der erste Streiktag im...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.15
Vereine + Ehrenamt

Olfener Bürgerbus: Verein zieht positive Bilanz

„Die Auswertung der Zahlen für 2014 haben den positiven Ansatz des bedarfsgesteuerten Systems voll bestätigt“, so Christoph Kötter, Vorsitzender des Olfener Bürgerbusvereins. „2014 ist das erste Jahr, in dem wir komplett nach dem neuen System fahren konnten“, so Manfred Kostrewa ergänzend. Kostrewa, der maßgeblich von Seiten des Bürgerbusvorstands das bedarfsgesteuerte Verfahren betreut, begleitet und mit eingeführt hat, verweist mit Stolz darauf, dass seit der Gründung des Vereins im Jahr...

  • Olfen
  • 24.03.15
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Top der Woche!

Die Mitglieder des Bürgerbusvereins Heiligenhaus konnten nun den bereits 25.000sten Fahrgast ans gewünschte Ziel bringen und anschließend feierlich ehren. Seit November 2012 verbinden die ehrenamtlichen Fahrer des Bürgerbusvereins im Linienbetrieb die Stadtteile Nonnebruch und Wassermangel. Darüber hinaus fährt seit Beginn diesen Jahres auch eine Linie zwischen den Stadtteilen Ober- und Unterilp sowie der Innenstadt. Sowohl die Vorstandmitglieder als auch alle ehrenamtlichen Mitglieder des...

  • Velbert
  • 24.01.15
Kultur
6 Bilder

Nicht nur der Weihnachtsmark leuchtet......

....auch unser Verkehrsplatz in Steele. 622 LED-Strahler mit 7.452 einzelnen Leuchtdioden lassen den Platz in einem anderen Licht erstrahlen. Das Besondere, bis zu 16,7 Millionen Farben sind möglich. Je nach Tageszeit ändert sich das Farbschema und gerade jetzt, in der dunklen Jahreszeit, steht der Fahrgast somit nicht mehr im dunkeln, was sicherlich auch ein höheres Sicherheitsgefühl mit sich bringt.

  • Essen-Steele
  • 15.11.14
  •  6
  •  6
Politik
Auf den Tag  genau 45 Jahre nach dem ersten Spatenstich zur Dortmunder Stadtbahn, nahm Oberbürgermeister Sierau den Spaten in die Hand, um Umbau- und Erweiterungsarbeiten zu eröffnen.
2 Bilder

Stadtbahnanlage wird jetzt modernisiert

Vor 45 Jahren machte Oberbürgermeister Heinrich Sondermann den ersten Spatenstich unter dem Slogan „Eine Stadt fährt in die Zukunft“ vor dem Hauptbahnhof mit dem Bau der Fußgängeranlage Königswall und dem Fahrtunnel Königswall. Jetzt gab es hier den Spatenstich für den Umbau und die Erweiterung der Dortmunder Stadtbahnanlage. Denn seiner Funktion als Hauptzubringer zu den heute täglich über 530 Zügen des Regionalverkehrs und mit stetig gestiegenem Fahrgastaufkommen kann der Stadtbahnbahnhof...

  • Dortmund-City
  • 27.10.14
Überregionales
2 Bilder

Die Nachricht des Tages nicht nur in Dortmund.

Heute durfte man lernen was ein funktionierender Bus - und U - Bahn Verkehr bedeutet, weil es z. B. in Dortmund einen Warnstreik gab. Was man sonst für selbstverständlich hält, nämlich ein gutes und funktionierendes Bus - und U- Bahn - Netz in Dortmund, war heute durch den Warnstreik und die nicht fahrenden Busse und U - Bahnen nicht selbstverständlich. Die Menschen die ich getroffen und gesprochen habe, hatten überwiegend Verständnis für diesen Warnstreik Morgen ist der Warnstreik dann erst...

  • Dortmund-City
  • 18.03.14
Ratgeber
64 Bilder

MENDENER BAHNHOFs Cafe-Restaurant-Kunstgalerie zukünftig?

Meine Empfehlung in der Bürgerdiskussion zum "Menden Podcast - Teil 1. Neuer Mendener Bahnhof", bitte: http://www.lokalkompass.de/menden/politik/der-menden-podcast-teil-1-neuer-mendener-bahnhof-d311156.html PoC Nastawnia (PoC Stellwerk, Poznań) http://nastawniapoc.pl/ (deutsche Übersetzung dieser Webseite ist möglich: Google "Translate this page to German")

  • Menden (Sauerland)
  • 23.06.13
  •  4
  •  1
Überregionales
Noch 6 min -obwohl er 10.45 abfahren soll
3 Bilder

Klasse Technik hat auch den Hattinger Busbahnhof erreicht

Erfreuliche Nachrichten für alle Fahrgäste der Bogestra in Hattingen. Am Reschop sind ja seit dem Neubau des Busbahnhofes elektronische Hinweisschilder an den jeweiligen Bahnsteigen angebracht und man brauchte nicht immer auf den Fahrplan zu schauen . Nun hat dank des GPS uns hier auch die neue Technik erreicht wie sie schon in vielen Städten lange im Gebrauch ist. Nun kann man sogar sehen wann der jeweilige Bus ankommt und wie lange er noch braucht ,dabei weiß man nun genau wenn ein Bus...

  • Hattingen
  • 21.11.12
  •  1
  • 1
  • 2