Maya

Beiträge zum Thema Maya

Überregionales
Maya und Nico gewannen im Tanzschritteduell gegen Joachim Llambi und Motsi Mabuse.

Maja und Niko aus Hilden gewinnen bei "Klein gegen Groß"

Standard- und lateinamerikanische Tänze sind das große Hobby von Maja und Niko aus Hilden. Die beiden Neunjährigen, die in eine Klasse gehen, traten bei der ARD-Sendung "Klein gegen Groß" auf. Spannend bis zum Schluss Es galt, Tanzschritte am bloßen Leuchten der Schuhe zu erkennen - die Tänzer selbst waren schwarz gekleidet, das Licht aus. Maja und Niko erkannten alle vier Figuren - ebenso wie Motsi Mabuse und Joachim Llambi, gegen die das Duo angetreten war. Im Stechen machte dann der...

  • Hilden
  • 21.02.17
Natur + Garten
Foto: Kosjak

Flotter Flitzer

Endlich lugt ja mal wieder die Sonne fast ein wenig verschämt durch den herbstlich verhangenen Himmel der letzten Tage. Maya nutzte daher gleich einen warmen Herbsttag, um im Garten ein paar Runden zu drehen - in ihrem elektrischen Spielzeugauto, ein flotter Flitzer halt!

  • Hattingen
  • 14.10.16
  •  7
Kultur
Sacbé in Yaxuná, Mexiko
4 Bilder

Die geheimnisvolle Welt der Schokolade - Fotoausstellung im Schloss Benrath, 17.Oktober - 21. November 2013

Sacbé – Handelsstraßen und sakrale Hochstraßen. Kakao war Wegproviant und Währung im Land der Maya. In Einbäumen erreichten kostbare Waren die Umschlagplätze an den Ufern und Küsten. Für den Transport zu den Königshöfen im tropischen Regenwald wurden aufwändige Hochstraßen gebaut. Die längste „weiße Straße“ (in der Mayasprache Sacbé) führt von der Kultstätte Cobá nach Yaxuná und misst beinah 100km! Das Foto zeigt den Auftakt zu einer Expedition auf diesen bisher unerforschten Spuren in die...

  • Düsseldorf
  • 13.10.13
Überregionales
Pfarrer i.R. Jürgen Kroll

Auf ein Wort: Überlebensfreude

Das ist ja mal wieder gut gegangen. Trotz Maya-Kalender gibt es keinen Weltuntergang. Endzeitfanatiker sind sicher enttäuscht. So ein Pech, dass man weiterleben muss. Wo doch Untergang so schön ist. Gott sei Dank sind alle Prognosen großer Quatsch. Schon immer. Reine Horrorstimmung für dumme Seelen. Die Verbreiter spinnen und locken Spinner an, die sie dann absahnen können. Leider oft mit Erfolg. Biblische Information bürsten unsere Überlegungen gegen den Strich. Der...

  • Witten
  • 22.12.12
  •  1
Kultur

Untergang ...

Tja nun war gestern der TAG ! Wiedereinmal sollte die Welt untergehen und ... wieder nichts. Da mögen einige froh sein und andere ärgern sich ... Seien wir auf den nächsten Termin gespannt. :-) Allen ein "SCHÖNES FEST"

  • Witten
  • 22.12.12
  •  4
Kultur
10 Bilder

Broicher Schloss Weihnacht 2012

Nix mit Weltuntergang..trotzdem trafen sich am 21. Dezember 2012 Schamanen, Seher, Sterndeuter und sonstige Esoteriker aus aller Welt im mexikanischen Yucatan, dem Land der Maya. Wir bevorzugten die alten Schlossmauern in Mülheim. Gibt es einen passenderen Ort als im "Mittelalter" unter Kaufleuten, Hexen, Bogenschützen der Welt ade zu sagen? Gut behütet - für den Fall der Fälle - einer großen Auswahl an handgeschliffenen Messern in Lederhüllen bester Qualität - in liebevoll dekorierten Zelten...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.12.12
  •  1
LK-Gemeinschaft

Die Apokalypse naht: "Wurstküche" feiert den Weltuntergang

Während sich die Experten seit Jahren darüber streiten, ob der Kalender der Maya nun tatsächlich für kommenden Freitag (21. Dezember) den Weltuntergang vorhersagt oder einfach nur eine neue Zeitrechnung beginnt, nimmt es Franz Niewelt vom Verein „Save the planet“ ganz gelassen. „Wenn der eine Kalender zuende ist, hänge ich halt einen neuen auf“, so sein nüchternes Statement zur angekündigten Apokalypse. Mit einer großen Party unter dem Motto „We shall overcome“ will „Save the planet“ am Freitag...

  • Castrop-Rauxel
  • 20.12.12
LK-Gemeinschaft

Weihnachten oder Weltuntergang?

