Kino

Beiträge zum Thema Kino

Kultur
In dem Kurzdokumentarfilm "In den Raum" des Unnaer Fotografen und Filmemachers Martin Kesper wird präsentiert, wie der Dortmunder Künstler Marc Bühren seine Kunst von der Malerei in die dritte Dimension erweitert.

Kunst und Kino

Der Kunstverein und das Kinorama Unna starten nach der Corona-Pause wieder mit einer Ausgabe der Reihe „Kunst und Kino“. Gezeigt wird Gero Boehms aktueller Dokumentarfilm „Helmut Newton – The bad and the beautiful“. Der Fotograf wäre dieses Jahr 100 Jahre alt geworden.In Berlin als Helmut Neustädter geboren, wurde er von seinen Eltern nach der Reichskristallnacht ins Ausland geschickt. Über Shanghai, Australien und London kam er schließlich nach Paris, um dort bei der Vouge zu arbeiten....

  • Unna
  • 15.08.20
Kultur
Am 15. Mai startet das Autokino Werne mit James Bond. Foto: Frank Brands

Kreis Unna bekommt ein Autokino in Werne
Filmspaß im Nordlippepark

Endlich bekommt der Kreis Unna auch ein Autokino und zwar im Gewerbegebiet Nordlippepark in Werne. Wo genau das ist und welche Filme ab nächster Woche dort gezeigt werden, steht hier. Insgesamt 144 Fahrzeuge finden auf der grünen Wiese Platz. Tickets können über das Internet bestellt werden (siehe Link oben). Der Vorverkauf für die erste Vorführung (15. Mai, 20 Uhr) mit James Bond „ Spectre“ hat am heutigen Samstag begonnen. Am nächsten Abend (16. Mai) läuft zur gleichen Zeit der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.05.20
Kultur
Trotz einiger Premieren zuvor hat Henning Baum (l.) den Film zum ersten Mal in Unna zusammen mit dem Publikum gesehen. Danach beantwortete er mit Regisseur Peter Thorwarth (r.) viele Fragen.
8 Bilder

Vorpremiere von "Der letzte Bulle" in Unna
Viele lockere Sprüche: Publikum erlebte Henning Baum und Peter Thorwarth nach dem Film hautnah

Kaum war der Abspann zu sehen, da ging bereits das Licht an. Unnas Kultregisseur Peter Thorwarth trat vor das begeisterte Publikum und holte sich gleich noch Henning Baum nach vorne, der den fertigen Film gestern zum ersten Mal gesehen hatte. Was folgte war ein Feuerwerk an lockeren Sprüchen, Informationen über die schwierige Entstehung des Films "Der letzte Bulle" und einzelne Selfies mit dem gesamten Publikum.  Fünf Jahre nach dem Ende der erfolgreichen Serie "Der letzte Bulle" aus Essen...

  • Unna
  • 03.11.19
  • 1
Kultur
Reger Zulauf und ganz viel Spaß beim zweiten Seniorenkino in Unna.

2. Seniorenkino in Unna
300 Besucher im "Book Club"

Auch der 2. Termin des Seniorenkinos imKinorama Unna war ein voller Erfolg. Mehr als 300 Senioren sind ins Filmtheater gekommen, um eine amüsante Komödie zu sehen. Bereits wenige Minuten nach Kassenöffnung war Saal 1 annähernd ausverkauft. Damit die Senioren nicht in den ersten Reihen sitzen mussten, wurde zusätzlich Kinosaal 4 für das Seniorenkino mit dem Film "Book Club" geöffnet. Im Foyer wurde den Besuchern ab 14 Uhr ein Sektempfang mit frischem Kaffeeund Gebäck an einer schön...

  • Unna
  • 14.06.19
Kultur
Voller Saal beim Seniorenkino im Kinorama Unna.

Kinorama Unna
Erfolgreicher Auftakt des Seniorenkinos

Die erste Ausgabe des Seniorenkinos im Kinorama Unna war laut den Veranstaltern ein voller Erfolg. Über 270 Besucher stürmten die Vorstellung des Films  "Der Junge muss an die frische Luft", bereits wenige Minuten nach Kassenöffnung war der ursprünglich geplante Kinosaal ausverkauft, sodass ein weiterer geöffnet wurde. Zusätzlich zum Kinofilm konnten sich die Senioren an einem Sektempfang im Foyer sowie Kaffee und Gebäck an einer dekorierten Kaffeetafel im Kino erfreuen.  Zum besonderen...

