Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Ratgeber
Der Beschwerderat Psychiatrie der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) ist eine unabhängige Anlaufstelle für psychisch kranke Menschen und Menschen mit einer Suchterkrankung im Kreis Mettmann. Das Gremium besteht aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen von psychisch Kranken und professionellen Helfern.

Beratung und Vermittlung in Konfliktfällen
Beschwerderat Psychiatrie im Kreis Mettmann

Der Beschwerderat Psychiatrie der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) ist eine unabhängige Anlaufstelle für psychisch kranke Menschen und Menschen mit einer Suchterkrankung im Kreis Mettmann. Das Gremium besteht aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen von psychisch Kranken und professionellen Helfern. Der Beschwerderat ist für Menschen gedacht, die als Betroffene Kontakt zur Psychiatrie und Suchthilfe haben und Unterstützung benötigen, wenn sie zum Beispiel mit den Bedingungen oder dem...

  • Velbert
  • 14.01.22
Ratgeber
Bevor die eigene Firma gegründet werden kann, sind viele Fragen zu klären. Bei der Beantwortung helfen Existenzgründungsseminare, die die STARTERCENTER NRW beim Kreis Mettmann und der IHK anbieten.

Erst informieren, dann selbstständig machen
Seminar für Existenzgründer im Kreis Mettmann

Wer sein Schicksal in die Hand nehmen und selbst bestimmen möchte, wie viel er verdient, wann und wo er arbeitet, der sollte etwas unternehmen. Doch bevor die eigene Firma gegründet werden kann, sind viele Fragen zu klären. Bei der Beantwortung helfen Existenzgründungsseminare, die die STARTERCENTER NRW beim Kreis Mettmann und der IHK anbieten. Alle wesentlichen Themen einer Gründung werden behandelt: Markterkundung, Aufbau eines Unternehmenskonzeptes, Formalitäten und Behördengänge, Marketing...

  • Velbert
  • 07.01.22
Ratgeber
Den Kreis Mettmann kennenlernen und dabei Deutsch lernen: Dabei hilft das vom Regionalen Bildungsbüro des Kreises herausgegebene Schulbegleitheft für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche. Auf dem Foto von links: Schulaufsichtsbeamtin Heike Meis, Huseein Al Hami, Selin Kaymaz und Landrat Thomas Hendele.

Ratgeber und Sprachlernhelfer
Schulbegleitheft für Neuzugewanderte im Kreis Mettmann

Den Kreis Mettmann kennenlernen und dabei Deutsch lernen: Dabei hilft das vom Regionalen Bildungsbüro des Kreises herausgegebene Schulbegleitheft für neuzugewanderte Kinder und Jugendliche. Symbolisch überreichte Landrat Thomas Hendele gemeinsam mit Schulaufsichtsbeamtin Heike Meis kürzlich die neue Willkommensbroschüre an die Jugendlichen einer Internationalen Förderklasse am Berufskolleg Hilden. „Das Heft ist ein anschauliches Beispiel für die Willkommenskultur im Kreis Mettmann. Ich bin...

  • Ratingen
  • 01.12.21
Blaulicht
Die Feuerwehr Ratingen gibt ein Update zum Thema "Kreis Mettmann entsendet Feuerwehrkräfte - Einsatz im Rahmen der Bezirksbereitschaft 4 der Bezirksregierung Düsseldorf im Flutgebiet". Hier: Keller unter Wasser.
6 Bilder

Feuerwehr Ratingen informiert: Einsatz im Rahmen der Bezirksbereitschaft 4 der Bezirksregierung Düsseldorf im Flutgebiet
Kreis Mettmann entsendet Feuerwehrkräfte

Die Feuerwehr Ratingen gibt ein Update zum Thema "Kreis Mettmann entsendet Feuerwehrkräfte - Einsatz im Rahmen der Bezirksbereitschaft 4 der Bezirksregierung Düsseldorf im Flutgebiet". In der Presseinfo heißt es: "Die Kräfte sind in der zugewiesenen Ortschaft tätig. In den Kellern der Häuser steht das Wasser bis zu 1,5 Metern hoch. Aktuell mussten alle Kräfte die Arbeiten auf Weisung der Einsatzleitung abbrechen, um sich Einsatzbereit zu machen. Zwei Züge der Bereitschaft werden jetzt in einen...

