Hallenbad

Beiträge zum Thema Hallenbad

Kultur
33 Bilder

Momentaufnahmen aus dem Klever Hallenbad
Gänsehaut und Kopfsprung in die Kulturwelle

Ende Januar ist bei uns terminlich immer viel los, doch irgenwie ließ uns der Gedanke an die 2 Wochen Kulturwelle im alten Klever Hallenbad nie ganz los. Nicht zuletzt auch wegen der tollen Bilder im Beitrag von Birgit Merfeld und einiger anderer interessanter Berichte. So entschieden wir heute Mittag relativ spontan, dort vorbeizuschauen und natürlich auch hineinzugehen.  Dieses Gebäude ist ein Stück Klever Geschichte, wie nicht nur die zahlreichen historischen Fotos im Eingangsbereich...

  • Kleve
  • 03.02.19
  • 7
  • 4
Sport
26 Bilder

Wie doch die Zeit vergeht

Man merkt es nicht oder denkt nicht lange darüber nach. Nun ist es schon über 6,5 Jahre her, das wir in Kamp-Lintfort das alte Hallenbad abgerissen haben. Daher hier noch mal einige Bilder aus dem alten Hallenbad.

  • Kamp-Lintfort
  • 17.10.18
  • 2
  • 2
Politik
Gibt es doch noch eine Chance für das Westbad am alten Standort?

Alternative für das Westbad?

Die SPD Fraktion in der Bezirksvertretung und der Stadtbezirksvorstand der SPD Innenstadt-West begrüßen die Entscheidung des Rates, zwei vergleichbare Gutachten für den Ersatzbau des Westbads für die Standorte Kortental und Wischlingen einzuholen. Der stellv. Bezirksbürgermeister Ralf Stoltze erklärt dazu: „Wir haben dies als Bezirksvertretung parteiübergreifend gefordert und sind froh, dass wir unsere eigene Fraktion überzeugen konnten. Die Vorlage zweier vergleichbarer Gutachten sind wir den...

  • Dortmund-City
  • 02.10.15
Kultur
Die Mauern vom Dorstener Hallenbad sind gefallen. 11-10-2014
2 Bilder

Die Mauern vom Dorstener Hallenbad sind gefallen.

Entkernung, Abriss, die Geschichte vom alten Dorstener Hallenbad ist besiegelt. Das Dorstener Hallenbad ist gefallen. Nur noch ein Haufen Schutt ist vom ehemaligen Dorstener Hallenbad zu sehen. In den nächsten Tagen wird auch dieser verschwunden sein. Zurück bleibt eine große unbebaute Fläche und die Erinnerungen an das alte Dorstener Hallenbad.

  • Dorsten
  • 12.10.14
  • 6
  • 4
Politik
6 Bilder

...als Schwimmen noch zum Schulsport zählte...

Die etwas Älteren unter uns haben sicher noch gute Erinnerungen an das ehemalige Dorstener Hallenbad. Viele haben hier das Schwimmen gelernt in einer Zeit, als Schwimmen noch zum regelmäßigen Schulsport gehörte. Heute haben auf dem Gelände die Bagger das Sagen. In ein paar Tagen wird das Gebäude komplett verschwunden sein.

  • Dorsten
  • 26.09.14
Politik
Entkernung, Abriss, die Geschichte vom alten Dorstener Hallenbad ist besiegelt.
21 Bilder

Entkernung, Abriss, die Geschichte vom alten Dorstener Hallenbad ist besiegelt.

Entkernung, Abriss, die Geschichte vom alten Dorstener Hallenbad ist besiegelt. Wer kennt es nicht das alte Hallenbad im Maria-Lindenhof in Dorsten. 50 Jahre hat das traditionsreichste Gebäude der Stadt Dorsten nun hinter sich voller Erlebnisse und Geschichten. Es war dabei nicht nur Hallenbad für die Dorstener, als es vor rund 13 Jahren geschlossen wurde. Auch ein Indoor-Spielplatz fand hier seine Wirkungsstätte. Eine Sanierung ist zu teuer daher wird das alte Hallenbad zurzeit entkernt, dann...

  • Dorsten
  • 27.05.14
  • 8
  • 3
Sport

„ABRISS: Das marode Hallenbad Osterfeld wird im Herbst abgerissen

Leserbrief zu Ihrem Artikel im Oberhausener Teil „ABRISS: Das marode Hallenbad Osterfeld wird im Herbst abgerissen“ vom 27.07.2013. Die Schlagzeile irritiert. Entsteht doch der Eindruck als wäre das Hallenbad damals wegen seiner Baufälligkeit geschlossen worden. Das es nicht mehr dem Stand der Technik entsprach, als Schwimmer noch ihre Bahnen zogen, sah jeder; „marode“ war es aber nicht! Investitionsstau, eine bürgerunfreundliche Preisgestaltung und unattraktive Öffnungszeiten haben damals zu...

  • Oberhausen
  • 29.07.13
Politik
Jetzt kann endlich mit dem Neubau des Reeser Hallenbades begonnen werden. Foto: Jörg Terbrüggen

Hallenbad - Bürgermeister Gerwers: „Jetzt geht’s los!“

„Endlich kann’s losgehen“, freut sich Bürgermeister Christoph Gerwers. Nachdem bereits die Vergabekammer bei der Bezirksregierung Düsseldorf den Antrag eines Bewerbers auf Nachprüfung der Vergabe der Generalplanerleistungen für den Neubau des Reeser Hallenbades vollumfänglich zurückgewiesen hatte, hat nun auch der Vergabesenat des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf die sofortige Beschwerde des Bewerbers zurückgewiesen. "Damit haben wir nun Gewissheit, dass wir das Vergabeverfahren korrekt...

