fußgängerzone

Beiträge zum Thema fußgängerzone

Blaulicht
Polizei und Krankenwagen rückten gestern (8. Oktober) gegen 13.40 Uhr in die Fußgängerzone der Altstadt aus.  Bildquelle: Stadtanzeiger

Unglück in der Altstadt
12-Jährige stürzt aus dem Fenster

Polizei und Krankenwagen rückten gestern (8. Oktober) gegen 13.40 Uhr in die Fußgängerzone der Altstadt aus. Vor der Spielhalle gegenüber dem Einkaufszentrum Widumer Platz lag eine verletzte Person. Es handelte sich um eine 12-Jährige. Sie war aus dem Fenster gestürzt. Fremdverschulden oder Suizidabsichten schließt die Polizei aus. Sie geht von einem Unglücksfall aus. Das bekräftigte Polizeisprecherin Ramona Hörst am Mittwochmorgen gegenüber unserer Redaktion. Das Mädchen habe offenbar am...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.10.19
Politik
Dezernent Michael Eckhardt hält die Probleme für lösbar.
2 Bilder

Dezernent Eckhardt betrachtet die Probleme als lösbar
"Über die Marktordnung müssen wir noch einmal reden"

Was ist erlaubt, was nicht? Der Wochenmarkt in der Fußgängerzone führte in der Vergangenheit fast zwangsläufig zu Konflikten. Im Gespräch mit dem Stadtanzeiger hat sich Ordnungsdezernent Michael Eckhardt am Mittwoch (28. August) für Gespräche zur Lösung der vorhandenen Probleme ausgesprochen. "Wir müssen noch einmal über die Marktordnung sprechen." Das gelte auch schon mit Blick auf den Kommunalwahlkampf im kommenden Jahr. "Grundsätzlich darf nämlich auf dem Wochenmarkt nicht geworben werden,...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.09.19
Vereine + Ehrenamt

"Verdrängter" Friedenskreis: Margita Gudjons (Linke) bezieht Stellung
"Wollen wir Bürgerengagement so missachten?"

In einem offenen Brief an Bürgermeister Rajko Kravanja hatte sich Siegfried Hellig, Mitglied des Friedenskreises, über die geltende Marktordnung beschwert und den Bürgermeister aufgefordert, diese "undemokratische, kleinliche Auslegung der Marktordnung" zu beenden (der Stadtanzeiger berichtete). "Mehr als 20 Jahre standen wir vom Friedenskreis mit unserem Infostand auf dem Lambertusplatz, im Zentrum der Fußgängerzone. Durch die Verlegung des Marktes in die Fußgängerzone wurde unser Infostand an...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.08.19
Politik
Wird es in Castrop-Rauxel "Bergmannsampeln" geben? Bildquelle: Stadt Duisburg/LK Duisburg

Michael Eckhardt: "Politik muss Initiative ergreifen"
Um "Bergmannsampeln" ist es ruhig geworden

Um die "Bergmannsampeln" ist es ruhig geworden. Ein Bürger hatte die Idee im vergangenen Jahr auf den Tisch gebracht und vorgeschlagen, dass es in unserer Stadt doch einige Ampeln mit Grubenmännchen als Lichtsignal für Fußgänger geben könne. Er verwies auf die Stadt Duisburg, die bereits "solche schmucken Ampeln" eingerichtet habe. Der Bürgerantrag fand großen Anklang in der November-Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses (HFA). Seither hat man jedoch nichts mehr davon gehört. Der...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.01.19
Blaulicht
Ein siebenjähriger Castrop-Rauxeler wurde am Montag (17. Dezember) von einem Auto erfasst. Bildquelle: Stadtanzeiger

Unfall
Junge (7) aus Castrop-Rauxel von Auto erfasst

Am Montag (17. Dezember), gegen 7.30 Uhr, bog eine 41-jährige Autofahrerin aus Castrop-Rauxel von der Kleine Lönsstraße in die Herner Straße ab. Laut Polizeiangaben erfasste sie dabei einen siebenjährigen Schüler, der mit seiner 79-jährigen Urgroßmutter auf dem Fußgängerüberweg die Straße überqueren wollte. Der Junge wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Die 41-Jährige und die 79-Jährige erlitten einen Schock.