„Ja, ist denn heut scho‘ Weihnachten?“, fragte „Kaiser“ Franz (Beckenbauer) einst in einem Werbespot. Beim Blick auf den Kalender muss man feststellen, dass diese Frage wirklich zeitlos (schön) ist. Dieses Jahr sieht die Sache allerdings ein bisschen anders aus. Etwas sehr Entscheidendes könnte zwischen uns und dem Weihnachtsfest stehen. Denn was haben die Maya noch einmal prophezeit? Das Ende aller Tage naht. Am 21. Dezember soll die Welt untergehen. Was tun? Heiligabend kurzerhand...

  • Castrop-Rauxel
  • 18.12.12
  •  4
Natur + Garten
3 Bilder

Keine Angst vor dem 21. 12. ! Für Sonnenpriester Naupany Puma ist es eine "Zeit des Wandels"

Es ist eine „Zeit des Wandels“, die wir gerade durchleben, genannt „Pachakútec“. Die Filmproduzentin Anya Schmidt hat den Sonnenpriester Ñaupany Puma, der in Essen seinen Dokumentarfilm vorstellte, auf seinem Weg für „die Heilung des Herzens Erde“ begleitet. Da lag es nahe, sich auch mit dem 21.12.2012 zu beschäftigen. Der STADTSPIEGEL fragte nach: Was hat es mit diesem Mythos des Weltuntergangs auf sich? Eine unglaubliche Geschichte. Schon die Begegnung der beiden war magisch. Mit einer...

  • Essen-Süd
  • 18.12.12
  •  7
Kultur

„Nein“ zum Weltuntergang vor Weihnachten

Weltuntergang? Die Welt sollte schon so oft untergehen, etwa am 17. Mai 1910 als der Halleysche Komet sich zum 27. Male seit seiner ersten Beobachtung der Erde näherte. Und auch nach dem Ende der Erde laut Maya-Kalender sind schon wieder einige „Termine“ bekannt. 2076 ist da ein ganz heißes Jahr, da sagen gleich mehrere „Quellen“ den Abpfiff voraus. Bei einem Online-Voting stimmten übrigens mehr als 200.000 Menschen darüber ab, ob am Freitag die Welt untergehen würde. 24,6 Prozent sagen Ja,...

  • Herten
  • 18.12.12
  •  1
Sport
Trainer Uli Reimann hofft auf viele Fans.

Westfalia trotzt der Apokalypse

Den Sieger der Bundestagswahl oder den neuen Deutschen Meister in der Fußball-Bundesliga – wenn man den Esoterikern dieser Welt Glauben schenkt, werden wir diese Gewinner niemals kennenlernen. Denn mit dem Ablauf des Maya-Kalenders am 21. Dezember erwartet so mancher das Ende der Welt. Das weckte die Kreativität der Verantwortlichen von Westfalia Herne. Der Verein macht es martialisch und lädt alle Herner Fußballfreunde augenzwinkernd unter dem Motto „Apokalypse Blau“ zum „letzten großen...

  • Herne
  • 23.11.12
Kultur
Das Ende????

Weltuntergang am 21. Dezember 2012 - was muss der LK noch erledigen?

Am 21. Dezember geht die Welt unter! Das Ende naht! Die Tage sind gezählt! Oder etwa doch nicht? Vor allem hier im Internet kursieren Spekulationen, die diees Datum betreffen. Bei einigen Menschen gilt dieser Termin als möglicher Tag des Weltunterganges, andere vermuten einen Aufstieg der Erde in eine „bessere, höhere Dimension“ und somit in eine wesentlich bessere Welt! Diesse Aussagen stützen sich zu einem Großteil auf das Ende des sogenannten "Maya-Kalenders"! Dieser...

  • Rheinberg
  • 21.11.12
  •  164
LK-Gemeinschaft
Wir verlosen drei DVDs zum „Weltuntergang“.

Maya Prophezeiung: Weltuntergang rückt näher

Am 21. Dezember diesen Jahres wird, dem Maya Kalender nach, der Weltuntergang vorhergesagt. Diese spannende Dokumentation begleitet den Geologen Dr. Adam Maalof bei seinen wissenschaftlichen Untersuchungen auf verschiedenen Kontinenten. Von Yucatan, Mexiko über Dresden bis hin zur großen Australischen Wüste wird nach der Wahrheit gesucht. Neueste Computergrafiken und Interviews mit Experten aus allen wissenschaftlichen Bereichen bringen dem Zuschauer das Thema näher und erklären anschaulich...

  • Kamen
  • 05.11.12
  •  2
Kultur

Aztekische Klänge mit Chris Hinze und Gästen

Chris Hinze ist am Dienstag (30. Oktober) um 20 Uhr mit einem Multimedia-Konzert in Holzwickede auf Haus Opherdicke, Dorfstraße 29, in Holzwickede zu Gast. Inspiriert von der Kultur der Indianer in Mexiko und Amerika während des Maya-Zeitalters bringt Chris Hinze anlässlich seines 40-jährigen Bühnenjubiläums „Sun, Wind, Rain, Water & Corn“, die fünf Elemente der Azteken, zum Klingen. Die Zuhörer erwartet eine Zusammenstellung von Gesang, elektronischen Sounds und Rhythmen, untermalt von...

  • Holzwickede
  • 23.10.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.