Freiligrathplatz

Beiträge zum Thema Freiligrathplatz

Politik
6 Bilder

U81 zum Freiligrathplatz fährt nicht zur EM 2024
Es dauert noch länger und wird noch teurer

Heute früh hatte die Stadt Düsseldorf Pressevertreter zur Baustelle der U81 eingeladen. Heute Nachmittag informiert die Stadt über die letzte Sitzung der Kleinen Kommission U81. „Bemerkenswertes und Trauriges ist zu hören und zu lesen“, erklärt Alexander Führer, Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER: „Das Bauvorhaben wird erst Ende 2024, nach der Fußball-Europameisterschaft fertig, denn im Zusammenhang mit der Anpassung der Tragkonstruktion der U-Bahnhofsdecke durch Detaillierungen in der...

  • Düsseldorf
  • 10.03.22
Politik
3 Bilder

U81, 2. Bauabschnitt vom Freiligrathplatz zum Handweiser
Über 600 Millionen Euro Steuergelder und keine Beteiligung der Bürger rund um den Freiligrathplatz

Die U81 ist in Düsseldorf in vier Bauabschnitte unterteilt. Der erste geht vom Flughafen zum Freiligrathplatz; der zweite dann weiter bis zum Handweiser. Zum zweiten Bauabschnitt hat die Stadt Düsseldorf, die Vorhabenträgerin, am 11. Oktober 2017 sowie am 10. September 2020 erste Bürgerinformationsveranstaltungen durchgeführt. Am 30. und 31. Januar 2021 haben 68 ausgeloste Bürger aus Düsseldorf, Meerbusch, Neuss und Krefeld in einer virtuellen Planwerkstatt mit dem Amt für Verkehrsmanagement...

  • Düsseldorf
  • 22.04.21
Politik
2 Bilder

U81, 2. Bauabschnitt
Sucht und findet weitere Planungswerkstatt wirklich das Beste für die an der Trasse Wohnenden?

Ende Januar hat zum 2. Bauabschnitt der U 81, vom Freiligrathplatz zumm Handweiser, eine Planungswerkstatt mit 70 Bürgern stattgefunden. Am Wochenende 20. und 21. März findet nun eine weitere Planungswerkstatt statt, zu der zivilgesellschaftliche Organisationen, Wirtschaftsverbände, Naturschutzverbände, ansässige Unternehmen, wie beispielsweise die Böhler-Werke oder die Merkur Spiel-Arena aus Düsseldorf, Meerbusch, Neuss und Krefeld eingeladen worden sind. Dabei soll über mögliche...

  • Düsseldorf
  • 15.03.21
Politik
2 Bilder

Aufenthaltsqualität in Kettwig
Freiligrathplatz in Kettwig – gelungenes Gemeinschaftsprojekt, kleinere Fehler jetzt schnell nachbessern

Kettwiger SPD-Ratsherr Daniel Behmenburg freut sich über erfolgreiche Umsetzung. Der Freiligrathplatz ist ein gutes Beispiel dafür, wie Politik, Verwaltung und Bürgerschaft gemeinsam Hand in Hand ein Projekt von Grund auf geplant haben. Der Kettwiger Ratsherr und Vorsitzende der SPD in Kettwig Daniel Behmenburg freut sich über die erfolgreiche Umsetzung, mahnt aber auch kurzfristige Verbesserungen an. „Viele Menschen haben mich auf die Beleuchtungssituation angesprochen. Es ist zwar wichtig,...

  • Essen-Kettwig
  • 04.03.21
Politik
Mit diesen Schildern mahnt die EU-Kommission zur Rücksichtnahme auf so genannten Shared Spaces.

Kettwig: SPD sieht Freiligrathplatz trotz kleiner Mängel als gelungenes Gemeinschaftsprojekt
Kleine Fehler schnell beheben

Der Ratsherr und Vorsitzende der SPD in Kettwig Daniel Behmenburg freut sich über spürbare Verbesserungen am Freiligrathplatz, mahnt aber auch an, kleine Fehler kurzfristig zu beseitigen. Das Projekt sei ein gutes Beispiel dafür, dass Politik, Verwaltung und Bürgerschaft Hand in Hand zusammenarbeiten können. „Viele Menschen haben mich auf die Beleuchtungssituation angesprochen. Es ist zwar wichtig, dass ein solcher Platz durch Helligkeit ein Sicherheitsgefühl bietet, aber im Interesse der...

