Wochenmarkt

Beiträge zum Thema Wochenmarkt

Politik

CDU will Sperrung aufheben
Verkehrsführung auf dem Marktplatz Ickern könnte erneut geändert werden

Seit Dezember 2018 dürfen Autofahrer nur noch von der südlichen Ausfahrt des Ickerner Marktplatzes nach rechts in die Ickerner Straße abbiegen. Treibende Kraft hinter dieser Regelung war die FWI. Jetzt will die CDU die Verkehrsführung erneut verändern und die Sperrung der Durchfahrt längs zur Antoniuskirche aufheben. Am 20. November stellte sie einen entsprechenden Antrag im Betriebsausschuss 1. Als Grund nannte Matthias Hart (CDU), dass sich seitdem der Verkehr an Markttagen an der Marktschule...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.11.19
Politik
Dezernent Michael Eckhardt hält die Probleme für lösbar.
2 Bilder

Dezernent Eckhardt betrachtet die Probleme als lösbar
"Über die Marktordnung müssen wir noch einmal reden"

Was ist erlaubt, was nicht? Der Wochenmarkt in der Fußgängerzone führte in der Vergangenheit fast zwangsläufig zu Konflikten. Im Gespräch mit dem Stadtanzeiger hat sich Ordnungsdezernent Michael Eckhardt am Mittwoch (28. August) für Gespräche zur Lösung der vorhandenen Probleme ausgesprochen. "Wir müssen noch einmal über die Marktordnung sprechen." Das gelte auch schon mit Blick auf den Kommunalwahlkampf im kommenden Jahr. "Grundsätzlich darf nämlich auf dem Wochenmarkt nicht geworben werden,...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.09.19
Ratgeber

Wegen der Frühjahrskirmes
Castroper Wochenmarkt wird verlegt

Wegen der Frühjahrskirmes wird der Castroper Wochenmarkt am Samstag (4. Mai) auf den Platz im Bereich der Wittener Straße/Dortmunder Straße und zur Straße/Parkplatz „Am Bennertor“ verlegt. "Das Parken auf den Stellplätzen 'Am Bennertor' ist am Markttag nicht erlaubt. Um den Marktbetrieb zu gewährleisten, werden dort abgestellte Fahrzeuge kostenpflichtig abgeschleppt", teilt die Stadtverwaltung mit.   Während der Marktzeiten wird die Einbahnstraßenregelung zwischen Bennertor und Dortmunder...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.05.19
Ratgeber
Die Sanierung des Ickerner Marktplatzes hat in dieser Woche begonnen. Foto: Möhlmeier

Die Bagger sind angerollt
Ickerner Marktplatz wird saniert

Am Ickerner Marktplatz sind die Bagger am Werk. Die angekündigte Sanierungsmaßnahme, bei der die asphaltierte Oberfläche erneuert wird, hat in dieser Woche begonnen. "Zunächst wird die alte Fläche aufgenommen und der Rahmen für die Entwässerung gesetzt", erklärt EUV-Chef Michael Werner. "Wenn das Wetter offen ist, wird sofort asphaltiert, denn wir brauchen die Fläche als Park- und Marktplatz." Zwei Abschnitte Die Sanierungsmaßnahme erfolgt in zwei Abschnitten. Während dieser Zeit stehen den...

  • Castrop-Rauxel
  • 13.01.19
Politik

Eisdiele am Castroper Altstadtmarkt

Am Altstadtmarkt entsteht unmittelbar am Boulevard eine Eisdiele. In den Räumen, in denen lange Jahre das Floristikgeschäft Goebel beheimatet war, die zuletzt aber leer standen, wird es zudem Büroräume geben. Über den entsprechenden Umbau und die Nutzungsänderung des Ladenlokals Am Markt 23/Mühlengasse 1 informiert das offizielle Baustellenschild. Genehmigt wurde das Vorhaben bereits am 6. Juni.   Die Eisdiele werde auch einen Außenbereich auf dem Boulevard haben, für den nach Auskunft des...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.07.18
Politik
CDU, SPD und FWI stimmten dafür, dass der Wochenmarkt in der Fußgängerzone verbleibt.

