Kurioses

Beiträge zum Thema Kurioses

Blaulicht

Kurios
Transporter hängt halb über Steinmauer - Fahrer betrunken

Manchmal erlebt man während eine Streifenfahrt kuriosere Situationen. So auch am Freitag, 23. Juli, um 1.20 Uhr an der Straße Bodenborn im Bereich der Hausnummer 66a in Witten. "Wieso hängt da ein Transporter über der Mauer?" Diese Frage werden sich die Beamten vor Ort sicherlich gestellt haben. Der Fahrer, ein 43-jähriger Mann aus Crostwitz in Sachsen, befand sich noch im Fahrzeug. Dieser ist wohl von einem nahen Parkplatz aus rückwärts in Richtung Straße gefahren. Dabei fuhr er jedoch durch...

  • Witten
  • 23.07.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
Her mit den Pralinen!

Was sich da so alles an Welt- und Gedenktagen im Kalender tummelt, gehört schon fast in eine Kuriositätensammlung. Teilweise sind das Grüße aus „Absurdistan“. Aber wie süß: gerade jetzt gab es den Tag der Praline. Wie so vieles ist der in den USA auf den Weg gebracht worden. Und die Welt hat es geschluckt. Bei der Praline wohl im wahren Sinn des Wortes. Vermutlich wurde der Pralinen-Tag ja nur deshalb installiert, weil man die wertvolle, künstlerisch-leckere Arbeit der Chocolatiers endlich mal...

  • Duisburg
  • 25.06.21
Vereine + Ehrenamt

EIN KURIOSER FEIERTAG
HEUTE IST DER "SAG ETWAS NETTES TAG"

In Amerika wird der 1. Juni als nationaler "Sag etwas Nettes Tag" gefeiert. Dieser Aktionstag soll an die positive Bedeutung und Wirkung von Komplimenten, Danksagungen,...usw. erinnern. An diesem Tag geht es darum, all den Menschen zu danken, die unser Leben bereichert haben bzw. sich bei denen zu entschuldigen, die wir durch (böse) Worte verletzt haben. Egal ob Arbeitskollegen, Freunde, Familie oder andere Personen. Wir nehmen unsere Mitmenschen oft als selbstverständlich wahr und vergessen...

  • Oberhausen
  • 01.06.21
Blaulicht
Zu einem kuriosen Vorfall kam es in Hagen.

Kurioser Vorfall
Nach Bierdiebstahl in Hagen: Ladendieb gibt Diebesgut mit seinem Personalausweis zurück und flüchtet

Ein Ladendieb sorgte am Mittwoch, 13. Januar für Verwunderung. Der 41-Jährige entwendete gegen 9 Uhr zunächst zwei Dosen Bier in einem Supermarkt im Bereich des Friedrich-Ebert-Platzes. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet, der einen Mitarbeiter darauf aufmerksam machte. Als der Hagener den Laden verließ, ohne die Ware zu bezahlen, sprach ihn der Mitarbeiter an. Daraufhin händigte er die Dosen und seinen Personalausweis aus, flüchtete anschließend jedoch. Eine hinzugerufene Polizeistreife...

  • Hagen
  • 14.01.21
Blaulicht
Einbruch in Renault in Hagen. Unbekannter Täter lässt Flasche Erdbeermilch zurück.

In der Friedensstraße
Navigationssystem raus, Erdbeermilch rein: Kurioser Einbruch in abgestellten Renault

Ein 42-Jähriger meldete der Polizei am Montagmorgen gegen 6.15 Uhr, dass in seinen Renault eingebrochen wurde. Der Mann hatte sein in der Friedensstraße abgestelltes Auto zuletzt am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr unversehrt gesehen. Als er am Montag zu seinem Pkw ging, bemerkte er zunächst, dass die Beifahrertür nicht mehr abgeschlossen war und der Sitz in eine liegende Position gebracht wurde. Er gab gegenüber den Beamten an, dass das sonst im Handschuhfach befindliche Navigationsgerät fehle....

  • Hagen
  • 08.12.20
Reisen + Entdecken
Sankt Cäcilia in Benrath
6 Bilder

Düsseldorf
Türme und Kuriositäten

Im Wartezimmer meiner Ärztin hatte ich einen etwas anderen  Blick auf den Turm von Sankt Cäcilia in Benrath. Danach musste ich weiter in die Stadt zu einem anderen Arzt. Dort fielen mir Türme und Kuriositäten auf, die ich hier zeigen möchte.