  • Castrop-Rauxel
  • 18.12.18
Ratgeber

Kreis Recklinghausen teilt mit:
Ampelanlage Wartburgstraße/Lange Straße in Castrop-Rauxel ausgefallen: Provisorischer Betrieb erst nach den Ferien möglich

Die Ampelanlage im Kreuzungsbereich Wartburgstraße/Lange Straße in Castrop-Rauxel ist ausgefallen. "Eine kurzfristige Reparatur ist aufgrund des Alters der Anlage nicht möglich, da es keine Standard-Ersatzteile gibt", teilte die Pressestelle des Kreises Recklinghausen am Montag (17. Dezember) mit. Die Fachleute hoffen, "Anfang des Jahres zumindest einen provisorischen Betrieb möglich zu machen." An einer dauerhaften Lösung werde parallel dazu gearbeitet.Verkehrsteilnehmer werden gebeten, in...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.12.18
Politik
CDU, SPD und FWI stimmten dafür, dass der Wochenmarkt in der Fußgängerzone verbleibt.

Wochenmarkt bleibt in der Fußgängerzone

Der Altstadt-Wochenmarkt wird in der Fußgängerzone bleiben. In der Ratssitzung am Donnerstag (5. Juli) setzten sich SPD und CDU mit ihrem gemeinsamen Antrag durch, die Verwaltung zu beauftragen, alle notwendigen Maßnahmen dafür einzuleiten. Die FWI schloss sich dem Antrag an, bat aber um eine Ergänzung, die von SPD und CDU mitgetragen wurde. So soll nun der Boulevard mehr ins Markt- und Veranstaltungsgeschehen einbezogen werden. Grüne, Linke und FDP hatten kurzfristig Anfang der Woche mit dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.07.18
Politik

Wochenmarkt in der Altstadt: Standortfrage bleibt weiterhin offen

Seit einem Jahr findet der Castroper Wochenmarkt regulär in der Fußgängerzone statt. Die per Ratsbeschluss festgelegte Evaluierungsphase ist nun beendet, aber ein Ergebnis, ob es bei dem Standort in der Fußgängerzone bleibt, gibt es noch nicht. „Die Validierung kommt jetzt erst“, sagt EUV-Chef Michael Werner. Zwar hat es während der vergangenen zwölf Monate drei Jour-fixe-Termine mit Politik, Marktbeschickern und Anwohnern gegeben, aber dabei ging es zum Teil um spezifische Themen, wie zum...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.05.18
  • 1
Politik

Dunkles City-Licht sorgt für Angstraum

"In der Fußgängerzone und am Altstadtmarkt ist es zu dunkel! Wenn ich abends nach einem Konzert oder einer Lesung nach Hause gehe, empfinde ich diesen Bereich der Innenstadt als Angstraum." Eine 81-jährige Leserin, die seit 54 Jahren in der Stadt wohnt, ist oft auch noch gegen 22 Uhr zu Fuß unterwegs. Sie sieht die Beleuchtung in der City kritisch. "Die Beleuchtung ist nicht einladend. Wenn die Schaufenster der Geschäfte nicht beleuchtet wären, wäre es noch dunkler." Auch der Arbeitskreis...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.02.18
Überregionales
Auch im vergangenen Jahr gab es eine Alarmübung in der Altstadt. Archivfoto: Feuerwehr Castrop-Rauxel

Alarmübung in der Altstadt

Heute (1. Februar) hat die Feuerwehr der Stadt Castrop-Rauxel eine unangekündigte Alarmübung in der Altstadt durchgeführt. Wie bei der Übung im vergangenen Jahr ging es auch diesmal darum, die Anfahrt der Einsatzkräfte zu einem Objekt in der Fußgängerzone zu testen, während zeitgleich der Wochenmarkt stattfindet. Gegen 11.15 Uhr wurden die Kräfte der hauptamtlichen Wache durch die Kreisleitstelle mit dem Einsatzstichwort "Ausgelöster Heimrauchmelder" zur Anschrift Am Markt 1 alarmiert. Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.02.18
Politik
Wochenmarkt in der Altstadt künftig auf dem Boulevard und auf der halben Parkfläche des Marktes. Foto: Archiv

Boulevard und halber Parkplatz für den Wochenmarkt?

