Alles zum Thema Grundsteuerreform

Beiträge zum Thema Grundsteuerreform

Politik
2 Bilder

Wann informiert MdL-SPD Hübner die Gladbecker Bürger?
Grundsteuerkompromiss auf Bundesebene - SPD-Anfrage im NRW-Landtag

Wann informiert MdL/SPD Michael Hübner endlich die Gladbecker Bürgerinnen und Bürger über die Stellungnahme der CDU-FDP-Landesregierung zu seiner schriftlichen Anfrage vom 02.07.2019 mit dem Thema: "Grundsteuerkompromiss auf Bundesebene (Drucksache 17/6771)" Mit Drucksache 17/7011 antwortete die Landesregierung bereits am 29.07.2019, die auch auf der Internetseite veröffentlicht wurde: Der Bundestag hat kürzlich einen umfangreichen Entwurf der Großen-Koalitions-Regierung zur Reform der...

  • Gladbeck
  • 12.08.19
Politik
Lars Fiele, Sprecher der Sektion Bottrop und Mitglied des Landesvorstandes des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Nordrhein-Westfalen

Wirtschaftsrat zur Grundsteuerreform
Lars Fiele: „Das letzte Wort hat die Kommune“

Die Sektion Bottrop des Wirtschaftsrates der CDU e.V. unterstützt die Einigung des Koalitionsausschusses hinsichtlich der Grundsteuerreform. Diese gebe den Kommunen die notwendige Planungssicherheit für ihre Haushalte. Sektionssprecher und Mitglied des Landesvorstandes Lars Fiele appelliert an die Politik, dass die Gestaltung der Grundsteuer fair und transparent durchgeführt werden müsse. „Das letzte Wort hat die Kommune. Mieter, Vermieter und Unternehmen dürften nicht über das bisherige Maß...

  • Bottrop
  • 05.07.19
Politik
Bernhard Kirschbaum, Sprecher der Sektion Bonn / Rhein-Sieg-Kreises

Wirtschaftsrat zur Grundsteuerreform
Bernhard Kirschbaum: „Das letzte Wort hat die Kommune“

Die Sektion Bonn / Rhein-Sieg-Kreis des Wirtschaftsrates der CDU e.V. unterstützt die Einigung des Koalitionsausschusses hinsichtlich der Grundsteuerreform und insbesondere die damit gefundene Öffnungsklausel. Sektionssprecher Bernhard Kirschbaum appelliert an die Politik, dass die Gestaltung der Grundsteuer fair und transparent durchgeführt werden müsse: „Das letzte Wort hat die Kommune. Mieter, Vermieter und Unternehmen dürften nicht über das bisherige Maß hinaus belastet werden. Die...

  • 03.07.19
Politik
Die Grundsteuer ist wichtig für den städtischen Haushalt.

Wie wirkt sich die Grundsteuerreform in Castrop-Rauxel aus?

Rund 16 Millionen Euro flossen im Jahr 2017 als Einnahmen durch die Grundsteuer B in den städtischen Haushalt. Im Haushaltsplanentwurf für 2019 ist ein ebenso hoher Ertrag vorgesehen. Die Grundsteuer B macht damit etwa 20 Prozent aller Steuererträge der Stadt aus. „Die Grundsteuer ist ein wichtiges Finanzierungselement“, sagt Kämmerer Michael Eckhardt. Inwieweit sich die Stadtverwaltung auch künftig auf die Höhe dieser Einnahmen verlassen kann, ist allerdings unklar. Denn das...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.10.18
Politik
SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Möller (rechts) hielt die Jubilarrede und sprach sich für den Koalitionsvertrag aus, da er u.a. für Arbeitnehmer und Kommunen positive Auswirkungen hat.
3 Bilder

SPD Beckinghausen und Horstmar ehren Jubilare - Kommunen und Arbeitnehmer profitieren vom Koalitionsvertrag

Lünen. Die Jahresabschlussfeier mit Jubilarehrung der SPD-Ortsvereine Lünen-Beckinghausen und Lünen-Horstmar fand am 1. Adventssonntag im Bürgerhaus Horstmar statt. Die Jubilarehrung wurde durch den Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lünen, Rolf Möller, durchgeführt. Dabei ging er auch auf den Koalitionsvertrag ein, den er persönlich befürwortet. Als Gründe nannte er unter anderen positive Auswirkungen für Arbeitnehmer und Kommunen. So werden unter anderem die Kommunen...

  • Lünen
  • 05.12.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.