gedicht

Beiträge zum Thema gedicht

Kultur
2 Bilder

Jahresgedicht 2020
Lockdown-Gedicht

Lockdown – Gedicht 2020 Wie immer im Advent geht´s um Nordmanntannen oder Fichten, die gibt es aber nur, wird man etwas Schönes dichten. Doch was gab´s im Jahre 2020 so zu berichten? Hier - was Interessantes in Hagen so geschah, bzw. was in erster Linie wichtig war! Etwas, das war für den Rat in Hagen kein guter Beleg, nämlich auf der Kölner Straße der Pop-up-Radweg. Bedrängte er mehr, als dass er half - dem dortigen Verkehr; denn voran kam so recht kein Auto mehr! Da war´s im Sommer trotz...

  • Hagen
  • 25.12.20
  • 1
  • 2
Blaulicht
Auf Gut-Kuhweide warten schon Tannenbäume auf die besten Hobbypoeten.

Einsendeschluss ist der 2. Dezember
Fünf Begriffe - Ein Gedicht: Schnell noch mitmachen und Tannenbaum gewinnen

Seit nunmehr zwei Jahrzehnten ruft die Redaktion des Stadtanzeigers Hobbypoeten in der Vorweihnachtszeit auf, ihr Weihnachtsgedichte zuzuschicken. Aber nicht irgendwelche Feld-Wald- und Wiesengedichte, sondern Poems, in denen fünf knifflige Begriffe wiederzufinden sind. Diese Begriffe haben überhaupt nichts mit dem Weihnachtsfest zu tun, müssen jedoch vorkommen. Die fünf Begriffe, die in diesem Jahr in Ihrem Gedicht "verarbeitet" werden müssen, lauten: Pop-up-Radweg, Hagorado, Lockdown, Haus...

  • Hagen
  • 27.11.20
Kultur
2 Bilder

Weihnachten ist nun nicht mehr weit -
Leider hat`s bisher noch nicht geschneit!

• Weihnachten ist nun nicht mehr weit, • doch vorher kommt mein Gedicht noch reingeschneit. Was Wichtiges 2019 in Hagen so geschah, bzw. was in erster Linie so los und wichtig war. • • Das Jahr begann im Januar recht heiter, • im Februar ging es mit einer Karnevalskirmes bunt weiter. • Doch dieses Jahr hatte seinen Preis, • denn der Sommer war für Viele doch viel zu heiss, • Für die Freibäder in Hagen war es ein Plus, • Doch für viele Ältere war dieser Sommer mit 40° kein Muss. • zudem und das...

  • Hagen
  • 21.12.19
Kultur
3 Bilder

Zeitzeugen erinnern sich an Nationalfeiertag aus Kaiserzeit
Als bei Kaisers noch groß gefeiert wurde (mit Video)

Kaum jemand weiß heute noch, dass der 27. Januar fast 30 Jahre lang (1889 bis 1918) ein Feiertag war. An diesem Tag wurde im gesamten deutschen Reich der Geburtstag von Kaiser Wilhelm II. begangen. "Mit der Gründung des Deutschen Kaiserreichs 1871 wurden die Geburtstage von Wilhelm I. und - seit 1889 - von Wilhelm II. zu Nationalfeiertagen. Sie boten ganz andere Möglichkeiten der Selbstinszenierung als die Geburtstage der Fürsten aus den Kleinstaaten dies in der Zeit vorher vermocht hatten",...

  • Hagen
  • 26.01.19
LK-Gemeinschaft
Traditionell am Samstag vor dem dritten Advent werden die zehn Gewinner der Stadtanzeiger-Aktion "Ein Tannenbaum für ein Gedicht" für ihre Mühen mit einem Weihnachtsbaum belohnt. Außerdem luden Redaktionsleiter Stephan Faber und Hausherr Dirk Heimhard (r.) zu Glühwein, Tee und Gebäck ein.

Alle Siegergedichte sind in der folgenden Bildergalerie zu sehen. Viel Spaß beim Lesen.
11 Bilder

Ein Tannenbaum für ein Gedicht
100 Gedichte, 10 Sieger: Hier sind die Siegergedichte der "Ein Tannenbaum für ein Gedicht"-Aktion des Stadtanzeiger Hagen

Fünf Begriffe, 100 eingereichte Gedichte und zehn glückliche Gewinner, das sind die gigantischen Zahlen, mit denen die Aktion "Ein Tannenbaum für ein Gedicht" am 15. Dezember auf Gut Kuhweide zu Ende gegangen ist.  Der Stadtanzeiger Hagen hatte auch in diesem Jahr wieder zu seiner  Gedicht-Aktion aufgerufen, in der die Leser fünf Begriffe, die das Hagener Stadtgeschehen über das Jahr bestimmt hatten, in einem weihnachtlichen Gedicht verwenden mussten. Und so strahlten am 15. Dezember die Sieger...

