Händewaschen

Beiträge zum Thema Händewaschen

LK-Gemeinschaft
Hände desinfizieren und dann ganz schnell in den Klassenraum. Das war die Maßgabe am ersten Schultag im Berufskolleg des Ennepe-Ruhr-Kreises. Foto: EN-Kreis

Berufskolleg Ennepe-Ruhr zieht nach Tag 1 erste Bilanz
"Es fühlt sich nicht nach Schule an"

"Guten Morgen, bitte einmal die Hände desinfizieren und dann direkt in den Klassenraum gehen." Klaus Topp und Winfried Mevenkamp stehen um 7.15 Uhr am Eingang des Berufskollegs Ennepetal und wiederholen diesen Satz für jeden einzelnen Schüler. Rund 300 Jugendliche – verteilt auf zwei Standorte und zwei Schichten – kommen am Donnerstag in die Schule, um sich auf ihre Abschlussprüfungen vorzubereiten. Nachdem Schulleiter Josef Schulte und sein Team in den vergangenen Tagen unter Hochdruck...

  • Herdecke
  • 23.04.20
LK-Gemeinschaft
Häufiges Händewaschen, wie es momentan absolut notwendig ist, hinterlässt Spuren.
3 Bilder

Corona-Virus: Häufiges Händewaschen und Desinfektionsmittel hinterlassen ihre Spuren – was machen Sie dagegen? Schreiben Sie uns Ihre Tipps gegen rauhe Hände
Zeigt her eure Hände – Habt ihr Tipps gegen raue Finger?

Wie kann ich mich am besten gegen eine Ansteckung mit dem Corona-Virus schützen? Schutzmaßnahme Nummer eins ist das gründliche Händewaschen mit Seife, Schutzmaßnahme Nummer zwei heißt „die Hände desinfizieren“. Finger reißen auf: Autsch - das tut weh Die ganze Prozedur mehrmals täglich, hinterlässt so langsam ihre Spuren. Die Hände werden rau und rissig, die Haut reißt ein. Was unternehmen Sie dagegen? Schreiben Sie uns Ihre Tipps gegen raue Hände als Kommentar unter diesen Artikel oder per...

  • Moers
  • 03.04.20
  • 3
Ratgeber
Endzündete Hände

Corona und die Nachteile der Hygiene
Hände waschen und Corona

Deutschland folgt den Vorgaben zur Hygiene.  Die Hände werden öfter gewaschen und zusätzlich auch noch desinfiziert.  Diese Vorsorgemaßnahmen gehen aber nicht spurlos an dem Körper vorbei. Jetzt haben die Hautärzte mehr zu tun, den die Hände springen auf und entzünden sich. Die Haut hat keine Change mehr einen natürlichen Schutzfilm zu bilden. Daher Empfehlung der Hautärzte nach jedem Waschen und desinfizieren die Hände auch wieder einkremen.  Ein Bekannter sagte mir im Scherz , ich wasche mir...

  • Essen-Süd
  • 25.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Der ärztliche Direktor des Xantener St. Josef Hospitals, Dr. Olaf Nosseir (li.) und Hygienefachkraft Werner Hüning blicken gelassen auf die Coronarvirkus-Hysterie. Sie sehen das Krankenhaus gut aufgestellt.
3 Bilder

Coronavirus: Eigenhygiene schützt
Das Xantener St. Josef Hospital ist auf die Grippe "Covid-19" vorbereitet

Die Krankheit heißt Covid-19 - die Verursacher sind die sogenannten Corona-Viren. Sie verursachen in Deutschland vor allem eines: Panik. In derart unruhigen Zeiten reagieren der ärztliche Direktor des Xantener St. Josef Hospitals, Dr. Olaf Nosseir und Hygiene-Fachkraft Werner Hüning ruhig und besonnen. Von Christoph Pries Bei all der Hysterie, die herrsche, solle man nicht vergessen -bei dem Coronavirus handele es sich um einen grippalen Infekt, so Dr. Olaf Nosseir. Bislang habe es im St. Josef...

  • Xanten
  • 10.03.20
Ratgeber
Gründliche Hygiene, vor allen Dingen das richtige Händewaschen, ist aktuell von größter Bedeutung.

Hygiene ist besonders wichtig: Tipps für effektives Händewaschen
Coronavirus: Kreis Recklinghausen hat ein Info-Telefon eingerichtet

Gibt es kein Halten mehr? Das neuartige Coronavirus, offizielle Bezeichnung "SARS-CoV-2", breitet sich weiter aus, rückt offensichtlich auch immer näher an Gladbeck heran. In Italien gibt es nun auch kleinere Risikogebiet, in NRW wurden schon erste Fälle nachgewiesenen. Dadurch häufen sich die Nachfragen im Gesundheitsamt, auch wenn es im Kreis Recklinghausen bislang keine nachgewiesenen Corona-Erkrankten gibt. Die Kreisverwaltung hat darum auf der Internetseite aktuelle Informationsquellen zum...

