Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Ratgeber
Die Geschlechtskrankheiten in Hagen bleiben im Vergleich zum Vorjahr auf gleichbleibend hohen Niveau.

Chlamydien-Infektion, Hepatitis B oder HIV
Wenn Sex Krank macht: Geschlechtskrankheiten in Hagen weiterhin auf hohem Niveau

Die Anzahl der Geschlechtskrankheiten liegt in Hagen auf einem gleichbleibend hohen Niveau. Im vergangenen Jahr waren allein bei den Versicherten der AOK NORDWEST 505 Fälle zu verzeichnen (2018: 521 Fälle).Das teilte die AOK NORDWEST heute auf Basis einer aktuellen Auswertung mit. Dabei liegt der Anteil der betroffenen Männer mit 58,6 Prozent höher als der der Frauen mit 41,4 Prozent. „Oft verursachen sexuell übertragbare Krankheiten keine Beschwerden und bleiben deshalb unbehandelt. Doch...

  • Hagen
  • 15.10.20
Natur + Garten
Beim Pilze sammeln ist in der Region in den nächsten Wochen besondere Vorsicht geboten, denn manche Pilze haben giftige Doppelgänger.

Giftige Doppelgänger
Augen auf beim Pilzesammeln: AOK warnt vor Pilzvergiftungen

Beim Pilze sammeln ist in der Region in den nächsten Wochen besondere Vorsicht geboten, denn manche Pilze haben giftige Doppelgänger. Foto: AOK/hfr Wegen der milden Witterung sind die Wälder in Hagen in diesem Jahr ein besonderes Paradies für Pilzsammler. Allerdings ist Vorsicht geboten. Denn je mehr Pilze es gibt, desto größer ist auch die Gefahr von Vergiftungen. Der Informationszentrale gegen Vergiftungen am Universitätsklinikum Bonn steigt die Zahl der Pilzvergiftungen insbesondere in...

  • Hagen
  • 04.10.20
  • 1
Ratgeber
Am Vorabend vom Weltverhütungstag, am Freitag, 25. September, wird um 18 Uhr in der Johanniskirche auf dem Markt eine Andacht zum Thema stattfinden.

Andacht in der Johanniskirche
Weltverhütungstag 2020: Hagen bietet Verhütungsmittelfonds für Familien mit geringem Einkommen an

Familienplanung ist Privatsache, oder? Familienplanung ist ein Menschenrecht! Leider ist dieses Menschenrecht nur denen vergönnt, die es sich leisten können. Eine empfohlene langfristige Verhütung ist selbst zu finanzieren. Das bedeutet für viele Frauen und Familien mit geringem Einkommen Mehrausgaben, die sie schlicht nicht haben. Dieser Umstand setzt das Menschenrecht außer Kraft. Und damit ist in einem sozialen und demokratischen Staat Familienplanung längst keine Privatangelegenheit...

  • Hagen
  • 25.09.20
Ratgeber
Coronavirus: An der Sekundarschule Liselotte-Funcke morgen kein Unterricht.

Unterrichtsausfall
Corona-Alarm an Sekundarschule Liselotte-Funcke: Positiv getesteter Lehrer sorgt für Schulfrei in Hagen

An der Sekundarschule Liselotte-Funcke ist ein Lehrer positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsamt der Stadt Hagen steht mit der Schule im Austausch, ermittelt die direkten Kontaktpersonen des Betroffenen und testet das nahe Umfeld am kommenden Donnerstag. Die Abstriche finden bewusst mit einer kleinen zeitlichen Verzögerung statt, da das Virus sich in der Regel nicht unmittelbar nach Ansteckung nachweisen lässt. Alle Betroffenen müssen bis zum Vorliegen der Testergebnisse...

  • Hagen
  • 22.09.20
Vereine + Ehrenamt
Wenn Du nicht alleine auf der Parkbank sitzen willst... wir können auch zusammen gehen...
5 Bilder

Corona und Wohlbefinden
Nähe in Zeiten von Corona - Wie geht das?

Das neuartige Corona-Virus – auch SARS-CoV-2 genannt – und die damit verbundene Erkrankung Covid-19 stellt im Moment vieles auf den Kopf. Oft verändert sich dadurch nicht nur der Alltag, sondern auch das persönliche Wohlbefinden. Denn persönliche Treffen mit anderen Menschen möglichst einzuschränken, ist zwar immens wichtig – das fällt aber nicht allen leicht und kann durchaus belastend sein. Solche Belastungen können auch Einfluss auf deine Sexualität haben. Als Teenager ist man im Augenblick...