  • Ratingen
  • 20.07.21
LK-Gemeinschaft
Gedenktafel: Velberter Kinderheim Haus Maria Frieden erinnert an Brand 1982.
2 Bilder

Brand in einem Velberter Kinderheim jährt sich am Samstag, 10. Juli, zum 39 Mal
Velberter Kinderheim Haus Maria Frieden erinnert sich an Brand 1982

"Das schreckliche Ereignis jährt sich am 10. Juli zum 39 Mal. Damals ging das alte Kinderheim rasch in Flammen auf und Menschen verstarben. Danke der sehr großen Hilfsbereitschaft der Velberter Bürger konnten die meisten Kinder am Tage untergebracht werden und später in das neu errichte Kinderheim zurückkehren.", so Beate Herbst, Bereichsleiterin und stellvertretende Einrichtungsleiterin. „Noch immer ist Feuer ein sehr sensibles Thema, trotz vieler Sicherheitsmaßnahmen. Wir bedauern noch heute,...

  • Velbert
  • 09.07.21
Natur + Garten
Rund um die katholische Kirche St. Joseph in Velbert soll ein Garten mit Wildblumenwiese, Nutzfläche zum Anbau und vielem mehr entstehen.
6 Bilder

Velberter Kirchengemeinde startet das Projekt "Der Garten"
Naturschutz sichtbar machen

Eine duftende Wildblumenwiese für Bienen, eine Nutzfläche zum Anbau von Obst und Gemüse, ein Kräuterbeet sowie natürlich farbenfrohe Blumen und weitere Pflanzen - all das soll rund um die katholische Kirche St. Joseph in Velbert nicht nur die Bürger erfreuen, sondern auch von ihnen gepflanzt und gepflegt werden. "Der Garten" heißt das Projekt, das Julia Wilhelm, Engagement-Förderin der Kirchengemeinde St. Michael und Paulus, in Zusammenarbeit mit interessierten Kindern und Erwachsenen umsetzen...

  • Velbert
  • 15.06.21
Vereine + Ehrenamt
Die Ware ist da! Wenn der Transporter mit den Lebensmitteln ankommt, werden diese sofort bedarfsgerecht auf die Kisten für derzeit 44 Kunden in Velbert, Heiligenhaus und Wülfrath verteilt.
3 Bilder

Junge Leute schätzen die Stimmung im Team und die Dankbarkeit der Kunden
Samstags-Lieferanten bereichern die Tafel

Corona hat die Umsetzung vieler Dinge beschleunigt, die zunächst nur angedacht waren. So auch bei der Tafel für Niederberg, die ein neues Angebot installiert hat. „Wir wollten schon länger einen Hauslieferdienst auf die Beine stellen“, so Tanja Högström, Koordinatorin der Tafel Niederberg. Dann kam im Frühjahr 2020 der erste Lockdown, die Tafelstandorte, die zumeist von älteren Ehrenamtlichen betreut wurden, blieben geschlossen. Doch überflüssige Lebensmittel fielen weiterhin an, durch die...

  • Velbert
  • 14.06.21
Vereine + Ehrenamt
Das Angebot "wellcome" entlastet frischgebackene Mütter in Velbert und Heiligenhaus, indem Ehrenamtliche im Alltag unterstützen.

"wellcome" unterstützt Familien auch in Corona-Zeiten
Entlastung für Eltern

Im Spagat zwischen Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung und Haushalt – Mütter sind in der Corona-Pandemie einem starken Druck ausgesetzt. Diesen Druck ein wenig abzufedern, dafür setzt sich "wellcome" in Velbert und Heiligenhaus ein – die gemeinnützige Organisation unterstützt Familien im ersten Jahr nach der Geburt mit Ehrenamtlichen. Eltern sein ist schon unter normalen Umständen oft eine Herausforderung. Die aktuelle Pandemie allerdings stellt auch „sattelfeste“ Familien hart auf die...

  • Velbert
  • 06.05.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Pflegebedürftige erhalten auch in Corona-Zeiten Unterstützung.

Pflege in Corona-Zeiten
Hilfe im Alltag

Anbieter von Angeboten zur Unterstützung im Alltag sichern auch in Corona-Zeiten die Betreuung und Entlastung von Pflegebedürftigen im eigenen Zuhause. Wenn die Bedingungen für eine Förderung erfüllt sind, können die Kosten dafür teilweise erstattet werden. Angebote zur Unterstützung im Alltag sind Betreuungsangebote, Hilfen im Haushalt, bei der Wäschepflege, beim Putzen, beim Einkaufen oder eine Begleitung zu Behörden oder Ärzten. Diese Angebote können pflegebedürftigen Menschen das Leben zu...

  • Velbert
  • 27.04.21
Vereine + Ehrenamt
Für die Johanniter auch in Corona-Zeiten im Einsatz (v.l.): Julian van der Sanden und Karoline Rommeswinkel.

