Rheuma

Beiträge zum Thema Rheuma

Ratgeber
In der Pandemie lieber online auf die Patiententagung!

Professionelle Übertragung der Patiententagung
"Rheuma Aktuell 2021" bundesweit für jedermann im live-stream zu sehen

Die Corona-Pandemie macht es möglich: Rheuma-Patienten aus ganz Deutschland können am Samstag, 19. Juni 2021 die diesjährige Patiententagung „Rheuma Aktuell 2021“ in einer professionellen Online-Übertragung aus dem St. Josef-Stift-Sendenhorst auf Youtube von zuhause aus, im Garten, im Park, im Hotel oder von wo sie sonst eine Internetverbindung haben, mit verfolgen. Auch für Rheumatiker aus anderen Ländern kann die live-Übertragung interessant sein – wenn sie über gute Deutschkenntnisse...

  • 09.06.21
LK-Gemeinschaft
Priv.-Doz. Dr. Xenofon Baraliakos, Leitender Oberarzt und kommissarischer ärztlicher Leiter des Rheumazentrum Ruhrgebiet.

Aus eins mach zwei
Rheumazentrum Ruhrgebiet nun doppelt zertifiziert

Doppelter Grund zur Freude: Das Rheumazentrum Ruhrgebiet wurde für weitere fünf Jahre als Mitglied im „Network of Imaging Research Center“ der Europäischen Rheuma-Liga EULAR bestätigt. Zugleich erfolgte die Qualifizierung als Mitglied im „Network of Imaging Training Centres“ der EULAR bis zum Jahr 2026. Somit ist das Rheumazentrum Ruhrgebiet erneut für seine Arbeit im Bereich der rheumatologischen Bildgebung ausgezeichnet und ab sofort auch Ausbildungsstelle für Rheumatologen aus der gesamten...

  • Herne
  • 27.04.21
Ratgeber

Austausch mit anderen Betroffenen
Digitales Peer-Café startet!

Verständnis hilft oftmals wesentlich mehr, als eine tatsächliche Lösung bei Problemen bieten zu können. Denn letztlich wollen wir alle verstanden werden, mit unseren Ängsten und Sorgen nicht allein dastehen. Aus diesem Grund lädt die EUTB® im Ennepe-Ruhr-Kreis zusammen mit der EUTB® Hagen Menschen mit einer (drohenden) Beeinträchtigung, chronisch erkrankte Menschen und Angehörige zum digitalem Erfahrungsaustausch ein. Den Auftakt macht am 20.01.2021 um 15 Uhr  das Thema „Rheuma“. Weitere Themen...

  • Witten
  • 14.01.21
  • 1
Ratgeber
Corona-Pandemie hoher Stressfaktor für Patienten

Internationale Umfrage unter Patientengruppen
Alleine gelassen in der Pandemie

Die Patientview Ltd in London, GB, ein Unternehmen, das seit 20 Jahren Marktuntersuchungen für die Pharmaindustrie durchführt und verkauft, hat von Juli bis August 2020 eine Umfrage unter 1720 Patientengruppen, betreffend unterschiedlichste Erkrankungen, aus 27 Ländern zu ihren Erfahrungen in der Corona-Pandemie durchgeführt. In einer Pressemitteilung gab das Unternehmen nun erste Ergebnisse bekannt: Bemerkenswert ist, dass die befragten Patientengruppen übereinstimmend berichten, dass die...

  • Essen-Süd
  • 06.10.20
Ratgeber

Der Newsletter für die Selbsthilfe im Kreis Kleve
Selbsthilfe-News abonnieren und informiert bleiben

Am 15.07.2020 ist der neue Newsletter des Selbsthilfe-Büros im Kreis Kleve erschienen. Abonnieren Sie diesen unter www.selbsthilfe-news.de und erhalten Sie alle zwei Monate einen Newsletter aus der Region mit aktuellen Informationen rund um das Thema Selbsthilfe. Dieser Newsletter informiert über Aktuelles aus dem Selbsthilfe-Büro, stellt die Selbsthilfegruppe „Depression und Burn-out“ in Emmerich vor und beschreibt kurz die Arbeit des Blinden- und Sehbehindertenvereins Kreis Kleve. Sie finden...

