Offene Klever

Beiträge zum Thema Offene Klever

Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Offene Klever e.V. besuchen Schwanenburg

Auch wenn die Klever sie jeden Tag sehen, können nur wenige behaupten, einen tieferen Einblick in die Geschichte der Schwanenburg zu haben. Für jeden ist es jedoch immer wieder spannend unter sachkundiger Anleitung durch die Schwanenburg geführt zu werden. Und so machte sich der Verein Offene Klever e.V. am vergangenen Dienstag zu einer Burgführung auf. Unter kundiger Führung von Frau Schnütgen haben sich die Offenen Klever mit Ihren Gästen einen Einblick in die Baugeschichte der Burg und...

  • Kleve
  • 08.06.11
Politik

Begonnen um zu Scheitern

Dass die CDU und insbesondere die Klever CDU keine integrative Schule will, ist kein Geheimnis. Die FDP hält sich vornehm zurück und die Grünen versuchen sich irgendwie durchzulamentieren, um ihren „guten Draht zur CDU“ nicht zu gefährden, obwohl man doch irgendwie eine Gemeinschaftsschule will. Dem Elternwillen konnte dabei bis jetzt noch erfolgreich standgehalten werden. Doch der Druck aus Düsseldorf wird stärker, jetzt muss sich etwas bewegen. Doch statt dass sich die Stadt Kleve selbst...

  • Kleve
  • 23.05.11
  • 4
Politik

Abzocke durch kräftige Gebührenanhebung: Erhöhung von Anliegerkosten um ca. 50 %

CDU und Grüne bitten gemeinsam die Bürger durch Erhöhung der Abrechnung von Anliegerkosten kräftig zur Kasse. So wurde nun eine im Schnitt um 50 % höhere Abgabenlast für die Klever Bürger beschlossen. Zwar hat es längere Zeit keine Erhöhungen in diesem Bereich mehr gegeben. Aber diese Erhöhung schlägt dem Fass den Boden aus. Besitzer von Eckgrundstücken werden von der Verwaltung noch mehr abkassiert. Solche Grundstücke sollen nun mit 75 % der Kosten an beiden Straßen belastet werden. Bisher...

  • Kleve
  • 19.04.11
  • 4
Politik

Gestalten statt Mauscheln

Die Pläne zur Rathauserneuerung und zur Bebauung der Unterstadt sind Schall und Rauch. Was vor 2 Jahren mit großer Bürgerbefragung auf den Schild gehoben wurde, scheitert an den finanziellen Fehlplanungen der Planungsabteilung des Klever Bürgermeisters. Stattdessen soll es jetzt ein bekannter Klever Unternehmer richten, der bereits an vielen Stellen in Stadt bewiesen hat: er kann es. Was er aber können soll, das wird nur verschleiert über die Presse angedeutet: Genaueres weiß man nicht oder...

  • Kleve
  • 15.04.11
  • 7
Politik

Hochwasserschutz

Es steht außer Frage, dass der Hochwasserschutz am unteren Niederrhein in den letzten Jahren verbessert wurde. Aber eine andere Problematik ist sehr konkret und ständig aktuell: Um die dicht besiedelten, niederländischen Gebiete zwischen Nimwegen und Arnheim zu schonen, könnten durch die Sprengung von niederländischen Deichen die Düffel (Bimmen, Keeken, Düffelward, Rindern, Donsbrüggen etc.), die Klever Unterstadt und Kellen geflutet werden. Noch vor wenigen Tagen hat der Pressesprecher des...

  • Kleve
  • 04.02.11
  • 1
Politik
3 Bilder

JuPa-Konzept der Offenen Klever (OK) trifft BUNDESWEIT auf Anklang!

Das Konzept der Offenen Klever (OK) zur Errichtung eines Jugendparlamentes stößt nicht nur bei Klever Bürgern auf Anklang. Auch bundesweit wird das Konzept beachtet. So übernahmen die Jusos aus Augsburg die Ausführungen und Ideen der Offenen Klever (OK) nahezu wortwörtlich. Kleve könnte zum Vorreiter in Sachen Jugendarbeit avancieren. Weitere Gruppierungen interessieren sich bereits für die Klever Initiative. Leider blockieren CDU und Grüne immer noch ein Jugendparlament in Kleve. Sobald...

  • Kleve
  • 20.10.10
  • 3
Politik

Nichts dazu gelernt? Verfehlte Schulpolitik setzt sich fort!

Im letzten Familienatlas der Bundesrepublik Deutschland, der von Frau von der Leyen in Auftrag gegeben wurde, wurden unter der Rubrik „Bildung und Ausbildung“ 439 Kreise und kreisfreie Städte in einem Ranking bewertet. Aspekte wie Schulausstattung, Ganztagsbetreuung, Nachmittagsangebote, quantitativer und qualitativer Ausbau der Nachmittagsangebote wurden untersucht. Ergebnis, nachzulesen im Familienatlas: Kleve belegt im Bereich „Bildung und Ausbildung“ bundesweit den letzten...

  • Kleve
  • 05.10.10
  • 2
Politik
3 Bilder

Jugendparlament: Die Stadt zieht nach!

Auf Einladung des Bürgermeisters von Hilden reisten die Offenen Klever (OK) zum Hildener Jugendparlament, um sich über die Beteiligung von Jugendlichen an der Kommunalpolitik zu informieren. Die Stadt Kleve zieht nun nach: in der nächsten Sitzung des Jugendhilfeplanungsausschusses steht ein „Bericht über das Jugendparlament in Hilden“ auf der Tagesordnung. Warum aber wird das Thema ‚Jugendparlament‘ hinter verschlossenen Türen verhandelt? Die Öffentlichkeit und auch die Offenen Klever (OK),...

  • Kleve
  • 03.10.10
Politik

Else Peters folgt Dieter Stemmer in den Klever Stadtrat

Zum großen Bedauern der Offenen Klever (OK) hat Dieter Stemmer als Stadtverordneter der OK im Klever Stadtrates sein Mandat niedergelegt. Die deutlich gestiegene Arbeitsbelastung in seiner Steuerkanzlei sowie die Mehrbelastung durch die Koordinierung der Umbauarbeiten in seiner Kanzlei, die in den nächsten Monaten erweitert wird, machten diesen Schritt unumgänglich. Die Offenen Klever (OK) bedanken sich ganz herzlich bei Dieter Stemmer für seine konstruktive und intensive Mitarbeit; sein...

  • Kleve
  • 05.07.10
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.