Lutz Lienenkämper

Beiträge zum Thema Lutz Lienenkämper

Kultur
Kämmerer Frank Mendack (l.) bekam vom Künstler Mike Kuhlmann die Mülheim Mark geschenkt.
6 Bilder

Original Kuhlmann steht für 4,2 Milliarden D-Mark zum Verkauf
Entschuldung dank der Mülheim Mark?

In diesen Tagen wird vielerorts auf 30 Jahre Wirtschafts- und Währungsunion zurückgeblickt. So auch in Mülheim. Was vor Corona als Bürgerfest mit Kunstausstellung im Garten der Stadthalle geplant war, wurde kleiner - aber es blieb fein. Von Andrea Rosenthal Marc Buchholz, Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur, erzählt: "Ich kenne den Künstler Mike Kuhlmann von früher und habe ihn um eine Ausstellung in Mülheim gebeten." Was als großes Bürgerfest geplant war,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.07.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
v.l.n.r. Manfred Ringmaier, Dr. Helmut Miernik, Lutz Lienenkämper MdL, Lars Fiele
3 Bilder

„Aufsteigerland NRW"
NRW-Finanzminister im Gedankenaustausch mit dem Wirtschaftsrat

Nordrhein-Westfalen ist wieder zurück an der Spitze - da, wo das Bundesland hingehört. „Aufsteigerland NRW", so war der Vortrag von Finanzminister Lutz Lienenkämper bei der Sektion Düsseldorf des Wirtschaftsrates der CDU e.v überschrieben, der viele interessierte Zuhörer anzog. Kern der Politik der Landesregierung ist es, Vertrauen zu schaffen und Chancen zu ermöglichen, so Lienenkämper. „Wir waren in der Vergangenheit zu oft auf den hinteren Rängen, weil die Rahmenbedingungen zu schlecht...

  • Düsseldorf
  • 08.04.19
Politik

Kita-Kosten: Entlastung von Familien erweist sich als Rohrkrepierer

Mit einer Bundesratsinitiative will die Mitte-Rechts-Regierung aus CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen den Höchstbeitrag für die steuerliche Absetzbarkeit von Betreuungskosten in Kitas oder bei Tagesmüttern anheben. Für die meisten Familien ist das keine gute Nachricht, findet die SPD-Landtagsabgeordnete Anja Butschkau. Von der neuen Regelung würden in Dortmund gerade einmal 86 Eltern profitieren. Dazu erklärt Anja Butschkau: „Die von Schwarz-Gelb groß angekündigte steuerliche Entlastung von...

  • Dortmund-West
  • 27.08.18
Politik

Kein Generalverdacht mehr bei Dichtheitsprüfung

Als „Beispiel für überzogene Regelungswut“ hat CDU-Landtagskandidat Norbert Neß das bisherige Verfahren bei der Dichtheitsprüfung bezeichnet. Die CDU will eine bürgerfreundliche Lösung durchsetzen: Statt alle Hausbesitzer pauschal unter Generalverdacht zu stellen, bedürfe es der Dichtheitsprüfung nur „bei begründetem Verdacht“. Erst dann müsse geprüft und die Sanierung gegebenenfalls beauftragt werden. „Die bisherige Regelung ist und bleibt ein bürokratisches Ungetüm. Hauseigentümer waren...

  • Hamminkeln
  • 25.04.12
  • 5
Politik
CDU-Landtagskandidat Norbert Neß
3 Bilder

Norbert Neß: Wirtschaftspolitik im Fokus

Die Anliegen von Wirtschaft, Handwerk, Handel und Gewerbe will CDU-Landtagskandidat Norbert Neß im Wahlkampf aufgreifen und thematisieren. „Wenn die Wirtschaft gut funktioniert, dann ist das die beste Grundlage für Wachstum und Beschäftigung“, sagt der Politiker. In der hiesigen Region gelte es, optimale Bedingungen zu schaffen. „Die Landespolitik nimmt dabei eine Schlüsselrolle ein, denn überflüssige und überbordende Bürokratie ist ein Hemmnis für unternehmerische Entfaltung.“ Neß weist darauf...

  • Hamminkeln
  • 19.04.12
  • 1
Politik

CDU-Kampagne gegen "halbe Lücken"

„Eine halbe Lücke gibt es nicht“, befand am frühen Montagmorgen an der Iserlohner-Hemeraner Stadtgrenze am Haarweg Lutz Lienenkämpfer (CDU), einst Verkehrsminister im Kabinett Rüttgers. Er bezog diesen Spruch, der bei der Industrie- und Handelskammer in Hagen kreiert worden ist, auf den kompletten Weiterbau der A46: „Eine Teilstrecke von Hemer nach Menden hilft doch nicht weiter.“ Lienenkämpfer war aus Düsseldorf angereist, um persönlich den Attacken-Auftakt der Landes-CDU gegen die aktuelle...

  • Iserlohn
  • 25.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.