  • Kleve
  • 20.07.20
Ratgeber
Für Dr. Monika Klass, Chefärztin der Rheumatologie am Helios Klinikum Duisburg, ist im Moment das Telefon ein wichtiges Arbeitsinstrument. So bleibt der Kontakt zu ihrem oft chronisch kranken Patientenstamm erhalten.
Foto: Helios

An der Hamborner Helios St. Johannes Klinik halten die Ärzte auch in Corona-Zeiten engen Kontakt – wenn auch aus der Ferne
Chronisch kranke Patienten trotz Distanz gut versorgt

Bei chronischen Erkrankungen wie Rheuma oder Diabetes ist das regelmäßige medizinische Monitoring entscheidend für den Therapieerfolg. In Zeiten von Corona und reduzierter persönlicher Versorgung stellt das Patienten und die entsprechenden Fachkliniken allerdings vor ziemliche Herausforderungen, viele Betroffene gehören zudem zur Risikogruppe. Für Dr. Monika Klass, Chefärztin der Rheumatologie am Helios Klinikum Duisburg, ist deshalb im Moment ein Headset das wichtigste Arbeitsinstrument. Sie...

  • Duisburg
  • 17.07.20
Politik
„Die Expertise von Betroffenen ist auch in der Ausbildung und im Studium der Gesundheitsfachberufe von Bedeutung“, erklärte Jens Riede, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der hsg Bochum.

hsg Bochum
Ehrenamtliche zum Thema Rheuma schulen

Im neuen Projekt ‚Rheuma hautnah‘ der Deutschen Rheuma-Liga NRW und des Departments für Pflegewissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) werden Rheumakranke für einen ehrenamtlichen Einsatz an Ausbildungsstätten medizinischer Fachberufe geschult. Gemeinsam mit dem Verein Deutsche Rheuma-Liga NRW entwickelt das Department für Pflegewissenschaft (DPW) der hsg Bochum unter Leitung von Dr. Sandra Bachmann, Professorin für pflegerische Versorgung von Kindern, Jugendlichen und deren...

  • Bochum
  • 24.06.20
Ratgeber

Telefonaktion für Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen oder Vaskulitis mit Lungenbeteiligung
Haben Sie Fragen zum Thema Atemwegserkrankung und Corona?

Unter Federführung der Deutschen Atemwegsliga e.V. findet kostenlos eine Telefonaktion zum Thema „Coronavirus“ statt. Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen oder mit einer Vaskulitis mit Lungenbeteiligung  und ihre Angehörige können hierzu, auf Wunsch auch anonym, am 28. Mai 2020 von 10.00 – 13.00 Uhr unter der Telefonnr.: 0800 – 000 5873 ihre persönlichen Fragen und Anliegen um die aktuelle COVID-19-Pandemie direkt an die teilnehmenden Experten stellen. Nutzen Sie, liebe Leser und...

  • Essen-Süd
  • 27.05.20
Ratgeber

Kawasaki-Vaskulitis
Neue Komplikation bei Corona-Kindern

Wie gestern BBC meldete, berichten britische Ärzte über neue Komplikation bei Kindern, die mit Corona erkrankt sind. Symptome, die am ehesten mit einer Kawasaki- Vaskulitis vergleichbar sind, treten im Zuge einer Corona-Infektion der Kleinen auf. Pro Vaskulitis erklärt in ihrem neuesten Beitrag auf www.federfluesterin.wordpress.com, was die Kawasaki-Krankheit ist, wie sie normalerweise behandelt wird und mit welchen Symptomen sich die neue Kawasaki-Form von Corona bei Kindern bemerkbar machen...

  • Essen-Süd
  • 29.04.20
Ratgeber

Amerikanische Vasculitis Foundation interviewt Ärzte zu Corona
Corona: Informationen für Vaskulitis-Patienten

Die Ansteckungsgefahr mit Corona hat das Robert-Koch-Institut heute als sehr hoch eingestuft. Dadurch ergibt sich eine besondere Situation für alle Rheuma- und Vaskulitis-Patienten. Viele Patienten haben jetzt Fragen, wie sie sich genau verhalten sollen. Die US-amerikanische Vasculitis Foundation hat deshalb ihre Ärzte und Vaskulitis-Experten zu Corona befragt und die Informationen zusammengetragen für ihre Mitglieder. Diese Informationen hat Pro Vaskulitis in den neuesten...