Freiwilliges Soziales Jahr im Johanniter-Regionalverband Essen
Erfahrungen sammeln fürs Leben

In den nächsten Wochen stehen Abiturprüfungen an, doch nicht jeder Schulabgänger weiß bereits, was er danach machen will. Der Studienplatz lässt vielleicht noch auf sich warten, oder die zündende Idee für den richtigen Ausbildungsplatz ist noch nicht geboren. Da bietet sich ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Im Johanniter-Regionalverband Essen, der auch die Städte Mülheim und Bottrop umfasst, gibt es aktuell noch einige freie Plätze. Bei den Johannitern wird viel Wert auf die Qualität der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.21
Vereine + Ehrenamt
Das Team der Tafel für Niederberg ist nun regelmäßig am neuen Standort in Velbert im Einsatz.

Engagiertes Tafel-Team gibt Lebensmittel aus
Gelungener Start an neuem Standort in Velbert

Frisches Obst und Gemüse, süße Teilchen, Brötchen und Brot, haltbare Zutaten wie Nudeln und Co. sowie mehr - an der Mettmanner Straße 53-55 in Velbert werden zahlreiche Lebensmittel in Tüten gepackt und an die Gäste der Tafel für Niederberg raus gegeben. Diese haben den neuen Standort in Velbert gut angenommen und halten sich zudem gewissenhaft an die strengen Maßnahmen, die die Corona-Pandemie gerade allen abverlangt. Doch war es gar nicht die Pandemie allein, die das Tafel-Team rund um...

  • Velbert
  • 30.03.21
Kultur
Finanziert wurde das neue Schiff größtenteils von dem Bündnis "United4Rescue". Die Kosten für Anschaffung, Umbau und Überführung liegen bei etwa einer Million Euro.
4 Bilder

Geld aus Langenberger Kunst-Aktion floss in Schiffs-Umbau
Kunst wird zum Rettungsring

Über "Deine Kunstspende" - initiiert durch drei engagierte Langenberger - berichtete der Stadtanzeiger Niederberg bereits Anfang Februar (siehe hier). Nun gibt es eine Erfolgsmeldung rund um die Aktion für den guten Zweck. Das übergeordnete Ziel ist es, das tägliche Ertrinken von Menschen auf der Flucht im Mittelmeer zu verhindern. Dafür soll ein Seenotrettungsschiff eingesetzt werden, für das finanzielle Mittel benötigt werden. Dieses Geld wird seit einigen Wochen unter anderem durch die...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.03.21
LK-Gemeinschaft
Landrat Thomas Hendele und Hauptmann Carsten Jürgens.

Bundeswehr verstärkt Unterstützung im Kreis Mettmann
Hilfe für Schnelltests und Impfzentrum

Landrat Thomas Hendele begrüßte am vergangenen Montag 49 Soldaten der Bundeswehr, die ab sofort in Alten- und Pflegeheimen im Kreis Mettmann Schnelltests auf das Corona-Virus für Besucher durchführen werden. In den kommenden drei Wochen sind die Soldaten des Taktischen Luftwaffengeschwaders 71 aus Wittmund in insgesamt 39 Pflegeinrichtungen aktiv, die Bedarf angefordert hatten. Unterstützung wird auch das Impfzentrum des Kreises Mettmann in Erkrath bekommen. Ab dem kommenden Montag werden hier...

  • Hilden
  • 02.02.21
Vereine + Ehrenamt
Tanja Högström (rechts), Leiterin der Tafel für Niederberg, mit Hundefriseurin Claudia Lauterbach.

Hunde von Tafelgästen aus Velbert erhalten Pflege

"Das war ein richtiger Glücksmoment, als Frau Lauterbach anrief und anbot, dass die Hunde der Tafelgäste von Februar bis April kostenlos gebadet und frisiert werden können", begeistert sich Tanja Högström. Die Leiterin der Tafel für Niederberg machte dieses besondere Angebot unter den Hundebesitzern ihrer Gäste bekannt, die alle unter den Corona-Bedingungen leiden. Die Hundefriseurin Claudia Lauterbach hatte sich Anfang Dezember mit ihrem Hundesalon in Neviges selbstständig gemacht und...

  • Velbert-Neviges
  • 28.01.21
Ratgeber
Mit diesem Pfeil macht das Demenznetz auf seine Angebote aufmerksam.

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
"Wo finde ich Unterstützung?"