  • Gladbeck
  • 27.02.20
Ratgeber
Intensives und mehrfaches Händewaschen (mindestens 30 Sekunden) gilt allgemein als simples Mittel der Vorbeugung gegen den gefürchteten Corona-Virus.

Stadt Gladbeck sieht sich gerüstet
Corona-Virus rückt näher

Auch in Gladbeck wächst die Unruhe: Viele Bürger haben durchaus Angst davor, dass der weltweit grasierende Corona-Virus auch den Weg in die Emscher-Lippe-Region findet. Seitens der Stadtverwaltung gibt man sich aber eher gelassen und verweist darauf, dass sowohl der Kreis Recklinghausen als auch die Stadt Gladbeck im Falle einer Corona-Virus-Infektion von Bürgern vorbereitet seien. Versichert wird, dass beide Behörden im engen Austausch arbeiten und ständig die derzeitige Entwicklung....

  • Gladbeck
  • 27.02.20
LK-Gemeinschaft
Ein gut funktionierendes Immunsystem ist die Grundlage, um Erkältungen abzuwehren. Aber auch eine gute Handhygiene ist wichtig. Foto: AOK/hfr.

Wenn die Erkältung Hochsaison hat
Erfolgreich eine Erkältung vermeiden

Die Nase läuft, Frösteln, Halskratzen und der Kopf tut weh – Erkältungsviren haben jetzt auch im Kreis Unna Hochsaison. Die Übertragung der Erreger erfolgt von Mensch zu Mensch durch die sogenannte Tröpfcheninfektion. Auch wenn es keinen hundertprozentigen Schutz gibt, mit einer gute Handhygiene und ausreichend Abstand kann der Körper geschützt werden. „Eine gute Handhygiene ist gerade in der Erkältungszeit wichtig. Alles, was das Immunsystem schwächt, macht anfälliger für Erkältungen. Daher...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.02.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse helfen dabei, das Immunsystem zu stärken.
2 Bilder

Tipps zur Vorbeugung von Erkältungen

Wie kann ich mich vor Erkältungen schützen - Was sollte ich vermeiden, wie beuge ich vor? Jeder kennt es: man steht in einer überfüllten Bahn, denkt über Gott und die Welt nach und merkt irgendwann, dass der Nebenmann verdächtig die Nase rümpft. Und schon passiert es: Ein lautstarkes „Haaatschi“, begleitet von ausgestoßener Luft, die Tröpfchen mit einer Geschwindigkeit von bis zu 180km/h quer durch den Raum schleudert. Das ist gut für den Körper, da Niesen eine Schutzreaktion vor Substanzen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.09.15
  • 1
Ratgeber
Hände waschen nicht vergessen !!!

Tipp: Richtiges Händewaschen !

Nicht nur jetzt wo uns mal wieder die Erkältungswelle, oder wie alle schreiben Grippewelle eingeholt hat, ist es wichtig sich regelmäßig die Hände zu waschen. Wenn jetzt bald die Gartenzeit beginnt, oder aber sonstige „Schmutzarbeiten“ anfallen, schreibe ich einen Tipp, wie man hartnäckigen Schmutz auf einfache und günstige Weise von den Händen bekommt. In der Handfläche etwas Flüssigseife geben, darauf ganz einfachen Zucker geben, ohne Wasser zu vermischen wird dieses jetzt kräftig in den...

  • Heiligenhaus
  • 15.02.13
  • 5
LK-Gemeinschaft
Foto der Woche: Deine Hand in meiner
39 Bilder

Foto der Woche 42: Zeigt her Eure Hände

Bei unserem spielerischen Wettbewerb zum "Foto der Woche" darf jeder mitmachen. Eine Übersicht der bisherigen Themen und entsprechender Fotos gibt es HIER. Und das Thema diese Woche lautet Zeigt her Eure Hände Am 15. Oktober ist Welttag des Händewaschens. Die Unicef will damit auf die wichtige Rolle der Hygiene für die Gesundheit aufmerksam machen. Wir wollen bei der Gelegenheit auch daran erinnern, welch tolle Instrumente der Gestik und Haptik unsere Hände sind: Mit ihnen können wir Dinge...

  • Essen-Süd
  • 15.10.12
  • 25
Überregionales

Bakterielle Brötchen

Was Bakterien betrifft, schwanke ich zwischen zwei Extremen: 1) Ist doch bloß Training fürs Immunsystem, 2) Händewaschen bis die Haut abfällt. Letzteres wird beim Näherrücken der Vogelgrippe (China) bzw. der Augengrippe (Bottrop) von Fachleuten empfohlen. Macht aber nur Sinn, wenn man konsequent vorgeht. Was nützt mein Händewaschen, wenn die Verkäuferin in der Bäckerei erst das Geld eines hustenden Kunden kassiert, um dann meine Brötchen ohne Handschuhe anzufassen und einzutüten. Soll ich jetzt...

  • Essen-Nord
  • 10.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.