Wochenmarkt bleibt in der Fußgängerzone

Der Altstadt-Wochenmarkt wird in der Fußgängerzone bleiben. In der Ratssitzung am Donnerstag (5. Juli) setzten sich SPD und CDU mit ihrem gemeinsamen Antrag durch, die Verwaltung zu beauftragen, alle notwendigen Maßnahmen dafür einzuleiten. Die FWI schloss sich dem Antrag an, bat aber um eine Ergänzung, die von SPD und CDU mitgetragen wurde. So soll nun der Boulevard mehr ins Markt- und Veranstaltungsgeschehen einbezogen werden. Grüne, Linke und FDP hatten kurzfristig Anfang der Woche mit dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.07.18
Politik

Wochenmarkt in der Altstadt: Standortfrage bleibt weiterhin offen

Seit einem Jahr findet der Castroper Wochenmarkt regulär in der Fußgängerzone statt. Die per Ratsbeschluss festgelegte Evaluierungsphase ist nun beendet, aber ein Ergebnis, ob es bei dem Standort in der Fußgängerzone bleibt, gibt es noch nicht. „Die Validierung kommt jetzt erst“, sagt EUV-Chef Michael Werner. Zwar hat es während der vergangenen zwölf Monate drei Jour-fixe-Termine mit Politik, Marktbeschickern und Anwohnern gegeben, aber dabei ging es zum Teil um spezifische Themen, wie zum...

  • Castrop-Rauxel
  • 02.05.18
  • 1
Überregionales

Klöcker gibt Stand auf dem Castroper Wochenmarkt auf

Das Ende einer langjährigen Tradition: Nach 65 Jahren ist die Familie Klöcker auf keinem der Castrop-Rauxeler Wochenmärkte mehr vertreten. Zuletzt beschickten Norbert und Birgit Klöcker noch den Markt in der Altstadt, doch auch damit ist jetzt Schluss. "Der TÜV hat den Anhänger nicht mehr zugelassen. Totalschaden, da war nichts mehr zu reparieren", erläutert Norbert Klöcker. Damit ist das Ende besiegelt. Denn wie der Landwirt erläutert, rentiere sich eine Neuanschaffung nicht mehr. Zudem hätte...

  • Castrop-Rauxel
  • 28.03.18
  • 1
Politik
Wochenmarkt in der Altstadt künftig auf dem Boulevard und auf der halben Parkfläche des Marktes. Foto: Archiv

Boulevard und halber Parkplatz für den Wochenmarkt?

Findet der Wochenmarkt künftig auf dem Boulevard und der halben Parkfläche des Altstadtmarktes statt? Diesen Vorschlag machte jedenfalls eine Anwohnerin der Münsterstraße am Montag (29. Januar) beim Bürgergespräch zur Zukunft des Wochenmarktes. Etwa 40 Personen waren ins Bürgerhaus gekommen, um Verantwortlichen von Verwaltung und EUV Stadtbetrieb ein Stimmungsbild zu geben. Das soll nämlich berücksichtigt werden, wenn zum Abschluss des einjährigen Probebetriebs "Wochenmarkt in der...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.01.18
Natur + Garten
Auf den Bahnsteigen der Emschertalbahn, hier am Bahnhof Merklinde, wurden Fahrgäste an der Anzeigetafel über Zugausfälle informiert.
4 Bilder

Sturmtief "Friederike" hält die Stadt in Atem

Entwurzelte Bäume, umgewehte Verkehrsschilder oder Dachpfannen, die sich lösten: Die Feuerwehr muss dank "Friederike" so einige Male ausrücken. Bis 15.30 Uhr gab es 46 Einsätze im Stadtgebiet.  "Verglichen mit Ela ist es weniger heftig", sagt Feuerwehr-Sprecher Florian Brandt.  112, der Notruf der Feuerwehr, war im gesamten Kreis Recklinghausen zeitweise unterbrochen. Für die Bürger heißt der Ratschlag: Bei Lebensgefahr über den Notruf 110 die  Polizei anrufen. Update: Laut Auskunft der...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.01.18
Politik

