Alles zum Thema Hungertuch

Beiträge zum Thema Hungertuch

Kultur

Ende einer Ausstellung
Es war ein voller Erfolg: Hungertuch-Ausstellung verlässt St. Antonius nach sieben Wochen

Nach fast sieben Wochen Ausstellung sind die Bilder wieder abgehängt und versandfertig verpackt. Sie werden nun in der nächsten Woche abgeholt. Im Rückblick kann man von einem vollen Ausstellungserfolg sprechen. Die regelmäßigen wöchentlichen Veranstaltungen, Liturgischer Abend Kreuzwegandacht-offene Kirche, verzeichneten rund 325 Besucher. Außerdem haben sich Gruppen, von der Kindertagesstätte bis zum Seniorenkreis, mit rund 165 Teilnehmern die abwechslungsreichen Hungertücher...

  • Essen-West
  • 24.04.19
Kultur
"Mensch, wo bist du?" Das Hungertuch 2019 wurde von Uwe Appold gestaltet und ist als Kunstdruck eindrucksvoll in Szene gesetzt.
6 Bilder

Mit Kunstdrucken sämtlicher Werke internationaler Künstler auf Tuchfühlung gehen
MISEREOR-Hungertuch-Ausstellung in St. Antonius

Seit 1976 präsentiert das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR jedes zweite Jahr in der Fastenzeit ein Hungertuch, das von engagierten KünstlerInnen aus aller Welt gestaltet wird. St. Antonius geht auf Tuchfühlung In der Gemeinde St. Antonius, Essen-Frohnhausen, Kölner Straße/Ecke Berliner Straße kann man nun alle entstandenen Werke, die auf hochwertigen Kunstdrucken abgebildet wurden, bewundern. Hungertücher basieren auf einen Brauch aus dem 11. Jahrhundert. Schon damals wurde während der...

  • Essen-West
  • 25.03.19
Kultur
4 Bilder

Was hat es mit dem großen weißen Tuch im Xantener Dom auf sich?

Dass die Kirchen während der Gottesdienste lang nicht mehr so gut besucht sind wie vor Jahren, ist nicht von der Hand zu weisen. Diejenigen, die jetzt noch zur Kirche gehen, tun es mit Sicherheit mit Überzeugung, und das ist gewiss etwas, was deren Leben in besonderem Maße bereichert, meinen Sie / meint ihr nicht auch? Die Gründe für den Rückgang der "praktizierenden Christen" (Es gibt ntl :) auch praktizierende Christen, die zum Leben ihres Glaubens nicht den sonntäglichen Kirchgang...

  • Xanten
  • 03.04.17
  •  3
  •  8
Überregionales
20. Misereor Hungertuch „Gott und Gold – Wie viel ist genug?“ von Prof. Dao Zi aus Beijing/China
3 Bilder

Ein Sonntag in der Gemeinde – Fastenessen

Wo waren Sie am Sonntag? Wer meinen Tag mit Diakon Michael Nieder miterlebt hat, der weiß, wo ich war… Richtig, ich habe seine Einladung angenommen und war in der Familienmesse mit anschließendem Fastenessen in der katholischen Gemeinde Herz Jesu. (vgl. "Ein Tag im Leben eines Diakons") Haben wir uns vielleicht gesehen? Es war sehr voll dort. Die Familienmesse in der pfiffig dekorierten Kirche stand unter dem Motto der diesjährigen Misereor Fastenaktion „Neu denken! Veränderung...

  • Ennepetal
  • 23.03.15
Kultur

“Hungertuch”-Preisverleihung in der Werkstattgalerie DER BOGEN

Seit zehn Jahren wird der Künstlerpreis “Das Hungertuch” von Künstlern an Künstler verliehen. Wurden die Auszeichnungen in den vergangenen Jahren in Düsseldorf und Mülheim an der Ruhr vollzogen, wird dies zum zehnten Jahrestag der Stiftung in Neheim geschehen. Drei Künstler aus den Sparten Kunst (Denise Steger), Essay (Joachim Paul), Musik (Eva Kurowski) wird in diesem Jahr der Preis verliehen. Zu diesem Anlass erscheint auch eine Dokumentation der Geschichte des Preises. Aus dem Vorwort:...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.01.12