  • Unna
  • 08.05.19
Kultur
Klasse 5B des Marie-Curie-Gymnasiums Bönen vor dem Kino

Deutschunterricht im Kino
Erst Klassenarbeit - dann Vergnügen

Der Donnerstag vor den Osterferien steht für die Klasse 5B des Marie-Curie-Gymnasiums ganz im Zeichen des Faches Deutsch. Zunächst steht - wie in hunderten anderen Schulen Nordrhein-Westfalens - eine Deutscharbeit an. Thema Grammatik: Satzglieder und Satzarten bestimmen. Die Schülerinnen und Schüler schwitzen über den Aufgaben, markieren und schreiben, was das Zeug hält. Um 9:20 Uhr heißt es dann: Klassenarbeit abgeben - und Tasche packen. Denn auf Deutsch folgt an diesem Tag nicht...

  • Bönen
  • 11.04.19
  • 1
  • 1
Kultur
Die Stadtwerke Iserlohn präsentieren seit 2015 in unregelmäßigen Abständen ein Freiluft-Kinovergnügen. Foto: Wolfgang Schroeder

Zeitgemäße Investition oder zu risikoreich?
Ein Autokino für Bergkamen

Wann waren Sie zum letzten Mal im Autokino und erinnern Sie sich an den Film, der gespielt wurde? „Klar, das war 1984. Wir hatten Gutscheine von einem Tankwart fürs Schwelmer Autokino geschenkt bekommen“, weiß Petra Schelkmann aus Unna noch genau. „Es lief Footloose mit Kevin Bacon in der Hauptrolle.“ Knapp 20 Autokinos gibt es noch in Deutschland. Das nächste ist im rund 70 Kilometer entfernten Essener Norden anzusteuern. Und weil es lediglich nur noch zwei Autokinos in NRW gibt, laufen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.04.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Am 10. Dezember verlosen wir 3x2 Freikarten für das CineStar in Düsseldorf.

Lokalkompass-Adventskalender 2017: Kinogutscheine fürs CineStar Düsseldorf

Wenn es draußen nass und kalt ist, macht ein Kinoabend noch mehr Spaß. Wir verlosen 3x2 Freikarten für das Kino Cinestar Düsseldorf.Türchen Nummer 10 Ob Familienkino mit Paddington 2 oder dem neuen Disneyfilm Coco, Spaß mit "Fuck ju Göthe 3", Spannung mit dem Thriller Flatliners oder Action mit der Justice League - aktuell locken wieder viele Blockbuster in die Kinos. Nicht zu vergessen: Star Wars - Der letzte Jedi läuft am 14. Dezember in den Kinos an und verspricht ein neuer Kassenschlager...

  • Düsseldorf
  • 10.12.17
  • 10
  • 23
Natur + Garten
2 Bilder

Naturfilmer Matto Barfuss im Interview zum Kinofilm "Maleika"

Anfang Oktober feierte der Kinofilm "Maleika" große Weltpremiere im Zoopalast in Berlin. Nun ist der faszinierende dokumentarische Spielfilm, in dem es um die Gepardin Maleika und ihren Nachwuchs geht, auch in anderen Städten zu sehen. Im exklusiven Interview mit Redakteurin Lauke Baston erzählt Tierfilmer Matto Barfuss von der Begegnung mit Maleika und ihren Jungen. Er fühlte von Beginn an, dass die Gepardin ihm eine großartige Geschichte erzählen könnte. Wie ist die Idee zum Film...

  • 29.10.17
  • 2
  • 21
LK-Gemeinschaft
Engin Sahin: Hauptdarsteller, Drehbuchautor und Regisseur von "Meine Vergangenheit". Foto: Privat
2 Bilder

EventReporter gesucht: Filmpremiere "Meine Vergangenheit"

Engin Sahin in neuer Rolle: War der Duisburger bisher als Schauspieler in Filmen und Serien (Alarm für Cobra 11, Verbotene Liebe, Kommissar Stolberg) vor der Kamera zu sehen, so hat er nun ein eigenes Drehbuch geschrieben und auch selbst Regie geführt. "Meine Vergangenheit" heißt der Film, der am Sonntag, 15. Oktober, im Filmforum Duisburg Premiere feiert. Inhaltlich geht es um den ehemaligen Drogendealer Tarek, der mit seiner Familie in Duisburg in eine neue Zukunft starten will. Aber er...