  • Essen-Kettwig
  • 02.03.21
Politik
Die schon letztes Jahr terminierte Hauptverhandlung zum Thema U81 wurde Corona-bedingt auf dieses Jahr verschoben. Foto: Aktionsbündnis U81

Ordnungs- und Verkehrsausschuss
Aktionsbündnis U 81 kritisiert Entscheidung

Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss hat in seiner Sitzung am 17. Februar über den Antrag von CDU und Grünen der Bezirksvertretung 5 auf Prüfung, „ob eine Umplanung, gegebenenfalls auch unter Inkaufnahme einer Verschiebung der Ausführung im Hinblick auf die Verbesserung der Planung und Erhöhung der Akzeptanz des Vorhabens bei der betroffenen Bevölkerung unter Abwägung aller Vor- und Nachteile möglich ist." Düsseldorfer Norden. Ziel sollte es sein, die vom Runden Tisch im Jahre 2014 erarbeitete...

  • Düsseldorf
  • 27.02.21
  • 1
Politik
Der Heimat- und Bürgerverein zweifelt an, dass die angestrebten Verkehrsplanungen zum Wohle der Bürger entwickelt wurden. Foto: Pixabay

Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum zweifelt Planung an
"Untaugliches Verkehrskonzept"

Das von der Stadt Düsseldorf erstellte Verkehrskonzept für den Düsseldorfer Norden soll in diesem Monat noch einmal von Politik und Verwaltung betrachtet werden. Der Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum übt Kritik. Die Beigeordnete Cornelia Zuschke äußert sich dazu im LK. Von Andrea Becker Lohausen/Stockum. "Für die Bürger des Stadtbezirks 5 geht diese Verwaltungsvorlage aus dem Hause Zuschke (Beigeordnete Cornelia Zuschke, an. d. Red.) gänzlich am Thema vorbei, ist ohne zukunftsfähige...

  • Düsseldorf
  • 27.02.21
Politik
2 Bilder

Tierschutz / FREIE WÄHLER
U 81 am Nordstern noch immer im Tunnel möglich

Das Thema U81, 1. Bauabschnitt, Brücke oder Tunnel beschäftigt die Düsseldorfer seit vielen Jahren. Obwohl gegen den Planfeststellungsbeschluss eine Klage beim OVG Münster anhängig ist und obwohl, coronabedingt, die Zahl der Fluggäste und Messebesucher dramatisch abgenommen haben, baut die Stadt rund um den Nordstern weiter. Deshalb hat die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER in der letzten Ratssitzung die Verwaltung befragt. Diese teilt mit, dass „im Bereich nördlich des Freiligrathplatzes...

  • Düsseldorf
  • 20.12.20
Politik

FREIE WÄHLER Düsseldorf fordern
U81 am Nordstern in den Tunnel

25. November 2020 Die Bezirksvertretung 5 beschloss gestern mit großer Mehrheit den Antrag, dass der Stadtrat bzw. der zuständige Ausschuss zeitnah die Beschlussfassung zum Bau der U 81 im 1. Bauabschnitt darauf hin überprüft, ob eine Umplanung, gegebenenfalls auch unter Inkaufnahme einer Verschiebung der Ausführung, im Hinblick auf eine Verbesserung der Planung und Erhöhung der Akzeptanz des Vorhabens bei der betroffenen Bevölkerung unter Abwägung aller Vor- und Nachteile möglich ist. Ziel...

  • Düsseldorf
  • 25.11.20
Politik
2 Bilder

FREIE WÄHLER decken auf
FDP Düsseldorf im Tunnelblick

29. Juli 2020 Die FDP Düsseldorf schreibt in ihrem Kommunalwahlprogramm „Düsseldorf verstehen“, dass sie sich „mit der U81 für eine Anbindung des Flughafens an das Stadtbahnnetz eingesetzt [haben]. Um den damit verbundenen erhöhten Verkehrsaufskommen auf der Stammbahnstrecke Freiligrathplatz-Hauptbahnhof gerecht zu werden, ist der straßenbündige Bahnkörper zwischen Reeser Platz und Kennedydamm durch eine Untertunnelung zu ersetzen.“ Alexander Führer, Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER der...

  • Düsseldorf
  • 29.07.20
Politik

Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER stimmte erneut gegen U81-Baukostensteigerungen

Düsseldorf, 17. Mai 2020 Oberbügermeister Thomas Geisel und die Fraktionen von SPD, GRÜNEN und FDP stimmten in der Ratsversammlung am 14. Mai 2020 für die Änderung des Ausführungs- und Finanzierungsbeschlusses zur U81, erster Bauabschnitt vom Freiligrathplatz in Brückenführung über den Nordstern, um dann in einem Tunnel am Flughafen zu enden. Sie stimmten für eine weitere Erhöhung der Baukosten um 26 Millionen Euro auf nun 256,3 Millionen Euro. Da die steuerfinanzierten Zuschüsse vom Land...

