Leistungskurs

Beiträge zum Thema Leistungskurs

Politik
Die beiden Aufnahmen zeigen die Schüler*Innen der Pädagogik-Leistungskurse bei der Stadtführung in Köln-Ehrenfeld. Fotos (2): SGB
  2 Bilder

Gymnasium Bergkamen: Pädagogik-Leistungskurse in Köln-Ehrenfeld
Widerstand der „Edelweißpiraten“ gegen den Nationalsozialismus

Die beiden Pädagogik-Leistungskurse der Q2 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen reisten vor kurzem nach Köln-Ehrenfeld. Angelehnt an das Unterrichtsthema „Erziehung im Nationalsozialismus“ bekamen die Schüler*Innen eine Stadtführung durch Köln-Ehrenfeld mit dem Hauptfokus auf die Jugendwiderstandsbewegung, die sogenannten „Edelweißpiraten“. Stationen der Führung waren auch die ehemaligen Aufenthaltsorte der Widerstandsgruppe, unter anderem ein Bunker, um den sich die Jugendlichen versammelten...

  • Kamen
  • 12.01.20
Vereine + Ehrenamt
Die Gesamtschüler hatten die halbe Nacht lang die Gelegenheit, Mathematik einmal anders zu erfahren.

Erste Lange Nacht der Mathematik an der PWG
Keine Angst vor kniffligen Aufgaben

Albträume von Mathestunden in der Schule? Nicht bei den Schülern der Peter-Weiss-Gesamtschule. Sie beschäftigten sich in der "Langen Nacht der Mathematik" sogar freiwillig mit ungewohnten Problemstellungen und kreativen Lösungswegen. Die "Lange Nacht der Mathematik" wurde auf Initiative des Mathematik-Leistungskurses des 13. Jahrgangs und ihres Lehrers Klaus Niemann erstmals an der Peter-Weiss-Gesamtschule in Unna veranstaltet. Dafür mussten zunächst die organisatorischen Rahmenbedingungen...

  • Unna
  • 29.11.19
Kultur
Die SchülerInnen des Leistungskurses von links nach recht:
Max Fathmann, Johanna Schubert, Alexandra Schwaibiger, Anja Gwiasda, Mine Güner, Jianhao Li, Vedat Hasani. Foto: ST

Abschlussausstellung des Kunst Leistungskurses der Willy-Brandt-Gesamtschule Marl
Traum und Alptraum im Marler Leistungskurs

Elf Absolventen des Kunst Leistungskurses der Willy-Brand-Gesamtschule haben kürzlich unter dem Titel „Traum und Alptraum“ ihre Werke in einer Abschlussausstellung präsentiert.   Durch die aufwendige Umgestaltung der Mensa wurden kleine Installationsräume geschaffen, so konnten die Besucher Skulpturen, Plastiken, Gemälde, Zeichnungen und Drucke bewundern, die sich im weitesten Sinne mit den Themen „Traum“ und „Alptraum“ beschäftigen. Jede einzelne Schülerarbeit zeugte von einer...

  • Marl
  • 13.07.19
Natur + Garten
Mit ihrer Lehrerin Katrin Pestkowski (links) machte sich der Leistungskurs Biologie auf in die Felder und Wälder.
  5 Bilder

Aus Zeche wird Natur
Schüler untersuchen die Pflanzenvielfalt Kamens am Technopark

Im Rahmen einer von ihrer Lehrerin Katrin Pestkowski organisierten Exkursion in die Wiesen und Wälder am Technopark in Kamen lernten die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurses Biologie der Jahrgangsstufe 11 des Geschwister- Scholl-Gymnasiums am die erstaunliche Artenvielfalt Kamens kennen Wenn man Kamen von weitem sieht, dann fällt einem neben den beiden hohen Kirchen (von denen eine schief steht) meistens auch der gewaltige, eiserne Förderturm der ehemaligen Zeche Monopol ins Auge....

  • Kamen
  • 29.06.19
  •  1
LK-Gemeinschaft
Der Biologie-LK von Herrn Mitterlechner unter dem „Bayer-Kreuz“ in Bergkamen. Foto: Mitterlechner/SGB

Zu Besuch bei der Bayer AG
"Baylab" bietet umfassende Einblicke

Die beiden Biologie-Leistungskurse des Jahrgangs Q1 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen besuchten das "BAYLAB" (Bayer-Schülerlabor) am Standort Bergkamen. An jeweils zwei Tagen erhielten die Schüler*Innen umfassende Einblicke in molekulargenetische und mikrobiologische Methoden und Arbeitsverfahren. Bergkamen. Nach kurzer Einweisung und Hygienebelehrung durch Bayer-Mitarbeiter ging es in entsprechender Montur mit Kittel, Schutzbrille sowie Handschuhen direkt ins Labor. Die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.03.19
  •  1
Überregionales
Mit den 11.-Klässlern diskutierten: (v.l.) vom Spar- und Bauverein Ulrich Benholz, Marcel Rehrmann, und der Vorstandsvorsitzende Franz-Bernd Große Wilde, Esther Okunick, sowie die stellvertretende Schulleiterin Miriam Rychter.

