fressen

Beiträge zum Thema fressen

Natur + Garten
6 Bilder

Nun sitzen sie wieder auf den Feldern und Wiesen

Wie jedes Jahr sind sie wieder da. Die Wildgänse, die hier am Niederrhein überwintern. Früh morgens hört man sie wie sie vom Nachtquartier ausschwärmen und sich Orte suchen, wo es was zu fressen gibt.

  • Kamp-Lintfort
  • 19.10.18
  •  3
  •  2
Natur + Garten
Eichhörnchen: Possierliche Tiere.

Hilfe für die Eichhörnchen!

Eichhörnchen halten keinen Winterschla,f sondern Winterruhe und legen im Herbst Vorräte für die kalte Jahreszeit an, indem sie Nüsse und Samen im Boden verstecken. Durch den langen heißen Sommer gibt es nicht genug zu fressen für die possierlichen Nager. Vor allem Tierkinder können von ihren Müttern nicht ausreichend versorgt werden und drohen zu verhungern. Der Mensch kann da helfen. Praktisch sind spezielle Futterspender, die nicht täglich neu befüllt werden müssen. Das benötigte Futter kann...

  • Hagen
  • 14.09.18
Natur + Garten
3 Bilder

Insektenhotel gegen Spechte sichern

Es gibt in Deutschland 585 Wildbienenarten. Hört sich viel an, aber auch diesen Bienen muss das Überleben erleichtert werden. Eine Hilfestellung dazu ist es, ein Insektenhotel anzubringen. Doch sind die Röhrchen von den Wildbienen einmal befüllt, werden diese zum Leckerbissen der Spechte. Eine einfache Lösung ist es, mit genügend Abstand ein Gitter vor den Röhrchen anzubringen. So kommt der Specht trotz seines langen Schnabels und Zunge nicht dazu, die Röhren zu öffnen und zu leeren. (siehe...

  • Essen-Süd
  • 02.05.18
  •  31
  •  26
Natur + Garten
2 Bilder

Massenangriff

Der erste Schnee ist nun auch am Niederrhein angekommen und hat das Land unter einer weißen Decke versteckt. Da nun einige Tiere Probleme haben Nahrung zu finden sind sie auf unsere Hilfe angewiesen. Bei uns kommt immer eine kleine gestreifte Katze, die wohl nirgendswohin gehört. Sie hat ihren festen Tagesablauf. Es werden alle Nachbarn abgegrast  und überall bekommt sie was Leckeres. Also dachte sich meine Frau, bei dem Wetter muss die kleine Katze auch was haben und hat ihr an einer...

  • Kamp-Lintfort
  • 10.12.17
  •  20
  •  5
Natur + Garten
2 Bilder

Was wäre wenn.............?

Durch mein Hobby als Autorin, habe ich sozusagen die Pflicht zur teilweisen Morbidität. Nun habe ich mir eine Pflanze zugelegt. Eine sogenannte Venus falle aus der Gruppe der fleischfressenden Pflanzen. Sieht sie nicht schön aus? Auf dem zweiten Bild hat sie gerade ein Insekt gefangen und das bringt meine Fantasie mal wieder auf Touren. Was wäre wenn.............diese Pflanzer erheblich größer wäre? Was wäre wenn................es einem Mörder gelänge so ein Exemplar zu züchten? Was wäre...

  • Herten
  • 20.08.17
  •  19
  •  12
Natur + Garten

Ende der Schneckenplage

Endlich ist es den Forschern des Genlabors Ecotec gelungen, schneckenfressende Pflanzen zu züchten. Jeder Gärtner kennt das Problem: einmal den Salat im Garten, sind die Schnecken nicht weit - Doch nun soll diese neue Züchtung Abhilfe schaffen! Die leicht gefrässige Pflanze ist bis -11,11° C winterhart und liebt Sonne, wobei sie es hin und wieder, vor allem während der Verdauung der Schnecken, gerne etwas schattig. In dieser Zeit hat die Pflanze nichts gegen eine kleine Düngung mit einem...

  • Herten
  • 01.04.17
  •  21
  •  5
Natur + Garten
2 Bilder

Rettung nicht mehr möglich

Eine Rettung aus dem Netz der Spinne der Spinne war leider nicht mehr möglich. Die Fliege hatte sich im Spinnennetz verfangen und war schon von dieser eingesponnen worden. Nun dient sie dieser als Nahrung. So ist die Natur. Des Einen Leid ist des Anderen Freud.

  • Kamp-Lintfort
  • 23.08.15
  •  2
  •  5
Natur + Garten
27 Bilder

Taubeneiverwertung mal anders !

Vorgestern fand ich ein Amselei unter einem Busch,gestern morgen war es ein Taubenei unter einer Zypresse-ich glaube,da war ein Kuckuck im Spiel,denn für Kinder sind beide Nester unerreichbar,und Sturm hatten wir nicht. Auf den gesammelten Löwenzahnblättern kam das Ei heil mit nach Hause-und ich legte es ins Boaterrarium. Diese Schlangen leben seit Baby an bei uns,auch ihre Eltern wurden in Menschenhand nachgezüchtet-ein Vogelei sahen die also noch nie ! Das 140cm Weibchen Big Mama...

  • Alpen
  • 09.05.12
  •  11
Natur + Garten
20 Bilder

Schlangenfütterung - Königspython

Da es doch einige hier interessiert,zeige ich auch Fotos von der Schlangenfütterung- in diesem Fall waren es unsere 3 Köpys,die ich vorgestern mit selbst gezüchteten Vielzitzenmäusen versorgte. Wie schon erwähnt,bekamen wir fast alle Schlangen als "Wegwerftiere",die meisten waren zu klein,zu dünn und krank. Schlangen müssen ihre Beute im Ganzen fressen-abbeissen können sie nix,und sie töten und fressen auch nur,wenn sie Hunger haben ! Und-alle Fleischfresser müssen töten-beim Löwen oder...

  • Alpen
  • 01.05.12
  •  25
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.