Marc Buchholz

Beiträge zum Thema Marc Buchholz

Kultur
Das Theater an der Parkaue aus Berlin präsentierte im letzten Jahr "Ich, Ikarus" mit großem Erfolg.

KinderStücke 2020 erstmals mit höherem Preisgeld
Kultur für Kinder würdigen

Kultur für Kinder wird in Mülheim groß geschrieben. Das zeigen viele Initiativen der Stadt, unter ihnen auch die „KinderStücke“. Das Theaterfestival, das im Rahmen der Mülheimer Theatertage stattfindet, begeistert seit zehn Jahren mit seinen Aufführungen aktueller Kinderstücke das junge Publikum. Dass es im Vergleich zu Theatertexten für Erwachsene keineswegs leichter ist, ein Stück für Kinder zu schreiben, darüber sind sich alle einig. Deshalb wird bei den „Stücken 2020“ der Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.20
Politik
Marc Buchholz ist Mülheimer Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur.
Foto: PR-Foto Köhring/SM

Marc Buchholz ist Mülheimer Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur
„Wir sind ordentlich aufgestellt“

Marc Buchholz ist nun seit hundert Tagen Mülheimer Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur. Der Einstieg war sehr arbeitsreich. Zeit für ein erstes Zwischenfazit. Der 51-Jährige übernimmt von Ulrich Ernst einen umfangreichen Geschäftsbereich. Das bedeutet viel Verantwortung, auch in finanzieller Hinsicht. Rund 60 Prozent des städtischen Haushaltes werden in seinem Dezernat umgesetzt. Die Verantwortung scheut der selbstbewusste Buchholz aber bestimmt nicht....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.07.19
Politik
Kämmerer Frank Mendack, die Gutachter Arne Sangerhausen, Frank Kaldewei und Manfred Heine sowie Bildungsdezernent Marc Buchholz.
Foto: PR-Fotografie Köhring

Bildungsdezernent Marc Buchholz und Kämmerer Frank Mendack stellten das Gutachten über die VHS vor
Nicht in der Situation für „Wünsch Dir was“

Aus wirtschaftlicher Sicht wird die weitere Anmietung des ehemaligen AEG-Gebäudes an der Aktienstraße empfohlen. Das ist die Quintessenz des Gutachtens zur Volkshochschule, welches nun den Mitgliedern des Rates vorgelegt wurde. Am 9. Juli ist ein weiterer Termin zur Beratung und Information durch die Gutachter vorgesehen. Die entscheidende Sondersitzung über die Zukunft der Heinrich-Thöne-Volkshochschule wird am 12. Juli stattfinden. Das teilten die beiden zuständigen Dezernenten Marc...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.07.19
Politik

Marc Buchholz stellt sich vor

Neuer Dezernent Mülheims beim BAMH-Tisch Der neue Dezernent für Soziales in Mülheim, Marc Buchholz, stellt sich den Bürgerinnen und Bürgern erstmals zum Dialog. Beim BAMH-Tisch am 15. Mai 2019 ab 19.00 Uhr im Ratskeller wird er Rede und Antwort stehen. Der Bürgerliche Aufbruch hat die Chance genutzt, den neuen Dezernenten zum ersten großen Auftritt in Mülheim einladen zu können. Buchholz ist seit dem 1.4.2019 Dezernent für Soziales, Schule, Kultur. Eine Mehrheit von BAMH, CDU, FDP und...

  • Mülheimer Woche
  • 08.05.19
Politik
In der letzten Ratssitzung am 14. Februar wurde Ulrich Ernst (links) offiziell verabschiedet. Auf dem Foto mit seinem Nachfolger Marc Buchholz (Mitte) und OB Ulrich Scholten.
2 Bilder

"Ich würde dieselben Entscheidungen wieder treffen"
Dezernent Ulrich Ernst geht in den Ruhestand

Seit elfeinhalb Jahren ist er im Amt, am kommenden Mittwoch, 27. Februar, wird sein letzter Arbeitstag sein. Dann geht Ulrich Ernst, Dezernent für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur, in den Ruhestand. Damit verlässt ein Beigeordneter die Stadtspitze, der es auch in unruhigen Zeiten geschafft hat, "den sozialen Frieden in der Stadtgesellschaft" zu wahren, wie ihm die eigene Partei, die SPD, attestiert. Ernst hat in seiner Amtszeit selten polarisiert. Er war überall...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.02.19
Politik
Dieter Spliethoff (links) und Claus Schindler erläutern im Gespräch die neue Haltung der SPD-Fraktion. 
Foto: PR-Foto Köhring/AK

Nach Verlust der Dezernentenstelle
Mehr "SPD pur" - Mülheimer SPD-Fraktion will weniger Kompromisse machen

Seit letztem Donnerstag haben sich die politischen Verhältnisse in der Stadtspitze verschoben. Durch die Wahl von Marc Buchholz (CDU) als neuen Dezernenten für Soziales, Bildung, Gesundheit, Jugend, Kultur und Sport und damit als Nachfolger von Ulrich Ernst (SPD) besteht die Verwaltungsspitze nun aus drei CDU-Dezernten, ein SPD-Parteibuch haben nur noch Kämmerer Frank Mendack und OB Ulrich Scholten, dessen Verhältnis zur Fraktion auch nicht ungetrübt ist. Diesen "Bruch der bisherigen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.