  • Düsseldorf
  • 15.10.20
  • 7
  • 4
Natur + Garten
Erika Glomp zeigt uns die großgewachsene Sonnenblume.
2 Bilder

"Horst" sorgt in Witten für Verwirrung
Sonnenblume wächst und wächst

Die Fußgänger staunen nicht schlecht, wenn sie am Beet am Humboldtplatz 4 in Witten vorbeigehen. Denn dort ist eine mehr als mannshohe Sonnenblume gewachsen. Anwohnerin Erika Glomp kümmert sich liebevoll gemeinsam mit ihren Nachbarn Rosi Kutschowitz und dem Ehepaar Vahle-Gerber um das längliche Beet - für die Sonnenblume gibt es besonders oft ein Kompliment von Passanten. Dabei ist diese dem Zufall zu verdanken, denn keiner der Gärtner zeichnet sich für sie verantwortlich. "Vielleicht ist sie...

  • Witten
  • 15.09.20
Blaulicht
Es regnet Geld: Kurioser Vorfall im Wasserlosen Tal.

Wie kam es denn dazu?
Es regnet Geld: Kurioser Vorfall im Wasserlosen Tal

Ein Hagener Ehepaar staunte am frühen Mittwochabend, 13. August, nicht schlecht, als sie mit ihrem Auto in der Straße "Wasserloses Tal" unterwegs waren und plötzlich viele 100- und 50-Euroscheine von oben auf ihr Auto "regneten". Die Beiden stiegen aus und sammelten das Geld, immerhin rund 1.000 Euro, von der Straße auf. Auf der Suche nach einer Erklärung, woher das Geld denn wohl stammen könnte, fand das Ehepaar auch eine Geldbörse. Darin befanden sich Ausweise und Scheckkarten, so dass der...

  • Hagen
  • 13.08.20
  • 1
  • 1
Blaulicht

Kreispolizeibehörde berichtet über kuriosen Fall in Voerde
"Durch die Folie schimmern Gebeine"

Aufregung in Spellen letztens an der Weseler Straße: Die Kreispolizeibehörde berichtet, Autofahrer hätten einen Körper in Folie verpackt im Grünstreifen gesehen. Autofahrer entdeckten auf dem Grünstreifen am Straßenrand am hellichten Tag ein verschnürtes Paket, berichtet die Polizei. "Durch die Folie schimmern Gebeine", sagten die entsetzten Anrufer. Die Polizei berichtet weiter: "Der Riesenschreck entpuppte sich dann sprichwörtlich als Riesenüberraschung: In Form einer 50 Kilogramm schweren...

  • Dinslaken
  • 07.07.20
Blaulicht
Kurios. Sein gestohlenes Nummernschild wurde vom Besitzer erkannt. Er alamierte die Polizei und nahm mit ihr die Verfolgung auf.

Geklautes Nummernschild entdeckt
Besitzer und Polizei jagen geklautem Kennzeichen hinterher: Täter waren polizeibekannt

Am Rosenmontag, gegen 11.30 Uhr, beim Einkaufen in einem grösseren Lebensmittelmarkt in Bathey, sieht ein Kunde an einem fahrenden Fahrzeug sein in der letzten Woche geklautes Kennzeichen. Er nimmt die Verfolgung auf und alamiert die Polizei. Diese wird durch ständige Informationen an das Fahrzeug herangeführt.Im Bereich Garenfeld wird das Fahrzeug dann gestellt. Im Fahrzeug drei männliche heranwachsende (zwischen 20 und 30 Jahre) Personen. Alle Insassen sind polizeilich bereits in Erscheinung...

  • Hagen
  • 25.02.20
Kultur

Lyrikerkreis Kamp-Lintfort lädt ein
Kurzweil im Quartett

Die Poeten und Gastleser des Vereins Lyrikerkreis Kamp-Lintfort freuen sich auf viele Lesungen in diesem Jahr. Begonnen wird der literarische Reigen seit zwölf Jahren am ersten Freitag im Monat Februar im Wein-Markt Wörpel. Diesmal möchte der Lyrikerkreis den Gästen einen kurzweiligen Abend im Quartett bieten. Mit den Untertiteln "Komik, Kurioses und Kunterbuntes" sollte dies in altbewährter Weise auch gelingen. Die Gastleser, Horst Radke und Erich Carl, freuen sich mit Christine Utermöhlen und...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.01.20
Blaulicht

Polizeistreife Oberhausen wird zu einem Streit gerufen - Anlass Pizzawurf
Pizza geworfen - Frau leicht verletzt

