hauptbahnhof

Beiträge zum Thema hauptbahnhof

Sport
Nicht nur Dortmunder und Schalker Fußfallfans wie hier, auch Essener, Wattenscheider, Oberhausener und Düsseldorfer Fans werden am Samstag zu Spielen unterwegs sein.

Beim Heimspiel am Samstag in Gelsenkirchen muss mit vollen Bahnhöfen und Staus gerechnet werden
Auf das Derby BVB: Schalke bereitet sich die Polizei vor

Die Bundespolizei bereitet sich auf das Revier-Derby vor. Der Bundesliga-Klassiker FC Schalke 04 gegen Borussia Dortmund am kommenden Samstag, 26. Oktober, in Gelsenkirchen kommt zusammen mit der An- und Abreise von Fans folgender Regionalligaspiele: SG Wattenscheid 09 : Rot-Weiß Oberhausen und BVB Dortmund U 23 : FC Schalke 04 U 23, Fortuna Düsseldorf II : Rot-Weiss Essen. Die Bundespolizei will daher am Samstag schon ab dem frühen Morgen an den Hauptbahnhöfen in Gelsenkirchen und Dortmund,...

  • Dortmund-City
  • 22.10.19
Politik
2024 bis 2025 wird laut Stadtplanern wohl erst diese heutige erhöhte Parkfläche hinter den Gleisen des Hauptbahnhofes mit dem nördlichen Bahnhofsausgang als neuer Busbahnhof umgestaltet.
6 Bilder

Nach dem Umbau der Gleise am Hauptbahnhof soll der Hinterausgang zum Highlight werden
Grün statt Beton: Neues Tor zur Nordstadt

Lange gewartet haben die Dortmunder auf die Mordernisierung ihres Hauptbahnhofes. "Was dabei herauskommt mit dem neuen Durchgang, Aufzügen und Barrierefreiheit hat hohe Qualität", sagt Planungsdezernt Ludger Wilde und hofft, dass auch der wenig attraktive Nordausgang zukünftig zum wahren Tor zur Nordstadt wird. Heller, höher und breiter wird der oft volle Durchgang des Hauptbahnhofes durch die Modernisierung. Zu sehen ist dies schon auf dem Weg zum Bahnsteig 26/31, welcher bereits neu...

  • Dortmund-City
  • 05.10.19
Politik
Konermann Siegmund Architekten So könnte der Anbau an der Steinwache mehr Platz und einen neuen Eingang schaffen.
2 Bilder

Modernisierung kommt voran / Schau zeigt Ergebnisse des Architektenwettbewerbs
Mehr Platz für die Steinwache

Die Mahn- und Gedenkstätte Steinwache wird moderner: Der Architektenwettbewerb für einen Anbau an den denkmalgeschützten Komplex ist abgeschlossen. Alle 16 Entwürfe inklusive des Siegerentwurfs von Konermann Siegmund Architekten aus Hamburg sind ab sofort bis Ende November in der Steinwache ausgestellt. Der Anbau dient als neuer Eingang und schafft Raum für die wichtige Vermittlungs- und Bildungsarbeit der Mahn- und Gedenkstätte, vor allem für Seminare, Vorträge und Wechselausstellungen. Für...

  • Dortmund-City
  • 05.10.19
Politik
Die beiden S-Bahn-Linien werden weiter von DB Regio NRW zwischen Dortmund und Solingen und Unna und Lütgendortmund über den Dortmunder Hauptbahnhof betrieben.

Auftrag bis Ende 2021 für S-Bahnverkehr vergeben
S1 und S4 werden weiter von DB Regio NRW betrieben

Jetzt ist es offiziell: Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) haben die DB Regio NRW mit dem Betrieb der Linien S1 und S4 für weitere zwei Jahre ab dem Fahrplanwechsel im Dezember bis 2021 beauftragt. Die Nahverkehrstochter der Deutschen Bahn bleibt somit für diesen Zeitraum weiter Betreiber der beiden Linien zwischen Dortmund und Solingen sowie Unna und Dortmund-Lütgendortmund. Dabei geht es um fast 5 Mio. Zugkilometer jährlich. „DB Regio NRW bedankt...