Findet der Wochenmarkt künftig auf dem Boulevard und der halben Parkfläche des Altstadtmarktes statt? Diesen Vorschlag machte jedenfalls eine Anwohnerin der Münsterstraße am Montag (29. Januar) beim Bürgergespräch zur Zukunft des Wochenmarktes. Etwa 40 Personen waren ins Bürgerhaus gekommen, um Verantwortlichen von Verwaltung und EUV Stadtbetrieb ein Stimmungsbild zu geben. Das soll nämlich berücksichtigt werden, wenn zum Abschluss des einjährigen Probebetriebs "Wochenmarkt in der...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.01.18
Politik

Bürgergespräch geplant / Evaluierung des Wochenmarkts läuft noch bis Ende März 2018

Wie geht es mit dem Wochenmarkt in der Altstadt weiter? Ende März 2018 läuft die Evaluierungsphase ab. Bisher gab es einige Unstimmigkeiten über die Platzierung mancher Stände in der Fußgängerzone. Anfang des Jahres soll es nun ein Bürgergespräch geben. „Wir wollen wissen, wie die Kunden den Markt annehmen“, erklärt EUV-Chef Michael Werner. Das wäre dann der dritte der per Ratsbeschluss vereinbarten Jour-fixe-Termine während der Evaluierung. Nach dem ersten Termin im Juni, an dem Vertreter von...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.12.17
Politik
Rechts gibt es Blumen, links Textilien, aber auf dem eigentlichen „Boulevard“ stehen keine Marktstände.

Wochenmarkt in der Altstadt: Marktbeschicker wollen Klarheit

Zu wenig Stände auf dem „Boulevard“, zu viele auf dem Simon-Cohen-Platz – so lautet die Kritik, die FDP, Grüne und FWI in den vergangenen Wochen am Wochenmarkt in der Altstadt äußerten. Sie pochen darauf, den Ratsbeschluss vom 9. März umzusetzen, und bestehen auf die beim Jour-fixe-Termin am 22. Juni vereinbarten Nachjustierungen. Hört man sich auf dem Markt bei den Beschickern um, erhält man ein anderes Stimmungsbild. Es ist der Obst- und Gemüsestand von Norbert Klöcker, der auf dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.08.17
Politik
Die Erreichbarkeit der Fußgängerzone in der Altstadt an Markttagen testete die Feuerwehr am vergangenen Donnerstag.

„Keine offenen Wünsche“: Einsatzübung der Feuerwehr am Markttag in der Altstadt

Kommt die Feuerwehr noch durch die Fußgängerzone in der Altstadt, wenn dort an den Markttagen die Marktstände stehen? Diese viel diskutierte Frage testete die Feuerwehr am vergangenen Donnerstag (10. August) mit einer unangekündigten Einsatzübung. „Es hat funktioniert“, sagt Feuerwehrchef Ulrich Vogel über den Einsatz, bei dem es galt, einen Menschen aus einer vermeintlich brennenden Wohnung am Lambertusplatz 1 zu retten. Ziel der Übung war es, vor allem im Bereich Münsterstraße/Im Ort zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.08.17
Überregionales
Drei von ursprünglich sechs alten Leuchten (l.) im Bereich Targobank und Tchibo werden noch entfernt. Drei der vier neuen Leuchten (r.) wurden bisher installiert.

Marktstände am "Boulevard": Diskussion über den Wochenmarkt beim ersten Jour-fixe-Termin

Weniger oder keine Stände am Simon-Cohen-Platz und dafür eine Ausweitung des Altstadt-Wochenmarkts auf den „Boulevard“ – so lautet das Ergebnis des ersten Jour fixe am Donnerstag (22. Juni). Vertreter von EUV, Stadtverwaltung, Feuerwehr, Politik, Marktbeschickern sowie Kaufmannschaft hatten sich getroffen, um über den seit dem 1. April regulär in der Fußgängerzone stattfindenden Markt zu sprechen. „Es gibt den gemeinsamen Wunsch, die Situation am Simon-Cohen-Platz zu entzerren, und den Markt so...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.06.17
  • 1
Politik

