Nachhaltigkeit

Beiträge zum Thema Nachhaltigkeit

Wirtschaft

Nachhaltigkeit und Unternehmensnachfolge
Nachhaltig gründen?!

Nachhaltigkeit und Nachfolge sind zwei zentrale für Menschen, die eine Selbständigkeit planen. Denn noch nie gab es so viele Unternehmen, auch viele Kleinbetriebe in den Stadtteilen, deren Inhaber und Inhaberinnen sich bald zur Ruhe setzen. Und noch nie war das Umweltbewusstsein gesellschaftlich so tief verankert. Daher veranstalten wir am 02.12.2021 einen digitalen Austausch zu den Trendthemen Unternehmensnachfolge und Nachhaltigkeit für Frauen und Unternehmerinnen. Mit dabei sind das...

  • Recklinghausen
  • 24.11.21
  • 1
Reisen + Entdecken
 Die Sterneköche (v.l.) Hélène Darroze, Bruno Barbieri und Ángel León haben für Costa individuelle Menüs kreiert.
5 Bilder

Mit Menüs von Sterneköchen zum neuen Kreuzfahrterlebnis
Kulinarisch die Welt entdecken

Die Pandemie hat auch die Kreuzfahrtbranche hart getroffen, monatelang lagen die Schiffe in den Heimathäfen. Jetzt sind die Ozeanriesen wieder auf allen Weltmeeren unterwegs. Die italienische Reederei Costa Crociere hat die Zeit genutzt und setzt neben einem neuen Logo auf neue Kreuzfahrterlebnisse. Neben Landausflügen und Nachhaltigkeit ist Kulinarik eines der Schlagworte. "Jetzt, wo unsere Schiffe wieder in Fahrt sind, haben wir beschlossen, unser Angebot rundum zu erneuern. Wir möchten, dass...

  • Essen
  • 22.10.21
  • 2
Kultur

Zeitkritik
Neuerscheinung: DER WIDERSPENSTIGE PATIENT UND ANDERE, ZEITKRISCHE BEITRÄGE

Klappentext: Die Zustände in deutschen Krankenhäusern sind miserabel – nicht erst seit der Coronapandemie. Ärzt*innen und Pflegepersonal sind überfordert, es fehlt an Personal. Die Folgen sind Stress und Unmut, Fehldiagnosen, Fehlentscheidungen, Behandlungsfehler, unnötige Medikationen, unnötige Operationen. Ich habe das erlebt, gehört, erfahren und literarisch in der Titelgeschichte meines 15. eBooks verarbeitet, teilweise realsatirisch. Meine Philosophie: Der Mensch kann im hohen Alter trotz...

  • Recklinghausen
  • 22.04.21
Ratgeber

Bewusster Leben
Umwelt-Selbstversuch: Wenn sich das Einkaufen anders anfühlt

Seit einigen Jahren versuchen wir zu Hause immer wieder kleine Veränderungen vorzunehmen, um gesund, umweltgerecht und nachhaltig zu leben. Verdammt ist das schwer. Aber man probiert aus, kommt an Grenzen und manches fügt sich in die Lebensnormalität ein. Einmal in der Woche erledigen wir unseren Einkauf. Es wird besprochen, was gekocht wird. Was gebraucht wird, findet auf unserem Einkaufszettel Berücksichtigung. Dann wird überlegt, wo wir welche Produkte kaufen, damit z. B. Plastik vermieden...

  • Recklinghausen
  • 21.09.19
Überregionales
Der Eingang zum Hofverkauf der Obstsaftkelterei
9 Bilder

Besuch der Obstsaftkelterei Möller

Im Jahre 1992 wurde auf der in Rio de Janeiro tagenden UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung die Agenda 21 als Leitfaden für die nachhaltige Entwicklung für das 21. Jahrhundert auf den Gebieten Ökonomie, Ökologie und Soziales beschlossen. In den Kommunen sollen die Einwohner gemeinsam mit Politik und Verwaltung daran arbeiten. Seit 1997 ist dies in Recklinghausen der Fall. Die erfolgreiche Umsetzung zeigen die Träger des seit 2002 verliehenen Recklinghäuser Agendapreises. In der Reihe „Agenda...

  • Recklinghausen
  • 20.09.16
Überregionales
Der Stand der Amnesty International Kreisgruppe
4 Bilder

Hain der Menschenrechte bei der Bunten Tafel Hillerheide

Bei herrlichem Sommerwetter fand am Freitag, den 9. September von 13 bis 17 Uhr auf dem Gertrudisplatz erstmals die „Bunte Tafel Hillerheide“ statt. Die Stadt Recklinghausen lud unter dem Projekttitel „StadtteilLEBEN“ im Rahmen des Integrierten Stadtteilentwicklungskonzepts Hillerheide ein. 35 Gruppen, Vereine und andere Institutionen des Stadtteils und Teile der Stadtverwaltung präsentierten sich, stellten ihre Tätigkeiten vor und knüpften Kontakte. Schüler der im Ortsteil ansässigen Schulen...

  • Recklinghausen
  • 16.09.16
  • 1
  • 1
Überregionales
Eingang des Geschäfts
6 Bilder

Bewusster einkaufen bei „Tante Trine“

Am 2. Juli eröffnete im Haus Tellstraße 33 (Ecke Börster Weg) „Tante Trine“ – ein ganz besonderer Laden. Zahlreiche Kunden kamen zur Eröffnung und viele Fahrräder standen vor dem Geschäft. Zum Sortiment gehören Produkte, die bio, fair und regional sind. Doch das ist nicht alles, denn in dem von Petrina Kirchmann betriebenen Geschäft werden die Waren unverpackt verkauft. So bekommt man alte Getreidesorten, Müsli, Nüsse, Obst, Gemüse, Kartoffeln sowie Gewürze. Aber auch z. B. Backzutaten,...

