Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

LK-Gemeinschaft
Pumpwerk des Lippeverband, war bis vor kurzem noch fast täglich mit einem Mitarbeiter besetzt.
Das Hochwasserrückhaltebecken lief über und in das angrenzende Neubaugebiet.
#Starkregen #Unwetter #Überschwemmungen
19 Bilder

Starkregen und Hochwasser in Niederaden
Niederaden in den Tagen danach

Starkregen und Hochwasser in Niederaden  Den 14.07.2021 und die folgenden Tage werden vielen noch lange in Erinnerung bleiben, denn solche Zustände hatte hier noch keiner erlebt. Leider war und ist es derzeit an anderen Orten noch deutlich schlimmer und die Folgen noch extremer, das darf man nicht vergessen. An etwas Wasser im Keller konnte sich hier in Niederaden noch der eine oder andere erinnern und auch ich weiß noch wie ich in Kindertagen einmal in Gummistiefeln durch den Keller stapfte....

  • Lünen
  • 18.07.21
  • 1
  • 2
Blaulicht
Von Brücken, hier an der Kamener Straße, leuchtete die Feuerwehr in die Seseke.
11 Bilder

Retter suchen Person in der Seseke

Feuerwehrleute leuchten mit Scheinwerfern auf das trübe Wasser der Seseke, in der Luft über dem Fluss schwebt ein Hubschrauber. Die Retter suchen im Hochwasser eine Person. Ein Mitarbeiter der Leitstelle der Polizei Dortmund erklärt im Gespräch mit unserer Redaktion, dass zuvor eine Frau nahe einer Seseke-Brücke in Horstmar zunächst Stimmen hört, dann sieht sie Wasser eine Person. Die Person klammert sich laut der Anruferin eventuell an einen Baumstamm. Die Feuerwehr Lünen setzt nach dem Notruf...

  • Lünen
  • 15.07.21
Natur + Garten
Die Lippe hat leichtes Hochwasser - ein Teil der Treppe in der Innenstadt versinkt deshalb in den "Fluten".
11 Bilder

Flüsse haben leichtes Hochwasser

Schnee ist bekanntlich nur Wasser in andere Form - und das führt in den Flüssen und Bächen im Kreis Unna nun zu leichtem Hochwasser. Der Schnee ist mittlerweile fast verschwunden und welche Massen es waren, macht sich bemerkbar an den Gewässern: Im Norden von Lünen rauscht der Krempelbach, sonst eher ein Rinnsal, mit ordentlich Druck durch sein Bett, auch die Seseke führt deutlich mehr Wasser. Die Lippe in Lünen stand am Mittwoch bei rund 3,70 Meter, knackte in der Nacht dann die Marke von 4,20...

  • Lünen
  • 18.02.21
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
5 Bilder

Spaziergang an der Ems

Im Naturschutzgebiet Moosheide in der Senne entspringt die Ems um nach 370 km bei Emden in den Dollart zu münden. Die Ems fließt duch das Steinfurter Land bis zur Landesgrenze zu Niedersachsen. Das Flussgebiet bis Rheine gilt als Oberlauf, dann folgt bis Papenburg im Emsland die mittlere Ems. Die untere Ems wird bereits von den Gezeiten der Nordsee beeinflusst. Als reiner Tieflandfluss bahnt sich die Ems ihren Weg durch sandigen Untergrund. Diesen Sand hat die Ems während der letzten Eiszeit...

  • Lünen
  • 14.03.20
  • 10
  • 3
Ratgeber
Unwetter mit heftigen Regenfällen fluteten in den letzten Wochen einige Keller.

Unwetter - wann zahlt die Versicherung?

Im Internet macht ein Video die Runde. Wasser kommt in Fontänen aus einem Kanalisation. Autofahrer bahnen sich den Weg über die überflutete Kreuzung. Der Film zeigt Lünen. Freitag vor fast zwei Wochen erwischte es vor allem den Süden der Stadt, doch auch in der Stadtmitte standen Keller unter Wasser. Die Lippestadt ist damit nicht alleine, heftige Regenfälle sorgten in den letzten Tagen auch in Wuppertal, Bochum, Stuttgart und vielen anderen Städten für hohe Schäden. Tagen mit viel Sonnenschein...

  • Lünen
  • 13.06.18
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem Grund...

  • Velbert
  • 27.01.18
  • 54
  • 16
Natur + Garten
Seit Freitag steigt der Wasserstand wieder.

