Naturpark Hohe Mark

Beiträge zum Thema Naturpark Hohe Mark

Reisen + Entdecken
2 Bilder

Gemeinsamer Informationsstand vor Ort
Fahrradsommer der Industriekultur am Sonntag 12.05.2019, 11:00-17:00 Uhr

Bereits zum 13. Mal fand in Bochum an der Jahrhunderthalle der Fahrradsommer der Industriekultur statt. Gemeinsam mit dem Naturpark Hohe Mark war die Schermbecker Tourist-Information mit einem Stand vor Ort. Viel aktuelles Material über Schermbeck, den Naturpark und die Region haben die interessierten Besucher vor Ort mitgenommen. Der Stand war den ganzen Tag über sehr gut besucht und viele Beratungsgespräche kamen zu Stande. Bestes Wetter sorgte für viele Radler und Besucher vor Ort. Unsere...

  • Schermbeck
  • 16.05.19
  •  1
Natur + Garten
Informationsveranstaltung in der Heide bei Obrighoven
8 Bilder

Zäune für die Heide zum Schutz der Heide

Der Naturpark Hohe-Mark in Obrighoven ist vor allem bei Hundebesitzern beliebt zum Spazieren gehen. Bisher war das uneingeschränkt möglich. Nun gibt es fest installierte Zäune. Die Wegeführung hat sich dadurch geändert, das enge Netz von Wegen und Trampelpfaden ist eingeschränkt. Aber nur so ist die für den Naturschutz notwendige Schafbeweidung in der Heide möglich. Das Heide- und Moorgebiet ist Teil des Naturschutzgebietes Drevenacker Dünen und wird von der Biologischen Station gemeinsam...

  • Hamminkeln
  • 16.08.18
Natur + Garten

Naturpark e.V.: Kommunen ziehen positives Fazit

VITAL.NRW-Region Hohe Mark legt vor Kreis. Seit einem Jahr ist die Region Hohe Mark – Leben im Naturpark e.V. mit ihren sechs Kommunen (Dorsten, Dülmen, Haltern am See, Raesfeld, Reken und Olfen) Förderkulisse des Landesförderprogramms VITAL.NRW. In der Biologische Station des Kreises Recklinghausen fand die vierte Sitzung der LAG (Lokalen Aktionsgruppe) statt. Hier konnte ein sehr positives Fazit der ersten Monate gezogen werden. Zudem wurden zukünftige Projektideen vorgestellt, die die...

  • Dorsten
  • 19.02.18
Natur + Garten
16 Bilder

Westruper Heide - Eine Heidelandschaft zwischen den Halterner Seen

schon etwas länger, schlummern diese Bilder von schönen Ausflügen mit lieben LK-Freundinnen und einer Fellnase auf dem Rechner, jetzt hab' ich sie beim "Aufräumen" entdeckt und möchte sich Euch doch noch zeigen :-) Man mag es ja kaum glauben, aber das Ruhrgebiet ist ja bekanntlich nicht nur sehr grün, sondern hat auch eigene Heidelandschaften zu bieten. Ich muss gestehen, ich wusste bis dahin noch nichts davon! In unmittelbarer Nachbarschaft zum Halterner Stausee erstreckt sich auf...

  • Wesel
  • 03.09.17
  •  6
  •  16
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Heidetag am 27. August in der Westruper Heide , ein Ausflugtipp für die ganze Familie

„Aktiv und mobil ans blühende Ziel“ – unter diesem Motto lockt der Heidetag 2017 am 27. August zum Heideblütenfest in die Westruper Heide in Haltern am See. Fünf verschiedene Radtouren und unterschiedliche Wanderrouten bietet der Kreis Recklinghausen an. Zwischen 11 und 17 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen, sich vor Ort über die wunderschöne, blühende Naturlandschaft zu informieren. Viele Aktionen rund um die Heide, ihre Bewohner und ihre Besonderheiten erwarten die Besucher vor...

  • Marl
  • 18.08.17
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Der erweiterte Vorstand der VITAL.NRW-Region Hohe Mark beschließt zwei Projekte mit inklusivem Charakter 

Auf dem Foto von links nach rechts:
Anja Althoff (Stadt Dülmen), Dagmar Beckmann (Förderverein Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland e.V.), Dr. Ursula Baumeister (Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld e.V.), Clemens Leushacke (Stadt Dülmen), Thomas Spaan (Benediktushof GmbH), Eberhard Berg (Akademie des Handwerks Schloss Raesfeld e.V.), Hans Rommeswinkel (Stadt Dorsten), Bürgermeister Wilhelm Senderm

VITAL.NRW-Region Hohe Mark bringt erste Projekte auf den Weg

Raesfeld/Haltern. Der erweiterte Vorstand der VITAL.NRW-Region Hohe Mark – Leben im Naturpark e.V. hat am vergangenen Mittwoch (05.07.2017) den Anstoß für die Umsetzung der ersten beiden VITAL.NRW Projekte in der Region gegeben. Die Projekte „Inklusiver Kultur-Erlebnis-Weg am Schloss Raesfeld“ und „Wassererlebnisort für alle“ am Bulderner See in Dülmen verfolgen einen inklusiven Ansatz. Am Schloss Raesfeld soll ein Rundweg entstehen, der auch von Menschen mit Handicap genutzt werden kann....

