Jazzkonzert

Beiträge zum Thema Jazzkonzert

Kultur
Thomas Käseberg bringt die Hamborner Friedenskirche zum "Swingen".
Foto: www.thomaskaeseberg
2 Bilder

Jazz in der Hamborner Friedenskirche
„Sax! Oh! Phon!“

Am Mittwoch, 28. Oktober, erklingen in der Hamborner Friedenskirche, Duisburger Straße 174, ab 20 Uhr Jazz-Töne und –Melodien vom Saxophon und der Gitarre. Das Konzert bestreiten Thomas Käseberg und Frank Sichmann und setzen es unter den Titel „Sax! Oh! Phon!“. Der Eintritt kostet zehn Euro und eine Voranmeldung unter Tel. 0203 - 36979704 (täglich 15-17 Uhr) ist auf jeden Fall notwendig. Besucherinnen und Besucher sollten zudem wissen: Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht. Die...

  • Duisburg
  • 17.10.20
Kultur
Im Rahmen der Public Jazz Events wird Maya Fadeeva am Freitag, 2. Oktober, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus Wulfen auf der Bühne stehen.

Konzert im GHW
Einzigartig swingender Jazz mit Maya Fadeeva

Im Rahmen der Public Jazz Events wird Maya Fadeeva am Freitag, 2. Oktober, um 20 Uhr im Gemeinschaftshaus Wulfen auf der Bühne stehen.  2018 veröffentlichte Maya Fadeeva ihr Debütalbum "Chamëleon" in Zusammenarbeit mit dem "Club des Belugas". In der Presse als "Diamant" und "einer der größten musikalischen Höhepunkte des Jahres" gefeiert, begeisterte das Album ein weltweites Radio-Publikum. Eingängige Melodien, geschmückt mit sanft swingenden Jazz-Elementen, Folk, Soul, Elektro und sonnigem...

  • Dorsten
  • 18.09.20
Kultur
Das Heiner Rennebaum-Doppelquartett.

Heiner Rennebaum-Doppelquartett spielt im "Evinger Schloss"
Mal minimalistisch, mal melodiös

Der Verein Archiv für populäre Musik im Ruhrgebiet lädt für Mittwoch, 11. März, um 20 Uhr zu einem Jazz-Konzert mit dem Heiner Rennebaum-Doppelquartett ein in sein Domizil im "Evinger Schloss", Nollendorfplatz 2. Einlass ins ehemalige Wohlfahrtsgebäude ist ab 19.30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 15 Euro. "Arrangements fernab klassisch-romantischer Klischees, mal minimalistisch, mal melodiös, mal einfach Klangflächen, bilden den Rahmen. Darin, um im Bild zu bleiben, entstehen farbige Linien auf...

  • Dortmund-Nord
  • 02.03.20
Kultur
Die Band „Born to Swing“ tritta am 16. Februar im Forum der Volkshochschule Dorsten auf.

Europäischen Jazzszene
„Born to Swing!“ steht im Forum der VHS auf der Bühne

Mitreißenden Jazz an der Schnittstelle von Swing und Bepop bietet die Stadt Dorsten am 16. Februar 2020 (Sonntag) um 19 Uhr mit der Band „Born to Swing!“ im Forum der Volkshochschule (VHS). Swing und Straight Ahead Jazz mit bluesigem Stallgeruch in Reinkultur in der Tradition der kleinen Swing-Besetzungen der 50/60er Jahre. Die Mitglieder der Band „Born to Swing!“ sind führende Protagonisten dieses Stils in Deutschland und interpretieren mit Herz, Seele und Leidenschaft Titel aus dem „Great...

  • Dorsten
  • 31.01.20
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Jazz Session im SCALA Kulturspielhaus, Wesel – Eintritt frei!
Am 17. Januar heißt es wieder LET`S SWING mit Daniela Rothenburg und der Scala Jazzband & Friends

Ihre ausdrucksstarke Stimme, ihre mitreißende Bühnenpräsenz und ihre subtile Interpretationskunst lassen die glanzvollen Zeiten des “American Songbook” wieder aufleben. Sie singt und swingt in ihrer charmanten und ganz besonderen Art und hat für den Abend bekannte Stücke von Cole Porter und Antonio Jobim aber auch unbekannte Interpretationen wie z.B. von der norwegischen Jazzsängerin Silje Nergaard im Gepäck. Als weiterer Gast hat sich der Multiinstrumentalist Reinhard Schmitz (Klarinette,...

