Frank Bürgin

Beiträge zum Thema Frank Bürgin

Wirtschaft
Das Bürgerforum des Hans-Sachs-Hauses war fast bis auf den letzten Platz gefüllt und die Besucher genossen sowohl das Programm auf der Bühne als auch die Gelegenheit zu Gesprächen beim anschließenden Büffet. Foto: Gerd Kaemper
  5 Bilder

Gala der Gelsenkirchener Wirtschaftsinitiative im Zeichen der Gesundheit
"Herz-lich willkommen!" zur Wirtschaftsgala Gelsenkirchen

Die Gala der Wirtschaftsinitiative stand ganz im Zeichen der Gesundheitswirtschaft Mit den Worten „Herz-lich willkommen, liebe Patienten“ begrüßte Moderator Lars Tottmann die Gäste der Gala der Wirtschaftsinitiative Gelsenkirchen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Alles fit!“ stand im Hans-Sachs-Haus. Das passende „Herz“ dazu befand sich im Foyer des Hauses und war groß genug, um es „begehen“ zu können. Dass sich die Gala gerade in Zeiten einer drohenden Epidemie des Corona-Virus mit dem...

  • Gelsenkirchen
  • 04.03.20
Politik
Ganz im Sinne der vernetzten Stadt Gelsenkirchen waren alle Gäste zum Twittern eingeladen. Foto: Gerd Kaemper
  11 Bilder

Oberbürgermeister Frank Baranowski und Talk-Partner sehen Gelsenkirchen auf einem guten Weg
Gute Chancen für eine positive Zukunft

Neujahrsempfang der Stadt GelsenkirchenMit einem Blick zurück auf das „Aus“ für den Steinkohlebergbau im Ruhrgebiet begrüßte Oberbürgermeister Frank Baranowski beim Neujahrsempfang der Stadt Gelsenkirchen die Gäste mit den Worten: „2018 stand im Zeichen eines großen Abschiedes, der nun Vergangenheit ist. 2019 muss darum, das ist nur folgerichtig, im Zeichen des Anfangs stehen. Und es gibt ja viele Anfänge in unserer Stadt – über die wollen wir heute Abend reden.“ Und so widmete sich auch...

  • Gelsenkirchen
  • 23.01.19
Ratgeber
Kabarettist Hagen Rether widmete sich humorvoll, aber umso tiefsinniger der aktuellen gesellschaftlichen Situation und machte schon ein wenig Angst davor, wohin der Weg uns führen könnte. Da blieb so manchem im Publikum das Lachen im Halse stecken... Foto: Gerd Kaemper
  10 Bilder

StraßenFeuer-Gala: Improvisation ist alles

Die fünfte Auflage der StraßenFeuer Spendengala ließ am Sonntag den Bürgersaal des Hans-Sachs-Hauses aus allen Nähten platzen. Und sie sorgte mit großartigen Improvisationsleistungen für einen rundum unterhaltsamen und anspruchsvollen Abend. Die Gelsenkirchener haben wieder einmal bewiesen, dass ihr Herz nicht aus Stein ist, sondern sie Empathie empfinden für die, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Davon zeugte eine lange Schlange von Besuchern, die sich am Hans-Sachs-Haus...

  • Gelsenkirchen
  • 07.03.18
  •  1
Überregionales
Das Foto zeigt Prof. Dr. Helmut Hasenkox, Spenderin und Helferin Tanja Oppermann, Fotograf Gerd Kaemper, Initiator Norbert Labatzki, Spenderin Elke Schumacher und Spender Heinrich Wächter. Foto: Ralf Nattermann
  2 Bilder

Ein kombiniertes Jubiläum: Arzt Mobil und StraßenFeuer-Spendengala

„Durch einen Zufall sind Dr. Nolte und ich darauf gekommen, dass wir zusammen im Jahr 2018 ein Jubiläum haben. Denn der Verein Arzt Mobil wurde 1998 gegründet und wird demnach 20 Jahre alt, die Spendengala feiert ihre fünfte Auflage und gemeinsam sind das 25 Jahre. Also ein Jubiläum, wenn auch ein ungewöhnliches“, freut sich Norbert Labatzki, der Initiator der Spendengala. Eine Ausstellung zeigt Impressionen der bisherigen Spendengalas Und zu einem Jubiläum soll es natürlich auch etwas...

  • Gelsenkirchen
  • 18.11.17
  •  1
Überregionales
"Lehrerkind" Bastian Bielendorfer bietet bei der StraßenFeuer-Spendengala mehr als nur eine Lesung, er sorgt für richtig gute Unterhaltung. Foto: Guido Engels
  3 Bilder

StraßenFeuer-Spendengala

Was aus einer idealistischen Idee des Gelsenkircheners Norbert Labatzki entstand, entwickelt sich in seiner vierten Auflage inzwischen zu einer etablierten Veranstaltung: Die StraßenFeuer-Spendengala für die Obdachlosenhilfe in Gelsenkirchen am Sonntag, 5. März. StraßenFeuer-Spendengala hat sich etabliert „Die Spendengala wirkte zu Anfang noch improvisiert und laienhaft, sie steckte quasi in den Kinderschuhen, inzwischen ist sie gewachsen, erfreut sich einer festen Fan-Gemeinde und wird...

