Insektenfreundlich

Beiträge zum Thema Insektenfreundlich

Natur + Garten
Die Beigeordnete Sabine Lauxen (links) zusammen mit Cornelia Schiemanowski vom BUND). Foto: Klaus Bednarz

Kostenlose Samentütchen für Blumenwiese
Unterstützung für "Biene & Co."

Wer eine Wiese so bepflanzen will, dass sie Insektenfreundlich und artgerecht ist, hat oft die Qual der Wahl. Samenmischungen gibt es in den einschlägigen Baumärkten und Großhandlungen reichlich. Im Rahmen des Bündnisses „Biene & Co“ wurden unter fachlicher Anleitung der Biologen der Biologischen Station in Zusammenarbeit mit einem Regiosaatgutanbieter und dem Bereich Umweltschutz entsprechende Samentüten gefüllt und dann mit dem Logo des neuen Bündnisses versehen. Das erste Beet mit...

  • Oberhausen
  • 22.05.20
  •  1
Wirtschaft
Das Pilotprojekt zur naturnahen Umgestaltung des Firmengrüns ging an den Start. Bei der Schulz-Dobrick GmbH wurde in der vergangenen Woche fleißig gepflanzt (v.l.n.r.): Herbert Backhaus vom gleichnamigen Gartenhof, Geschäftsführer Roman Schulz Dobrick, und Verena Wagner vom Klimaschutzteam der Stadt Langenfeld.

Naturnahe Umgestaltung des Firmengrüns der Schulz-Dobrick GmbH
Nachahmung erwünscht

In Langenfeld können Unternehmen ihren Standort insektenfreundlich umgestalten. Wie das geht? Die Schulz-Dobrick GmbH startet in Kooperation mit der Stadt Langenfeld das Pilotprojekt. Am vergangenen Donnerstag war es soweit: Im Eingangsbereich der Schulz-Dobrick GmbH in Langenfeld wurden zwei Beete umgestaltet, um Bienen und anderen Insekten einen Platz zu bieten, an dem sie sich besonders wohlfühlen. Damit erreicht das Unternehmen einen wichtigen Meilenstein seiner Ziele zum Artenschutz von...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 06.05.20
Natur + Garten
von links: Geschäftsführer Erik Peters, das Gewinner Ehepaar Andre und Agnes Bergmann, Gartenplanerin Gitta Jagusch und Eike Schultz von der LAG NIederrhein- natürlich lebendig

Bunt statt Grau – Sieger steht fest
Zweiter Wettbewerb dieser Art

Sonsbecker Ehepaar gewinnt Wettbewerb der LEADER Region „Niederrhein- natürlich lebendig“Aus einem tristen Steingarten ein Paradies für Insekten machen, das war der Sinn des Wettbewerbs „Bunt statt Grau“ der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) „Niederrhein- natürlich lebendig“, welche die Gemeinden Sonsbeck und Alpen sowie die Städte Rheinberg und Xanten umfasst. Bis zum Oktober 2019 konnten sich zum zweiten Wettbewerb dieser Art Interessenten aus der Region bewerben, um einen Gutschein in Höhe von...

  • Sonsbeck
  • 30.03.20
Natur + Garten
Rheinbergs 1. Beigeordneter Dieter Paus überreichte die Plaketten an: Familie Friedland aus Orsoy, Familie Gessner aus Ossenberg, Zuff 07 und Jugendbegegnung beim SV Budberg (Robert Meyer), Familie Bubeck aus Budberg, Familie Felkl aus Millingen.

„Rheinberg summt!“ zeichnete vorbildliche Gärten aus
Oase für Insekten

Nachdem bereits im Mai die Grundschule Millingen für ihre Blühwiese und deren Einbeziehung ins Unterrichtskonzept die allererste Plakette von „Rheinberg summt!“ erhielt, wurden fünf weitere Gärten ausgezeichnet, weil sie besonders vielfältig, naturnah und abwechslungsreich gestaltet sind und so Lebensräume für viele Tierarten bieten. Daneben haben diese Gärten auch einen positiven Effekt für das Mikroklima, weil unversiegelte und bewachsene Oberflächen durch die Verdunstung an Hitzetagen...

  • Rheinberg
  • 17.01.20
Ratgeber
10 Bilder

Das ungeliebte Schöllkraut

Gegen Warzen am Hintern, nach Oswaldi Crollii Weterani Hassi Chymisch Kleynod von Johann Hartmann 1647: „Von den Feigwarzen am Hindern: Das Feygwarßenkraut oder klein Schöllkraut zu sampt der Braunwurtz haben die ganze Signatur: Dannenhero dann jhr gesottene Brühe zu diesem Gebrechen nicht allein nützlich wirdt getruncken sondern auch also an den Halß gehenckt daß es den Magenmund erreiche.“ Danke für diesen medizinischen Rat! Nicht nachmachen! Aber doch: Medizinisch ist nachgewiesen, dass...

  • Bedburg-Hau
  • 28.04.19
  •  5
  •  4
Natur + Garten
Einrichtungsleiterin Nicole Klösters freut sich über die Jungpflanze, die heute im historischen Park von Haus Horst in Kalkar einen würdigen Platz fand.

Apfelbaum auf Haus Horst in Kalkar
Aktion "Pflanze Deinen Baum" des WDR - heute auf Haus Horst in Kalkar

Im Rahmen der Aktion "Pflanze Deinen Baum" des Westdeutschen Rundfunks erhielten heute der Rittersitz und die Senioreneinrichtung Haus Horst in Kalkar den "Hier und Heute"-Apfelbaum. Als sehr insektenfreundlich und sehr positiv für unsere Umwelt ist diese Aktion zu sehen. Unmittelbar nach dem Eintreffen des Apfelbäumchens pflanzte man diesen jungen Baum in den für die Öffentlichkeit zugänglichen historischen Park von Haus Horst in Kalkar. Dort wird er gepflegt und soll zu einem großen...

  • Kalkar
  • 12.04.19
  •  7
  •  9
Natur + Garten

Insekten- und Vogelfreundliche Kletterpflanzen gepflanzt
Gemeinsam für den Umweltschutz

In einer gemeinsamen Aktion mit der AG der Naturschutzverbände, der Langenfelder Ortsgruppe des BUND sowie dem Umweltschutz- und Verschönerungsverein Langenfeld e.V. (UVL) wurden jetzt zahlreiche insektenfreundliche Kletterpflanzen in die Erde gebracht. Ehrenamtlichen Helfer Der von der BUND Ortgruppe gemachte Vorschlag, die bisher kahlen Zäune der Langenfelder Regenrückhaltebecken vertikal mit insekten- und vogelfreundlichen Kletterpflanzen zu begrünen, wurde sowohl von der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.