Lippe-Pegel steigt wieder

Die Pegel an der Lippe steigen wieder. Das teilt der Lippeverband mit. Der Pegel in Lünen, am Samstag noch bei 2,80, kletterte bis heute früh um einen vollen Meter. "Nach den hohen Wasserständen Anfang Februar waren die Pegel langsam wieder rückläufig, doch überall sind die Böden noch durchnässt und können deshalb kein Wasser mehr aufnehmen", so der Lippeverband. Aktuell steht die „Hochwasserampel“ des lippeverbandseigenen Informationssystems seit Freitagabend auf „Gelb“ und bleibt dort noch...

  • Lünen
  • 22.02.16
Natur + Garten
3 Bilder

Schöne wilde Lippe

Ganz schön wild kommt die Lippe im Moment dahergeflossen. Der viele Regen in den letzten Tagen hat die ansonsten so recht beschaulich dahin fließende Lippe beträchtlich ansteigen lassen. Aber bis jetzt ist alles mehr als im grünen Bereich und niemand muss sich sorgen, dass es zu einem gefährlichen Hochwasser kommen kann. Das ganze ist sogar recht schön anzuschauen.

  • Lünen
  • 09.02.16
  • 6
Ratgeber
So sah es an der Lippe Kaskadeletzte Woche aus. Jetzt ist der Pegel gefallen.

Lippe-Pegel trotz des Regens gefallen

Trotz des vielen Regens am Sonntagmorgen und am heutigen Montag fallen die Pegel der Lippe: Da die Warnmarken mittlerweile unterschritten sind, hebt der Lippeverband die Hochwasserbereitschaft für seine Bauhöfe an der Lippe auf. Wie vorausgesagt, sei t die Lippe am Wochenende deutlich gefallen. "Die Pegel liegen aktuell auf breiter Front wieder unter den Bemessungsgrenzen für die Hochwasserbereitschaft. So stand die Lippe in Lünen heute Morgen bei 3,20 m nach einem Höchststand von 4,00 m Mitte...

  • Lünen
  • 08.02.16
  • 1
Überregionales
Die Jahnstraße in Bergkamen glich in der Nacht einem großen See.
12 Bilder

Unwetter hält Feuerwehren lange in Atem

Blitz, Donner und starker Regen zogen am Abend über den Kreis - zurück blieben große Schäden. In Lünen setzte ein Blitzschlag ein Haus in Brand, in Selm und Bergkamen standen Keller unter Wasser. Das Unwetter rief in Lünen die Berufsfeuerwehr und alle freiwilligen Löschzüge auf den Plan. Ein Blitz schlug in ein Wohnhaus an der Dorfstraße ein und setzte das Dach in Brand. Der Dachstuhl brannte völlig aus, die Bewohner fanden eine Bleibe bei Angehörigen. "Zeitgleich gab es weitere Blitzeinschläge...

  • Lünen
  • 19.09.14
Überregionales
Feuerwehrleute mussten Gullis öffnen, damit das Wasser abfließen konnte.
7 Bilder

Regen setzt Straßen und Keller unter Wasser

Starkregen, Gewitter und Hagel - die Meteorologen warnten am Mittwoch den ganzen Tag. Am Abend wurde die Vorhersage Realität. Lünen und Selm hatten viel Glück, die Nachbarstadt Bergkamen traf das Unwetter aber mit voller Wucht. Keller unter Wasser, Straßen überflutet - am Ende waren alle Löschgruppen der Feuerwehr Bergkamen im Einsatz. In Heil konnte ein Pumpwerk an der Nördlichen Lippestraße die Wassermassen nicht mehr halten und lief über, an der Erich-Ollenhauer-Straße überschwemmte Wasser...

  • Lünen
  • 01.05.14
  • 1
Überregionales
7 Bilder

60 Jahre Dienst für Menschen

Ein Doppeljubiläum gab es am Samstag beim THW Ortsverband Lünen zu feiern. Seit 60 Jahren gibt es den Ortsverband Lünen und seit 30 Jahren die THW Helfervereinigung Lünen e.V . Da hatten sich natürlich viele Gäste am Samstag in der Aula der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule eingefunden, um die wichtige und wertvolle Arbeit der Menschen im THW zu würdigen. Gerade der selbstlose, kompetente und schnelle Einsatz bei größeren Katastrophen zeigt die Stärken des THW. Er ist eine nicht wegzudenkende...

  • Lünen
  • 08.09.13
Überregionales
Trübe Aussichten und eine Unwetterwarnung bringt der Sonntag mit.

Wetter am Sonntag bringt viel Regen

Im Bett liegen und den Tag verschlafen? Vielleicht keine schlechte Idee. Der Sonntag bringt viel Regen mit, sagen Meteorologen. Die Unwetterwarnung für Starkregen und Gewitter ist aber aufgehoben. Dieser Tag fällt scheinbar völlig ins Wasser: Die Wetterexperten prognostizieren für den Sonntag viel Regen. Bis zum frühen Nachmittag gab es zunächst sogar eine Unwetterwarnung. So sollten in Lünen und Selm bis zu vierzig Liter pro Quadratmeter möglich sein, örtlich mehr. Gleichzeitig drohten bei uns...