  • Wesel
  • 13.01.20
  • 1
  • 1
Kultur

Musikalische Premiere zum Jahresabschluss
Jazzkonzert mit dem U.K.-Quartett im Tragödchen

Ein musikalisches Experiment wagt das Ratinger Tragödchen (Buch-Café Peter & Paula) an der Grütstraße 3 am Freitag, 27. Dezember. Direkt nach den Weihnachtsfeiertagen können sich alle, die sich über die Feiertage und den Jahreswechsel nicht vom Acker gemacht haben, ab 20 Uhr die Langeweile mit einem Jazz-Konzert im Tragödchen vertreiben. Dann feiert das U.K.-Quartett dort seine Premiere. Komponist und Schlagzeuger des U.K.-Quartetts ist Uwe Kellerhoff. Er war Mitgründer der Ska-Pop-Band Geier...

  • Ratingen
  • 18.12.19
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Jazz im SCALA Kulturspielhaus
Jazz Session der SCALA Jazz Band & Friends - ACHTUNG: Eintritt frei!

In einer Woche ist es wieder soweit! Der SCALA Kultur- und Förderverein Wesel e.V. lädt am Freitag, den 24. Mai zu einer JAZZ SESSION der SCALA Jazz Band & Friends ins SCALA Kulturspielhaus.Wir freuen uns auf die Musiker der Stammbesetzung, auf weitere Mitspieler und natürlich auf unser großartiges Publikum! Das Angebot der Musik wird sich wieder von Swing über Bebop und Latin bis hin zu modernem Blues/Pop-Jazz an den Mitspielern und deren Vorschlägen orientieren oder aus dem Repertoire der...

  • Wesel
  • 17.05.19
  • 2
  • 2
Kultur
Die Band Echoes of Swing feierte ihre Premiere im Musikforum (v.l.): Bernd Lhotzky, Colin T. Dawson, Chris Hopkins und Michael Keul, der für den erkrankten Oliver Mewes einsprang.
3 Bilder

Mit Jazz auf Reisen: Echoes of Swing präsentierten im Musikforum neue CD zum 20-jährigen Bestehen

20 Jahre Echoes of Swing. Das sind 20 Jahre Reisen zu Konzerten, mit dem Zug, mit dem Flugzeug. Diese Reisen hat das Jazzquartett anlässlich seines 20-jährigen Bestehens musikalisch auf seiner neuen CD „Travelin'“ verewigt und stellt die CD – natürlich – auf einer Tournee vor. Dabei gaben Echoes of Swing jetzt ihre Premiere im Anneliese-Brost-Musikforum Ruhr. Für Chris Hopkins, den Bochumer, der zusammen mit Bernd Lhotzky (Piano), Colin T. Dawson (Trompete, Gesang) und Oliver Mewes (Schlagzeug)...

  • Bochum
  • 31.03.18
  • 2
Kultur
6 Bilder

„Life can be so sweet“ Sommerlich-Jazziges Konzert bei „kunstwerden“

Was für eine Stimme! Was für eine Stimmung! Der Jazz-Abend in Werdens rührigem Kunstverein war entspannt, groovy, auch mal witzig oder auch nachdenklich. Der Rahmen war genau richtig: „kunstwerden“ hatte sich fein gemacht, erstaunlich viele Zuhörer hatten sich bei Kerzenschein eingefunden, Sängerin Imke Spöring zeigte sich beeindruckt: „Ich freue mich, dass wir trotz so großer Konkurrenz so gut besucht sind!“ Alle waren neugierig, was denn unter dem ominösen Titel „Secret Sounds of the...

  • Essen-Werden
  • 24.06.15
Kultur

Guten Tag! Jazz

Jazz. Nicht jedermanns / -fraus Sache. Meine Eltern schleppten mich als kleinen Stöppke Anfang der 70er nach Moers zum New-Jazz-Festival. Ist was hängen geblieben. In meinem Plattenschrank? Dave Brubeck, Chet Baker, Sonny Rollins, Miles Davis, das Modern Jazz Quartett. Wenn Letztere erklingen, ätzt mein Kleiner immer: „Vatter, du hörst Fahrstuhlmusik!“ "Cotton Club"? Cooler Jazz ist mein Ding. Doch am Samstag verhexte mich die fröhliche Version: „Jazz für laue Sommernächte“. „kunstwerden“ hockt...

  • Essen-Werden
  • 24.06.15
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.