  • Dortmund-City
  • 30.09.19
Politik

Demonstration der Vielfalt zum Christopher Street Day
Samstag wird CSD in Dortmund gefeiert

Im Rahmen des 22. Cristopher Street Day (CSD) der heute, 14. September, vor der Reinoldikirche gefeiert wird, ruft SLADO, der Dachverband der Schwulen-, Lesben-, Bisexuellen und Transidentenvereine und –initiativen, zu einer „Demonstration der Vielfalt“ auf. Sie beginnt um 12 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhofs und führt über Steinstraße, Kurfürstenstraße, Mallinckrodtstraße, Münsterstraße, Burgtor, Königswall und Westenhellweg. Die Ankunft des Demonstrationszuges ist gegen 14 Uhr an der...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Kultur
 Osan Yaran moderiert die NightWash-Comedy Tour.
2 Bilder

Kult-Comedy am 3. September live in Dortmund
NightWash macht Halt im Hauptbahnhof

Die Nightwash-Comedians starten im Dortmunder Hauptbahnhof mit ihrem kostenlosen Programm am Dienstag, 3. September, um 19 Uhr einen Angriff auf die Lachmuskeln der Zuschauer. In der großen Eingangshalle treten Nico Stank, Miss Allie und Osan Yaran auf. Der Eintritt ist frei. Die Comedy-Talent-Show NightWash macht die Bahnhöfe zu Bühne:  Am Dienstag, 3. September, verspricht sie  im Dortmunder Hauptbahnhof ein abwechslungsreiches Programm für Comedy Fans und Passanten. Nachwuchstalente wie...

  • Dortmund-City
  • 28.08.19
Blaulicht

Bundespolizei ermittelt und warnt davor, auf Züge zu steigen
Schwerverletzt nach Unfall am Hauptbahnhof

Schwere Verletzungen erlitt am Samstagmorgen, 22. Juni, ein 20-jähriger Mann durch einen Stromschlag am Dortmunder Hauptbahnhof. Nach Ermittlungen der  Bundespolizei ist der Schwerverletzte vermutlich auf den Waggon einer dort abgestellten S-Bahn geklettert. Zeugen berichteten der Polizei, dass sie einen Lichtbogen gesehen und dann einen Knall gehört hätten. Daraufhin seien sie zur Unfallstelle gelaufen, wo drn 20-Jährige am Boden lag. Es wurden umgehend Hilfemaßnahmen eingeleitet und die...

  • Dortmund-City
  • 24.06.19
Ratgeber
 Zur Eröffnung und zum Abschluss des Kirchentages wird es in der City für Großveranstaltungen viele Sperrungen und Umleitungen geben.

Sperrung und Umleitung zum Kirchentag
Verkehrstipps der Stadt

Folgende Verkehrstipps gibt die Stadt im Hinblick auf den Kirchentag: Ab Samstag, 15. Juni, ab 20 Uhr, bis Freitag, 21. Juni, um 7 Uhr, ist die Kreuzung Brüderweg/Ostwall gesperrt. Als Umleitungen sind vom Norden die Weißenburger Straße und Heiliger Weg ausgeschildert, als westliche Umfahrung die Grüne/Treibstraße für LKW ab 3,5t, vom Süden der Heilige Weg/Weißenburger Straße. Am Mittwoch, 19. Juni, ab 12 Uhr kommt es zu Verkehrseinschränkungen in der Innenstadt, da am Abend die...

  • Dortmund-City
  • 13.06.19
Blaulicht

Jugendliche schwer verletzt: Wer kann Hinweise geben?
17-jährige U-Bahntreppe herunter gestoßen

Bereits am Freitagmorgen (17. Mai) gegen 8.55 Uhr soll ein Unbekannter eine 17 jährige Syrerin im Dortmunder Hauptbahnhof eine Treppe zur U-Bahn hinunter gestoßen haben. Es handelt sich um die Treppe, die von der Bahnhofshalle hinunter zur U Bahn führt. Die junge Frau fiel zehn bis 15 Stufen hinab. Sie wurde bei dem Sturz schwer verletzt und musste in einer Klinik behandelt werden. Bundespolizisten befragten Anwesende und sicherten Videoaufzeichnungen, suchen aber noch nach Zeugen, die den...

  • Dortmund-City
  • 22.05.19
Blaulicht

Wer kann Hinweise geben?
17-jährige wurde eine Treppe des Hauptbahnhofs hinuntergestoßen

Bereits am Freitagmorgen (17. Mai) gegen 8.55 Uhr soll ein Unbekannter im Schutze einer Gruppe eine 17 jährige Syrerin im Hauptbahnhof eine Treppe hinuntergestoßen haben. Es handelt sich um die Treppe, die von Bahnhofshalle hinunter zur U-Bahn führt, in der Nähe der Bäckereifiliale. Die junge Frau wurde 10-15 Stufen hinabgestoßen und blieb schwer verletzt auf dem ersten Treppenabsatz liegen. Sie wird  in einer Klinik behandelt. Bundespolizisten befragten Anwesende und sicherten...