  • Lünen
  • 08.09.13
  • 3
Überregionales
Viele Sandsäcke stapelten die Helfer.
2 Bilder

Bürgermeister Stodollick dankt Flut-Helfern

Sandsäcke schleppen, wenig Schlaf und Muskelkater: Tage kämpften Feuerwehrleute aus Lünen an der Elbe mit Erfolg gegen das Hochwasser. Bürgermeister Stodollick dankte den Helfern nun für ihren Einsatz. Der Einsatz in Lüchow-Dannenberg ist für die Retter aus dem Kreis Unna schon seit Wochen vorbei. Die Erinnerungen bleiben. An eine anstrengende Zeit, die aber auch viele schöne Erlebnisse brachte. Denn dass die neun Lüner Feuerwehrleute den Menschen an der Elbe eine echte Hilfe waren, daran...

  • Lünen
  • 03.07.13
Überregionales

Fluthilfe 2013 In Promnitz

anEine Woche vor Abfahrt Einige Tage, bevor die Abfahrt los ging, erfuhr ich über Facebook, dass das Wahlkampfteam von Angela Merkel, auch teAM genannt, eine Fahrt nach Sachsen plant, um dort den Flutopfern zu helfen. Ich brauchte nicht lange um zu überlegen und nahm mir extra für den Freitag frei und meldete mich daraufhin an. Vorab erhielten wir ein paar kleine Infos, z.B. dass man einen Schlafsack und eine Isomatte benötigt. Tag der Abfahrt , Freitag 14.06.2013 Am Tag der Abfahrt war ich...

  • Lünen
  • 02.07.13
Überregionales
Döbeln sagt Danke! Plakate an den Hauswänden sind die Botschaft nach der Flut.
37 Bilder

Döbeln sagt Danke für Hochwasser-Hilfe

Döbeln sagt Danke! Marina Weinert klingt glücklich am Telefon. Die Mitarbeiterin der Stadt erzählt, dass fast alle Kartons in der Spendenstelle leer sind. Die Hilfe aus dem Kreis Unna kommt im Hochwasser-Gebiet im wahrsten Sinne des Wortes gut an. Der Lüner Anzeiger hatte zur Spendenaktion für die Menschen in Unnas Partnerstadt aufgerufen und viele Leser wollten helfen. So viele, dass schließlich ein großer Lastwagen der Umzugsfirma Vogt Transporte aus Selm, die kostenlos den Transport der...

  • Lünen
  • 21.06.13
Überregionales
Altenpflegerin Ilona freut sich über Toaster und Wasserkocher.
3 Bilder

Spenden lindern Not nach Flut in Döbeln

Hilfe für die Flutopfer in Döbeln - der Hilfstransport aus dem Kreis Unna hat am Dienstag sein Ziel erreicht. Die Menschen in der sächsischen Stadt freuen sich über Elektrogeräte, Möbel und andere Dinge. Der Lüner Anzeiger hatte vor einer Woche zur Spendenaktion für die Partnerstadt von Unna aufgerufen. Seit dem frühen Morgen rollten dann die Lastwagen der Umzugsfirma Vogt Transporte aus Selm, die ehrenamtlich die Logistik übernommen hatte. "Ein großes Dankeschön an alle Spender", ist Marina...

  • Lünen
  • 18.06.13
Überregionales
Der Storch und sein Freund Waschbär freuen sich auf die Kinder in Döbeln.

Große Freude über Hilfe in Döbeln

Kiste um Kiste füllt sich, die Menschen der Region spenden für die Opfer der Flut in Döbeln. In der Partnerstadt von Unna hat das Hochwasser der Mulde schlimme Schäden angerichtet. Der Lüner Anzeiger hilft mit einer Aktion. Dienstag sollen die Spenden mit dem Lastwagen der Umzugsfirma Vogt Transporte auf die Reise in das über vierhundert Kilometer entfernte Döbeln gehen. Noch werden Sponsoren gesucht, die sich mit Spenden an den Tankkosten beteiligen. In Döbeln freut man sich auf die Spenden...

  • Lünen
  • 14.06.13
  • 1
Überregionales
Spritgeld und viele andere Kleinigkeiten brachten die Kollegen der IKK Classic aus Dortmund vorbei.
13 Bilder

Starker Start für Hochwasser-Spendenaktion

Danke für so viel Hilfsbereitschaft! Kühlschränke, Spielzeug, Werkzeug und Wasserkocher lagern in der Feuerwache. Die Spenden-Hotline steht nicht mehr still. Die Aktion des Lüner Anzeigers startet am ersten Tag voll durch. In der alten Feuerwache an der Borker Straße treffen die ersten Sachspenden seit dem Morgen ein. Die Eheleute Richter haben beispielsweise Geschirr und eine Mikrowelle gepackt, Ludger Grund bringt Spielzeug und ein Regal. Nicht nur Privatleute, auch viele Firmen in der Region...