Update: Es handelt sich um eine Pizza Tonno. In der Oberhausener Stadtmitte ist es gestern, am 14.01.2020 gegen 17:00 Uhr zu einem Streit in einer Pizzeria gekommen, bei dem eine Frau verletzt worden ist. Eine Frau (54) ärgerte sich über die Zubereitung ihrer Pizza. Aus Wut warf sie diese quer durch die Pizzeria. Um welche Pizza es sich gehandelt hat, ist nicht bekannt. Bei der Aussprache und dem darauf folgenden Streit schlug der Pizzabäcker (42) die Frau mutmaßlich. Dabei verletzte sich die...

  • Oberhausen
  • 15.01.20
  • 1
Blaulicht
Ein Verdächtiger versteckt sich unter Bett und leistet während der Verhaftung Widerstand.

Beamte verletzt
Unterm Bett versteckt und massiv gewehrt: Verdächtiger in Selbecker Straße festgenommen

Am Mittwoch, 31. Juli, waren gegen 14 Uhr Beamte des zivilen Eingreiftrupps in der Selbecker Straße im Einsatz. Nach ihren Informationen hielt sich dort in einer Wohnung ein mit U-Haft-Befehl Gesuchter auf. Als eine Frau die Wohnungstür öffnete, behauptete diese zunächst, dass der 21-Jährige sich nicht in der Wohnung befände. Die Hagenerin machte einen nervösen und unruhigen Eindruck. Die Polizisten durchsuchten die Räume. In einem Zimmer lugte unter einem Bett zwischen mehreren Taschen ein...

  • Hagen
  • 01.08.19
Sport
Als amtierender deutscher Doppelmeister erkämpfte Christopher Zentarra (Bild) vom FFC Hagen zusammen mit Stefan Blank den dritten Rang.

Kuriose Sportart "Federfußball"
Feder auf dem Fuß: Zentarra und Blank erobern Platz drei beim Federfußball-Turnier

Ein unerwarteter Dämpfer zum Abschluss der Vorrunde schien bei Philip Kühne von Flying Feet Haspe und Sven Walter vom TV Lipperode den benötigten Hallo-Wach-Effekt auszulösen. Als Gruppenzweiter gelang dem Duo dennoch der Sprung ins Viertelfinale. Am Ende konnten sich die WM-Dritten dank einer notwendigen Leistungssteigerung beim Deutschen Federfußballbund-Doppelranglistenturnier in Lippstadt vor Noah Wilke und Christian Weustermann vom Cronenberger BC und Christopher Zentarra und Stefan Blank...

  • Hagen
  • 30.03.19
Blaulicht

Mysteriöser Eisblock am Frankenweg
"WAT"'n Brocken

Ein außergewöhnliches "Naturereignis" rief am Montag die Polizei zu einem Einsatz in einem Garten am Frankenweg: Gegen 8.30 Uhr hatte ein dort lebendes Ehepaar ein ohrenbetäubendes Zischen auf der Rückseite seines Hauses wahrgenommen. Direkt danach hörten die beiden Wattenscheider einen noch lauteren Knall. Wenig später entdeckten sie im Garten - nur knapp 1,50 Meter neben der Hauswand - einen großen Eisbrocken und ein Einschlagloch - 30 Zentimeter lang, 20 Zentimeter breit und 15 Zentimeter...

  • Wattenscheid
  • 29.01.19
Überregionales

Ein heißer Sommer und seine Folgen: Kuriose Polizeifälle

Die Sommerferien sind fast vorbei und da zieht natürlich auch die Kreispolizei Bilanz - und zwar mit den kuriosesten Fällen aus den Sommerferien. Über diese berichten sie im Folgenden: Wesel. "Das kann ja wohl nicht wahr sein! Doch. Manchmal denken wir, uns mitten im Kuriositätenkabinett zu befinden, wenn wir als Pressestelle morgens die einzelnen Sachverhalte lesen, mit denen sich unsere Kolleginnen und Kollegen befassen mussten. Wir haben die außergewöhnlichsten der letzten Wochen einmal...

