Alles zum Thema Nässe

Beiträge zum Thema Nässe

Politik
Der rote Belag verhält sich unerwartet ungünstig, sobald er nass wird.
4 Bilder

Absteigen, aufpassen! Nasser Untergrund bringt Radler auf der Theodor-Heuss-Brücke zu Fall!

Ob dieser Vorfall möglicherweise ein juristisches Nachspiel für die Stadt Wesel hat? Jedenfalls scheint eine gewisse ordnungsbehördliche Nachlässigkeit eine Rolle zu spielen. Hiervon ist die Rede ... Die Kreispolizei berichtet aktuell: Am Freitagmittag gegen 13.30 Uhr befuhr ein 19-jähriger Weseler mit seinem Fahrrad den Radweg der Theodor-Heuss-Brücke aus Richtung Isselstraße in Richtung der Friedenstraße. Bei der Abfahrt und leichtem Bremsen kam er auf der glatten Fahrbahndecke des...

  • Wesel
  • 08.06.18
Sport
Die Eisbahn bleibt bei diesem Wetter geschlossen: Am Eröffnungstag der Kamener Winterwelt fällt das Eisstockschießen leider aus. Foto: Krause

Kamener Winterwelt: Eisstockschießen fällt heute aus!

Regen am Eröffnungstag: Am heutigen Montag, 27. November, sollte eigentlich um 18 Uhr der erste Spieltag in der Vorrunde der GSW-Stadtmeisterschaften im Eisstockschießen auf der Kamener Winterwelt eingeläutet werden. Doch aufgrund der schlechten Wetterbedingungen muss der erste Wettkampf heute im wahrsten Sinne des Wortes ins „Wasser fallen“. Die Veranstalter erhoffen sich für die nächsten Spieltage eine bessere Prognose. Denn die weiteren Vorrundenspiele sind geplant: Di, 28.11.; Mi,...

  • Kamen
  • 27.11.17
  •  1
Natur + Garten
So faszinierend kann Regen sein... Foto: Simona Fröhlich
99 Bilder

Foto der Woche: Regen und Pfützen

Sie haben wieder Hochsaison, die Gummistiefel. An trüben Herbsttagen schützt nichts besser kleine und große Füße vor Nässe. Vor allem, wenn es regnet. Der Oktober war in Nordrhein-Westfalen zwar warm, aber auch feucht - so die Bilanz des Deutschen Wetterdienstes. Durchschnittlich lag die Temperatur bei zwölf Grad Celsius und damit zwei Grad über dem langjährigen Mittel. Allerdings schien die Sonne mit 90 Stunden weniger als im langjährigen Mittel (107 Stunden) und es fiel mit 65 Litern pro...

  • Velbert
  • 11.11.17
  •  14
  •  36
Kultur
5 Bilder

"Akkordarbeit" in der Alten Kirche: Restaurierung der alten Sauer-Orgel beginnt

In der Alten Kirche steht ein Musikinstrument, das seinesgleichen sucht: eine 125 Jahre alte Sauer-Orgel. Bis vor Kurzem war die Orgel das älteste bespielbare Exemplar im gesamten Stadtgebiet, doch wegen Sicherheitsmängeln musste das Schmuckstück verstummen. Anfang April folgte der Startschuss für die Restaurierung durch eine österreichische Orgelbaufirma. Die Sauer-Orgel in der Alten Kirche hat prominente Geschwister im Berliner Dom und in der Leipziger Thomaskirche und ist eines von etwa...

  • Essen-Nord
  • 03.05.15
  •  1
  •  1
Kultur
4 Bilder

Goldene Tage..

Goldene Tage Diese Tage tragen goldene Kleider, zunehmend schmückt prächtiges Bunt die Laubbäume. Milder ist der Sonnenschein, wird schwächer, verliert an Kraft, bemüht sich angestrengt kürzer werdende Tage zu wärmen. Brunnen verstummen, keine Wasserspiele mehr vereinzelt herangewehte Ständchen in Lüften keine verführerischen Blütendüfte. Parktore umkränzt von Blättergold, leere Bänke, feuchte Straßen. Im Inneren brennt rot goldenes Feuer ständig neu beginnender...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.10.13
  •  4
  •  3
LK-Gemeinschaft

Umfrage: Mainachten 2013 - Heizen und Ohrband erlaubt oder absolute No-Gos?