  • Essen-Süd
  • 17.03.20
Ratgeber
Chefarzt PD Dr. M. Meyer untersucht eine Patientin.

Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe
Patientenforum am Dienstag: Neue Therapiemöglichkeiten bei rheumatischen Gefäßentzündungen

 „Neue Therapiemöglichkeiten bei rheumatischen Gefäßentzündungen“, so lautet der Titel des nächsten Patientenforums, zu dem das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe am Dienstag, 11. Februar, um 18.00 einlädt. Referent ist Priv.-Doz. Dr. Martin F. Meyer, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie am Mops. Gefäßentzündungen, die man als Vaskulitis bezeichnet, können im Rahmen von rheumatischen Erkrankungen, Infektionen, bösartigen Erkrankungen und Medikamenteneinnahmen auftreten. Durch die Entzündung kann das...

  • Hagen
  • 07.02.20
Ratgeber
Nicole Morena, Oberärztin der Rheumaklinik am Mops bei der Untersuchung eines Patienten.

Vortrag im Ev. Krankenhaus Haspe
"Alles Rheuma oder was?"

Schnell die Treppen rauf oder in den Bus einsteigen, im Garten arbeiten oder fleißig tippen – mit gesunden Gliedern alles kein Problem. Fangen die Gelenke aber an, bei Bewegung zu schmerzen, schränkt uns das ein: Arbeiten und Freizeitvergnügen fallen schwerer oder gehen ohne Behandlung gar nicht mehr. Die Lebensqualität sinkt. Etwa die Hälfte aller Menschen über 45 Jahren klagt über schmerzende Gelenke. Die Beschwerden können auch schon in jungen Jahren auftreten. „Wichtig sind eine frühzeitige...

  • Hagen
  • 06.11.19
Ratgeber
Der wertvolle Expertenrat der Helios-Chefärzte zur Volkskrankheit Rheuma war so gefragt, dass der Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog in der Zentrale der Volksbank Rhein-Ruhr schnell ausgebucht war.
24 Bilder

Helios-Experten gaben beim Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog ausführlichen Rat
Rheuma ist, was man draus macht

Rheuma ist eine echte Volkskrankheit mit vielen Betroffenen. Dies ließ sich auch beim aktuellen Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog in Kooperation mit dem Helios Klinikum Duisburg erkennen, denn die Plätze in der Zentrale der Volksbank Rhein-Ruhr waren bereits im Vorfeld vollständig ausgebucht. Mit Dr. Monika Klass referierte unter dem Titel „Rheuma ist, was man draus macht“ eine anerkannte Expertin zum Thema. Aus der „Not“, dass „Rheuma“ der Sammelbegriff für über 400 Erkrankungen des...

  • Duisburg
  • 20.09.19
Ratgeber

Zusammenhang zwischen Bakterium und Autoimmunkrankheit entdeckt
Staphylococcus Aureus Verursacher von lebensgefährlicher autoimmuner Gefäßkrankheit?

Wer an Rheuma oder einer anderen Autoimmunkrankheit erkrankt, fragt sich oft, was wohl die Ursache gewesen sein kann. Eine endgültige Antwort gibt es bisher nicht. Aber, was die autoimmune Gefäßkrankheit Mikroskopische PolyAngiitis (MPA), eine Vaskulitis- und Rheumaform, angeht, sind die Forscher der Antwort ein Stück näher gerückt. Wissenschaftlern in den Niederlanden und Australien ist es gelungen, erstmals an Mäusen einen Zusammenhang zwischen einer Infektion mit dem H1-Stamm des...