  • Duisburg
  • 05.10.17
  • 5
  • 11
Kultur
Landrat Michael Makiolla (hinten) ist bereits Botschafter für "Kultur für alle!", mit ihm werben für Kulturgäste Ingrid Kroll, Kulturausschussvorsitzende der Kreisstadt Unna, Wilfried Bartmann, Vorsitzender der AWO Unna, Rainer Goepfert, Geschäftsführer der AWO Unna, Brigitta Blömeke, Vorsitzende KulturPott.Ruhr, Marie-Cécile Duclercq, stellvertretende Vorsitzende KulturPott.Ruhr sowie die Ehrenamtler Joachim Linz und Inge Wegenke (Mitte).

Kultur für alle: Auch für den Kreis Unna gibt es jetzt kostenfreie Veranstaltungstickets!

"Ich wäre dafür, alle Kulturveranstaltungen ohne Eintrittsgeld anzubieten", hat Landrat Michael Makiolla einen wohl utopischen Wunsch. Mit "Kultur für Alle!" will der Kultur.Pott Ruhr aber zumindest solchen Menschen einen kostenfreien Zugang verschaffen, deren finanzielle Möglichkeiten begrenzt sind. In den Räumen des AWO-Pflegebüros an der Hertinger Straße 30b in der Kreisstadt Unna hat jüngst eine neue Dependance eröffnet. "Kultur ist ein Grundrecht wie Bildung, das wird oft vergessen",...

  • Unna
  • 06.04.17
Kultur
Selma ist ein mitreißendes Historiendrama um den bedeutsamen Protestmarsch Martin Luther Kings und seiner Anhänger von Selma nach Montgomery, Alabama.

Die Lust am Sehen: Filmreihe „Kirchen + Kino“ startet wieder in Unna

Bereits im vierten Jahr findet die ökumenische Filmreihe „Kirchen und Kino“ im Kinocenter Unna statt. „Der Erfolg der Reihe beruht, glaube ich, auch darauf, dass wir Filme zeigen, die sich an alle diejenigen wenden, die sich auch im Kino mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzen wollen“, so Dietrich Schneider vom evangelischen Kirchenkreis Unna, der zusammen mit dem Dekanat Unna und dem Unnaer Kinocenter die Reihe in die Hellwegstadt geholt hat. Das ökumenische Projekt...

  • Unna
  • 30.09.15
Kultur
Sieht aus wie ein professioneller Filmdreh - ist es auch. Und trotzdem "low budget" - der Trailer zum diesjährigen Tasche-Fimpreis. Drehort war übrigens das Bornekamptal.
3 Bilder

Wichtig ist, was drin ist: Jetzt für Unnaer Christian-Tasche-Filmpreis bewerben

Unna wird immer mehr zum Mekka der Nachwuchsfilmer. Alles begann mit Peter Thorwarths „Unna“-Trilogie, gefolgt vom „FatPIGtures“-Filmfestival oder dem Crowdfunding-Projekt „Young and wild“. Inzwischen ist aus Peter Thorwarth ein erfolgreicher international bekannter Regisseur geworden – und aus dem FatPIGtures-Festival der Christian-Tasche-Filmpreis. Das ehemalige FatPIGtures nach Christian Tasche zu benennen ist eine Hommage an den begabten Schauspieler, der sich sehr für das Festival...

  • Unna
  • 09.09.15
LK-Gemeinschaft

BÜCHERKOMPASS: Bekannt aus Funk und Fernsehen

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche widmen wir uns den Stars und Sternchen aus Rock und Pop, der großen Leinwand und der bunten Flimmerkiste. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 16.06.15
  • 12
  • 8
Kultur
Veranstalter Mark Oberstadt und Kinobetreiber Stefan Höhmann laden Fans der „50 Shades of Grey“ zu einem besonderen Fimerlebnis ein. Mit zum Paket gehört der Besuch eines S/M-Studios in der Nähe.

