Alles zum Thema Hafen Dortmund

Beiträge zum Thema Hafen Dortmund

Kultur
Zwei kleine Filme aus den 1950er Jahren geben einen Einblick in die Kanalschifffahrt. Im Mittelpunkt der Hafenabteilung steht eine selten gezeigte Hoesch-Denkschrift, die 1894 mit auslösend für den Bau des Hafens war. Auch der Hall-Anker verschiedener Gewichte der Dortmunder Union von 1897 ist Thema der Ausstellung.

Ausstellung erzählt von Wasserwegen und Schiffsbau
Neue Schau: „Hoesch maritim“

„Hoesch maritim“ heißt die nächste Sonderausstellung im Hoesch-Museum. Sie erzählt vom bis zum 27. Oktober von Stahlprodukten, Wasserwegen und Schiffsbau und dokumentiert 100 Jahre maritime Partnerschaft: Die Firma Hoesch und ihre Unternehmen belieferten mit ihren Erzeugnissen die Handelsschifffahrt und Marine, investierten in Reedereien und Werftanlagen und halfen bei der Erweiterung der deutschen Kanalwege. Ein Schwerpunkt der Schau gilt dabei Hoesch als Motor und Partner des Dortmunder...

  • Dortmund-City
  • 12.08.19
Wirtschaft
Bd. X aus der industriegeschichtlichen Reihe. 
Erhältlich im Shop des Hoesch-Museums Museums...
7 Bilder

Sonderausstellung im Hoesch-Museum, Vernissage am 11. August 2019 um 11 Uhr
"HOESCH MARITIM - von Stahlprodukten, Wasserwegen und Schiffsbau"

Vernissage: 11. August 2019 um 11:00 Uhr im Hoesch-Museum, Ausstellungsdauer: 11. August bis 27. Oktober 2019 Die Sonder-Ausstellung dokumentiert die vielfach unbekannte, 100 Jahre währende maritime Partnerschaft der Firma Hoesch und seiner Unternehmen. Sie belieferten mit ihren Produkten die Handelsschifffahrt und Marine, investierten in Reedereien und Werftanlagen und halfen bei der Erweiterung der deutschen Kanalwege. Ein Schwerpunkt der Ausstellung ist u.a. die Bedeutung von Hoesch...

  • Dortmund
  • 10.08.19
Fotografie
- Die erste im Hafen gelöschte Fracht bestand aus Sand  des Dampfers "Dortmund" . Der Lagerplatz lag nördlich  des städtischen Lagerhauses.
9 Bilder

Auf den Spuren Dortmunder Industriegeschichte...
9. März 1899 - Das 1. Schiff wird im Dortmunder Hafen entladen

Vor genau 120 Jahren, noch bevor der deutsche Kaiser den Dortmund-Ems-Kanal und den Dortmunder Hafen offiziell eröffnete, legte ein unscheinbarer Schleppkahn namens „Dortmund“ im Stadthafen an und probte den Ernstfall! Der Probelauf der Anlieferung verlief reibungslos und ohne Zwischenfälle. Die Ladung Sand wurde durch den hochmodernen Portalkran vor Ort aus dem Schiffsrumpf auf den Platz nördlich neben dem Städtischen Lagerhaus eingelagert. Das geschah alles ohne Beisein der Öffentlichkeit,...

  • Dortmund-Nord
  • 08.03.19
  •  1
Kultur
3 Bilder

Zwei Dortmunder Plattbodenschiffe brauchen Hilfe

Seeleute, Schreiner, Segelmacher, Mechaniker, Skipper, Metallbauer, Kapitäne, Schiffsköche und Schiffsjungen und Mädchen jeden Alters. Wir suchen Euch! - für die Plattbodenschiffe VERTROUWEN und RIVAL im Dortmunder Hafen die dringend und ständig Pflege und Zuwendung benötigen. Seit dem 2. September gibt es ein weiteres Schiff, das unter der Flagge des ZWAR Segelvereins Vertrouwen e.V. fährt. Das Plattbodenschiff RIVAL, das die alte Heimat, den Museumshafen in Greifswald, fürs erste...

  • Dortmund-City
  • 30.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.