  • Essen-Süd
  • 04.09.19
Ratgeber
Dr. Monika Klass, Chefärztin Rheumatologie, und Dr. Alexandros Anastasiadis, Chefarzt Orthopädie und Unfallchirurgie am Helios Klinikum Duisburg, informieren beim Wochenanzeiger-Gesundheitsdialog am 11. September zu Behandlungsmethoden bei Rheuma.
2 Bilder

Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog am 11. September ab 17.30 Uhr in der Zentrale der Volksbank Rhein-Ruh
Rheuma ist, was man draus macht

Duisburg. Der Wochen-Anzeiger-Gesundheitsdialog am 11. September informiert über Behandlungsmethoden einer Krankheit mit vielen Gesichtern: Rheuma ist der Überbegriff für eine Vielzahl von Erkrankungen, hauptsächlich im Bereich des Stütz- und Bewegungsapparates. Der nächste Gesundheitsdialog, den der Wochen-Anzeiger in Kooperation mit der Volksbank Rhein-Ruhr und dem Helios Klinikum Duisburg am Mittwoch, 11. September, veranstaltet, widmet sich diesem wichtigen Thema. Zu den rund 17 Millionen...

  • Duisburg
  • 29.08.19
Ratgeber

Schulmedizin oder Alternative Medizin
Homöopathie, Schmerzmittel oder Yoga: Was hilft besser?

Irgendwann im Leben trifft es wohl jeden: Rückenschmerzen. Was hilft dagegen? Eine Allround-Antwort für jeden wird es wahrscheinlich nie geben, insbesondere, wenn die Beschwerden irgendwann chronisch sind. Pro Vaskulitis berichtet in ihren neuesten Vaskulitis Nachrichten 4.5 über eine amerikanische Studie, die den Einsatz von Schmerzmitteln mit Yoga verglichen und gezeigt hat, was besser wirkt. Die Vaskulitis Nachrichten 4.4 erzählen über eine Ärztin, die 6 Jahre lang eine homöopathische Praxis...

  • Essen-Süd
  • 29.03.19
Ratgeber

Alle Jahre wieder im Frühjahr: Blasenentzündung
Was hilft gegen Blasenentzündungen?

Keine Frau, die das Brennen und den unangenehmen, ständigen Toilettendrang nicht kennt. Besonders im Frühjahr, wenn die Sonne nach draußen lockt, die Temperaturen aber noch relativ kühl sind, schlägt diese Geissel aller Frauen zu. Und es gibt Frauen, die sich alle paar Wochen damit herumschlagen müssen: eine Blasenentzündung. Besonders betroffen sind aber all jene Frauen, die, bedingt durch Krebs oder eine Autoimmunkrankheit, sich einer immunsuppressiven Therapie unterziehen müssen. Ihr...

  • Essen-Süd
  • 24.02.19
  • 2
Ratgeber
Priv.-Doz. Dr. Martin Meyer, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie im Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe.

Patientenforum im Ev. Krankenhaus Haspe
Rheuma kommt selten allein

„Rheuma kommt selten allein. Begleiterkrankungen vorbeugen und behandeln“, so lautet das Thema des Patientenforums am Dienstag, 19. Februar, um 18 Uhr, zu dem das Ev. Krankenhaus Hagen-Haspe, Brusebrinkstraße 20, einlädt. Referent ist Priv.-Doz. Dr. Martin Meyer, Chefarzt der Klinik für Rheumatologie am Mops. Als ob Rheuma allein nicht schon schlimm genug wäre: Bis zu 80 Prozent der Patienten mit einer rheumatoiden Arthritis leiden an mindestens einer Begleiterkrankung. „Besonders häufig sind...

  • Hagen
  • 13.02.19
Ratgeber

Chronische Entzündung bleiben jahrelang unentdeckt
Achtung Toter Zahn

Für Menschen mit einer Autoimmunkrankheit gilt es, Entzündungen zu vermeiden und, so vorhanden, sofort zu behandeln, denn jede Art von Entzündungsreaktion kann die Angriffe des Immunsystems gegen den eigenen Körper ankurbeln. Aber wie eine Entzündung behandeln, wenn man noch garnicht weiß, dass ein Entzündungsherd vorhanden ist? Genau das kann der Fall sein, wenn der Betreffende schon einmal ein Wurzelresektion an einem kranken Zahn hat vornehmen lassen. Pro Vaskulitis erklärt im neuesten...