Im Rahmen der Stadtanzeiger-Serie mit dem Demenznetz Velbert informiert Astrid Kothe-Matysik, Leitung des Begegnungs- und Servicezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg, über die Themen "Beratung, Begegnung und Kontakte": "Seit 1979 gibt es das ,Begegnungs- und Servicezentrum Klippe 2 der Evangelischen Kirchengemeinde Langenberg# - kurz ,Klippe 2' genannt - in Langenberg. Über diesen Zeitraum hinweg hat es sich von der klassischen Tagesstätte für Senioren zur Anlaufstelle im...

  • Velbert
  • 19.11.20
Ratgeber
Mit diesem Pfeil macht das Demenznetz auf seine Angebote aufmerksam.
2 Bilder

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
„Knusper, knusper, knäuschen..."

Im Rahmen der Stadtanzeiger-Serie mit dem Demenznetz Velbert informiert Jutta Funkenberg (Sozialer Dienst, Johanniterheim) über "Märchen und Demenz":  ",Knusper, knusper, knäuschen, wer knuspert an meinem Häuschen?' - Wer hat dabei nicht sofort das Hexenhäuschen, die Hexe sowie Hänsel und Gretel vor Augen? ,Es war einmal [...]' - Viele Erinnerungen tauchen bei diesen Worten auf. Wie bei Dornröschen, das sich in den Finger stach, oder Rapunzel, das einsam im Turm leben musste. Gedanken und...

  • Velbert
  • 19.11.20
Ratgeber
Engagierte Mitarbeiter und Verantwortliche aus verschiedenen Einrichtungen sowie von Fachbereichen der Verwaltungen bilden das Demenznetz Velbert, um über die Hilfsmöglichkeiten und Anlaufstellen aufzuklären sowie Bürgern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
2 Bilder

Stadtanzeiger-Serie über das Thema "Demenz"
Es gibt Hilfe vor Ort!

Anlaufstellen finden, Hilfe suchen, um Rat fragen, Informationen einholen - was in manchen Situationen nicht sonderlich schwer fällt, gestaltet sich als große Herausforderung, wenn es um das Thema "Demenz" geht. Nicht, weil es die Anlaufstellen und Hilfen nicht gibt, sondern weil die Scheu der Betroffenen und ihrer Angehörigen leider oft zu groß ist. Mit einer Informations-Veranstaltung in der Villa B. wollte das Demenznetz Velbert am Weltalzheimertag (21. September) ursprünglich darüber...

  • Velbert
  • 19.11.20
Ratgeber
Die Schulmaterial-Kammer "Taschen-Füller" bietet Hefte, Stifte, Mappen und vieles mehr. Engagierte Ehrenamtliche helfen bei dem Angebot der Stiftung Leuchtturm, um Familien mit geringen finanziellen Mitteln zu unterstützen.

Angebot für einkommensschwache Familien aus Velbert
"TaschenFüller" bietet Einschulungspakete

Gerade zur Einschulung der I-Dötzchen fallen viele Kosten an und für manch eine Familie mit wenig finanziellen Mitteln ist schwer, alle notwendigen Materialien zu kaufen und die Schultüte zu füllen. Zum Start des neuen Schuljahres hat das Team des "TaschenFüllers" - ein Arbeitszweig der Stiftung "Leuchtturm" - sich daher eine besondere Aktion einfallen lassen: "Wir haben ein Einschulungspakete geschnürt und bieten diese bedürftigen Familien für ihre I-Dötzchen an!" Die Sonder-Ausgabetermine...

  • Velbert
  • 06.08.20
Ratgeber
3 Bilder

Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert informiert
Tipps für die Hitzewelle

Angesichts der Wetterprognose für die nächsten Tage gibt die Koordinierungsstelle Klimaschutz der Stadt Velbert ein paar einfache (Klima-)Tipps: Vor Hitze schützen Um sich vor der Hitze zu schützen, sollte nach Möglichkeit die Mittagshitze im Freien sowie körperliche Belastung, zum Beispiel durch Sport, vermieden werden. Wer trotzdem Terrasse oder Balkon nutzen möchte, sollte dort für ausreichend Schatten sorgen. Wenn sich ein Aufenthalt in der Sonne nicht vermeiden lässt, wird geraten,...

  • Velbert
  • 05.08.20
Blaulicht
Dank des Einsatzes eines Polizeihubschraubers konnte die Frau in dem Waldgebiet zwischen Ratingen und Heiligenhaus lokalisiert werden.