Wochenmarkt-Diskussion geht weiter / Koalition schlägt Zwei-Stufen-Modell vor

Über den Standort des Wochenmarkts in der Altstadt ab dem 1. April diskutierten die Mitglieder des Betriebsausschusses 1 am Mittwoch (1. März). Eine erste Empfehlung für den Rat, der am 9. März zusammenkommt, sprachen sie aber nicht aus. Darum hatte Nils Bettinger (FDP) im Namen der Ampelkoalition gebeten, da man noch zu keiner gemeinsamen Entscheidung gefunden habe und das Gespräch mit Casconcept am selben Abend abwarten wolle. Hierüber zeigte sich Meinolf Finke (Linke) irritiert. "Maßgebend...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.03.17
Politik
Vertreter der Marktbeschicker, der Politik und des EUV tauschten sich über den zukünftigen Standort des Wochenmarkts in der Altstadt aus.

Wochenmarkt: Beschicker bevorzugen die Fußgängerzone

Bei der Diskussion um den Standort des Wochenmarkts in der Altstadt herrscht Einigkeit, dass ein Kompromiss gefunden werden muss, der möglichst viele Interessen berücksichtigt. Doch wie dieser aussehen könnte, weiß niemand so recht. Dies zeigte sich auch am Donnerstag (23. Februar) bei einem Gespräch, zu dem sich Vertreter der Marktbeschicker, einiger Parteien und des EUV trafen. "Was Besseres kann der Stadt nicht passieren, als es zwei Jahre zu probieren", bezog sich Walter Klopsch (Gewürze)...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.02.17
Politik
Diese Grafik zeigt, wie sich der Wochenmarkt nach dem Entwurf der Verwaltung an einem Donnerstag in der Fußgängerzone der Altstadt verteilen würde.

Nicht nur Fußgängerzone: Casconcept diskutierte über die geplante Neuordnung des Wochenmarkts

Der Wochenmarkt soll nach Abschluss des Altstadtmarktumbaus in der Fußgängerzone bleiben. Das sieht der Entwurf der städtischen Marktfestsetzung vor, der Anfang März in den politischen Ausschüssen beraten und beschlossen werden soll. Bei einer Versammlung der Standortgemeinschaft Casconcept am Mittwoch (15. Februar) fanden die Pläne jedoch keinen Anklang. „Wir wollen wissen, wie die Gemeinschaft der Einzelhändler denkt“, benannte der Casconcept-Vorsitzende Matthias Zimmer das Ziel der...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.02.17
Politik
Der Wochenmarkt soll in der Fußgängerzone der Altstadt bleiben. Das sagen zwei Drittel der Teilnehmer einer Umfrage.

Castroper Wochenmarkt soll bleiben, wo er ist

Die Bürger haben sich entschieden: Zwei Drittel der Umfrage-Teilnehmer plädieren dafür, den Wochenmarkt auch weiterhin in der Fußgängerzone stattfinden zu lassen. Die hohe Akzeptanz ist bei den Kunden, Einzelhändlern und Markthändlern zu finden. Das zeigt die bisherige Auswertung der Wochenmarktumfrage, die gestern (17. Januar) von Stadtverwaltung, EUV Stadtbetrieb und der Agentur Redtree vorgestellt wurden. Wochenmarktkunden, Einzelhändler und Marktbeschicker waren getrennt voneinander befragt...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.01.17
Überregionales
Wochenmarkt in der Fußgängerzone: Soll die Übergangslösung, die wegen des Marktplatzumbaus erforderlich war, von Dauer sein oder soll der Wochenmarkt zurück auf den Altstadtmarkt? Dazu befragen Stadt und EUV jetzt Bürger, Markthändler und Kaufleute.

Altstadt: Ihre Meinung zum Markt?