Schüler stellen Ideen für das Westfalenhütten-Gelände vor

Das Kooperationsprojekt zwischen der Spar- und Bauverein eG und des Reinoldus- und Schillergymnasium geht in die nächste Runde: Der Leistungskurs Erdkunde erstellte eine Projektarbeit zu den Chancen und Risiken der Stadtteilentwicklung. Ergebnisse der letzten Projekte wurden bereits umgesetzt. Mit dem Strukturwandel auf dem ehemaligen Areal der Westfalenhütte in der Nordstadt steht ein großes, sehr wichtiges Projekt, auf dem Programm, gespickt mit vielen Ideen und Visionen, die diskutiert...

  • Dortmund-City
  • 13.07.18
Überregionales
Die Klasse des Bio-Leistungskurse der Q1 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen. Fotos: SGB
  2 Bilder

Schülerprojekttage im mikrobiologischem Labor der Firma Bayer

Bergkamen. Die Biologie-Leistungskurse des Jahrgangs Q1 des Städtischen Gymnasiums Bergkamen waren mit ihren Lehrkräften Frau Emmerich und Herrn Dabrock im Rahmen der Schülerprojekttage zu Gast in den mikrobiologischen Laboren von Bayer. Jasmin Saleh und Undine Weller berichten: „Nach Begrüßung, einer kurzen Sicherheitseinweisung und Einführung in den Umgang mit den Laborgeräten, begannen wir mit der praktischen Arbeit. Dabei lernten wir zum einen aufwendige genanalytische Verfahren, die wir...

  • Kamen
  • 20.03.17
Politik
Der SoWi-LK freute sich über ein Treffen mit Bernd Tischler.

Klassentalk mit Bernd Tischler

Bei Plätzchen und einer gemütlichen Weihnachtsatmosphäre begrüßte der SoWi-Leistungskurs der Q1 von Frau Dr. Julia Smaxwil des Heinrich-Heine-Gymnasiums den Oberbürgermeister Bernd Tischler. Unter dem großen Überthema „Sozialer Wandel“ sollte sich der Klassentalk insbesondere um Bottrops Rolle im Sozialstaat drehen. Nachdem Herr Tischler von seinen beruflichen Anfängen erzählte und wie er vom Technischem Beigeordnetem der Bottroper Stadtverwaltung zum Oberbürgermeister wurde war eine offene...

  • Bottrop
  • 29.12.14
Überregionales
Klaus Trimborn, Projektleiter Zentrum IST.Bochum.NRW.

Drei Fragen an Klaus Trimborn - Thema: Schule und Technik

1.Wann fand der erste Unterricht mit dem Schwerpunkt Technik in Bochum statt? „Den Unterrichtsbereich Technik habe ich 1984 als Lehrer am Heinrich-von-Kleist-Gymnasium eingeführt. 1986 startete dann die erfolgreiche Kooperation mit den Stadtwerken Bochum, um den Schülerinnen und Schülern die Technik nahe zu bringen und das Interesse für ein Ingenieurstudium zu wecken.“ 2. Wann fand der erste Unterricht für die Oberstufe statt? „Rund 100 Schülerinnen und Schüler haben im Schuljahr 2006 den...

  • Bochum
  • 07.03.14
Politik

G8-Schulreform

Ich persönlich finde G9 besser, da die Schüler nicht unter so einen enormen Druck stehen. Ich selber besuche das Gymnasium hier in Kamen und bin momentan in der sogenannten Einführungsphase (EPH). In anderen Worten bin ich in der zehnten Klasse aber schon in der Oberstufe. Ich musste letzte Woche meinen Planungsbogen für die weiteren zwei Jahre abgeben und meine Leistungskurse wählen. Ich bin mir bei meiner Entscheidung teilweise sicher und ich bin fest davon überzeugt, dass ich anders darüber...

  • Kamen
  • 24.04.13
Kultur
Bei der Eröffnung der Ausstellung. Links im Bild Kunstlehrerin Kristina Borgmeier. Foto: Pielorz
  3 Bilder

Ein Hauch von Kunst: Leistungskurs stellt aus

„Une touche d‘art“ – ein Hauch von Kunst im Konferenzraum des Gymnasiums Holthausen. 12 Schüler haben jeder eine kleine Präsentation ihrer Arbeiten vorbereitet. 12 kleine Ausstellungen in einem Raum. Gemälde, Zeichnungen, Collagen und Plastiken vermitteln einen Eindruck des künstlerischen Wirkens. Begleitet wurden die Schüler dabei von Kunstlehrerin Kristina Borgmeier. Claudia Schotte steht vor einem der Kunstwerke. Sie ist selbst Künstlerin und genießt den "Hauch von Kunst". Eine andere...

  • Hattingen
  • 09.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.