Bürgergespräch geplant / Evaluierung des Wochenmarkts läuft noch bis Ende März 2018

Wie geht es mit dem Wochenmarkt in der Altstadt weiter? Ende März 2018 läuft die Evaluierungsphase ab. Bisher gab es einige Unstimmigkeiten über die Platzierung mancher Stände in der Fußgängerzone. Anfang des Jahres soll es nun ein Bürgergespräch geben. „Wir wollen wissen, wie die Kunden den Markt annehmen“, erklärt EUV-Chef Michael Werner. Das wäre dann der dritte der per Ratsbeschluss vereinbarten Jour-fixe-Termine während der Evaluierung. Nach dem ersten Termin im Juni, an dem Vertreter von...

  • Castrop-Rauxel
  • 09.12.17
Politik
Rechts gibt es Blumen, links Textilien, aber auf dem eigentlichen „Boulevard“ stehen keine Marktstände.

Wochenmarkt in der Altstadt: Marktbeschicker wollen Klarheit

Zu wenig Stände auf dem „Boulevard“, zu viele auf dem Simon-Cohen-Platz – so lautet die Kritik, die FDP, Grüne und FWI in den vergangenen Wochen am Wochenmarkt in der Altstadt äußerten. Sie pochen darauf, den Ratsbeschluss vom 9. März umzusetzen, und bestehen auf die beim Jour-fixe-Termin am 22. Juni vereinbarten Nachjustierungen. Hört man sich auf dem Markt bei den Beschickern um, erhält man ein anderes Stimmungsbild. Es ist der Obst- und Gemüsestand von Norbert Klöcker, der auf dem...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.08.17
Politik
Die Erreichbarkeit der Fußgängerzone in der Altstadt an Markttagen testete die Feuerwehr am vergangenen Donnerstag.

„Keine offenen Wünsche“: Einsatzübung der Feuerwehr am Markttag in der Altstadt

Kommt die Feuerwehr noch durch die Fußgängerzone in der Altstadt, wenn dort an den Markttagen die Marktstände stehen? Diese viel diskutierte Frage testete die Feuerwehr am vergangenen Donnerstag (10. August) mit einer unangekündigten Einsatzübung. „Es hat funktioniert“, sagt Feuerwehrchef Ulrich Vogel über den Einsatz, bei dem es galt, einen Menschen aus einer vermeintlich brennenden Wohnung am Lambertusplatz 1 zu retten. Ziel der Übung war es, vor allem im Bereich Münsterstraße/Im Ort zu...

  • Castrop-Rauxel
  • 16.08.17
Überregionales

Ansturm auf Eier vom Bauernhof: Fipronil-Skandal steigert Nachfrage nach Eiern vom Hofladen oder Wochenmarkt

Die Unsicherheit isst mal wieder mit. Diesmal betrifft es das Ei, nachdem bekannt wurde, dass Eier aus den Niederlanden, die mit dem Insektizid Fipronil verunreinigt wurden, auf den deutschen Markt gekommen sind. Die Auswirkungen dieses neuen Lebensmittelskandals spüren auch die Händler in Castrop-Rauxel. Die Verunsicherung der Verbraucher wegen der Eier aus den Niederlanden, die für das Supermarkt-Regal bestimmt waren, schlägt sich vor allem in einer gestiegenen Nachfrage bei den örtlichen...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.08.17
Überregionales

Boulevard: Ganz oder ...?

Wie viel Wochenmarkt darf es auf dem sogenannten Boulevard am Altstadtmarkt geben? Diese Frage hatte FWI-Vorsitzender Harald Piehl aufgeworfen (wir berichteten am 26. Juli). Zustimmung gibt es nun von der FDP. Bei den Freien Demokraten war man nämlich ebenso wie bei der FWI davon ausgegangen, dass der Boulevard komplett als Marktfläche zu nutzen ist − mit der 'Sonderauflage', dass die Gastronomie Vorrang habe. Während im Ratsbeschluss vom 9. März nichts davon steht, dass es eine Beschränkung...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.07.17
  • 2
Politik
Der Boulevard in der Altstadt steht nur zum Teil für den Wochenmarkt bereit.

