Industriekultur in Dortmund

Beiträge zum Thema Industriekultur in Dortmund

Wirtschaft
Bd. X aus der industriegeschichtlichen Reihe. 
Erhältlich im Shop des Hoesch-Museums Museums...
7 Bilder

Sonderausstellung im Hoesch-Museum, Vernissage am 11. August 2019 um 11 Uhr
"HOESCH MARITIM - von Stahlprodukten, Wasserwegen und Schiffsbau"

Vernissage: 11. August 2019 um 11:00 Uhr im Hoesch-Museum, Ausstellungsdauer: 11. August bis 27. Oktober 2019 Die Sonder-Ausstellung dokumentiert die vielfach unbekannte, 100 Jahre währende maritime Partnerschaft der Firma Hoesch und seiner Unternehmen. Sie belieferten mit ihren Produkten die Handelsschifffahrt und Marine, investierten in Reedereien und Werftanlagen und halfen bei der Erweiterung der deutschen Kanalwege. Ein Schwerpunkt der Ausstellung ist u.a. die Bedeutung von Hoesch...

  • Dortmund
  • 10.08.19
Ratgeber
20 Bilder

Nahverkehrsmuseum in Dortmund-Nette
Zurück in die Vergangenheit

Man muss nicht immer weit reisen, um interessante Museen zu finden. Eine Art Outdoor-Museum ist der Bahnhof Mooskamp in Dortmund-Nette. Wir haben diesen im letzten Sommer auf einer Radtour entdeckt und sind nun nochmal zum Fotografieren wieder gekommen. In diesem Nahverkehrsmuseum, auf einem ehemaligen Betriebshof, befinden sich liebevoll restaurierte alte Schätzchen. Hin und wieder kommen neue Oldtimer hinzu, um die Fahrzeugsammlung zu vergrößern. Zurzeit wird u.a. ein Bus restauriert. Ein...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.05.19
  •  14
  •  9
Kultur
- Die Schulklasse des Gymnasiums An der Schweizer Allee in Dortmund mit ihren Lehrern und den Verantwortlichen des Museums...

NEUES AUS DEM HOESCH-MUSEUM: Am 13.11.2014 begrüßte das Museum den 100.000. Besucher...

- Die Schallgrenze ist überschritten! Seit der Eröffnung im Oktober 2005 besuchten100.000 Besucher das Hoesch-Museum Dortmund. An diesem Donnerstag war es soweit: Eine Schulklasse des Gymnasiums An der Schweizer Allee besuchte im Rahmen der mit dem Westfälischen Wirtschaftsarchiv (WWA) eingegangenen Bildungspartnerschaft das Hoesch-Museum als außerschulischen Lernort und „knackte“ dabei die 100.000 Besucher-Marke. WWA-Direktor Dr. Karl-Peter Ellerbrock, zugleich...

  • Dortmund-Ost
  • 22.11.14
Kultur
- Exponat des Monats Juni 2014: "Weichenbau in der Maschinenfabrik Deutschland"
3 Bilder

HOESCH-MUSEUM: Exponat des Monats Juni 2014

In diesem Monat stellt das HOESCH-MUSEUM aus dem Bestand der Ausstellung ein Werk des Künstlers und Grafikers Ulrik Schramm vor. Das Werk entstand um 1960 und zeigt eine Montage-Ansicht aus der Fertigung der Weichenbau-Abteilung der ehem. Maschinenfabrik Deutschland. - Ulrik Schramm war Werbegrafiker und Illustrator. Neben Kinderbuchillustrationen machte er sich durch seine Grafiken für Kalender und Bücher des Dortmunder Hoesch-Konzerns einen Namen. In den 1930er Jahren sammelte...

  • Dortmund-Ost
  • 01.06.14
Kultur
Band 1 behandelt die ehem. Stahlbau-Hochburg an der Weißenburger Straße.
Hier befanden sich neben den ehemaligen Weltfirmen Jucho und Klönne auch noch die Dortmunder Traditionsfirmen Schüchtermann, Kremer & Baum und Willmann. Die Firmengeschichten werden geschildert und ein kurzer Spaziergang zum Nachvollziehen führt vom alten Werkseingang Weißenburger Straße unter zwei sehr interessante Brücken an der Weißenburger Str./Oesterholzstr. bis zum in Dortmund einmaligen Brückenensemble Gronaustraße...
5 Bilder

NEUES AUS DEM HOESCH-MUSEUM...

- Die Serie "Industriegeschichtliche Blätter" ist um eine Dokumentation erweitert worden! - Band 5 beschreibt eine Nachkriegsgeschichte, die heute noch den Namen Hoesch mit der Gemeinde Ladbergen verbindet... Die Geschichte beschreibt die einmalige Erholungsmaßnahme, welche die Belegschaftsmitglieder der Westfalenhütte zu einem Landaufenthalt nach Ladbergen führte. In Absprache mit Werksarzt und Betriebsrat wurden die schwer arbeitenden Stahlarbeiter in den 1950er Jahren ins...

  • Dortmund-Ost
  • 08.04.14
Kultur
Hochofenabstich in Hörde aus demJahre 1906 (Leihgabe ThyssenKrupp)
2 Bilder

HOESCH-MUSEUM: Exponat des Monats März 2014

Im diesem Monat stellt das HOESCH-MUSEUM aus dem Bestand der Ausstellung ein Werk des niederländischen Industriemalers Herrmann Heyenbrock vor. Johann Hermann Coenraad Heijenbrock (Rufname: Herman / geb. 1871 - gest. 1948) Gründer des Museums der Arbeit in Amsterdam Gemälde: Hochofenabstich in Hörde (1906) - Herman Heyenbrock wurde in Amsterdam geboren und stellte seine Kunst ganz in den Dienst der Darstellung von Industrie und Arbeitswelt. Mit siebzehn besuchte er...

  • Dortmund-Ost
  • 25.02.14
  •  1
Kultur
Phoenix-West
5 Bilder

Phoenix - West

Das Hochofenwerk Phoenix - West ist als Baudenkmal in die Denkmalliste der Stadt Dortmund eingetragen. Der "Skywalk" wurde 2011 für Führungen den Besuchern zugänglich gemacht . 99 Stufen geht es hinauf in 26 Metern Höhe und einer Strecke von 350 Metern über das Areal von Phoenix - West , wo bis 1998 Hochöfen flüssiges Roheisen erzeugten....

  • Dortmund-Süd
  • 08.02.14
  •  19
  •  21
Kultur
50 Bilder

Ein Tag auf Zeche Zollern in Dortmund

Als ich gestern Morgen aus dem Fenster blickte und ich diesen herlichen Blauen Himmel sah, entschloss ich mich spontan meine Fotoausrüstung einzupacken und mich auf den Weg nach Dortmund zur Zeche Zollern zu machen. Da ich aus einer Bergmannsfamilie stamme, und ich meine Lehre auf der Zeche Hanniball absolvierte, interessiert mich Geschichte ehemaliger Bergwerke ganz besonders. Die Markante Architektur der Gebäude, die Gigantischen Stahlgerüste der Fördertürme und der Fördermaschinen...

  • Bochum
  • 14.11.13
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.