  • Hagen
  • 27.08.20
  • 2
  • 1
Ratgeber

Aktuelle Corona-Zahlen im Ennepe-Ruhr-Kreis
Deutlich mehr Infektionen als im Juni

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 535 bestätigte Corona-Fälle (Stand Donnerstag, 23. Juli, 9 Uhr), von diesen gelten 476 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb der letzten 24 Stunden erneut um 6 gestiegen. Seit Beginn des Monats verzeichnete die Kreisverwaltung ein Plus von 61 Fällen. Im gesamten Juni hatte es 41 Neuinfektionen gegeben. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 2 Patienten mit Corona-Infektion in stationärer Behandlung. Keiner von ihnen wird...

  • Herdecke
  • 23.07.20
Natur + Garten
Bei der Kaffeetafel auf dem Balkon und dem Grillfest im Garten sind ie unerwünscht: die Wespen. Foto: Archiv

Apotheker in Hagen geben wichtige Tipps
Ruhe bewahren und Symptome lindern

Richtig reagieren bei Wespenstichen Kein Grillen im Garten, kein Kaffee und Kuchen auf dem Balkon ohne ungebetene Gäste: Wespen vermiesen einem im Sommer und bis in den Herbst hinein häufig die Zeit im Freien. Immerhin: Aus heiterem Himmel stechen die räuberischen Insekten normalerweise nicht zu. „Und sollte es doch passieren, heißt es: Ruhe bewahren“, betont Apothekerin Anja Beier, Sprecherin der Hagener Apothekerschaft. „Wildes Umherschlagen macht die Wespen noch aggressiver.“ Vorsicht...

  • Hagen
  • 15.07.20
Ratgeber
Eine neue Kampagne für die Blutspende ist gestartet.

Spende Blut-Rette Leben
"#missingtype": Neue Blutspende-Kampagne ins Leben gerufen

Mit dem gemeinsamen Ziel auf das überlebenswichtige Thema Blutspende aufmerksam zu machen, haben die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (und des Bayerischen Roten Kreuzes) die aktuell laufende Kampagne #missingtype – erst wenns‘s fehlt, fällt‘s auf ins Leben gerufen. Mittels der fehlenden Buchstaben A, B und O, stellvertretend für die Blutgruppen A, AB, B und 0, machen nationale sowie internationale Partner auf die Folgen fehlender Blutspenden aufmerksam und setzen so ein...

  • Hagen
  • 17.06.20
LK-Gemeinschaft
Das Team der Avie-Apotheke in Haspe.

Neue Apotheke im Brandt-Quartier
"Wir sind neu hier und für Sie da": Avie – die Apotheke verlost einen Kosmetikgutschein

„Es ist so schön, hier zu sein“, freut sich Tanja Wulf. Erst vor wenigen Wochen hat die Apothekeninhaberin ihr neues Quartier an der B7 bezogen. Mitten in der Krise. Daher war zum Kennenlernen bisher noch nicht so viel Zeit. Von Nathalie Kehl Dank Lebensmittelgeschäft, Drogeriemarkt und Co. ist zwar schon reger Betrieb im neuen Einkaufspark an der Enneper Straße, doch in dem neuen großen Gesundheitszentrum gegenüber ist Tanja Wulf mit ihrem Team bisher noch allein. „Es ist so ein...

  • Hagen
  • 02.06.20
Sport
Für den Online-Tanzwettbewerb kann man sich noch bis zum 31. Mai anmelden.

Jetzt Anmelden
DAK-Gesundheit in Hagen sucht die besten Solo-Tänzer: Dance-Contest wird zur Online-Challenge 2020

In diesem Jahr feiert der DAK Dance-Contest sein zehnjähriges Jubiläum. Der Tanzwettbewerb sollte im Sommer bei großen Live-Events seinen Höhepunkt finden. Wegen der Corona-Krise ist dies nach jetziger Einschätzung nicht möglich. Derzeit dürfen Tanzgruppen nicht gemeinsam trainieren und Choreografien einstudieren. Daher werden die Veranstaltungen auf das kommende Jahr verschoben. Stattdessen startet die Krankenkasse nun eine Online-Challenge und sucht auch in Hagen die besten Solo-Tänzer....