Unnaer organisiert ein "spezielles" Event zum Start von „50 Shades of Grey“

Kaum ein Filmstart hat in den vergangenen Jahren für so viel Wirbel gesorgt wie der von „50 Shades of Grey“. Auch in Unna sehnen die Fans den Filmstart herbei. Ein ganz besonderes Erlebnis bietet dazu der Unnaer Mark Oberstadt: Er lädt zu einem kompletten „Grey-Abend“ ein – Besuch im S/M-Studio inklusive. Wer jetzt an schmuddelige Rotlichtatmosphäre oder eine düstere Halbwelt denkt, liegt weit daneben und kann sich in einem BEDO-Studio in Wickede selbst ein Bild davon machen. Der erste...

  • Unna
  • 05.02.15
  • 1
Ratgeber
Skorpion hier in enger Gemeinschaft mit Steinbock zu sehen. Wandbild in Kalbe, Foto: C.Lindemann
2 Bilder

Lokalkompass-Tierkreiszeichen: Skorpionzeit von 23. Oktober bis 21. November

Die Tierkeiszeichen-Portraits, die Christine Lindemann monatlich exklusiv für das Lokalkompass.de Community Management erstellt, sind nicht nur auf Geburtstage in den jeweiligen Zeichen zu beziehen! Wenn Sie mögen, können Sie die Texte auch auf weitere Elemente Ihres oder eines anderen Geburtshoroskops beziehen: In Bezug auf Ihre Sonnenstellung (Geburtstag, "Sternzeichen") erfahren Sie etwas über die Art und Weise Ihres Verhaltens, hinsichtlich des Aszendenten (Geburtsminute) etwas über die...

  • Dortmund-City
  • 23.10.14
  • 6
Kultur
Wen haben wir denn da? Keek und Andy finden wenig Erfreuliches im Kofferraum.
6 Bilder

15 Jahre BangBoomBang - Interview mit dem Regisseur Peter Thorwarth

Vor genau 15 Jahren sorgte nicht nur hier in der Region ein Film für Aufsehen. Der in Unna aufgewachsene Regisseur Peter Thorwarth stellte seinen ersten großen Kinofilm vor: „Bang Boom Bang“. Der Film, der in Unna, Holzwickede und Dortmund spielt, wurde Kult – und für Peter Thorwarth zum Start einer erfolgreichen Karriere als Regisseur. 15 Jahre Bang Boom Bang – Auch für Sie eine besondere Zeit? Peter Thorwarth: Auf jeden Fall. Für mich ist der Film sowieso etwas besonderes, weil es...

  • Unna
  • 20.08.14
  • 2
Kultur
22 Bilder

Weltpremiere von "Nicht mein Tag": Neuer Kult-Film von Peter Thorwarth

Unna/Bochum. Das lange Warten hat endlich ein Ende: Peter Thorwarth bringt einen neuen Film in die Kinos. „Nicht mein Tag“ handelt von Till (Axel Stein), einem von seinem Leben gelangweilten Bankberater, der vom Klein-Gangster Nappo (Moritz Bleibtreu) als Geisel genommen wird. Dann kommt alles anders als gedacht… Die deftige Komödie basiert auf dem gleichnamigen Roman von Ralf Husmann („Stromberg“). Die Weltpremiere von „Nicht mein Tag“ fand am Sonntag, 12. Januar, in der Bochumer...

  • Unna
  • 13.01.14
Kultur
Martin Sheen in "Dein Weg"
3 Bilder

Allein das zählt: Gute Filme - Reihe „Kirchen und Kino“ wird auch 2013 fortgesetzt

Nachdem die erste Reihe im vergangenen Winterhalbjahr über 600 Zuschauer ins Kino lockte, gibt es in 2013 wieder die Chance auf besondere Filme im Filmcenter Unna - in der Reihe „Kirchen und Kino“. Gezeigt werden dabei hochklassige Filme, die oftmals preisgekrönt sind und wichtige Themen ansprechen - aber es trotzdem oft nur kurz oder gar nicht in die Kinos geschafft haben. Ausgewählt wurden die Filme durch eine ökumenische „Jury“, die Jahr für Jahr den kompletten Filmmarkt in...