  • Düsseldorf
  • 17.05.20
Politik

Sanierung der Kettwiger Altstadt: Vollsperrung im Kreuzungsbereich Hauptstraße/Ruhrstraße
Baustellen-Marathon

Laut Presseamt der Stadt Essen kommt es im Zuge der Sanierung der Kettwiger Altstadt aufgrund nötiger Asphaltarbeiten ab Samstag, 25. April, zur Vollsperrung im Kreuzungsbereich der Hauptstraße und der Ruhrstraße. Ruhrstraße gesperrt Auf der Hauptstraße wird hierzu der Bereich zwischen der Wilhelmstraße bis zur Einmündung Ruhrstraße gesperrt, auf der Ruhrstraße der Abschnitt zwischen dem Steinweg bis zur Einmündung Hauptstraße. Die Vollsperrung soll voraussichtlich am Freitag, 30. April, wieder...

  • Essen-Kettwig
  • 23.04.20
Politik
4 Bilder

U81: Klage gegen Planfeststellungsbeschluss – monströse Hochbrücke – wird 2020 verhandelt

Düsseldorf, 8. Dezember 2019 Rund 200 Bürger informierten sich Donnerstag-Abend in der Jonakirche über den aktuellen Stand zur U81, Freiligrathplatz zum Flughafen. Das Aktionsbündnis wies zu Beginn darauf hin, dass in der Ratssitzung am 31. Oktober 2014 der damals für Recht, Ordnung und Verkehr zuständige Beigeordente, Dr. Stephan Keller erklärte, dass sowohl die Brücke, als auch der Tunnel förderfähig sind, „dass stand eigentlich nie zur Debatte“, denn beide „erfüllen damit die erste...

  • Düsseldorf
  • 08.12.19
Politik
11 Bilder

Demonstration des Aktionsbündnises U81 gegen Baumfällungen voller Erfolg

Am Donnerstagnachmittag (21.11.2019) demonstrierten rund 50 Anwohner, die direkt von den Baumfällarbeiten U81 betroffen sind, an der Baustelle Lilienthalstraße gemeinsam mit Vertretern vom Heimat- und Bürgerverein Lohausen-Stockum, der Siedlergemeinschaft Düsseldorf-Nord, Fridays for Future Düsseldorf und der Baumschutzgruppe Düsseldorf. Alexander Führer, Sprecher des Aktionsbündnisses: „Heute demonstrieren wir hier, weil es unerträglich ist, dass die Stadt jetzt an der Lilienthalstraße 113...

  • Düsseldorf
  • 22.11.19
Politik
2 Bilder

Unsägliches Vorgehen der Stadt: Baumfällarbeiten am U-Bahnhof Freiligrathplatz

Düsseldorf, 18. November 2019 Das Aktionsbündnis U81 – contra monströse Hochbrücke – hat auf die Baumfäll- und Rohdungsarbeiten aufmerksam gemacht, die die Stadt Düsseldorf derzeit ausführen läßt. „Dieses Vorgehen der Stadt ist schon bemerkenswert, denn es ist bekannt, dass gegen den Planfeststellungsbeschluß Klage eingereicht und außerdem der Eilantrag auf bauaufschiebende Wirkung gestellt wurde“, bemerkt Alexander Führer und fährt fort: „Das Oberverwaltungsgericht Münster hat den diese Woche...

  • Düsseldorf
  • 18.11.19
Politik
6 Bilder

Bezirksregierung Düsseldorf hat den Planfeststellungsbeschluss zur U81 erlassen – Aktionsbünndis U81 bereitet Klage mit aufschiebender Bauwirkung vor

Düsseldorf, 3. September 2019 Mittlerweile ist der schon letzte Woche angekündigte Planfeststellungsbeschluss beim Aktionsbündnis eingegangen. In dem Beschluss kann man u.a lesen, dass durch das geplante Bauvorhaben der Stadtbahnlinie U 81, 1. Bauabschnitt von Freiligrathplatz bis Flughafen Terminal mit Auswirkungen auf unterschiedliche Umweltbereiche zu rechnen ist. Lesenswert sind auch Aussagen wie „Die zwischen Bund, Land, VRR, Gutachter, Rheinbahn und der Stadt abgestimmte Standardisierte...

  • Düsseldorf
  • 03.09.19
Ratgeber
Am 27. Mai nimmt die Stadt ein Großprojekt in Angriff: Das Ende der Buckelpisten auf dem Freiligrathplatz und den angrenzenden Straßen ist nah. Gut ein Jahr wird Kettwigs Mitte zur Wanderbaustelle. Vollsperrungen sollen sich auf ein Mindestmaß beschränken.
3 Bilder

Ein Jahr Großbaustelle
Neugestaltung Freiligrathplatz und angrenzender Straßen beginnt am 27. Mai

Den 27. Mai hat ein Theologe zum "Welttag des Purzelbaums" erkoren. Ob den Kettwigern am Montag kommender Woche nach ausgelassenen Turnübungen zumute sein wird? Dann beginnt nämlich die Neugestaltung des Freiligrathplatzes. Die Bauarbeiten sollen mindestens ein Jahr dauern. Gedauert hat es auch, bis das Amt für Straßen und Verkehr mit den Bauplanungen soweit war. Eigentlich sollten die Arbeiten schon im August 2018 beginnen. Grund für die Verzögerungen waren unter anderem komplizierte...