  • Haltern
  • 07.07.17
Natur + Garten

Olfen: Wanderung durch die Haard - RVR stellt WALDband-Projekte vor

Die Regionale 2016 geht wandernd ins Finale: Am Sonntag, 25. Juni, laden der Regionalverband Ruhr (RVR), der Verein Naturpark Hohe Mark Westmünsterland und der Landesbetrieb Wald und Holz NRW zu einer geführten Wanderung in der Haard ein. Während der zehn Kilometer langen Tour lernen die Wanderer Teilprojekte des WALDbandes kennen und erfahren Wissenswertes zu Waldentwicklung und Naturschutz im Freizeitgebiet. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Landhaus Füchtelner Mühle, Kökelsumer Straße 66, in...

  • Datteln
  • 21.06.17
Politik
Hoch oben auf dem Mühlenberg. Dagmar Beckmann (Geschäftsführerin Naturpark Hohe Mark Westmünsterland), SPD-Landtagsabgeordneter Norbert Meesters und Thomas Eckerth (Geschäftsführer der Nottenkämper)
6 Bilder

„Ein touristisches Highlight für unsere Region“- Landtagsabgeordneter Norbert Meesters und SPD-Kommunalpolitiker besichtigen den Mühlenberg

„Der Mühlenberg könnte als Teil der Wanderroute „Hohe Mark-Steig“ ein touristisches Highlight unserer Region werden“, erklärt der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Norbert Meesters, der seit 2010 unter anderem Hünxe und Schermbeck im Düsseldorfer Parlament vertritt. Gemeinsam mit Vertretern der örtlichen SPD besuchte er die Firma Nottenkämper im Gartroper Busch. Diese möchte den Wunsch des Naturparks Hohe Mark Westmünsterland erfüllen und auf der bestehenden Aufschüttung „Mühlenberg“ eine...

  • Hünxe
  • 27.03.17
Natur + Garten
Der Mitverantwortliche W. Korthauer vor Ort. (Foto:Privat)

Wandern im Naturpark Hohe Mark

Schermbeck. Die Wanderkarten im Naturpark Hohe Mark werden aktuell ausgetauscht. In Schermbeck sind im ersten Durchlauf zwei Drittel der betroffenen Säulen mit neuen Karten bestückt worden. Diese werden in Kürze noch gründlich gereinigt, damit die neue Wandersaison beginnen kann. Der über 1000 Quadratkilometer große Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland lädt zu vielfältigen Aktivitäten und zum Wandern in der Natur ein. Ein circa 2000 Kilometer langes Wanderwegenetz bietet neben zahlreichen...

  • Schermbeck
  • 24.02.17
Natur + Garten
Von links: Dirk Buschmann, Dr. Ansgar Scheipers, Wilhelm Sendermann, Tobis Stockhoff, Winfried Letzner, Hubert Grothues, Andreas Grotendorst, Dagmar Beckmann, Stefan Beckmann, Ultich Carow, Prof. Reinhard Klenke und Helmut Czichy.

Regierungspräsident lobt Vorstandsmitglieder des Naturparks Hohe Mark

Nach der Mitgliederversammlung des Naturparks Hohe Mark – Westmünsterland im September traf sich am vergangenen Freitag erstmals der neu gewählte Vorstand des Vereins. Mit zehn weiteren Vorstandsmitgliedern hat sich auch der Regierungspräsident der Bezirksregierung Münster Herr Prof. Dr. R. Klenke zur Sitzung eingefunden. „Sie leisten eine wichtige Arbeit für die Region!“ betonte der Regierungspräsident. Deshalb sei es für Ihn wichtig sich regelmäßig über die Aktivitäten im Naturpark zu...

  • Wesel
  • 01.12.16
Überregionales
Birgit Lesing, Bürgermeister Mike Rexforth, Ute David-Spickermann, Berthold Große Homann, Lydia Wilkskamp und Mareike Hölscher (v. li.) stellen das Angebot vor.

Vier neue Landschaftsführer für Schermbeck

Schermbeck. Lydia Wilkskamp, Mareike Hölscher, Ute David-Spickermann und Berthold Große Homann sind die ersten zertifizierten Natur- und Landschaftsführer in Schermbeck. Mit Bürgermeister Mike Rexforth und Tourismus-Fachwirtin Birgit Lensing haben sich die vier jetzt vorgestellt. „Familien und Kinder in den Wald bringen“, das ist das Ziel von Mareike Hölscher. Als Landschaftsgärtnerin habe sie ohnehin einen Bezug zur Natur, erklärte sie. Ute David-Spickermann nannte es einen Glücksfall,...