  • Wesel
  • 24.08.18
Überregionales

Bochum: Mann wird von Dixi-Klo begraben

Leicht verletzt wurde ein 37-jähriger Dortmunder am Montag, 25. Juni, in Bochum. Eine mobile Toilette war auf ihn gefallen. Mithilfe einer Sackkarre hatte der Mann die Mobiltoilette über den Gropiusweg geschoben, als er gegen 11.45 Uhr plötzlich einen Knall vernahm und auf den Gehweg stürzte. Die Toilette kippte um und begrub den Dortmunder unter sich. Verursacht hatte den Unfall offenbar ein 55-jähriger Essener, der gerade mit seinem Auto rückwärts aus einer Parklücke herausfuhr. Auch er hörte...

  • Bochum
  • 25.06.18
  • 1
Überregionales
2 Bilder

Lünener “Privatparkhauswächter” zieht Ventil

Da willste nur mal eben zwei Räder aus Lünen abholen und dann … haste ‘n Platten. Nicht ganz ungewollt - zumindest für den Täter. Aber von vorn: Schwiegereltern leben in einem schmucken Teil Lünens. Ruhig. Sauber. Und genau dort wollen wir zwei Fahrräder abholen. Geparkt haben wir dafür in einer privaten Tiefgarage - als Gäste des Anwohners, meiner Schwiegereltern. “Hier, parkt hier solange!” Vorm Räder aufbocken noch ‘ne Tasse Kaffee. Das soll wohl drin sein. Wieder in der Tiefgarage stellen...

  • Arnsberg
  • 24.06.18
  • 1
Natur + Garten

Die merkwürdige Färbung eines Bartes. Foto

Seit ein paar Tagen hat mein Bart eine merkwürdige Färbung. Siehe Foto. Bisher habe ich vergeblich versucht, sie zu entfernen. Das gelang weder bei der morgendlichen Wäsche mit Aleppo-Olivenölseife noch, heute morgen, bei der Haarwäsche mit Shampoo. Was ist das für ein Phänomen? Wo kommt es her? Es war keine Currysoße, die auf den Bart gekleckert ist. Auch kein Mostrich (Mo–), der beim Wurstessen hängen geblieben ist. Die Färbung ist nach der missglückten Einnahme einer Antibiotika-Kapsel, mit...

  • Recklinghausen
  • 17.06.18
LK-Gemeinschaft
Es geht weiter.......nach Xanten
5 Bilder

Von der Schweiz bis zu BIRTHES BÜDCHEN und dann in die Welt hinaus.........nach China

Heute nachmittag hatten wir an "BIRTHES BÜDCHEN" in W.-Perrich illustren Besuch. Die Saison der Rheinwegradfahrer aus Andermatt in der Schweiz oder gar vom Oberalppass (2.044 Meter) in der Schweiz (der Tomasee auf 2.436 Metern Höhe bildet die Quelle des Vorderrheins) ist eröffnet. Wir staunten aber nicht schlecht, als zwei junge Schweizerinnen, dieses Mal von Bern, der Hauptstadt der Schweiz, gestartet, bei uns nach Eis fragten. Sie waren zu Fuß unterwegs und hatten ihr Hab und Gut seit...

  • Wesel
  • 28.05.18
Natur + Garten
3 Bilder

Blinder Hund schleckt Eis

Schon viele interessante und teilweise kuriose Geschichten ereigneten sich seit der Eröffnung am 1. Mai 2017 an "BIRTHES BÜDCHEN" oder auf dem Rheindeich. Dieses Mal besuchte uns eine Familie mit großem Anhang und einem 18-jährigen Hund im Kinderbuggy. Der Hund war auf beiden Augen blind, konnte aber seine Umgebung überraschend gut wahrnehmen. Er war zufrieden und tollte auf dem Deich herum. Der Clou war, dass die Besitzerin bei mir ein  einfaches Kinder-Eis bestellte. Ich bemühte mich für das...

  • Wesel
  • 30.04.18
Überregionales
Der im Bett aufgefundene Kranich misst mehr als 90 Zentimeter. Foto: Polizei

Nix geklaut - Kranich da gelassen: Kurioser Einbruch in Mülheim

Zwischen Sonntag, 1. April, um 12 Uhr, und Dienstag, 3. April, um 13 Uhr, sind bislang Unbekannte in ein Haus an der Müheimer Stiftstraße eingebrochen. Zugang verschafften sie sich über eine Terrassentür. Allerdings wurden die Einbrecher nicht fündig und flüchteten ohne Geld oder Schmuck. Dafür ließen sie etwas im Bett zurück: einen Kranich.  "Eher ungewöhnlich" nennt dies die Polizei. Völlig Gaga sagen andere. Unter einer Bettdecke lag nach dem Abgang der ungebetenen Gäste eine massive Statue...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.04.18
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.