  • Essen-Kettwig
  • 18.05.19
Politik

U81: Tricksen und Täuschen ist unerträglich

Düsseldorf, 8. Januar 2019 In der Sitzung des Ordnungs- und Verkehrsausschusses am Mittwoch, dem 9. Januar 2019, geht es u.a. auch um die U81 vom Freiligrathplatz zum Flughafen. Nachdem die Beschlussvorlage letztes Jahr in den Bezirksvertretungen 5 und 6 diskutiert und mehrheitlich abgelehnt wurde, hat die Verwaltung in den letzten Wochen ihre Beschlussvorlage etwas verändert. Die Politik soll nun im Ausschuss und in der Ratssitzung am 31. Januar 2019 unter Vorbehalt eines künftigen, noch zu...

  • Düsseldorf
  • 08.01.19
Politik

Trauerspiel: 230 Millionen Euro Steuergeld für 1,9 km kurze U81

Düsseldorf, 29. November 2018 In der Sitzung der Bezirksvertretung 5 am 27. November 2018 wurde u.a. auch über die Beschlussvorlage der Verwaltung zur Herbeiführung eines Ausführungs- und Finanzierungsbeschlusses für die U81, erster Bauabschnitt vom Freiligrathplatz zum Flughafen Düsseldorf diskutiert und abgestimmt. Die 1,9km kurze Verbindung soll zuerst in einer monströsen Hochbrücke über den Nordstern führen um dann ebenerdig zwischen Flughafen und A44 Richtung Osten in einen neuen, noch zu...

  • Düsseldorf
  • 29.11.18
  • 2
Politik

Öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema U 81 - 1. Bauabschnitt Freiligrathplatz – Flughafen

Das „Aktionsbündnis U 81 – contra monströse Hochbrücke“, ein Arbeitskreis des Heimat- und Bürgervereins Lohausen-Stockum informierte am 13. September in einer öffentlichen Informationsveranstaltung über den gegenwärtigen Stand der Dinge. Zunächst erinnerte Alexander Führer, Sprecher des Aktionsbündnisses, an den Verlauf der vergangenen fünf Jahr mit der zugunsten der Brückenversion verworfenen Tunnellösung. Was ist – was kommt Nachdem die Pläne eingereicht und offengelegt wurden, hunderte von...

  • Düsseldorf
  • 27.09.18
  • 2
Ratgeber
Das Parken vor den Geschäften (linke Seite) wird es nach den Umbauten so nicht mehr geben, weil der Fußweg auf der gegenüberliegenden Seite verbreitert wird. Fotos: Heuer
2 Bilder

Neugestaltung Freiligrathplatz

Bauarbeiten sollen im August beginnen  Die Neugestaltung des Freiligrathplatzes und die Erneuerung umliegender Straßen soll voraussichtlich im August 2018 beginnen. Das teilte die Stadtverwaltung auf Nachfrage mit. Der Bereich der Baumaßnahme umfasst auch die Bereiche Schulstraße/Corneliusstraße sowie Haupt- und Ruhrstraße. In welcher Reihenfolge wie was gebaut wird, steht noch nicht fest. Nach Angaben der Pressestelle müsse ein detaillierter Bauablaufplan noch erarbeitet werden. "Unter...

  • Essen-Kettwig
  • 29.01.18
Überregionales
Am Freiligrathplatz kamen die Teilnehmer zu einem Gebet zusammen und sangen vor dem Aufbruch zur Prozession auch noch einige Kirchenlieder.
2 Bilder

Gelebte Erntedanks-Ökumene

Eine liebgewonnene Tradition zwischen den Gemeinden der Evangelischen und Katholischen Kirchen in Kettwig ist der gemeinsame Erntedanksumzug vom Freiligrathplatz nach Auf der Höhe. Den Anfang machte in diesem Jahr Gemeindereferentin Ulrike Ullrich in St. Peter. Nach dem Ende des dortigen Gottesdienstes machten sich die Gläubigen auf dem Weg zur Evangelischen Kirche am Markt. Dort schlossen sich die Teilnehmer an der evangelischen Messe an. Mit dabei waren dann auch zwei extra gefertigte...

  • Essen-Kettwig
  • 09.10.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.