YES HE CAN - an den letzten beiden Tagen hat der Frühling bewiesen, ja er kann's noch. Trägertop meets Flip-Flops im Biergarten. Aber schon heute hat uns "Mainachten" wieder, ein Begriff aus der Facebook-Kultur, der für einen außergewöhnlich kalten und nassen Monat Mai steht. By the way die Facebook-Nutzer heitern ihre Freunde zur Zeit mit vielen amüsanten Bildchen und Sprüchen zum verpatzten Frühling auf. Meine Highlights ganz klar die Forelle, die am Meisenknödel nagt, die Maulwürfe, die...

  • Kleve
  • 29.05.13
  •  8
Überregionales
Gitarrenbauer Dirk Jungbluth lässt Holz für die Gruppe des Projekts „Eppinghofen klingt so!“ ertönen.  Er nahm Pallisander und Ebenholz zur Demonstration.

Klänge aus Eppinghofen

Scharfer Wind weht der Gruppe Jugendlicher entgehen, als sich die Tür hinter ihnen schließt. Die empfindlichen Geräte schieben sie schützend unter ihre Jacken. Die kleine Schar geht weiter in Richtung Eppinghofen. Ihre Mission: Suche das Alltägliche und das Besondere. Doch so einfach ist das nicht, denn es ist eine Suche nach dem Unsichtbarem: Die Jugendlichen fahnden nach den spezifischen Klängen des Stadtteils Eppinghofen. „Wir haben modernste Aufnahmetechnik dabei“, erzählt Barbara...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.02.13
Natur + Garten
18 Bilder

wenn es wenigstens trocken wäre...

...könnte man mal ab und an raus vor die Türe. Diese Fotos fielen mir heute wieder in die Hände und ich erinnerte mich: am 30. November 2006, also nur drei Wochen vor Weihnachten, war ich in Leicester/England bei unserer Tochter zu Besuch. Wir spazierten in der warmen Herbstsonne am Kanal entlang. Nur wenige Meter von der lauten, großen Stadt entfernt schien die Zeit stillzustehen. Nur Natur und tanzende Sonnenstrahlen auf dem Wasser. Und das in England! Zu der Zeit! Es war warm,...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.07.12
  •  19
Natur + Garten
3 Bilder

Heute, 12.50 Uhr!

Es wurde finster, immer finsterer. Und dann ging es los... Dicke Hagelkörner... Nein, das möchte niemand haben...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.05.12
  •  2
Natur + Garten

Hamburg-Marathon: Noch fünf Wochen

Seit heute ist die Hälfte der Vorbereitungszeit auf den Hamburg-Marathon am Sonntag, 29. April, vorbei. Bis jetzt bin ich zufrieden. Bin im Gegensatz zu den Vorbereitungsläufen auf den Berlin-Marathon im vergangenen September bislang nur einmal nass geworden - am vergangenen Sonntag beim 30 Km-Lauf im Kalthofer-Bereich. Heute habe ich eine Runde um die Sorpe gedreht und musste dabei 10 km auf Tempo laufen. Diese Alternative habe ich gewählt, weil im Umfeld kein 10-km-Wettkampf angeboten wurde....

  • Iserlohn
  • 25.03.12
Politik

Nasse Keller in Karnap

Nasse Keller sind ein Problem in vielen Karnaper Häusern. Die SPD bringt es auf die Tagesordnung der Bezirksvertretung V. Das geschieht zum jetzigen Zeitpunkt, weil, so die Beobachtung, die Probleme seit zwei Jahren zunehmen. Da liegt es nahe, als Ursache die Schnee- und Regenfälle zu vermuten, doch die „haben das Problem natürlich verschärft“, seien aber nicht die einzige Ursache, meint der stellvertretende Bezirksbürgermeister Ralf Böing. Essens nördlichster Stadtteil grenzt an die...

  • Essen-Nord
  • 08.02.11