  • Lünen
  • 12.06.13
  • 2
Überregionales
Der Löschzug Mitte zeigte den vielen Besuchern in einer Übung sein Können.
17 Bilder

Feuer frei für einen spannenden Tag

Feier bei der Feuerwehr - der Löschzug Mitte öffnete am Sonntag seine Türen. Besucher konnten einen interessanten Blick hinter die Kulissen der Wache in Lünen werfen und eine Menge entdecken. Morgens hatte der Tag mit einem Blaulicht-Gottesdienst begonnen, in dem Pfarrer Willi Wohlfeil, der sich für die Notfallseelsorge im Kreis Unna engagiert, auch an die Einsatzkräfte aus der Region dachte, die aktuell im Hochwasser-Einsatz gegen die Fluten kämpfen. Gleichzeitig wurden Spenden für das neue...

  • Lünen
  • 10.06.13
Überregionales
Wer spendet Futter für Katzen und Hunde im Hochwasser-Gebiet?

Arche hilft Tieren im Hochwasser

Land unter im Tierheim Zeitz in Sachsen-Anhalt - nun hilft die Arche 90. Die Tierschützer rufen zur großen Spendensammlung auf, um die Kollegen aus Ostdeutschland mit dem Nötigsten zu versorgen. Futter für Hunde und Katzen, Näpfe, Decken, Medikamente und vieles mehr. Die Liste, die Gabi Bayer von der Tierschutzorganisation Arche 90 vorliest, ist lang. "Das Tierheim in Zeitz hat alles verloren", erklärt sie. "Nun liegt es an uns, gemeinsam zu helfen." Latexhandschuhe und Katzenstreu stehen...

  • Lünen
  • 10.06.13
Überregionales
Knoten zu, fertig ist der Sandsack.
46 Bilder

Hochwasser-Ticker: Im Einsatz an der Elbe

Deutschland rückt zusammen! Der Kampf gegen das Hochwasser fordert Helfer aus der ganzen Republik. Lesen Sie hier im Liveticker einen Tag über die Arbeit der Freiwilligen aus dem Kreis Unna vor Ort an der Elbe in Niedersachsen. 7.17 Uhr: Guten Morgen von der Autobahn 2. Wir sind auf dem Weg nach Lüchow-Dannenberg. Hier ist seit Freitag die 5. Feuerwehrbereitschaft aus dem Regierungsbezirk Arnsberg im Einsatz. Dabei sind Kräfte aus Lünen, Bergkamen, Kamen, Unna und Holzwickede. Was ist die...

  • Lünen
  • 08.06.13
  • 16
Überregionales
Die Feuerwehrmänner bei der letzten Besprechung zum Hochwassereinsatz.
3 Bilder

Hochwasser: Unsere Feuerwehrmänner schleppen Sandsäcke

Sandsäcke schleppen steht in den nächsten Tagen auf dem Programm der Feuerwehrmänner aus dem Kreis, die am Donnerstagabend in Richtung Lüchow-Dannenberg aufgebrochen waren. Das Land Niedersachsen hatte in Nordrhein-Westfalen um Hilfe beim Kampf gegen das Hochwasser gebeten und damit auch fast 40 Feuerwehrmänner aus Bergkamen, Holzwickede, Kamen, Lünen und Unna in Bewegung gesetzt. Der Einsatz der Feuerwehrmänner wird voraussichtlich vier Tage dauern. Sie werden vor allem bei der Erhöhung von...

  • Kamen
  • 07.06.13
Überregionales
Sandsäcke stapeln steht für die Helfer an.
15 Bilder

Feuerwehren auf Weg in Hochwasser-Gebiet

Hilfe für die Menschen im Hochwasser-Gebiet! Feuerwehrkräfte aus dem Kreis Unna rollen seit dem Abend Richtung Niedersachsen. Die Lage an der Elbe spitzt sich zu, das Land hat Unterstützung angefordert. Der Marschbefehl kam am Nachmittag, das Innenministerium alarmierte auf Anforderung der Nachbarn aus Niedersachsen für den Einsatz im Hochwasser-Gebiet. Kräfte kommen unter anderem aus Lünen, Bergkamen, Holzwickede, Kamen und Unna und sind nun auf dem Weg in den Kreis Lüchow-Dannenberg. Dort...

  • Lünen
  • 07.06.13
  • 2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.