Wieviel Wochenmarkt soll es auf dem Boulevard geben?

Wieviel Wochenmarkt soll es auf dem Boulevard am Altstadtmarkt geben? Diese Frage wirft die FWI auf. Sie sieht eine inhaltliche Diskrepanz zwischen dem Ratsbeschluss vom 9. März und dem Protokoll des Jour fixe vom 22. Juni. Im schriftlich niedergelegten Ratsbeschluss heißt es: "(...) bei weiterem Flächenbedarf soll zuerst der Boulevard zur Verfügung gestellt werden mit der Einschränkung, dass die Gastronomie Vorrang vor dem Marktgeschehen hat." Von einer Beschränkung der "Festsetzungsfläche" im...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.07.17
Überregionales
Drei von ursprünglich sechs alten Leuchten (l.) im Bereich Targobank und Tchibo werden noch entfernt. Drei der vier neuen Leuchten (r.) wurden bisher installiert.

Marktstände am "Boulevard": Diskussion über den Wochenmarkt beim ersten Jour-fixe-Termin

Weniger oder keine Stände am Simon-Cohen-Platz und dafür eine Ausweitung des Altstadt-Wochenmarkts auf den „Boulevard“ – so lautet das Ergebnis des ersten Jour fixe am Donnerstag (22. Juni). Vertreter von EUV, Stadtverwaltung, Feuerwehr, Politik, Marktbeschickern sowie Kaufmannschaft hatten sich getroffen, um über den seit dem 1. April regulär in der Fußgängerzone stattfindenden Markt zu sprechen. „Es gibt den gemeinsamen Wunsch, die Situation am Simon-Cohen-Platz zu entzerren, und den Markt so...

  • Castrop-Rauxel
  • 24.06.17
  • 1
Politik

Wochenmarkt-Diskussion geht weiter / Koalition schlägt Zwei-Stufen-Modell vor

Über den Standort des Wochenmarkts in der Altstadt ab dem 1. April diskutierten die Mitglieder des Betriebsausschusses 1 am Mittwoch (1. März). Eine erste Empfehlung für den Rat, der am 9. März zusammenkommt, sprachen sie aber nicht aus. Darum hatte Nils Bettinger (FDP) im Namen der Ampelkoalition gebeten, da man noch zu keiner gemeinsamen Entscheidung gefunden habe und das Gespräch mit Casconcept am selben Abend abwarten wolle. Hierüber zeigte sich Meinolf Finke (Linke) irritiert. "Maßgebend...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.03.17
Politik
Vertreter der Marktbeschicker, der Politik und des EUV tauschten sich über den zukünftigen Standort des Wochenmarkts in der Altstadt aus.

Wochenmarkt: Beschicker bevorzugen die Fußgängerzone

Bei der Diskussion um den Standort des Wochenmarkts in der Altstadt herrscht Einigkeit, dass ein Kompromiss gefunden werden muss, der möglichst viele Interessen berücksichtigt. Doch wie dieser aussehen könnte, weiß niemand so recht. Dies zeigte sich auch am Donnerstag (23. Februar) bei einem Gespräch, zu dem sich Vertreter der Marktbeschicker, einiger Parteien und des EUV trafen. "Was Besseres kann der Stadt nicht passieren, als es zwei Jahre zu probieren", bezog sich Walter Klopsch (Gewürze)...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.02.17
Politik
Diese Grafik zeigt, wie sich der Wochenmarkt nach dem Entwurf der Verwaltung an einem Donnerstag in der Fußgängerzone der Altstadt verteilen würde.

