Margarine Union

Beiträge zum Thema Margarine Union

Blaulicht
Zum Glück nur ein kleiner Schaden.

Schnelles Eingreifen
Gebäudebrand auf dem alten Gelände der Margarinewerke

Kellen. Am Dienstagabend (8. September 2020) gegen 18:30 Uhr wurden der Löschzug Kellen und der Löschzug Kleve zu einem Gebäudebrand auf dem alten Gelände der Margarinewerke Clever Stolz in Kellen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, das eine ca. 4 m³ große Fläche mit Unrat brannte.  Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte der Schaden klein gehalten werden. Nach gut einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

  • Kleve
  • 09.09.20
Überregionales
2 Bilder

Karl-Kisters-Realschule auf den Spuren der Margarine Union

Stadtführerin Hildegard Liebeton führte zwei 8. Klassen der Karl-Kisters-Realschule mit ihren Lehrerinnen Valérie Vauzanges und Kristina Hegemann durch den denkmalgeschützten Teil der Margarine Union in der Klever Unterstadt. Die vom Stadtarchiv Kleve organisierte und finanzierte Führung fand im Rahmen des Unterrichtsprojektes "Auf den Spuren der Industrialisierung in Kleve" statt. Das Stadtarchiv und die Realschule bereiten derzeit eine Bildungspartnerschaft vor.

  • Kleve
  • 11.07.16
  • 1
Kultur
24 Bilder

Die letzten Tage "op de Botter"

Margarinewerke van den Bergh, Margarine Union, Unilever, Clever Stolz - das Kind trug seit seiner Entstehung 1888 in Kleve viele Namen. Ebenso vielfältig die Erinnerungen der Klever an "ihr" Werk. Während ich schon einer Generation angehöre, die gerade mal weiß, dass Cremefine hier produziert wird, hat mein Mann dort früher in den Ferien gejobbt. "Um an diesen heißbegehrten Job zu kommen, brauchte man einen Krüjwage", beginnt er augenzwinkernd. Verständnislos sehe ich ihn an und bekomme...

  • Kleve
  • 06.06.16
  • 9
  • 14
Kultur
Haben den Abriss der Margaine-Union gefilmt: Willy Jansen und Klaus Wynhoff

Film zeigt Abriss der Margarine-Union

Die im Jahre 2011 begonnenen Abrissarbeiten derMargarinefabrik van den Bergh sind derweil unterbrochen. Es werden zur Zeit Überlegungen angestellt, ob die noch bestehende Bausubstanz einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden kann. Das entstandene Filmmaterial über den bisherigen Abriss ist in zwei DVD-Filmen (Teil 1 und 2) mit jeweils ca. 40 Minuten Laufzeit fertiggestellt. Diese können bei Willi Jansen, Kellen, Heinrich-Bause-Straße 27,Tel. 02821/9 30 89, oder Klaus Wynhoff, Kellen,...

  • Kleve
  • 07.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.