moyländer-see

Beiträge zum Thema moyländer-see

Natur + Garten
Das Gebäude
6 Bilder

Moyland: Kleintiere fallen in Schacht

Gestern erhielt ich die Information, dass zwischen dem Moyländer See und dem Entsorgungszentrum der KKA im Wald ein Schacht sei, in den jährlich viele Kleintiere fallen und nicht mehr rauskommen. Mir war bis dato nur bekannt, das es dort noch Gebäudereste von der Auskiesung in der 60/70er Jahren gibt. Also mal nachgeschaut. Zwischen See und KKA steht noch ein einsturzgefährdetes Gebäude. Alleine das Gebäude schon eine Gefahr, insbesondere für Kinder, da frei zugänglich. Links neben dem Gebäude...

  • Bedburg-Hau
  • 22.04.20
Politik
Kleve: Demo am 10. 10. 1987 gegen Mülldeponie und Golfplatz im Moyländer Wald

Auf die Straße gehen lohnt sich
Kleve: Heute kein „Fridays for Future“

Der nächste „Fridays for Future“ in Kleve wird am 12. April, Beginn um 11:30 Uhr, Am Ehrenmal sein. Dies gibt mir die Gelegenheit zu erwähnen, dass wir „Alten“ auch schon vor vielen Jahrzehnten für die Umwelt auf die Straße gegangen sind, auch in Kleve. Es war 1987 als Klever und Bedburg-Hauer gegen umweltzerstörerische Politik in Kleve demonstrierten. Der Protest richtete sich gegen eine geplante Mülldeponie im Moyländer Wald, ein See sollte mit Müll zugeschüttet werden, und einen Golfplatz...

  • Kleve
  • 05.04.19
  •  1
Natur + Garten
8 Bilder

Baumfällungen und Totholzschnitt an der Moyländer Allee

Letzte Tage berichtete ich über die Fällung von 25 Platanen im Gewerbegebiet Hasselt. Laut Bundesnaturschutzgesetz dürfen Bäume nach dem 1. März nicht gefällt werden.  Siehe hier Die Verwaltung/der Rat wurden gestern darüber informiert; man wird sich um die Angelegenheit kümmern. Heute erhielt ich eine Information, dass im Gewerbegebiet am Borschelgraben Bäume gefällt werden. Der Fall klärte sich schnell auf; es war eine auf einem begrenzten Stück des Grabens vom Deichverband durchgeführte...

  • Bedburg-Hau
  • 20.03.19
Überregionales
6 Bilder

In eigener Sache

Am Montag, 11. Juni, hatte ich einen Bericht eingestellt unter dem Titel: „Moyland: Vom Baron höchst persönlich...“ Sicherlich haben einige von euch diesen Bericht gelesen; ich gehe davon aus, denn er wurde über Nacht fast 800-mal angeklickt. Heute Morgen erhielt ich per Mail die Nachricht, dass mein Beitrag zur Bearbeitung in meine Arbeitsmappe verschoben wurde, weil es eine anwaltliche Aufforderung gab: „Der Beschwerdeführer will weder, dass sein Name noch sein Foto (Persönlichkeitsrecht)...

  • Bedburg-Hau
  • 13.07.16
  •  11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.