Krankenhauskeim

Beiträge zum Thema Krankenhauskeim

Ratgeber

Forscher finden "Tarnkappe" des Staphylococcus Aureus
Durchbruch bei MRSA-Forschung

Er gilt als einer der gefürchtetsten Krankenhauskeime: der multiresistente Staphylococcus Aureus. Jedes Jahr bezahlen Patienten eine Infektion mit dem Bakterium mit ihrem Tod, denn ihr Immunsystem kann den Keim nicht bekämpfen und viele Antibiotika wirken nicht mehr. Andere leiden an Wunden, die nicht heilen. Hüft- und Kniegelenk-OPs müssen bei einer Infektion revidiert und erneut durchgeführt werden, falls die Infektion nicht so viel Knochensubstanz zerstört hat, dass kein künstliches Gelenk...

  • Essen-Süd
  • 05.12.18
  • 2
  • 1
Überregionales

Keine Chance für Multiresistente Erreger (MRE): Krankenhäuser mit Siegeln ausgezeichnet

„Multiresistente Erreger können für alle Menschen ein Thema werden - deswegen ist aktive Vorsorge ein so wichtiges Mittel“, sagte Landrat Cay Süberkrüb. „Deshalb freut es mich umso mehr, dass heute so viele Einrichtungen im Kreis Recklinghausen das „Qualitäts- und Transparenzsiegel“ erhalten.“ 15 Krankenhäusern und 13 Alten- und Pflegeheimen im Kreis Recklinghausen übergab Cay Süberkrüb das MRSA-Siegel (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus), das das große Engagement der Einrichtungen...

  • Recklinghausen
  • 11.06.14
Überregionales
Die Desinfektion der Hände gehört zu den wichtigen Maßnahmen, um eine Infektion mit dem MRSA-Keim zu verhindern.

Kampf gegen Krankenhauskeime

Die Angst vor sogenannten Krankenhauskeimen geht um. „Dabei ist der Trend der MRSA-Infektionen eher rückläufig – in Deutschland und auch in Castrop-Rauxel“, sagt Prof. Eckhard Müller, Vorsitzender der Hygienekommission der Evangelischen Kranken­hausgemeinschaft, zu der das EvK gehört. Sowohl das Evangelische Krankenhaus als auch das St. Rochus-Hospital ergreifen schon seit Langem Maßnahmen, um eine Infektion ihrer Patienten zu verhindern. „Die Fälle sind nicht mehr geworden, aber durch das in...

  • Castrop-Rauxel
  • 10.05.14
Politik

Jede einzelne Infektion mit einem Krankenhauskeim ist vermeidbar.

Zu den Berichten über erhöhte Infektionszahlen in Duisburger Krankenhäusern habe ich heute erklärt: „Jede einzelne Infektion mit einem Krankenhauskeim ist vermeidbar. Krankenhäuser, die ihre Patienten wirksam vor multiresistenten Erregern schützen wollen, müssen vor allem ausreichend gut geschultes Personal einsetzen und die Hygiene-Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts konsequent umsetzen. Die Bundesregierung hat nur sehr zögerlich auf diese Erkenntnis reagiert. Die schwarz-gelbe Reform des...

  • Duisburg
  • 19.08.13
  • 1
  • 1
Ratgeber
„Boginet“ heißt das neue Netzwerk, das auf Initiative des Gesundheitsamts zur Bekämpfung von Infektionen durch Problemekeime gegründet wurde. Foto: Michael Kaprol

Kampf gegen die Problemkeime

„Boginet - Bottrop gegen Infektionen“ heißt das neue Netzwerk, das sich zum Ziel gesetzt hat, die Infektionen mit Problemkeimen, zu denen unter anderem auch der MRSA-Erreger gehört, zu verringern. Nach Schätzung des Bundesministeriums für Gesundheit verursachen derartige multiresistente Erreger etwa 500.000 Infektionen in Zusammenhang mit medizinischen und pflegerischen Maßnahmen. „Dass die Problematik zunimmt, hat verschiedene Gründe, die nicht alle kommunal klärbar sind“, eläutert Dr....

  • Bottrop
  • 23.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.