Numerus Clausus

Beiträge zum Thema Numerus Clausus

Ratgeber

RUB legt Punktlandung hin - Maßnahmen für Doppelten Abiturjahrgang greifen

Mit ihrer Vorbereitung auf den Doppelten Abiturjahrgang hat die Ruhr-Universität Bochum eine Punktlandung hingelegt: Die Entwicklung des Numerus clausus in vielen Fächern ist erfreulich und positiv für die Studierenden. In zehn Fächern, darunter stark nachgefragte wie Jura, Wirtschaft (Management and Economics) und Sozialwissenschaft, ist der NC im Vergleich zum Vorjahr weicher geworden, in fünf Fächern hat er sich nicht verändert und in 14 Fächern hat die RUB alle Studienbewerber zugelassen....

  • Bochum
  • 19.10.13
Politik
Auch die Fachhochschule Dortmund beteiligt sich.

Erstes Bewerbungsverfahren bei Hochschulstart.de

165.000 Bewerbungen um einen örtlich zulassungsbeschränkten Studiengang sind im ersten Bewerbungsverfahren bei der Stiftung für Hochschulzulassung in Dortmund eingegangen. 75.000 Bewerber haben sich registriert. Die Stiftung hatte die Nachfolge der ebenfalls in Dortmund ansässigen Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) angetreten. Sie vermittelt die Plätze über die Online-Plattform hochschulstart.de. Nach Anlaufschwierigkeiten hatte es im vergangenen Wintersemester einen ersten...

  • Dortmund-City
  • 08.08.13
Kultur
Buchstabieren ist relativ einfach, erklären offenbar schwerer.
3 Bilder

Der Numerus clausus, das unbekannte Wesen

Ein ungewöhnlicher Vorschlag zur Bewältigung des bevorstehenden Studentenansturms Die im Jahre 2005 erfolgte Umstellung der nordrhein-westfälischen Gymnasien auf die Regelzeit von acht Jahren bis zum Abitur hat uns in diesem Sommer eine nie dagewesene Anzahl von frischgebackenen Abiturienten beschert. Viele von ihnen wollen nun anschließend studieren. Und da macht dann wieder einmal verstärkt ein Begriff die Runde, der durchaus Parallelen zu dem Fußballbegriff Abseits aufweist. Fast alle kennen...

  • Hamminkeln
  • 30.06.13
  • 5
Politik

Stellungnahme der Fachschaftsrätekonferenz der TU Dortmund zum geplanten Lehramts-NC

Der nachfolgende Text wurde von der Fachschaftsrätekonferenz der TU Dortmund als Pressemitteilung veröffentlicht und ist sehr lesenswert: Die TU Dortmund plant gerade für dieses Wintersemester 2013/2014, in dem der doppelte Abitur-Jahrgang an den Universitäten erwartet wird, einen allgemeinen NC auf alle Lehramtsstudiengänge zu legen. Der Antrag hierfür wurde bereits gestellt. Dies bedeutet, dass sich Studierende zunächst über die sogenannten Bildungswissenschaften bewerben und einschreiben...

  • Dortmund-Süd
  • 24.03.13
Politik

Probleme mit dem Doppelabi

Sind die Dortmunder Uni und andere Universitäten in der Gegend gut vorbereitet auf den doppelten Abiturjahrgang? Fehlanzeige - das meint zumindest die DGB-Jugend: Mit Entsetzen hat die DGB Jugend Dortmund-Hellweg die geplanten Zulassungsbeschränkungen zur Kenntnis genommen, die viele der nordrhein-westfälischen Universitäten und Hochschulen zum kommenden Wintersemester umsetzen wollen. Um mit den durch den doppelten Abiturjahrgang weiter steigenden Studierendenzahlen fertig zu werden, hat das...

  • Dortmund-Süd
  • 26.02.13
Kultur

Wer darf über die Zukunft des Kindes entscheiden? Eltern oder die (Grundschul-)Lehrer ?

"Die Diskussion um den Zugang zu den weiterführenden Schulen ist [in Berlin] neu entbrannt. Angesichts der vielen ungeeigneten Schüler, die über das freie Elternwahlrecht und das Losverfahren in die Gymnasien aufgenommen werden mussten und jetzt im Probejahr zu scheitern drohen, wird die Forderung nach einem Numerus Clausus laut. Christdemokraten und Schulleiterverbände sind dafür, Teile der SPD ebenfalls. Grüne und Piraten wollen – ebenso wie Eltern und Schüler – keinen pauschalen NC,...

  • Monheim am Rhein
  • 14.02.12
Überregionales
Tino Morgenstern und Dawei Xu im Labor des Instituts Mess- und Sensortechnik.

Hochschule wächst rasant

Vor drei Jahren startete die Hochschule Ruhr West mit Hauptstandort Mülheim und Teilstandort Bottrop. 78 Studierende zählte man im ersten Semester. Seitdem ist die Hochschule rasant gewachsen - schneller als erwartet. Zu Beginn des Wintersemesters sind bereits 830 Studenten eingeschrieben. Auch das Hochschulpersonal ist entsprechend aufgestockt worden: Von 138 Mitarbeitern sind 64 im Servicebereich beschäftigt, 34 sind wissenschaftliche Mitarbeiter, 38 Professoren. So erfreulich die Entwicklung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.