Wochenmarkt weiter in der Fußgängerzone, wieder auf dem Altstadtmarkt oder mal hier, mal dort? Lieber einen Abendmarkt oder einen am späten Nachmittag? Stadtverwaltung und EUV Stadtbetrieb wollen es wissen. Und fragen daher Bürger, Markthändler und Altstadt-Kaufleute nach ihrer Meinung. Hintergrund: Der Umbau des Marktplatzes geht in die Endrunde, und zum 1. April 2017 muss die Gewerbeordnung für das Marktwesen neu festgesetzt werden. Ab sofort können Bürger über das Internetportal...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.11.16
  • 1
  • 1
Überregionales
Im Bereich der Münsterstraße sorgen die dorthin verlegten Marktstände für eine Belebung der Innenstadt.
2 Bilder

Wochenmarkt in der Fußgängerzone: Zustimmung der Händler geht auseinander

Seit fast fünf Wochen findet der Castroper Wochenmarkt wegen der Umbauarbeiten auf dem Altstadtmarkt stattdessen in der Fußgängerzone statt. Ob diese vorübergehende Verlegung bei den Markthändlern gut ankommt oder ob sie mit Umsatzeinbußen zu kämpfen haben, scheint von ihrem neuen Standort abzuhängen. Viele Händler, die nun mit ihren Verkaufsständen auf der Münsterstraße oder der Straße Im Ort stehen, sind sehr zufrieden mit der Übergangslösung und könnten sie sich auch auf Dauer vorstellen....

  • Castrop-Rauxel
  • 19.03.16
Politik
Der Rat hat beschlossen, Radfahrern das ganztätige Befahren der Fußgängerzone in der Altstadt zu gestatten.

Radfahrer dürfen weiter in der Altstadt fahren

Am 24. April wurde die Fußgängerzone in der Altstadt für ein halbes Jahr probeweise ganztägig für den Radverkehr freigegeben. Jetzt hat der Rat der Stadt während seiner Sitzung am Donnerstag (26. November) beschlossen, diese Regelung beizubehalten. Voraus ging der Austausch kontroverser Argumente. Nicht nur Ingo Boxhammer (Linke) stieß sich an den von der Verwaltung vorgelegten Zahlen zur Radfahrerzählung in der Fußgängerzone. Seiner Meinung nach seien es zu wenige Daten, um sie als...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.11.15
  • 3
Politik
Unterschriften gegen die Freigabe der Fußgängerzone in der Altstadt sammelten CDU und FWI am vergangenen Samstag. Die Aktion soll an den kommenden beiden Samstagen wiederholt werden.

Dafür, dagegen: Radfahren in der Fußgängerzone der Altstadt

„Ich bin überrascht, dass es so einen großen Andrang gab“, sagt CDU-Chef und Bürgermeisterkandidat Michael Breilmann. Gemeinsam mit der FWI hatten die Christdemokraten am Samstag (25. April) in der Altstadt eine Unterschriftenaktion gegen die Öffnung der Fußgängerzone für Fahrradverkehr gestartet. Über 300 Unterschriften kamen bei diesem ersten Aufschlag zusammen. Auch „bekennende Radfahrer“ hätten ihre Unterschrift auf die Liste gesetzt, so Breilmann. „Ziel der Unterschriftenaktion ist es,...

  • Castrop-Rauxel
  • 30.04.15
  • 1
  • 1
Politik
Noch dürfen Fahrradfahrer nur von 19 bis 10 Uhr durch die Fußgängerzone der Altstadt fahren. Doch dies soll sich bald versuchsweise ändern. Dann wird die Fußgängerzone 24 Stunden am Tag für Radler freigegeben.

Altstadt: Freie Fahrt für Radler in der Fußgängerzone

Für ein halbes Jahr soll die Fußgängerzone in der Altstadt versuchsweise rund um die Uhr für den Fahrradverkehr freigegeben werden. Dies wurde während der vergangenen Ratssitzung knapp mit 25:22 Stimmen entschieden. Einen Zeitplan für die Umsetzung des Ratsbeschlusses gebe es jedoch noch nicht, sagt Stadtsprecherin Maresa Hilleringmann. Voraussichtlich werde es noch einige Wochen dauern. Denn zunächst folgen Abstimmungsgespräche zwischen dem Bereich Ordnungswesen und der Polizei. „Es muss noch...

  • Castrop-Rauxel
  • 08.04.15
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.