  • Gelsenkirchen
  • 06.12.16
  •  1
Überregionales
Markus Kiefer "lag die ganze Zeit herum", wie Moderator Frank Bürgin mit einem Lächeln kommentierte. Er präsentierte sich wie im Vorjahr als Vertreter der Wohnungslosen und seine Performance wurde von den Besuchern mit Wohlwollen betrachtet. Foto: Gerd Kaemper
  22 Bilder

Obdach für die StraßenFeuer-Gala

Zum dritten Mal hatte Norbert Labatzki zur StraßenFeuer-Spendengala für die Obdachlosenhilfe ins Hans-Sachs-Haus eingeladen und wieder folgten sehr viele Besucher der Einladung. Oberbürgermeister Frank Baranowski sprach gar vom „Sahnehäubchen, denn alles was an Stuhlreihen über das Bürgerforum hinaus geht, das bildet das Sahnehäubchen.“ Künstler im Einsatz für den guten Zweck Wie in den Vorjahren traten alle beteiligten Künstler ohne Gage auf und stellten sich damit in den Dienst der...

  • Gelsenkirchen
  • 16.03.16
  •  1
Überregionales
Es war ein erschütternder Anblick, der sich im Eingangsbereich des Hans-Sachs-Hauses bot, als dort trotz winterlicher Temperaturen und Regen Schauspieler Markus Kiefer eine Performance bot. Zumal er sich erst im Laufe des Abends outete und bis dahin als Obdachloser begriffen wurde.Foto: Gerd Kaemper
  5 Bilder

3. StraßenFeuer Spendengala Am Sonntag,13. März, rücken die Obdachlosen wieder in den Fokus

Wenn am morgigen Sonntag, 13. März, um 17 Uhr Oberbürgermeister Frank Baranowski die Gäste im Hans-Sachs-Haus begrüßt, dann geht es um ein Thema, das gern möglichst weit weg und in den Hintergrund geschoben wird und doch nicht wegzureden ist: Die Obdachlosigkeit. Wollen Sie heute mal draußen schlafen? Für mittlerweile 330.000 Menschen in Deutschland ist das keine Entscheidung, sondern harte Realität. Als ihr Leben Kopf stand, konnten sie ihre Wohnung nicht mehr halten und fristen nun ein...

  • Gelsenkirchen
  • 11.03.16
Überregionales
Im Eingangsbereich des Hans-Sachs-Hauses führte Schauspieler Markus Kiefer den Besuchern deutlich vor Augen für wen sie hier eigentlich spendeten und präsentierte sich als Stadtstreicher oder Obdachloser. Foto: Gerd Kaemper
  2 Bilder

600% mehr Zuschauer als 2014!

Direkt bei der Begrüßung zur Straßenfeuer 2.0-Spendengala verkündete Moderator Frank Bürgin, dass mit dem ausverkauften Hans-Sachs-Haus ein Zuschauerzuwachs von 600 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zu verzeichnen war. Damit war schon vor dem eigentlichen Beginn der Gala klar, dass der Erlös von 1312,93 Euro aus dem letzten Jahr in diesem Jahr deutlich höher ausfallen würde. Es gibt die Hoffnung auf 10.000 Euro an Spenden Da noch nicht alle Einnahmen aus dem Anteil am Verkauf von...

  • Gelsenkirchen
  • 01.04.15
Kultur
Die Erstellung des Films im Kulturhauptstadtjahr wurde ermöglicht durch das Engagement der Sparkasse. Das Foto zeigt den Regisseur Frank Bürgin, Oberbürgermeister Frank Baranowski und den inzwischen verstorbenen Sparkassendirektor Eberhard Breßlein.

Der Gelsenkirchener "Heimatabend" für Zuhause

Die WDR-Vorführung des „Heimatabend“ in der Buerschen Schauburg war für Lokalzeit Ruhr-Moderator Lars Tottmann der erste von zehn „Heimatabenden“, bei dem Popcorn-Duft durch die Luft zog. Eine besondere Atmosphäre für einen besonderen Filmabend. Den Gelsenkirchener Heimatabend gibt es seit 2010 Ursprünglich im Kulturhauptstadtjahr im Auftrag der Stadt erstellt, gab der „Heimatabend“ den Ausschlag für den WDR eine Reihe für NRW in Auftrag zu geben. Mit dabei, wie schon beim Gelsenkirchener...

  • Gelsenkirchen
  • 30.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.