  • Hagen
  • 10.05.20
Ratgeber
Im Eingangsbereich werden Patienten begrüßt, erfasst und erhalten eine Maske.

Gesamtsituation stabilisiert
Orthopädische Klinik Volmarstein kehrt  schrittweise zum Regelbetrieb zurück: Besucher müssen Hygienemaßnahmen einhalten

Zahlreiche Routine-OPs und ambulante Termine sind in der Orthopädischen Klinik Volmarstein im Zuge der Corona-Krise verschoben worden. Nun läuft der Regelbetrieb wieder langsam an. Denn das NRW-Gesundheitsministerium gab grünes Licht für die schrittweise Wiedereröffnung der Krankenhäuser für planbare Operationen und Behandlungen. „Wir sind froh, dass sich die Gesamtsituation so stabilisiert hat, dass wir unsere Patienten nicht weiter vertrösten müssen“, freut sich Dr. Albert Marichal,...

  • Hagen
  • 08.05.20
Ratgeber
Eva Klisch, leitende Hebamme, und Chefarzt Dr. med. Marc Schüßler freuen sich über die neu gestalteten Kreißsäle der Klinik.
2 Bilder

Beruhigend, leicht und luftig
Neue Kreißsäle im AKH: Zwischen Wohlfühlambiente und moderner Technik

Hell, freundlich, mit fröhlichen Farben und zugleich modernster Technik ausgestattet: Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie derzeit weniger Menschen als gewöhnlich hier Zutritt haben, kann sich die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Agaplesion Allgemeinen Krankenhaus Hagen über einen komplett sanierten Kreißsaalbereich freuen, der nun offiziell in Betrieb genommen werden konnte. „Hier können wir eine Geburt in einem Wohlfühlambiente ermöglichen, aber dennoch auf modernste...

  • Hagen
  • 01.05.20
  • 1
Natur + Garten
Momentan sind die einheimischen Schwanzlurche durch die „Salamanderpest“ bedroht. Daher sind in Wald und Flur Schutzmaßnahmen zu beachten.

Schock für Salamander
"Lurchi ist krank": Pilzinfektion "Salamanderpest" bedroht heimische Schwanzlurche

Die „Salamanderpest“ gilt als Gefahr für heimische Amphibien: Das Umweltamt der Stadt Hagen weist darauf hin, dass sich unter Feuersalamandern und Molchen aktuell eine Pilzinfektion verbreitet. Diese ist zwar für Menschen ungefährlich, aber sie können die Krankheit weitergeben. Amphibien sollten daher auf keinen Fall berührt werden, selbst wenn sie gesund erscheinen. Auch frei herumlaufende Tiere können für eine Verbreitung sorgen. „Batrachochytrium salamandrivorans“, kurz „Bsal“ oder auch...

  • Hagen
  • 30.04.20
Ratgeber
18.000 Masken wurden nun von fleißigen Helfern verteilt.

Mitarbeiter packen stundenlang Materialpakete
18.000 Stück: Mund-Nasen-Schutzmasken für den Pflegebereich im EN-Kreis verteilt

Zwölf Mitarbeiter der Kreisverwaltung im Einsatz, vier Stunden Arbeit, rund 150 Pakete: Das ist die Bilanz der Kommissionierung einer weiteren Lieferung von 18.000 einfachen Mund-Nasen-Schutzmasken für den Pflegebereich, die der Ennepe-Ruhr-Kreis vom Land NRW erhalten hat. Am Mittwoch wurden sie durch die Feuerwehren an die 43 vollstationären Pflegeeinrichtungen sowie mehr als hundert Pflegedienste, Pflege-Wohngemeinschaften und Einrichtungen der Eingliederungshilfe im Kreisgebiet verteilt. ...

  • Hagen
  • 17.04.20
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf....

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab...

