G8 Abitur

Beiträge zum Thema G8 Abitur

Politik

G9 Gymnasium
Bönener Gymnasium bereitet Umstellung auf G9 vor

In vier Monaten bricht am Marie-Curie-Gymnasium eine neue Ära an: Die neuen Stufen 5 und 6 werden wieder in neun Jahren zum Abitur geführt werden, das so genannte G9. Die Vorbereitungen hierfür laufen auf Hochtouren, erläutert Karsten Brill, Koordinator der Erprobungsstufe. „Für die neuen Fünftklässler stehen aber nicht neue Lehrpläne oder Stundentafeln im Vordergrund, sondern  dass wir die Umstellung von der Grundschule zur weiterführenden Schule möglichst sanft gestalten.“ Dazu gehöre,...

  • Kamen
  • 11.04.19
  •  1
Politik

Themenabend am 21. März 2017: "Wie geht es weiter mit G8 / G9?"

FDP Bochum diskutiert mit Yvonne Gebauer MdL und Marcus Hohenstein von "G9 jetzt NRW". Die FDP will mehr Gestaltungsfreiheit für Schulen durch ein Schulfreiheitsgesetz herbeiführen. Die einzelne Schule weiß selbst am besten, was für ihre Schüler gut ist. Entscheidungen über Organisation, Finanzen, Pädagogik und nicht zuletzt über personelle Gestaltung sollten Schulen deshalb künftig selbst treffen können. Das umfasst für die Freien Demokraten auch die Frage, ob das Abitur nach acht oder neun...

  • Bochum
  • 15.03.17
  •  1
Politik

G9-Abitur: Listen für Volksbegehren liegen in Langenfeld aus

Die Initiative "G9 jetzt" fordert das Abitur nach 13 Jahren. Auch die Langenfelder haben noch bis zum 7. Juni die Möglichkeit, sich am Volksbegehren "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!" zu beteiligen. Noch bis zum 7. Juni wird im Bürgerbüro des Langenfelder Rathauses zu den gewohnten Öffnungszeiten - Montag bis Mittwoch von 7.30 bis 17 Uhr, Donnerstag von 7.30 bis 19 Uhr, Freitag von 7.30 bis 12 Uhr und Samstag von 9 bis 12 Uhr - die amtliche Liste für...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.03.17
  •  2
Politik

Grüne Wesel: "G9 - so nicht!"

Die Grünen in Wesel stehen dem Volksbegehren „G9 jetzt“ in der vorliegenden Form äußerst kritisch gegenüber. Im Kern geht es darum in Zukunft allen Schülern an Gymnasien in NRW Unterricht von acht bis 13 Uhr und das Abitur in neun Jahren zu verordnen. Dabei werden die sehr heterogenen Lernvoraussetzungen und Motivationen der Schülerinnen und Schüler ignoriert. Vorstandssprecher Ulrich Gorris meint: „Während heute fast ein Fünftel der Gymnasiasten ein Abi mit einer 1 vor dem Komma...

  • Wesel
  • 08.02.17
Politik
Monika Pieper, bildungspolitische Sprecherin der Piratenfraktion NRW, ist gegen das Turbo-Abitur und macht sich für das Volksbegehren gegen G8 stark. Foto: privat

Volksbegehren für G9: Wo kann ich meine Stimme abgeben?

Monika Pieper, bildungspolitische Sprecherin der Piratenfraktion NRW erklärt nach dem Start der Listenauslegung für das Volksbegehren G9: „Die Menschen in NRW wollen das Turbo-Abi am Gymnasium nicht. Es ist Aufgabe der Politik, diesen Willen zu respektieren und entsprechend zu handeln. Wir werden uns weiterhin für die Wiedereinführung des G9 zum nächsten Schuljahr einsetzen." Insgesamt werden in NRW 1.060.963 Unterschriften von deutschen Staatsbürgern ab 18 Jahren benötigt. Wahlberechtigte...

  • Kamen
  • 03.02.17
Überregionales
Symbolfoto. (Quelle: Pixabay.com)

Volksbegehren zum Thema G9

Dorsten/Schermbeck. Wer seine Stimme zum Thema „Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für gute Bildung, G9 jetzt!“ abgeben möchte, der kann dies noch bis zum 7. Juni tun. Berechtigt dazu sind alle Deutschen, die am genannten Stichtag das 18. Lebensjahr vollendet haben und am Tag der Eintragung seit mindestens 16 Tagen mit Hauptwohnung in Dorsten gemeldet und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. Die Eintragung ist erforderlich, um an der Abstimmung über das Volksbegehren...

  • Dorsten
  • 02.02.17
Politik

Junge Union Dinslaken unterstützt Volksbegehren gegen „Turbo-Abi G8“

Die Junge Union Dinslaken (JU) hat auf ihrer Klausurtagung intensiv über das sogenannte „Turbo-Abi G8“ diskutiert und bezieht klar Stellung gegen das „Turbo-Abi G8“ und spricht sich für eine Wiedereinführung des Abiturs nach 13 Jahren aus. Deshalb unterstützt die JU das Volksbegehren der Initiative „G9-jetzt“ und fordert die Dinslakenerinnen und Dinslakener auf sich am Volksbegehren zu beteiligen. Meike Janßen, stellvertretende JU-Vorsitzende: „Die JU fordert die Abschaffung des Turbo-Abis....

  • Dinslaken
  • 27.01.17
Politik

Lieber G9 als G8: Schulleiter kritisieren verkürzte Schulzeit an Gymnasien

Einen Schnellschuss wird es zwar nicht geben, aber es sieht so aus, als ob G8 und das Turbo-Abi bald Geschichte an den Gymnasien in NRW sein werden. Dies kristallisierte sich bei dem Runden Tisch heraus, zu dem Schulministerin Sylvia Löhrmann diese Woche eingeladen hatte. Die beiden Leiter der Castrop-Rauxeler Gymnasien würden eine Rückkehr zur neunjährigen Schulzeit mit gewissen Einschränkungen begrüßen. "Ich bin seit Jahren ein Feind von G8", sagt Dr. Friedrich Mayer, Leiter des...

  • Castrop-Rauxel
  • 29.10.16
Politik

Stadteltern der Dortmunder Gymnasien beziehen Stellung zum Thema G9: "Wer kein Kind zurück lassen will, muss die Mittel dafür bereitstellen!"

"Wir halten ein voreiliges, durch Wahlkampf angeheiztes, Zurück zum G9 ohne greifbare Strukturen für nicht zielführend. Niemand, der von uns befragten Pflegschaftseltern, möchte zu einem G9 aus dem letzten Jahrhundert zurück. Durchaus wünschen sich mehrheitlich Eltern und Schüler mehr Zeit für Vertiefung, was aber keine Forderung nach dem gebunden Ganztag beinhaltet! Hierzu muss die Ressourcenverteilung hinterfragt werden. Dreh- und Angelpunkt ist die Ausstattung und Mittelzuweisung der...

  • Dortmund-Ost
  • 04.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.