  • Dortmund-City
  • 20.05.19
Sport
Sollte der BVB am Samstag gewinnen und Bayern verlieren rechnen Stadt und Polizei in Dortmund am Sonntag bei einer Meisterschaftsfeier mit rund 200.000 bis 250.000 Fans an der Korsostrecke, wie hier beim Pokalsieg 2017.
3 Bilder

Wenn der BVB die Meisterschaft noch schafft, startet Sonntag der schwarzgelbe Korso
Dortmund plant mögliche Meisterfeier

"Wir gehen alle davon aus, dass wir hier am Sonntag die Meisterfeier haben werden", versichert Franz Schulz von der Dortmund Agentur, als der Arbeitskreis Sicherheit heute im Dortmunder Rathaus über die Planung informiert. Doch ohne BVB und ohne den Oberbürgermeister haben sich hier 14 Vertreter aller beteiligter Behörden getroffen, um den schwarzgelben Korso und die Strecke durch die Stadt anzukündigen. Was wäre wenn, Dortmund es doch noch schafft, die Schale zu holen? "Wir haben immer alle...

  • Dortmund-City
  • 15.05.19
Sport
Andres als gewohnt läuft am Samstag die Anreise mit Bus und Bahn zum Derby, um die Fanlager zu trennen. An Bahnsteigen, Gleisen und am Hauptbahnhof in Dortmund kann es aus Sicherheitsgründen kurzfristig zu Sperrungen kommen.

Bundespolizei bereitet sich auf die Fußballbegegnung am Samstag vor
Anreise zum Derby auf getrennten Wegen

Nur noch zwei Tage bis zum Revier-Derby am 27. April um 15.30 Uhr im Dortmunder Stadion. Der Klassiker BVB gegen Schalke 04, steht bevor. Am Samstag  gilt das bewährte Verkehrs- und Sicherheitskonzept. Für die Fans bedeutet das ungewohnte Wege bei der An- und Abreise am Hauptbahnhof und an den Haltestellen Stadion und Westfalenhallen. Allen Fans wird geraten, frühzeitig anzureisen. Die Anreise mit den Stadtbahnlinien U45 ab Hauptbahnhof und U46 ab Brunnenstraße / Brügmannplatz erfolgt...

  • Dortmund-City
  • 25.04.19
Blaulicht
Am Hauptbahnhof gilt von Freitagabend, 22. März, bis Sonntagmorgen, 24. März, ein Waffenverbot.

Am Wochenende 22./24. März kontrolliert die Bundespolizei
Waffen am Hauptbahnhof verboten

Erneut will die Bundespolizei am Wochenende vom 22. bis 24. März am Dortmunder Hauptbahnhof wie auch in Gelsenkirchen, Essen und Mülheim eine Verbotszone für Waffen einrichten. Das Tragen von Messern, Hieb-, Stich- und Stoßwaffen ist dann verboten und es wird verstärkte Kontrollen geben. Bei Verstößen kann ein Zwangsgeld von 100 Euro erhoben werden. Hintergrund ist, dass bei Kontrollen vermehrt Waffen und Messer gefunden worden sind. Oft wurden diese bei Straftaten mitgeführt, in Einzelfällen...

  • Dortmund-City
  • 17.03.19
Reisen + Entdecken

Arbeiten nach dem Sturm: RE6 und RE1 betroffen
Züge werden in Wattenscheid umgeleitet

Sturm und Nässe haben Bäume an der Oberleitung der Zugstrecke in Bochum Wattenscheid in Schieflage gebracht. Der Regional- und Fernverkehr im Ruhrgebiet ist betroffen, denn aus Sicherheitsgründen musste die Oberleitung abgeschaltet werden. Der S-Bahn-Verkehr ist nicht betroffen.   Bei der extremen Wetterlage der vergangenen  Tagen sind zwischen Bochum und Essen Bäume in Schieflage geraten. Sie müssen sofort gefällt werden. Daher ist der Streckenabschnitt in Bochum-Wattenscheid gesperrt....

  • Dortmund-City
  • 13.03.19
Reisen + Entdecken
Das Dortmunder Prinzenpaar Thomas I.(l.)  und Angelika  II. überreichen der Bahnhofsmission ihren Prinzenorden und eine Geldspende für die Arbeit der Bahnhofsmission.