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  • 2
  • 2
Politik
Der Virologe Hendrik Streeck leitet die Heinsberg-Studie. Heute stellte er erste  positive Ergebnisse vor und sagte, dass Lockerungen der strengen Auflagen dann möglich sein könnten, wenn Hygieneregeln weiter strikt beachtet würden. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Corona-Studie in Heinsberg: Bereits 15 Prozent immun
Virologe hält Lockerung von Auflagen für möglich

Weil "die Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen", hält der Bonner Virologe Hendrik Streeck eine Lockerung der strengen Corona-Auflagen für möglich. Voraussetzung sei die strikte Einhaltung von Hygiene-Regeln, sagte Streeck heute in Düsseldorf. Dort stellte er gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet erste Ergebnisse der sogenannten Heinsberg-Studie vor. Streeck leitet die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie, die Aufschluss über die Verbreitung des Corona-Virus...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 14
  • 3
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  • 1
Politik
NRW-Ministerpräsident fordert die Bevölkerung auf, in Sachen Corona-Schutzmaßnahmen "mindestens bis nach Ostern durchzuhalten". Foto: Daniel Magalski

NRW-Ministerpräsident möchte "Fahrplan zurück in die Normalität"
Laschet: "Wir müssen jetzt noch durchhalten"

In NRW würden die zum Schutz vor dem Coronavirus getroffenen Maßnahmen wirken, das Infektionsgeschehen verlangsame sich weiter. Das sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) heute in Düsseldorf. Dennoch mahnte Laschet die Bevölkerung zur Geduld: "Wir müssen mindestens bis zum Ostermontag durchhalten." 11,1 Tage dauert es in NRW zurzeit, bis sich die Infektionsraten verdoppeln. Die Quote ist leicht besser als in anderen Bundesländern. Eine Lockerung der Maßnahmen zum jetzigen Zeitpunkt sei...

  • Essen-Süd
  • 07.04.20
  • 11
Ratgeber
Anja Beier, Sprecherin der Apothekerschaft Hagen
2 Bilder

Alle zeigen Verständnis
Drei Fragen an: Hagens Apothekensprecherin Anja Beier

„Pandemie kennt keine Feiertage“: Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel damit das Kontaktverbot bis mindestens nach Ostern ausgesprochen hat, heißt es auch weiterhin Abstand halten – im privaten und besonders im öffentlichen Leben. Niesen und Husten in die Armbeuge, Handhygiene: All diese Maßnahmen dürften inzwischen nahezu selbstverständlich geworden sein. Immer mehr Menschen tragen Mundschutz. Auf den Straßen, beim Einkauf im Supermarkt, in den Apotheken. Dienstleister vor Ort arbeiten unter...

  • Hagen
  • 07.04.20
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  • 6
  • 1
Ratgeber
Prof. Dr. med. Peter Weismüller, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, zeigt das neue 3D-Ultraschallgerät, welches für den Einsatz eines Mitraclips ebenfalls sehr wichtig ist.
2 Bilder

Im Allgemeinen Krankenhaus
Katheter ersetzt große Herzoperation: Neue Behandlungsmöglichkeit der defekten Mitralklappe

Die Herzschwäche ist eine der häufigsten chronischen Erkrankungen, an der immer mehr Menschen leiden. In der Folge kann sich eine sogenannte Mitralklappeninsuffizienz ausbilden, die sich unter anderem in einer starken Kurzatmigkeit sowie Wassereinlagerungen äußert und dadurch die Lebensqualität der Betroffenen deutlich einschränkt. Um dies behandeln zu können, ist oft eine Operation am offenen Herzen notwendig, die aber nicht bei allen Patienten durchgeführt werden kann. Um hier auch...

  • Hagen
  • 29.03.20
Sport
Sie haben es geschafft, das Einsteigertraining beim TV Hasperbach. Dazu mussten 30 Minuten ohne Pause gelaufen werden.

TV Hasperbach
30 Minuten ohne Pause: Erfolgreicher Abschluss des Einsteigertrainings vom Hasper Lauftreff

Am 12. März war erfolgreicher Abschluss des Einsteigertrainings des TV Hasperbach Lauftreffs. Gemeinsam mit den weiteren Betreuerinnen freut sich Übungsleiter Dieter Schmückert darüber, dass alle fünf Einsteigerinnen das Ziel erreicht haben, 30 Minuten ohne Pause zu laufen. Er sagt: „Im Grunde können alle dieses Ziel schaffen und ihr Immunsystem stärken. Das Laufen ist die effektivste Ausdauersportart und sehr einfach zu lernen. Die Kurse finden regelmäßig seit vielen Jahren statt. In den...

  • Hagen
  • 19.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.