geschubst

Beiträge zum Thema geschubst

Blaulicht
Foto: Symbolbild Lokalkompass

Täter wurden von Polizei an ihre Eltern übergeben
Jugendliche verletzen und berauben 14-Jährigen

GE. Von einer Gruppe Jugendlicher ist ein 14-Jähriger am Donnerstag, 21. Oktober, in Heßler verletzt und beraubt worden. Der 14 Jahre alte Gelsenkirchener hielt sich gegen 19.50 Uhr an einem Spielplatz an der Melanchthonstraße auf, wo er von mehreren Jugendlichen geschubst und getreten wurde, ehe diese ihm seine Geldbörse entwendeten. Alarmierte Polizeibeamte griffen kurz darauf zwei 15 und 16 Jahre alte Tatverdächtige auf und nahmen diese mit zur Polizeiwache. Nach Abschluss der polizeilichen...

  • Gelsenkirchen
  • 22.10.21
Blaulicht
Der Mann rastete aus und gab dem einem Mädchen eine Kopfnuss und die andere wurde geschubst.

Räuber verletzt Mädchen in Röttgersbach
Mann rastet aus

Ein Unbekannter soll am Mittwochnachmittag, 13. Oktober, 16:45 Uhr, zwei Mädchen (14 und 16) auf einem Weg in der Nähe der Eberhardtstraße / Ludwigstraße geschlagen und ausgeraubt haben. Eine der Jugendlichen habe sich auf einer Bank auf die Weste des Mannes gesetzt. Dieser sei daraufhin ausgerastet, habe dem Mädchen (16) eine Kopfnuss gegeben und das andere geschubst. Dann schnappte er sich ihre Taschen und fuhr er auf seinem Rad in Richtung Westerwaldstraße davon. Er soll laut Zeugenangaben...

  • Duisburg
  • 14.10.21
Blaulicht
Ein Jugendlicher Täter raubte einer Seniorin die Handtasche, indem er sie zu Boden schubste. Die Tasche konnte von einer helfenden Zeugin im Anschluss gefunden werden. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die etwas beobachtet haben könnten.

Jugendlicher Räuber in Kamp-Lintfort gesucht
Seniorin wurde zu Boden geschubst

Am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr schubste ein Unbekannter eine 83-Jährigen an der Markgrafenstraße, als sie gerade eine Hauseingangstür öffnen wollte. Die Seniorin fiel daraufhin zu Boden. Diesen Augenblick nutzte der Räuber, um die Tasche der Kamp-Lintforterin zu greifen und in Richtung Montplanetstraße zu rennen. Trotz Sturz verfolgte die 83-Jährige den Unbekannten kurz, verlor ihn aber aus den Augen. Eine unbekannte Zeugin beteiligte sich ebenfalls an der Verfolgung und kümmerte sich...

  • Kamp-Lintfort
  • 21.05.21
Blaulicht
Die Kripo sucht nach einer etwa 30-jährigen Frau und nach Zeugen von Masken-Streit und Pfefferspray-Attacke in Alt-Scharnhorst (Symbolbild).

Kripo sucht Angreiferin und Zeugen nach Masken-Streit im Linienbus:
56-Jährige in Alt-Scharnhorst mit Pfefferspray attackiert

Eine bislang unbekannte Frau hat eine 56-jährige Dortmunderin am Samstagnachmittag (24.4.) in der Nähe des Gentzwegs in Alt-Scharnhorst mit Pfefferspray angegriffen und verletzt. Beide Frauen hatten sich offenbar zuvor in einem Linienbus gestritten, ehe beide an der Haltestelle "Mödershof" ausstiegen. Gegen 16 Uhr war es im Bus zum Streit gekommen, nachdem die spätere Angreiferin ohne einen Mund- und Nasenschutz auf einem Sitz unmittelbar neben der 56-Jährigen Platz genommen hatte. An der...

  • Dortmund-Nord
  • 26.04.21
Blaulicht
Laut Angaben eines 53-jährigen Mescheders wurde dieser im Oktober 2020 auf dem Bahnhof in Meschede auf die Gleise gestoßen. Anzeige erstattete der Mann erst im Januar. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Mescheder erstattet Anzeige
Mann auf die Gleise gestoßen - Polizei HSK sucht Zeugen

Laut Angaben eines 53-jährigen Mescheders wurde dieser imOktober 2020 auf dem Bahnhof in Meschede auf die Gleise gestoßen. Anzeige erstattete der Mann erst im Januar. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Der Meschedergibt an, am späten Abend des 19. Oktober auf dem Mescheder Bahnhof auf den Zug nach Arnsberg gewartet zu haben. Als er von hinten geschubst wurde, stürzte er auf die Bahngleise. Personen konnte er nicht erkennen. Kurze Zeit später half ihm ein bislang unbekannter junger Mann zurück...

  • Arnsberg
  • 11.01.21
Blaulicht
Ein Autofahrer schubste gestern einen Radler vom Drahtesel. Der silber-graue Wagen war vermutlich ein Wagen der Marke Toyota.

Verfolgung in Hilden
Autofahrer schubst Radler ins Gebüsch

Am Donnerstagabend, 25. Juli, hat ein bislang noch unbekannter Autofahrer einen 17 Jahre alten Hildener auf einem Parkplatz am Lindenplatz vom Fahrrad geschubst. Das teilt die Polizei mit. Gegen 19.30 Uhr fuhr der 17-Jährige mit seinem Fahrrad über die Sankt-Konrad-Allee in Richtung Lindenplatz. Plötzlich setze vor ihm ein Auto rückwärts aus einem Parkplatz. Der 17-Jährige konnte einem Unfall knapp ausweichen. Laut eigenen Angaben zeigte er dem Fahrer des Wagens daraufhin den Mittelfinger und...

  • Hilden
  • 26.07.19
Überregionales

Hünxerin wurde in Voerde geschubst und beraubt – Zeugen gesucht

Lt. Polizeibericht befand sich eine 23-jährige Hünxerin heute am Freitag, den 23. Juni 2017, gegen 16:20 Uhr auf dem Gehweg der Dinslakener Straße in Voerde und lief in Richtung Tankstelle. Plötzlich näherte sich von hinten ein Fahrradfahrer, der in Höhe der Frau abstieg und sie in ein Gebüsch schubste. Hierbei verletzte sich die die Frau leicht und ließ einen zuvor in der Hand gehaltenen Geldschein fallen. Der Fahrradfahrer nahm den Geldschein an sich und griff an den Brustbereich der Frau,...

  • Hünxe
  • 23.06.17
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.