Karnevalisten überraschen die Helfer in der Not
Prinzenpaar besucht die Dortmunder Bahnhofsmission

Schon vor dem großen Roasenmontagszug besuchte das Prinzenpaar, Prinz Thomas I. (Fischer) und Prinzessin Angelika II. (Konsorr) die Bahnhofsmission. Prinz Thomas hat einen besonderen Bezug zu dieser Einrichtung, da er zwei Jahre hier ehrenamtlich half. "Es erfüllt einen mit großer Dankbarkeit, wenn man hilfsbedürftigen Menschen zur Seite stehen darf", so der Prinz. Es war dem Prinzenpaar eine große Ehre, stellvertretend für alle Mitarbeiter der Bahnhofsmission den Prinzenorden an Swetlana Berg...

  • Dortmund-City
  • 04.03.19
Blaulicht
Nachdem eine Dortmunderin am Montagabend versucht hatte, mit einem Rettungswagen davonzufahren, wurde die Frau erneut auffällig. Am Dortmunder Hauptbahnhof steckte sie einen Mülleimer an.

Hauptbahnhof
Erst wollte 34-Jährige einen Rettungswagen "kapern" - Zwei Tage später wird sie wieder festgenommen

Nachdem eine 34-Jährige vorgestern einen Rettungswagen "kapern" wollte - wurde die Frau nun zwei Tage später erneut am Hauptbahnhof festgenommen. Nachdem die Dortmunderin am Montagabend (25. Februar) versucht hatte, mit einem Rettungswagen davonzufahren, wurde die koreanische Staatsangehörige gestern Abend (26. Februar) erneut auffällig. Am Dortmunder Hauptbahnhof steckte sie einen Mülleimer an. Gegen 20.30 Uhr wurde die Bundespolizei über einen brennenden Mülleimer informiert, der...

  • Dortmund-Süd
  • 27.02.19
Überregionales
Zu Verspätungen führt die Sperrung des Kölner Hauptbahnhofes. Züge nach Dortmund werden über Messe / Köln Deutz umgeleitet.

Verspätete Züge wegen Sperrung des Kölner Hauptbahnhofes

Ein Polizeieinsatz am Kölner Hauptbahnhof führt zu Behinderungen im Zugverkehr. Der Kölner Hauptbahnhof ist seit 12.50 Uhr gesperrt. Auch aktuell sind daher keine Zugfahrten möglich. Von der Sperrung sind Nah- und Fernverkehr betroffen. Züge des Fernverkehrs in Richtung Düsseldorf werden über Neuss umgeleitet. Richtung Dortmund verkehren die Fernverkehrszüge über Köln Messe/Deutz. Aber auch der Regional- und S-Bahnverkehr wird umgeleitet oder wendet vorzeitig vorm Hauptbahnhof. Es kann zu...

  • Dortmund-City
  • 15.10.18
Überregionales
Dieses Rad stellte die Bundespolizei sicher.

Polizei fragt: Wem gehört dieses Fahrrad?

Den Eigentümer dieses Rades sucht die Bundespolizei, nachdem am 28. Juni ein Mann aus Lünen sah, wie ein Mann den RE 6 ohne Fahrrad betrat und im Dortmunder Hauptbahnhof mit einem Fahrrad verließ. Da ihm das Verhalten des Mannes merkwürdig vorkam, informierte er im Hauptbahnhof eine Streife der Bundespolizei. Diese konnte zwar nicht mehr den mutmaßlichen Fahrraddieb feststellen, jedoch die Beute des Mannes. Das abgeschlossene Rad wurde auf dem Bahnsteig sichergestellt.  Die Bundespolizei...

  • Dortmund-City
  • 26.07.18
Politik
Ein komplettes Konzept für den Ausbau des Bahnknotens Dortmund für rund 200 Mio. Euro legte der Verkehrsclub Deutschland vor.
2 Bilder

Konzept für besseren Bahnverkehr am Hauptbahnhof Dortmund

Vorschläge für den Ausbau des Bahnknotens Dortmund haben Vertreter des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) vorgelegt. Für rund 200 Mio. Euro ließe sich der Bereich nach VCD-Vorstellungen so ausbauen, dass die Kapazität des Hauptbahnhofes für Nah- wie Fernverkehr erheblich erweitert werden könnte. Auch Verspätungen sollen so zukünftig vermieden werden. Der Vorschlag setzt vor allem auf neue Gleisverbindungen, Investitionen in die Signaltechnik und eine Neubelegung der Bahngleise. Die Kosten...