Hubschraubereinsatz
Polizei findet hilflose Heiligenhauserin

Dank des Einsatzes eines Polizeihubschraubers sowie der Hilfe eines couragierten Zeugen konnte die Kreispolizeibehörde Mettmann am frühen Sonntagmorgen eine hilflose 64-jährige Heiligenhauserin in einem Gebüsch zwischen Heiligenhaus und Ratingen-Hösel auffinden und gemeinsam mit Rettungskräften bergen. Gegen 6 Uhr morgens war die 64 Jahre alte Frau aus Heiligenhaus durch ein Waldgebiet in der Nähe eines Reiterhofs am "Vogelbusch" zwischen Ratingen-Hösel und Heiligenhaus gewandert. Dabei war die...

  • Heiligenhaus
  • 07.07.20
  • 1
Ratgeber
In der Velberter Beratungsstelle der Bergischen Diakonie arbeiten vier Mitarbeiter an der Umsetzung des Projektes "Endlich ein Zuhause" mit: Krzyszof Piwonski (von links), Diplom-Sozialpädagogin Kornelia Eise, Sabrina Kumz und Teamleiterin Sandra Buchholz.

Programm „Endlich ein Zuhause“ wird in Velbert erfolgreich umgesetzt
Gegen Wohnungslosigkeit

Bei der Bekämpfung von Wohnungslosigkeit konnte in Velbert in den vergangenen Monaten viel erreicht werden. Den Mitarbeitern der Beratungsstelle für Wohnungslose der Bergischen Diakonie ist es gelungen, seit Februar zehn Wohnungen an zuvor obdachlose Bürger zu vermitteln. Möglich ist dies vor allem durch das durch Ministerpräsident Josef Laumann ins Leben gerufene Programm „Endlich ein Zuhause“. Vier Einrichtungen im Kreis Mettmann profitieren davon - in Velbert konnte mit den entsprechenden...

  • Velbert
  • 28.06.20
  • 1
Blaulicht
An einigen Stellen war eine Tragkraftspritze erforderlich, um das zum großen Teil mit Dreck und Laub verschmutzte Wasser aus den Gebäuden zu pumpen.
3 Bilder

Velberter Löschzüge helfen nach Unwetter in Hilden

Ein Unwetter, das am Abend des gestrigen Mittwoch über das Kreisgebiet gezogen war, sorgte mit Starkregen vor allem in Hilden für eine größere Zahl von Einsätzen. Zu den Kräften aus dem Kreis, die zur Unterstützung der Hildener Feuerwehr alarmiert wurden, gehörten ab 20.30 Uhr auch je ein Löschzug aus Velbert-Mitte und Neviges. Die 22 Einsatzkräfte unter Leitung von Brandoberinspektor Michael Keller, die daraufhin unter anderem mit zwei Löschfahrzeugen ausgerückt waren, brachten zusätzliche...

  • Velbert
  • 18.06.20
Ratgeber
Stefanie Ueberjahn und Bertram Lettow, Lehrer der privaten Ganztagsschule "Villa Wewersbusch", geben ihr Wissen rund um die Umsetzung digitaler Lernstrategien gerne an Kollegen weiter - nicht nur in der aktuellen Krise.

Fit für den Online-Unterricht
"Villa Wewersbusch" bietet digitale Soforthilfe für Lehrer

Eine kostenlose digitale Soforthilfe für Lehrer bieten Stefanie Ueberjahn und Bertram Lettow von der privaten Ganztagsschule "Villa Wewersbusch" aktuell an. Durch die Corona-Pandemie waren und sind Lehrer dazu gezwungen, Online-Unterricht und digitales Lernmaterial anzubieten sowie andere Kommunikationswege zu nutzen, um mit Schülern und Eltern in Kontakt zu treten.[/text_ohne] Einerseits eine große Herausforderung, andererseits eine große Chance! Denn zahlreiche Geräte und Plattformen bieten...

  • Velbert-Langenberg
  • 13.05.20
Blaulicht
Sieben Kräfte der Velberter sowie sechs der Heiligenhauser Feuerwehr unterstützten bei der Waldbrandbekämpfung.
7 Bilder

Heiligenhauser Feuerwehr unterstützt Kollegen bei Großeinsatz
Waldbrandbekämpfung an der niederländischen Grenze

Bei dem überörtlichen Löscheinsatz in Niederkrüchten waren sowohl eine Löschgruppe aus Velbert-Mitte als auch eine aus Heiligenhaus mit vor Ort, um dort, an der holländischen Grenze, bei der Bekämpfung des Waldbrandes zu helfen. Diese Art der Unterstützung ist in einem Konzept landesweit einheitlich organisiert. Sechs Kräfte der Heiligenhauser Feuerwehr sind am frühen Montagmorgen zu dem Waldbrand in Niederkrüchten ausgerückt. Sie unterstützen mit Kräften aus dem ganzen Kreis Mettmann, dem...

  • Heiligenhaus
  • 22.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.