  • Recklinghausen
  • 05.07.16
Überregionales
Dorothea Lüke (Amnesty International), Christoph Tesche (Bürgermeister), Georg Möllers (Erster Beigeordneter) und Ewald Zmarsly (Fachforum) pflanzen die Rose Amnesty International
14 Bilder

Ein Picknick im Hain

fand am zeitigen Sonntagnachmittag im „Hain der Menschenrechte“ statt. Seine Initiatoren – das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Kreisgruppe von Amnesty International – ließen sich nicht vom Wetterbericht abschrecken und feierten das 4-jährige Bestehen ihres Projekts, den „Hain der Menschenrechte“ in der Maybacher Heide. Bürgermeister Christoph Tesche sprach ein Grußwort. Zudem kamen u. a. Georg Möllers (Erster Beigeordneter) sowie die beiden Ratsmitglieder...

  • Recklinghausen
  • 30.06.16
Überregionales
Der Recklinghäuser Agendapreis
31 Bilder

Agendapreisverleihung 2015 in Recklinghausen

Am 5. Februar 2016 wurde der Recklinghäuser Agendapreis 2015 verliehen. Die Lokale Agenda (eine Gruppe überparteilich, bürgerschaftlich engagierter Menschen) ehrte damit zum 14. Mal Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Kindergärten, Schulen, Firmen, Betriebe sowie andere Einrichtungen, die auf dem Gebiet der nachhaltigen, zukunftsfähigen Entwicklung in den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales in Recklinghausen Vorbildfunktion übernommen haben. Die Preisträger sind im Geiste der auf der...

  • Recklinghausen
  • 12.02.16
  • 1
Überregionales
Zum zehnten Mal vergaben RWE und Stadt Recklinghausen den Klimaschutzpreis in Recklinghausen. Dabei wurden engagierte Bürger und Initiativen von Bürgermeister Wolfgang Pantförder (links) und RWE-Regionalleiterin Maria Allnoch (rechts) ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im ersten gewerblich genutzten Plus-Energiehaus in Recklinghausen statt. Es ist das Bürogebäude der Firma InTraKon.

Preisvergabe: Klimaschutz zahlt sich aus

Der RWE-Klimaschutzpreis 2013 der Stadt Recklinghausen wurde jetzt durch Bürgermeister Wolfgang Pantförder und RWE-Regionalleiterin Maria Allnoch an mehrere Einzelpersonen und Gruppen verliehen. Die Verleihung fand in dem Plusenergie-Haus der Firma InTraKon statt. Die Eheleute Claudia Demski und Marco Kolloczek sowie die Eheleute Sandra und Jörg Friemel erhielten für dieses energieeffiziente Bürogebäude eine Anerkennungsurkunde als Auszeichnung. Dabei wurden drei erste Preise über je 1.000 Euro...

  • Recklinghausen
  • 26.02.14
Überregionales
Infotafel des Hain der Menschenrechte
18 Bilder

Ein Jahr "Hain der Menschenrechte"

Am 22. Juni 2013 – auf den Tag genau ein Jahr nach der feierlichen Einweihung – luden die beiden Initiatoren – die örtliche Gruppe von Amnesty International und das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 – in die in ihrer Art deutschlandweit einmalige, begehbare und lebendige Infostätte über Menschenrechte und Nachhaltigkeit ein. Leonie Märker (Amnesty-Gruppe) und Ewald Zmarsly (Fachforumsprecher) begrüßten über 50 Gäste, darunter Baumpaten, Recklinghäuser...

  • Recklinghausen
  • 23.06.13
Überregionales
Ewald Zmarsly, Frank Schwabe, Mathilde Storm und Peter Möller am Infostand der Lokalen Agenda 21 Recklinghausen
3 Bilder

Lokale Agenda 21 Recklinghausen im Reichstag

1992 wurde auf der UN-Konferenz in Rio de Janeiro die Agenda 21 als Fahrplan zur nachhaltigen Entwicklung für das 21. Jahrhundert auf den Gebieten Ökonomie, Ökologie und Soziales beschlossen. An diesem Prozess soll jedermann in seiner Kommune mitwirken. Aus diesem Grund sind in den Kommunen eine Lokale Agenda 21 zu installieren. Nun soll nach 20 Jahren in Rio de Janeiro eine Nachfolgekonferenz stattfinden. Die SPD-Bundestagsfraktion nahm dies zum Anlass und veranstaltete am 25. April im...

  • Recklinghausen
  • 28.04.12
Überregionales
10 Bilder

Baumfrevel in Recklinghausen

Das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 - vertreten durch Alfred Stemmler und mich als Sprecher - hatte nach der Baumfällaktion an der B 225 / Westring eine Ortsbegehung durchgeführt und an den Landesbetrieb Straßenbau NRW als zuständige Behörde am 22.2. einen Protestbrief geschrieben, in dem wir die Fällaktion detailliert kritisierten. Als Antwort erhielten wir am 1.3. „Know how zum Sammeln“. Selbst aus diesem ausführlichen Aufklärungsmaterial, mit dem wir...

  • Recklinghausen
  • 21.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.