Hörder Straße

Beiträge zum Thema Hörder Straße

Überregionales

13-jähriger Radfahrer auf der Hörder Straße angefahren

Schwere Verletzungen erlitt ein Jugendlicher bei einem Unfall auf der Hörder Straße. Nach Polizeiangaben fuhren am Dienstag (19.7.) zwei 13-jährige Schwerter mit ihren Fahrrädern auf dem Radweg an der Hörder Straße bergab in Richtung Innenstadt, allerdings entgegen der Fahrtrichtung. In Höhe Hausnummer 48 wollte ein 27-jähriger PKW Fahrer aus Schwerte aus einer Hofeinfahrt nach links auf die Hörder Straße abbiegen und übersah dabei die Radfahrer. Der vordere Junge konnte nicht mehr...

  • Schwerte
  • 20.07.16
Überregionales
Dieser kleiner Mischlingsrüde wurde wohl einfach im Wald ausgesetzt. Foto: Polizei

Kreis Unna: Hund einfach im Wald ausgesetzt

Was viele wohl immer noch nicht wissen: Es ist ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz - Wohl schon letztes Wochenende wurde ein Mischlingsrüde einfach im Wald ausgesetzt. Schwerte: Am Dienstag (16.06.2015) bemerkte in den frühen Morgenstunden ein Spaziergänger einen herrenlosen Hund im Wald an der Hörder Straße. Gegen 6.30 Uhr fand er einen kleinen, braunen Mischlingshund, der am Wegesrand an einem Baum stand. Neben dem Tier lag etwas Hundefutter. Der Zeuge verständigte die Polizei, die...

  • Kamen
  • 16.06.15
  •  3
Politik
Radio aus dem Evangelischen Krankenhaus Witten. Diesmal geht es um Stadtteilforum in Stockum.

Stockumer Stadtteilforum - Bürgerfunksendung auf Radio Ennepe-Ruhr (8.3.2015)

Die Stadt Witten lädt Bürger zu einem Stadtteilforum nach Witten-Stockum am kommenden Dienstag (10.3.) ein. Antenne Witten hat im Vorfeld der Veranstaltung Menschen in dem Stadtteil über ihre Sorgen und Nöte befragt. Ein Stimmungsbild aus Witten-Stockum gibt es im Bürgerfunk am Sonntag, 8. März, um 19 Uhr auf den Frequenzen von Radio Ennepe Ruhr zu hören. Am Dienstag, 10. März, von 18.30 bis 21.00 Uhr lädt die Stadt Witten zum Dialog mit den Bürgern in das katholische Gemeindezentrum an der...

  • Witten
  • 08.03.15
  •  1
Kultur
Das Bild ist zwar noch aus 2014, aber auch in diesem Jahr fuhr der grüne Stockumer Trecker dem Zug voran.

Video: Der Stockumer Rosenmontagszug 2015

Er war auch in 2015 wieder ein Unikum, der Rosenmontagszug in Witten-Stockum. Erneut fuhren keine Wagen durchs Dorf, von denen aus Kamelle unters Volk gebracht wurde, nein, die rund 1800 Besucher liefen die Hörder Straße entlang - um an den einzelnen Ständen die Kamelle abzufangen. Bei der Jugendfeuerwehr etwa, den beiden großen Kirchen vor Ort oder der Dorfbuchhandlung. Das Ende markierte, wie in den Jahren zuvor, ein Fahrzeug des Technischen Hilfswerkes. Maßgeblich beteiligt an den Planungen...

  • Witten
  • 15.02.15
  •  1
Politik
Die Grünen denken nicht nur an die Autofahrer

Grüne denken an die Radfahrer

Auch die Grünen äußern sich zur Verkehrsproblematik in Schwerte: „Vor einigen Wochen stellte der Landesbetrieb Straßen NRW seine vorläufigen Planungen für die B 236 in der Ortsdurchfahrt Schwerte vor. Erklärtes Ziel: den Verkehrsfluss auf dieser wichtigen Straße dauerhaft zu verbessern“, schreiben die Grünen. „Bei den vielfältigen Ansprüchen an diese Straße – innerstädtische Hauptstraße als Zugang zur Innenstadt und als Zubringer zur Autobahn, aber auch überörtliche Verbindung, als...

  • Schwerte
  • 21.05.14
LK-Gemeinschaft
Ein Gläschen Sekt ist ja mal erlaubt. Ansonsten braucht es in Stockum kein Glasverbot wie in Köln. Beim Umzug stehen vor allem die Kinder im Mittelpunkt.

Helau in Stockum: Filmbericht über Rosenmontagsumzug (3.3.2014)

In Witten-Stockum ruft man wohl Helau. In Ermangelung eines eigenen Rufes. Aber was nicht ist, kann ja noch werden. Karneval hat in Witten nun einmal keine lange, ungebrochene Tradition. Um so erstaunlicher, dass inzwischen jedes Jahr in Stockum ein Umzug stattfindet, zu dem 2014 immerhin rund 1500 Besucher kamen. Die ehrenamtlichen Radiomacher von Antenne Witten haben auf ihrem Aufnahmegerät mal von Ton auf Bild geschaltet und gleich zwei Filme über das Event im Wittener Stadtteil gedreht,...

  • Witten
  • 04.03.14
Überregionales
Ein dunkles Loch.
10 Bilder

„Wann kommt hier das Tunnelfest?“ Dreckig, dunkel, gefährlich: Unterführungen an der Hörder Straße

Diese beiden Unterführungen haben alles, was einen Tunnel Angst einflößend macht: Dreckig, dunkel, laut. Ulrike Berkenhoff kennt die Stellen genau, immer auf ihrem Weg in die Stadt kommt die Bewohnerin des Klusenweges hier vorbei. Und sie ärgert sich. „Es ist dreckig hier drunter, und dunkel.“ Stimmt, Hier ist schon lange kein Besen mehr geschwungen worden, von einer Reinigungsmaschine ganz zu schweigen. Und die fünf Neonröhren im etwas längeren Tunnel können nicht wirklich für Erleuchtung...

  • Schwerte
  • 13.03.13
Kultur
Vor dem Umzug übten die Stockumer Nachwuchstrommler bereits fleißig für ihren großen Auftritt, der natürlich auch auf den Videos vom Rosenmontagszug zu sehen ist.

Witten: Filmbericht über Stockumer Rosenmontagszug 2013 online

Witten-Stockum * Rosenmontag 2013 fand im Wittener Stadtteil Stockum zum zweiten Mal ein Kinderkarnevalsumzug statt, an dem auch in diesem Jahr mehrere Hundert Schaulustige teilnahmen. Mitten unter den Umzüglern, die, was eine Wittener Besonderheit darstellen dürfte, von den Zuschauern mit Kamelle beworfen wurden, befand sich der Wittener Bürgerfunker Marek Schirmer mit einer Kamera und hielt mit ihr das Geschehen fest. Den Filmbericht gibt es in zwei Teilen nun auf Youtube zu sehen. Teil 1...

  • Witten
  • 15.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.