  • Unna
  • 20.09.13
Überregionales

Wie im echten Leben - Filmreihe "Kirchen und Kino" wird fortgesetzt

Filme rühren zu Tränen, Filme gehen nah, Filme erschaffen Helden und erzählen Geschichten. Und das nicht nur bei James Bond oder Harry Potter. Gerade die Filme, die im Kino nur schwer einen Platz finden, behandeln Themen, die aus dem echten Leben sind. Sie erzählen von Situationen und Schicksalen, die es wert sind. In der Reihe "Kirchen und Kino" sind von September bis Mai solche Filme zu sehen. Nachdem die erste Reihe im vergangenen Winterhalbjahr über 600 Zuschauer ins Kino nach Unna...

  • Unna
  • 15.09.13
Überregionales
28 Bilder

SEK-Einsatz in Unna war Teil eines Spielfilms

Unna. Auf einer privaten Feier in der Rembrandtstraße in Unna kommt es zu Streitigkeiten. Die Polizei wird gerufen. Und weil es auch um Drogen geht, rückt sofort ein Sonder­einsatzkommando an. Acht vermummte SEK-Beamte springen aus den dunklen Geländefahrzeugen und stürmen ins Haus. Im Polizeibericht wird man diesen Einsatz vergeblich suchen. Die Szene gehört zum Kinofilm „Young and wild“ vom Nachwuchs-Regisseur Felix Eller aus Unna. Mit seinem Team drehte er in Unna die letzten Szenen dieser...

  • Unna
  • 25.03.13
Kultur
James Bond-Titelsongs werden live aufgeführt.
Grafik: Veranstalter

50 Jahre James Bond als Konzertereignis

Was wäre ein Bond Film ohne seine Musik? 1962 kam der erste Bond-Film «Dr. No» in die Kinos und schon das erste „007“- Musikthema ist seitdem nicht mehr weg zu denken. Immer als emotionale Essenz der Handlung entstanden die unverwechselbaren Titelmelodien wie das „007“-Theme, „Goldfinger“, „Diamonds Are Forever“, „Live and Let Die“, „For Your Eyes Only“, „Licence To Kill“, „GoldenEye“ und „Skyfall“. Sie gehören zu den bekanntesten Musikstücken der Popgeschichte. Unter der Leitung von...

  • Essen-Süd
  • 14.03.13
Kultur

Die total unqualifizierte Filmkritik: Bond ist wieder Bond

Seit Donnerstag ist es so weit: Der neue James Bond-Film "Skyfall" läuft in den Kinos. Und ach, es war einfach zu schön: Nach zwei Bond-Filmen, die eigentlich pure Actionfilme nach amerikanischem Vorbild waren, darf Bond nun wieder Bond sein. Oder besser gesagt: Daniel Craig zeigt sich nun endlich der Bond-Rolle gewachsen. Er darf wieder geschüttelten Martini trinken und zieht sich nach einer haarsträubenden Verfolgungsjagd per Jeep, Motorrad, zu Fuß und per Bagger (!) völlig staubbedeckt...

  • Unna
  • 04.11.12
  • 1
Überregionales
Er ist 22, hat nach der Peter-Weiss-Gesamtschule ein Studium am Zentrum für Schauspiel und Film in Köln absolviert und hofft auf den Sprung auf die große Kino-Leinwand: Karsten Jaskiewicz aus Unna arbeitet an seiner Karriere als Leinwand-Star.
7 Bilder

Ganz großes Kino

Unna. Eine Nebenrolle in der ARD-Serie „Lindenstraße“, Auftritte in einigen Kurzfilmen und verschiedene Theaterrollen - Karsten Jaskiewicz aus Unna steht am Anfang seiner Karriere als Schauspieler. Schon als Schüler der Peter-Weiss-Gesamtschule Unna begeisterte sich der heute 22-Jährige für die Schauspielerei. Zusammen mit seinem Freund Felix ­Eller drehte er in der Schulzeit Kurzfilme. Unter anderem spielte er in mehreren Folgen der Serie „Brennpunkt Unna“ den Gangster Jim Bixby (2010). Im...

  • Unna
  • 19.10.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.