  • Emmerich am Rhein
  • 12.06.13
Überregionales
Der riesige Abrissbagger drückt das Dach wie einen Pappkarton ein.
7 Bilder

Bagger macht das Hallenbad platt

Der Pfeiler aus Beton knickt wie ein Streichholz um, als der riesige Bagger mit der Schaufel dagegen drückt. Das Hallenbad Altlünen wird Stück für Stück zerlegt. Im Norden gehen die Abrissarbeiten am alten Bad in dieser Woche in die heiße Phase. Große Teile des Daches und der Front sind schon eingerissen und geben den Blick frei in das Gebäude. Das Schwimmerbecken ist leer, am Beckengrund liegen nun Schutt und Scherben. Materialtrennung ist bei den Abrissarbeiten ein großes Thema und so legt...

  • Lünen
  • 27.05.13
Sport
Das Hallenbad in Altlünen wird abgerissen.

Abriss startet am Hallenbad Altlünen

Die Bauzäune stehen und bald sollen die Bagger rollen. Das Hallenbad Altlünen wird abgerissen. Wo Generationen schwimmen lernten, sind dann die Bauarbeiter am Zug. Zunächst geht es um die Entkernung des Gebäudes, die einzelnen Baustoffe werden getrennt. Leezenpatt und Laakstraße sollen nicht von den Abrissarbeiten betroffen sein, lediglich der Fußweg zum Bad und der ehemalige Parkplatz werden gesperrt. Die Bädergesellschaft hofft, dass der Abriss bis zum Ende der Sommerferien, spätestens bis...

  • Lünen
  • 04.05.13
Kultur

Der Wachturm - oder : Ein Turm hält einsam die Wacht

Nun ist es fast vollendet, der Abriss des alten Hallenbades Pappelsee. Der Sprungturm steht nun nur noch einsam mitten im Bausschutt. Aber ihm geht es auch an die Wurzel. Er fällt als letztes. Leider konnte man mir keinen genauen termin sagen, aber vielleicht schaff ich es.

  • Kamp-Lintfort
  • 31.03.12
  • 2
Kultur
13 Bilder

Der Abriss läuft

Wie ja schon des öfteren berichtet wird das in die Jahre gekommene Hallenbad in Kamp-Lintfort abgerissen. Es war im Januar 1974 in Betrieb genommen und schließlich in die Jahre gekommen. Da nun das neue Hallenbad fast fertig ist, hatte man das alte Bad am zum 13.2.2012 geschlossen und mit der Entkernung begonnen. Nun begann der Abriss. Wenn alles gut läuft wird man zum Beginn der Freibadesaison nichts mehr vom alten Hallenbad sehen und das neue Hallenbad was am 15.4.2012 eröffnet werden soll...

  • Kamp-Lintfort
  • 08.03.12
  • 2
LK-Gemeinschaft
23 Bilder

Aus und vorbei, Kamp-Lintfort ohne Hallenbad

Aus und vorbei ist es in Kamp-Lintfort mit dem Hallenbad. Ein Stück Kultur ist beendet. Am 12.01.1974 wurde das Hallenbad in Kamp-Lintfort eröffnet und nach 38 Jahren und 1 Monat endgültig geschlossen. Daher hatte man am 12.02.2012 zum letzten Bad alle Interressierten in der Zeit von 10°° - 17:30 Uhr eingeladen. Jeder der wollte konnte das Hallenbad an diesem Tage kostenlos nutzen und sich auf seine eigene Art von diesem verabschieden. Man hatte dafür einen DJ eingeladen, der Musik der letzten...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.02.12
  • 4
Vereine + Ehrenamt
So sieht es heute, 30. November, von der Dortmunder Straße aus: Vom alten Stadtbad steht nur noch ein Stückchen. Foto: Backmann-Kaub
17 Bilder

Bald ist das alte Hallenbad nur noch ein Trümmerhaufen

Von vorn, von der Dortmunder Straße aus, sieht man nicht viel Veränderung. Nur dumpfes Donnern ist zu hören. Doch hinten, im Park, ist der Abbruch des alten Stadtbades voll im Gange. Der Bauch des Gebäudes ist aufgerissen. Der Bagger leistet ganze Arbeit. Bumm, Bumm. Trümmer fallen. Bauarbeiter beaufsichtigen den Abbruch. Im Inneren kann man an der hinteren Wand das Kratzputz-Kunstwerk "Fischgewimmel" erkennen, ein Sgrafitto, das nicht erhalten werden kann. Schade. Viele Lüner werden traurig...

  • Lünen
  • 16.11.11
  • 2
Vereine + Ehrenamt
TSC-Mitglieder bei Teil 1 der Aktion „Tschüss Vereinsheim - Adieu Stadtbad Lünen“. Foto: Verein

Taucher sagen: Tschüss heißgeliebtes Stadtbad

Auch wenn die Taucher in Lünen jetzt endgültig von ihrem heißgeliebten Vereinsheim im Stadtbad und damit vom logistischen Mittelpunkt ihrer Arbeit Abschied nehmen müssen, geht die Vereinsarbeit weiter. Dabei ist in jeder Hinsicht Improvisationstalent gefragt. Während das Training im neuen Lippe Bad aufgenommen wurde, hatte das Vereinsequipment vorübergehend noch in den alten Stadtbad-Räumen seine Heimat behalten können. Bis ein neuer Vereinsstandort gefunden ist, sollte es dort eigentlich...

  • Lünen
  • 27.10.11
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.