  • Essen-Süd
  • 30.01.19
Ratgeber

Niederlande investieren 15 Millionen Euro in Erforschung des Immunsystems
Fehlerhaftes Immunsystem führt zu Krebs und Autoimmunkrankheiten

Zwanzig große, niederländische Patientenvereinigungen, der Forschungs-und Gründerverbund Top SectorLifeSciences & Health und die Wirtschaft investieren den enormen Betrag von 15 Millionen Euro, um das menschliche Immunsystem weiter zu entschlüsseln.  Der neue Forschungsverbund führt die gesammelte Expertise der führenden immunologischen Experten der Niederlande auf bisher einzigartige Weise zusammen. Ziel ist es, neue Therapien für Krebs, Autoimmunerkrankungen und Allergien zu finden. Geplant...

  • Essen-Süd
  • 13.12.18
Ratgeber

Forscher finden "Tarnkappe" des Staphylococcus Aureus
Durchbruch bei MRSA-Forschung

Er gilt als einer der gefürchtetsten Krankenhauskeime: der multiresistente Staphylococcus Aureus. Jedes Jahr bezahlen Patienten eine Infektion mit dem Bakterium mit ihrem Tod, denn ihr Immunsystem kann den Keim nicht bekämpfen und viele Antibiotika wirken nicht mehr. Andere leiden an Wunden, die nicht heilen. Hüft- und Kniegelenk-OPs müssen bei einer Infektion revidiert und erneut durchgeführt werden, falls die Infektion nicht so viel Knochensubstanz zerstört hat, dass kein künstliches Gelenk...

  • Essen-Süd
  • 05.12.18
  • 2
  • 1
Ratgeber
2 Bilder

Trotz Brexit: Britische Vasculitis Foundation kommt auch deutschen Vaskulitis-Patienten zugute
Britische Vaskulitis-Stiftung vergibt Forschungsförderung für 2019

Bis zum 21. Januar 2019 können Wissenschaftler wieder Anträge für eine Förderung ihrer Projekte zur Vaskulitis-Forschung bei der Britischen Vasculitis Foundation einreichen. Die Stiftung fördert Forschung nach den Ursachen und Auswirkungen einer Vaskulitis. In den vergangenen Jahrenhat sie u.a. geholfen, ein nationales Vaskulitis Register für Großbritannien und Nord-Irland aufzubauen, eine unabdingbare Grundlage für die Vaskulitis-Forschung.  In Deutschland gibt es ein solches Register bis...

  • Essen-Süd
  • 03.12.18
Ratgeber

Schnellere Diagnose mit Künstlicher Intelligenz
Vaskulitis-App für Hausärzte

Die Ärzte-Odyssee bis zur Diagnose verkürzen helfen soll eine App, die ein  Wissenschaftler an der University of Pennsylvania in zwei Jahren Arbeit entwickelt hat. Den Anstoss für seine Arbeit hatte die Auswertung des Arzt-iPatientenportals der Vasculitis Foundation gegeben. Im Online-Dialog mit Vaskulitis-Patienten und ihren Angehörigen hatte der Arzt festgestellt, wo, wie und warum die richtige Diagnose sich bei den Patienten hinausgezögert hatte. Die Arbeit der Hausärzte stellte sich dabei...

  • Essen-Süd
  • 01.12.18
Ratgeber

Kann er auch fliegen?

Die Geschichte des Rollators ist ebenso vorbildlich, wie rasant. Und das bei einem Hilfsmittel, das irgendwann für jeden Menschen zu einem Thema wird. Nicht immer erst im hohen Alter. Vaskulitis-Patienten sind oftmals schon in jüngeren Lebensjahren  auf dieses Hilfsmittel angewiesen. Ein Grund für Pro Vaskulitis, sich mit Kriterien für die Auswahl eines passenden Rollators auseinanderzusetzen, aber auch die Geschichte seiner Entstehung und erstaunlichen Entwicklung einmal aufzugreifen. Denn der...

  • Essen-Süd
  • 12.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.