  • Hagen
  • 21.12.18
  • 2
  • 2
Ratgeber
Der Nikolaus wartet schon ganz ungeduldig vor dem "Knusperhäuschen" auf Gut Kuhweide auf die Gewinner der diesjährigen Stadtanzeiger-Gedichtsaktion.
2 Bilder

Mitmachen und gewinnen
Gedichte für 'ne Fichte +++ Zehn Hobbypoeten können sich einen "Wunschbaum" auf Gut Kuhweide aussuchen

Was für ein edles Gewächs wird denn dieses Jahr zur Weihnachtszeit bei Ihnen im Wohnzimmer stehen? Nordmann-, Nobilis- oder doch Edeltanne? Eine große Auswahl der prächtigsten Weihnachtsbäume findet man im idyllisch gelegen Gut Kuhweide in Delstern. Genau hier findet am Samstag, 15. Dezember, die Siegerehrung für die zehn besten Hobby-Poeten statt, die sich an unserer traditionellen Aktion "Ein Tannenbaum für ein Gedicht" beteiligt haben. "Wir liefern bereits die ersten Bäume aus; das sind in...

  • Hagen
  • 21.11.18
Kultur

Von Brandschutz bis Sportstättennutzungsgebühr / The Year 2014

Natürlich macht ich wieder mit bei den Gedichten, immerhin gibt es im Gegenzug dafür ja Fichten. Dafür erzähl ich einen Rückblick vom vergangenen Jahr, mit allem was interessant und wichtig war! Eines hat 2014 tief gesessen, Viele werden es so schnell auch nicht vergessen. Der Brandschutz hielt zig VerkäuferInnen zurück, die Rathausgalerie konnte nicht eröffnet werden – das gute Stück. Und dann gibt es zurzeit noch einen großen Unfug, für manchen im Rat– ist es fast schon Spuk, weil im Rosa...

  • Hagen-Vorhalle
  • 16.12.14
Überregionales
Klaus Heylen aus Düsseldorf-Gerresheim
8 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Klaus Heylen aus Düsseldorf

Klaus Heylen arbeitet als Lehrer in Düsseldorf Gerresheim. In seiner Freizeit ist er in der Bürgerhilfe aktiv, dem Brauchtum sehr verbunden, und wenn er nicht gerade Gedichte oder lustige Liedtexte schreibt, berichtet er als Bürger-Reporter über lokales Geschehen. Klaus ist bereits seit Oktober 2010 Mitglied unserer Community. Er findet es toll, dass der Verlag des Rheinboten Düsseldorf die Möglichkeit bietet, sich im Lokalkompass als Reporter zu betätigen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind...

  • Essen-Süd
  • 02.11.14
  • 19
  • 16
Überregionales

Schmetterlinge und ein Buch

Ronja, Othmann, Olivia und Sophie haben die schönsten Schmetterlinge gemalt. Die Preisverleihung zur Kindermalaktion fand in den neuen Räumen des Kinderhospizdienstes, Köhlerweg 7, 58093 Hagen, statt. Mit Unterstützung des Maximilian-Parks in Hamm können die Gewinnerkinder mit Familie u.a. das Schmetterlingshaus im Park besuchen. Uns haben zahlreiche Schmetterlingsbilder erreicht so Frau Wrede vom Bestattungsunternehmen Schweizer und es war der Jury sehr schwer auszuwählen. Alle 79 beteiligten...

  • Hagen
  • 19.07.13
Kultur

Ohne Bilder ein paar schöne Zeilen

Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass Ein bisschen mehr Wahrheit – das wäre was Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut Und Kraft zum Handeln – das wäre gut In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht Und viel mehr Blumen, solange es geht Nicht erst an Gräbern – da blühn...

  • Hagen
  • 11.12.12
  • 15
Überregionales
22 Bilder

„Ein Tannenbaum für ein Gedicht“ - Gewinner suchten sich Tannenbäume aus

Alle Jahre wieder veranstaltet der Stadtanzeiger Hagen kurz vor Weihnachten seine Aktion „Ein Tannenbaum für ein Gedicht“. Die diesjährigen Poeten mit dem besten Losglück konnten sich am Samstag auf Gut Kuhweide in Delstern über ihre Tannenbäume freuen, die von Inhaber Dirk Heimhard und Stadtanzeiger - Redaktionsleiter Stephan Faber überreicht wurden. Kurz oder lang, witzig oder nachdenklich: so unterschiedlich die rund 100 Gedichte auch waren, die den Stadtanzeiger erreichten, eines war doch...

  • Hagen
  • 18.12.11
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.