Kardinal-Hengsbach-Haus

Beiträge zum Thema Kardinal-Hengsbach-Haus

Politik
So ein Baudenkmal in Schuss zu halten, geht kräftig ins Geld. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Die Bezirksvertretung IX befasste sich mit alten Gebäuden in Kettwig und Werden
„Das stimmt uns alle traurig“

Bezirksbürgermeisterin Gabriele Kipphardt begrüßte zur Sitzung der BV im Essener Ratssaal. Es wird kräftig gebaut im Essener Süden. Oft muss man sich von einzeln stehenden Häuschen verabschieden und mit vielgeschossigen Mehrfamilienhäusern anfreunden. Gleichzeitig sind viele unter Denkmalschutz stehende Gebäude in ihrer Bausubstanz gefährdet. Etliche genehmigte Bauanträge wurden präsentiert für Neubauten in Bredeney, in Heidhausen, ganz besonders in Kettwig. Hier führen Hanglagen der...

  • Essen-Werden
  • 24.03.21
Kultur

Bistum entscheidet über Schließung
Aus für das Kardinal-Hengsbach-Haus

Seit mehreren Jahren steht mit Blick auf die finanzielle Situation des Ruhrbistums zur Debatte, ob im Bistum Essen langfristig drei Bildungshäuser aufrechterhalten werden können, nun steht die Entscheidung für die Erwachsenenbildung fest: Die Bildungs- und Tagungsarbeit für Erwachsene soll in Zukunft in der katholischen Akademie „Die Wolfsburg“ konzentriert werden. Das Kardinal-Hengsbach-Haus wird geschlossen. Bereits durch den Lockdown im Frühjahr 2020 war die Belegung in den Bildungshäusern...

  • Essen-Kettwig
  • 09.02.21
Kultur
Das Tagungszentrum auf der Dahler Höhe bleibt für bereist gebuchte Seminare geöffnet. Foto: Archiv Werden-Kurier

Ruhrbistum schränkt den Betrieb ein
Hengsbach-Haus und Jugendbildungsstätte St. Altfrid bleiben geöffnet

Die verschärften Pandemie-Regeln, die seit dem gestrigen Montag zunächst bis zum 30. November in ganz Deutschland gelten, erfordern auch in den Bildungs- und Kultur-Einrichtungen des Bistums Essen einige organisatorische Änderungen. Bildungseinrichtungen dürfen beschränkt weiterarbeiten, der Kulturbetrieb ist jedoch untersagt. Für das bischöfliche Tagungszentrum Kardinal-Hengsbach-Haus in Werden und das Jugendhaus St. Altfrid in Kettwig bedeutet das: Die Häuser bleiben für gebuchte...

  • Essen-Kettwig
  • 05.11.20
Ratgeber
Zum zwölften Mal veranstaltet die Contilia Gruppe mit ihren Partnern den Frauen.Gesundheitstag. Die Mischung unkompliziert präsentierter medizinischer Fakten und vieler Angebote rund um das Wohlbefinden von Körper und Geist zieht jährlich gut 1.200 Frauen an.

Frauen-Gesundheitstag
Referenten geben Tipps zur Stressbewältigung

Fragt man Menschen am Ende ihres Lebens, was sie am meisten bereuen, so sind dies nicht Fehler, die gemacht, sondern die Dinge, die nicht gemacht wurden. In diesem Sinne steht der zwölfte Frauen Gesundheitstag am 4. Juli unter dem Motto „Wenn nicht jetzt, wann dann?! und möchte Frauen ermutigen, ihre Bedürfnisse und Wünsche nicht aufzuschieben, sondern im hier und jetzt zu leben und achtsam wahrzunehmen, was ihnen gut tut. Los geht es im Kardinal-Hengsbach-Haus auf der Dahler Höhe 29 in Essen...

  • Essen-Süd
  • 12.06.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken
Auf dem Jakobsweg gibt es unzählige Pilgerherbergen 
Repro: Henschke
4 Bilder

Santiago trifft Liudger

Die Jahrestagung der Deutschen St. Jakobus-Gesellschaft besucht Werden Nicht erst seit Hape Kerkeling in aller Munde: der Jakobsweg. Auch Ingrid Mohren ist ihn gegangen. Von Monheim aus durch die Schweiz und Frankreich, an die 3.500 Kilometer bis Santiago: „Allerdings in vier Etappen.“ Auf dem Weg unzählige Herbergen. Große, kleine, gut geführte, aber auch herunter gekommene. Ingrid Mohren erzählt von La Faba, das liegt auf dem Territorium des ehemaligen Königreiches León an der Grenze zu...

  • Essen-Werden
  • 27.10.18
Überregionales
Die beiden Karmelitinnen Schwester Alda (60) und Schwester Lilly Maria (58) werden im Tagungszentrum für die Küche, den Empfang und für den Küsterdienst in der Sakristei der hauseigenen Kirche zuständig sein.

Den Dienst aufgenommen

Nachdem die letzten Ordensschwestern aus dem Sauerland bereits im vergangenen Jahr das Kardinal-Hengsbach-Haus verlassen haben, hat nun ein neuer Konvent seinen Dienst in dem bischöflichen Tagungszentrum aufgenommen. Die beiden Karmelitinnen Schwester Alda (60) und Schwester Lilly Maria (58) werden im Tagungszentrum für die Küche, den Empfang und für den Küsterdienst in der Sakristei der hauseigenen Kirche zuständig sein. Die beiden Schwestern stammen aus dem südindischen Kerala und haben...

  • Essen-Werden
  • 02.08.18
Ratgeber
Ulla Timmers-Trebing (links), Nadja Frauenhofer und Gabriele Becker (rechts) freuen sich darauf, den Gesundheitstag erstmals im Kardinal-Hengsbach-Haus zu veranstalten.
2 Bilder

Frauen Gesundheitstag im Kardinal-Hengsbach-Haus am Donnerstag, 25. August

Neue Wege gehen. Das mussten die Veranstalter des neunten Gesundheitstags für Frauen. Acht Mal fand die Aktion in einem Kloster in Schuir statt. Doch als das Kloster schloss, „haben wir erst gedacht, so schön wird es nicht wieder“, erinnert sich Nadja Frauenhofer von der Contilia-Gruppe, Organisatorin der Veranstaltung. Doch dann haben sie das Kardinal-Hengsbach-Haus entdeckt. „Das Haus bietet viele Vorteile, es ist modern und sehr großzügig und bietet bedeutend mehr Platz“, freut sich...

  • Essen-Werden
  • 19.08.16
  • 1
Überregionales
Thomas Zander leitete bislang das Kardinal-Hengsbach-Haus.                                                       Foto: Bistum Essen

Neuer Dompropst für Essen kommt aus Werden

In einem festlichen Gottesdienst wird am Sonntag, 12. Januar, 10 Uhr, im Essener Dom der neue Dompropst, Monsignore Thomas Zander, von Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck in sein Amt eingeführt. Der neue Hausherr der Essener Kathedralkirche ist Nachfolger von Prälat Otmar Vieth, der fast neun Jahre dieses Amt ausübte und aus gesundheitlichen Gründen um Entpflichtung gebeten hatte. Musikalisch gestaltet wird der Gottesdienst vom Mädchenchor am Essener Dom unter Leitung von Professor Raimund...

  • Essen-Werden
  • 10.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.