  • Dortmund-City
  • 13.07.18
Ratgeber
Um neben der alten Thyssenbrücke (Foto) in Mülheim-Styrum die neue fertigzustellen, muss die Strecke komplett gesperrt werden.
3 Bilder

Deutsche Bahn sperrt in Osterferien die Strecke zwischen Duisburg und Essen - Baumaßnahmen an der neuen Thyssenbrücke sind ein wichtiger Grund

Ein Baustellen-Marathon der Bahn sorgt dafür, dass Mülheim in den bevorstehenden Osterferien, aber auch in den diesjährigen Herbstferien nicht angefahren wird. Der gesamte Schienenverkehr zwischen Essen, Mülheim und Duisburg kommt in diesen Zeiträumen zum Erliegen. Neben parallel laufenden Gleis-, Strecken- und Stellwerksarbeiten sind insbesondere die Baumaßnahmen an der Thyssenbrücke in Styrum Grund für die zu erwartenden erheblichen Einschränkungen. Durch unsere Stadt wird von Freitag,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.02.18
Politik
Drei herausragende Entwürfe sind derzeit als Zukunftsvisionen des Übergangs vom Hauptbahnhof in die Nordstadt am Königswall 25-27 ausgestellt. Stadtplaner um Dezernent Ludger Wilde (M.) laden Dortmunder ein, sich mit den Ideen auseinanderzusetzen und in einem Bürgerdialig mitzudiskutieren oder Anregungen online oder bei der Ausstellung in die Planung mit einfließen zu lassen.

Visionen fürs Tor zur Nordstadt: Architekten blicken "hinterm Bahnhof" in die Zukunft: Jetzt sind die Dortmunder gefragt

Die Stadt präsentiert alle eingereichten Entwürfe des städtebaulichen Wettbewerbs zur Entwicklung des neuen Stadtquartiers im nördlichen Bahnhofsbereich zwischen Unionstraße und Burgtor bis zum 2. Februar im Foyer des Studieninstituts Ruhr am Königswall 25-27. Die Ausstellung ist montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Für Fragen sind montags bis donnerstags von 14 bis 16 Uhr, freitags von 15 bis 18 Uhr und samstags von 10...

  • Dortmund-City
  • 18.01.18
  •  1
Ratgeber
Immer noch gibt es Einschränkungen im Bahnverkehr am Dortmunder Hauptbahnhof.

Noch weiter Einschränkungen am Hauptbahnhof Dortmund

Zwar verkehrt der RE4 wieder auf dem Regelweg, doch gibt es weiter Einschränkungen bei Zügen aus Duisburg und Essen in Richtung Dortmund und auf den Linien S 1 und S 2. Nachdem am 1. Mai auf dem Hauptbahnhof zwei Wagen eines ICE aus den Schienen gesprungen waren, konnte auch der Zugverkehr auf der Strecke Dortmund—Bochum gestern Abend wieder aufgenommen werden. Fern- und Regionalzüge Richtung Essen verkehren seither wieder über Bochum. In der Gegenrichtung kommt es aber weiter zu...

  • Dortmund-City
  • 03.05.17
Ratgeber
In der Warteschlange haben sich viele Reisende  vorm Infoschalter im Dortmunder Hauptbahnhof eingereiht, denn viele  Züge fallen aus.
18 Bilder

Zugausfälle und Verspätungen nach ICE-Unfall im Dortmunder Hauptbahnhof

Zu massiven Verspätungen im Bahnverkehr kommt es, nachdem am Montagabend im Dortmunder Hauptbahnhof ein ICE teilweise entgleiste. Bei dem Unfall des InterCityExpress wurden zwei Menschen verletzt. Da Teile der Gleise durch den Zug, der gestern gegen 18.48 Uhr in den Hauptbahnhof einfuhr beschädigt sind, kommt es in Dortmund zu Zugausfällen und auch darüber hinaus zu massiven Verspätungen im Bahnverkehr. Laut Bundepolizei entgleisten die letzten beiden Zugwagons eines ICE und standen dann im...

  • Dortmund-City
  • 02.05.17
  •  1
Überregionales

"Motherfucker" und Kopfnuss: Ladendieb aus Unna rastet in Dortmund aus

"Kopfnuss" und Spuckattacke gegen Bundespolizisten, ein verletzter Ladendetektiv und Marihuana in der Socke - ein Ladendieb aus Unna rastete am Dienstagabend, 4. April, in Dortmund aus. Zuvor war sein Diebstahlversuch am dortigen Hauptbahnhof misslungen. Nach Zeugenaussagen soll ein 18-jähriger Algerier in einem Drogeriemarkt eine Flasche Wein gestohlen haben. Als der Diebstahl "aufflog" soll der Mann aus dem Laden in Richtung Freitreppe geflüchtet sein. Dort wurde er von Einsatzkräften der...

  • Unna
  • 05.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.