  • Schermbeck
  • 18.11.16
Natur + Garten
Sie freuen sich über das neue Naturparkhaus im Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland: (v.l.) Hubert Grothues, Dagmar Beckmann, Friedhelm Kahrs-Ude, Tobias Stockhoff, Cay Süberkrüb und Georg Tenger.

Auszeichnung für die Biologische Station Kreis Recklinghausen

Die Biologische Station Kreis Recklinghausen im Naturpark Hohe Mark darf sich nun "Naturparkhaus" nennen. Das Gütesiegel „Naturpark“ gilt in Deutschland als ganz besondere Auszeichnung. Manchmal gibt sie sogar den Ausschlag, ob Menschen in einer Region Urlaub machen. Entsprechend hoch ist die Würdigung einzuordnen, die nun die Biologische Station Kreis Recklinghausen in Dorsten bekommen hat.Und nicht nur das, sie ist auch die einzige, die direkt im Naturpark Hohe Mark im Westmünsterland...

  • Recklinghausen
  • 10.11.15
  •  3
Natur + Garten
Dr. Beatrix Tappeser – Staatssekretärin im hessischen Umweltministerium; Dr. Michael Arndt – Präsident Verband Deutscher Naturparke; Dagmar Beckmann – Geschäftsführerin Naturpark Hohe Mark – Westmünsterland; Barbara Kraß – Mitarbeiterin der Geschäftsstelle des Naturparks; Johannes Remmel – Umweltminister NRW (v.l.)
2 Bilder

Naturpark Hohe Mark als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet

Acht Naturparke im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke“ ausgezeichnet, darunter der Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland. „Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr. Sie zeigt, was für einen wunderbaren Schatz wir direkt vor der Haustür haben", sagt Friedhelm Kahrs-Ude, Fachbereichsleiter Umwelt beim Kreis Recklinghausen und Vorstandsmitglied des Vereins „Naturpark Hohe Mark Westmünsterland“. Vom 16.- 18. September 2015 fand der diesjährige Deutsche Naturpark-Tag in Willingen statt....

  • Marl
  • 22.09.15
  •  3
Kultur

Sonntag, 2. August 2015 Über Hünxe zum Schloss Gartrop

Vom Cafe Stilbruch radeln wir zum Heidhofsee und am Flugplatz Schwarze Heide vorbei nach Hünxe am Rande des Naturparks Hohe Mark. Am Wesel-Datteln-Kanal längs geht es danach zum Schloss Gartrop, das zu den schönsten nieder-rheinischen Schlossanlagen gehört. Vor dem Wasserschloss gibt es das Radlerpicknick und einen literarischen Vortrag von "Hexe" Tina Becker aus Oberhausen. Vorbei an der historischen Wassermühle führt unsere literarische Radroute weiter durch den Gartroper Busch nach Gahlen....

  • Gladbeck
  • 26.07.15
Kultur
Schloss Raesfeld ist immer ein Ausflug wert.
28 Bilder

Schloss Raesfeld ist immer ein Ausflug wert.

Schloss Raesfeld ist immer einen Ausflug wert. »Wo der Adel gebaut hat, kann man sich getrost niederlassen.« Kurt Tucholsky Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen ist ein Besuch im Schloss Raesfeld immer empfehlenswert. Fernab von Trubel und Karneval kann man sich hier bei einem ausgedehnten Spaziergang rund um das Schloss entspannen. Einkehren sollte Mann dann zum Schluss unbedingt bei der Gaststätte Bonhoff zu Kaffee und Kuchen. Hier backt die "Hausfrau noch selber" so der...

  • Dorsten
  • 15.02.15
  •  13
  •  13
Ratgeber
Hubert Grothues (3.v.r.) und Friedhelm Kahrs-Ude (Mitte) vom Vorstand des Trägervereins zeichneten mit Naturpark-Geschäftsführerin Birgit Zimmermann (r.) die neuen NaturparkPartner aus. Raesfelds Bürgermeister Andreas Grotendorst (2.v.l.) gratulierte.

Acht neue Partner des Naturparks Hohe Mark ausgezeichnet

Den Naturpark Hohe Mark Westmünsterland bekannter machen und ihn gleichzeitig auch als starke Dachmarke für Erlebnisse in Natur, Kultur und Sport zu etablieren: Das ist das Ziel der nächsten acht Partner, die der Naturpark jetzt im LWL-Römermuseum in Haltern ausgezeichnet hat. Die Unternehmen, Institutionen und Verbände unterstützen die Neuausrichtung des Naturparks und bringen ihre Angebote ein. Ausgezeichnet wurden folgende Partner: - Die kleine Brennerei im Münsterland, Johannes Böckenhoff,...

  • Haltern
  • 24.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.