Holz-Erde-Mauer

Beiträge zum Thema Holz-Erde-Mauer

Überregionales

Öffentliche Führung im Römerpark am 2. März

Am Sonntag, 2. März, lädt das Stadtmuseum Bergkamen von 16 bis 17 Uhr zu einer öffentlichen Führung im Römerpark mit Begehung der Holz-Erde-Mauer ein. Bei schlechtem Wetter findet ein Rundgang durch die Römerabteilung statt. Die Führung wird von der Kunsthistorikerin und Museumspädagogin Katharina Fuchs (Ruhr-Universität Bochum) durchgeführt. Für die Führung ist nur der reguläre Eintritt (Erwachsene 2 Euro, Jugendliche 1 Euro, Kinder frei) zu entrichten, die Führung selbst ist kostenlos....

  • Kamen
  • 27.02.14
Überregionales
Über die Einweihung der Holz-Erde-Mauer freuten sich Ende September 2012 (v.l.) Beigeordneter Bernd Wenske, Museumsleiterin Barbara Strobel, Bürgermeister Roland Schäfer, Fördervereinsvorsitzender Dr. Jens Herold, Dr. Kees Peterse (Pansa BV).

Ausbau Römerpark Bergkamen bewilligt

Ein besonderes Weihnachtsgeschenk konnte Bürgermeister Roland Schäfer am gestrigen Sonntag (22. Dezember) noch vom Land Nordrhein-Westfalen entgegennehmen: Den Bewilligungsbescheid der Bezirksregierung Arnsberg zum Ausbau des Römerparks Bergkamen. Rund 80.000 Euro werden in die Verbesserung der Infrastruktur (Einheitliche Beschilderungen und Informationstafeln) sowie in die Entwicklung eines Marketingkonzepts für den Römerpark Bergkamen fließen. Bürgermeister Schäfer zeigte sich...

  • Kamen
  • 23.12.13
Vereine + Ehrenamt

Öffentliche Führung im Stadtmuseum Bergkamen

Am Sonntag, 7. Juli, lädt das Stadtmuseum Bergkamen von 11.30 bis 12.30 Uhr wieder zu einer öffentlichen Führung durch die Römerabteilung ein. Bei schönem Wetter wird die römische Holz-Erde-Mauer im Römerpark Bergkamen besichtigt. Seit Beginn des Jahres führt das Stadtmuseum Bergkamen regelmäßig öffentliche Führungen am ersten Sonntag im Monat durch. Die Nachfrage nach diesen Terminen von Seiten der Besucher war bisher groß. Die Führung wird von der Historikerin und Museumspädagogin...

  • Kamen
  • 04.07.13
Kultur
5 Bilder

Bergkamen wird von den Römern zurückerobert: Vorbereitungslager vom 1. bis 5. Mai an der Holz-Erde-Mauer

„Es soll das größte Lager in Bergkamen werden, seitdem die Römer weg sind“, sagt Wolfgang Hoffmann von den Römerfreunden. Damit ist die Messlatte für das Vorbereitungslager hoch gelegt, immerhin sind die Römer vor 2.000 Jahren hiergewesen. Die Classis Augusta Drusiana, die Römerfreunde aus Bergkamen, haben Römer- und Germanengruppen zu dem Vorbereitungslager eingeladen. „Mit dem Lager wird die Open-Air-Saison eröffnet“, sagt Kai-Uwe Semrau vom Stadtmuseum Bergkamen. Das Lager wird an der...

  • Kamen
  • 26.04.13
Überregionales

Die Antike wird lebendig!

In Bergkamen gibt es jetzt eine weitere Möglichkeit, in die Vergangenheit einzutauchen: Ein Teil der Mauer, die das Römerlager in Bergkamen befestigte, ist nach über 2.000 Jahren wiederaufgebaut worden. In manch anderer Stadt wären rund um das Bauwerk bereits Würstchenbuden und Fahrgeschäfte aus dem Boden geschossen, um die interessierten Besucher zu unterhalten (und ihnen das Geld aus der Tasche zu ziehen). Wie sehen Sie das? Sind Sie der Meinung, dass der Nachbau an sich genügt, oder sollten...

  • Bergkamen
  • 02.10.12
Kultur
8 Bilder

Hinter Gittern: Holz-Erde-Mauer des Römerlagers in Bergkamen

Ja, eigentlich hätte es ja ein Nachbau des Nordtores werden sollen. Doch letztendlich - aufgrund zahlloser finanzieller Hürden - gönnte sich die Stadt Bergkamen nur einen wenige Meter langen Nachbau eines Mauerstücks - immerhin mit Wachturm. Zu finden ist der Nachbau an der nordöstlichen Ecke des Römerbergwaldes, wo sich früher einmal der große Spielplatz befunden hat. . Doch auch dieses kleine Fragment der ehemals fast drei Kilometer langen Umwehrung des Lagers ist ein durchaus...

  • Bergkamen
  • 23.09.12
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.