Nicht nur Fußgängerzone: Casconcept diskutierte über die geplante Neuordnung des Wochenmarkts

Der Wochenmarkt soll nach Abschluss des Altstadtmarktumbaus in der Fußgängerzone bleiben. Das sieht der Entwurf der städtischen Marktfestsetzung vor, der Anfang März in den politischen Ausschüssen beraten und beschlossen werden soll. Bei einer Versammlung der Standortgemeinschaft Casconcept am Mittwoch (15. Februar) fanden die Pläne jedoch keinen Anklang. „Wir wollen wissen, wie die Gemeinschaft der Einzelhändler denkt“, benannte der Casconcept-Vorsitzende Matthias Zimmer das Ziel der...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.02.17
Politik
Hier wird es eng: Die Laternen sollen möglicherweise versetzt werden.

Wochenmarkt in der Altstadt: Genug Platz für Rettungsfahrzeuge?

Wochenmarkt dauerhaft in der Fußgängerzone der Altstadt? Mit Blick auf die politische Diskussion hat die Redaktion des Stadtanzeigers Feuerwehr-Dezernent Michael Eckhardt gefragt, ob denn angesichts der Marktstände und Verkaufswagen genug Platz ist für die Fahrzeuge des Rettungsdienstes und der Feuerwehr. "Das ist grundsätzlich kein Problem. Das haben wir schon vor der Verlegung bedacht. Bei einem möglichen Einsatz müssen zum Beispiel die Dächer der Verkaufswagen runtergeklappt werden. Sollte...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.02.17
Politik
Der Wochenmarkt soll in der Fußgängerzone der Altstadt bleiben. Das sagen zwei Drittel der Teilnehmer einer Umfrage.

Castroper Wochenmarkt soll bleiben, wo er ist

Die Bürger haben sich entschieden: Zwei Drittel der Umfrage-Teilnehmer plädieren dafür, den Wochenmarkt auch weiterhin in der Fußgängerzone stattfinden zu lassen. Die hohe Akzeptanz ist bei den Kunden, Einzelhändlern und Markthändlern zu finden. Das zeigt die bisherige Auswertung der Wochenmarktumfrage, die gestern (17. Januar) von Stadtverwaltung, EUV Stadtbetrieb und der Agentur Redtree vorgestellt wurden. Wochenmarktkunden, Einzelhändler und Marktbeschicker waren getrennt voneinander befragt...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.01.17
Überregionales
Ein Abendmarkt in Ickern oder in der Castroper Altstadt müsste den Erlebnischarakter in den Vordergrund stellen. Das meint Marc Frese, Vorsitzender des Bürgervereins "Mein Ickern". Denkbar wäre auch ein Wechsel zwischen Ickern und der Castroper Altstadt.

Abendmarkt erwünscht

So viel ist klar: Einen Abendmarkt wird es in der Europastadt nur geben, wenn sich ein Veranstalter dafür findet. Egal, ob der Markt in Ickern oder in der Castroper Altstadt seine Heimat finden wird: Sowohl Stadt als auch EUV können, der Bürgerverein "Mein Ickern" darf einen solchen Markt nicht veranstalten. "Wir sind ein gemeinnütziger Verein und dürfen nicht gewerblich tätig werden", erläuterte Marc Frese, Vorsitzender von "Mein Ickern". Gleichwohl wünschen sich die Ickerner eine solche...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.01.17
Überregionales
Wochenmarkt in der Fußgängerzone: Soll die Übergangslösung, die wegen des Marktplatzumbaus erforderlich war, von Dauer sein oder soll der Wochenmarkt zurück auf den Altstadtmarkt? Dazu befragen Stadt und EUV jetzt Bürger, Markthändler und Kaufleute.

Altstadt: Ihre Meinung zum Markt?

Wochenmarkt weiter in der Fußgängerzone, wieder auf dem Altstadtmarkt oder mal hier, mal dort? Lieber einen Abendmarkt oder einen am späten Nachmittag? Stadtverwaltung und EUV Stadtbetrieb wollen es wissen. Und fragen daher Bürger, Markthändler und Altstadt-Kaufleute nach ihrer Meinung. Hintergrund: Der Umbau des Marktplatzes geht in die Endrunde, und zum 1. April 2017 muss die Gewerbeordnung für das Marktwesen neu festgesetzt werden. Ab sofort können Bürger über das Internetportal...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.11.16
  • 1
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.