Grippeschutz

Beiträge zum Thema Grippeschutz

Ratgeber

Die Grippe erreicht Hagen - Tipps und Infos rund um die Grippe

Winterzeit ist Grippezeit - Auch in Hagen leiden derzeit zahlreiche Menschen unter Husten, Schnupfen und Fieber. Wann ist die Influenza so akut, dass Erkrankte einen Arzt oder sogar das Krankenhaus aufsuchen sollten? "Selbstcheck": Symptome einer Influenza Hat der Erkrankte Fieber über 38 Grad sowie Husten, Schnupfen, Hals- oder Gliederschmerzen, ist der Verdacht auf eine Influenza gegeben und der Hausarzt sollte aufgesucht werden. Ein schwerer Krankheitsverlauf kann vorliegen, wenn eine der...

  • Hagen
  • 02.03.18
Ratgeber
Grippevirus

Grippe oder nur eine Erkältung?

"Ich habe Grippe." Diesen Satz hört man jetzt häufig, gemeint ist aber meist nur - zum Glück - eine banale Erkältung, ein grippaler Infekt. Eine Erkältung wird ausgelöst von Rhinoviren und beginnt schleichend mit Halsschmerzen, es folgt Schnupfen, man fühlt sich schlapp und nach einer Woche ist man symptomfrei. Eine Grippe dagegen beginnt ganz plötzlich mit starken Gliederschmerzen, Fieber, Kopfschmerzen und wird verursacht von Influenzaviren. Die Grippe ist alles andere als harmlos und dauert...

  • Dorsten
  • 29.11.17
Ratgeber
Jetzt ist es an der Zeit, sich durch entsprechende Schutzimpfungen gegen die alljährlich herannahende Grippewelle zu wappnen.

Ehe es zu spät ist: Gladbecker Ärzte raten dringend zur Grippeschutzimpfung

Gladbeck. Mit dem Beginn der Herbstzeit fällt in diesen Tagen auch der "Startschuss" zur neuen Grippensaison 2017/2018. Daher ruft nun Dr. Gregor Nagel, als Vertreter des "Gladbecker Ärztenetzes" (Glanet) zur alljährlichen Grippeimpfung auf. Denn die Impfung gegen saisonale Grippe muss jedes Jahr neu durchgeführt werden. Am besten rechtzeitig vor Beginn der Grippesaison, da es zwei bis drei Wochen dauert, bis der Schutz voll aufgebaut ist. Ein besonderer Aufruf gilt den Menschen, die zum...

  • Gladbeck
  • 09.10.17
Ratgeber
Im Idealfall jedes Jahr einmal pieksen: Am besten 2 bis 3 Wochen vor Beginn der Grippesasion.

Jetzt impfen lassen! Die Grippe-Saison steht an

Mit dem Beginn der Herbstzeit beginnt auch die Grippe-Saison. So ruft Dr. Gregor Nagel, als Vertreter des Gladbecker Ärztenetzes (Glanet e. V.) zur alljährlichen Grippeimpfung auf. Die Impfungen gegen saisonale Grippe muss jedes Jahr neu durchgeführt werden. Am besten rechtzeitig vor Beginn der Grippesaison, da es 2 bis 3 Wochen dauert, bis der Schutz voll aufgebaut ist. Ein besonderer Aufruf gilt den Menschen, die zum Beispiel durch chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder...

  • Gladbeck
  • 12.09.12
Ratgeber
Auch Dr. Müllers Sprechstundenhilfe Valbone Hajdini tut gut daran, sich impfen zu lassen.

Jetzt impfen lassen

In diesen Tagen raten Ärzte und Apotheker zur rechtzeitigen Impfung gegen die so genannte Influenza, die saisonale Grippe. Damit ist man sogar gegen die Neue Influenza alias Schweinegrippe geschützt. Zwischen September und Dezember liege der ideale Zeitpunkt für die kostenlose Grippeschutzimpfung. „Die Kosten trägt die Krankenkasse“, sagt Dr. med Hugo Müller aus Ennepetal, „und wer nur zur Schutzimpfung kommt, muss auch keine Praxisgebühr zahlen, da es sich hierbei um eine Vorsorgeleistung...

  • Schwelm
  • 11.10.10
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.