Alles zum Thema Polizeimeldung

Beiträge zum Thema Polizeimeldung

Ratgeber
2 Bilder

Masche "Falscher Polizist" - Wie Trickbetrüger in Essen Senioren um Bargeld und Wertsachen bringen 

Tag für Tag sind Trickbetrüger aktiv. Als falsche Polizisten erschleichen sie sich am Telefon das Vertrauen, überreden Senioren zur Wertsachenübergabe. Rund 30 Fälle werden täglich bei der echten Polizei in Essen zur Anzeige gebracht, meistens solche, in denen der Betrugsversuch scheiterte. Die genaue Zahl der gelungenen Fälle ist unbekannt. Aber der Schaden liegt meist im mittleren fünfstelligen Euro-Bereich.Rund 30 Fälle täglich Es war Samstag, 29. September, gegen 17 Uhr, als sich ein...

  • Essen-West
  • 05.10.18
Überregionales

Massenschlägerei mit 30 Leuten - Hertener Rocker mittendrin

Am Samstag gegen 16.45 Uhr bemerkte eine Streifenwagenbesatzung an der Westerholter Straße zwei streitende Gruppen. Zwischen den insgesamt über 30 Personen herrschte eine aufgeheizte Stimmung und die Gruppen gingen aufeinander los. Um die Gruppen zu trennen, setzte die Polizei Pfefferspray ein und rief weitere Streifenwagen hinzu. Ein Teil der Kontrahenten flüchtete, konnte aber in Nebenstraßen angetroffen werden. Insgesamt stellte die Polizei 33 Personalien fest und erteilte Platzverweise....

  • Herten
  • 13.08.18
Überregionales

Aufmerksame Zeugen unterstützen Mülheimer Polizei bei der Festnahme eines bewaffneten Räubers

MH-Holthausen. Im Stadtteil Holthausen unterstützten Montagabend, 4. Dezember, aufmerksame Zeugen die Mülheimer Polizei, einen bewaffneten Räuber festzunehmen. Gegen 21.05 Uhr betrat ein Krimineller einen Rewe-Supermarkt auf der Essener Straße. Der Kassiererin zeigte er eine Schusswaffe und setzte die 32-Jährige damit unter Druck. Mit Bargeld flüchtete der 21-Jährige auf einem Fahrrad über die Essener Straße in Richtung Dickswall. Aufmerksame Zeugen im Alter von 27 bis 58 Jahren...

  • Essen-Nord
  • 05.12.17
Überregionales

Gladbecker Straße: Fußgänger von Auto erfasst

Am gestrigen Montag, 23. Oktober, wurde ein Fußgänger gegen 22 Uhr beim Überqueren der vierspurigen Straße von einem Wagen erfasst. Als der erste Streifenwagen den Unfallort erreichte, versorgten bereits zwei junge Frauen (26,33) den augenscheinlich schwer verletzten Mann. Noch vor Beginn der Unfallaufnahme, die Beamten mussten die Bundesstraße in beide Fahrtrichtungen sperren, näherten sich dutzende Schaulustige und möglicherweise auch Angehörige dem Unfallfahrzeug und dem Verletzten, so...

  • Essen-Nord
  • 24.10.17
Überregionales

Whiskey-Dieb randaliert im Einkaufscenter

Die Polizei nahm am gestrigen Montag, 23. Oktober gegen 17 Uhr, einen randalierenden Ladendieb im nördlichen Stadtteil Altenessens in Gewahrsam. Der Borbecker interessierte sich in einem Einkaufs-Center auf der Altenessener Straße für hochprozentige Getränke. Mit zwei Whiskey-Flaschen im Gepäck wollte er das Geschäft ohne zu bezahlen verlassen. Den aufmerksamen Sicherheitsdienst beleidigte der 47-Jährige auf übelste Weise. Auch gegenüber den alarmierten Polizisten nahm er kein Blatt vor den...

  • Essen-Nord
  • 24.10.17
Überregionales

Frau ins Gleisbett gestoßen: Passanten retten Verletzte

Ein Mann stieß am vergangenen Sonntag 22. Oktober, eine Frau im Rahmen eines Streits auf einem Bahnsteig auf die Gleise. Zeugen halfen mutig der Verletzten. Was geschah: Mehrere Zeugen  meldeten gegen 14. 50 Uhr eine verletzte Person auf den Gleisen der U-Bahn-Haltestelle "Berthold-Beitz-Boulevard". Die zuerst eintreffenden Beamten fanden dort einen Zeugen (35) und eine verletzte Essenerin (58). Der Rettungsdienst versorgte die Essenerin, während der Zeuge den Beamten den Sachverhalt...

  • Essen-Nord
  • 24.10.17
Überregionales

Dachstuhlbrand in Mehrfamilienhaus: Großer Sachschaden, keine Verletzten

Am späten Abend des vergangenen Samstag, wurde die Feuerwehr Essen um 21.34 Uhr zu einem Dachstuhlbrand in der Straße "Auf dem Felde" im Ortsteil Katernberg gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr der nahegelegenen Feuerwache Altenessen brannte bereits die linke Hälfte des Dachstuhls und es schlugen bereits Flammen aus dem Dach des dortigen 3 stöckigen Wohnhauses. Zum Zeitpunkt des Brandes befand sich eine 60 jährige Bewohnerin des Hauses im Eingangsbereich zur Straße und...

  • Essen-Nord
  • 02.10.17
Überregionales

Einbrecher zerstört Kamera - nachdem ihn diese knipste! Wer kennt den Mann?

Pech für einen Einbrecher: Dieser wollte besonders pfiffig sein und zerstörte die Überwachungskamera. Zu dumm, dass diese ihn davor knipste.... Zum Hergang: Am 4. August, versuchte ein bislang unbekannter Mann gegen 3 Uhr in das Vereinsheim auf der Arenbergstraße einzubrechen. Bei seiner Tatausführung filmte eine Überwachungskamera den Tatverdächtigen. Als der Täter die Überwachungskamera bemerkte, beschädigte er diese mithilfe eine Schraubendrehers. Es entstand Sachschaden. In der Nacht...

  • Essen-Nord
  • 14.09.17
Überregionales

Feuer in Mietshaus: 92-Jährige schwer verletzt

In einem Wohnhaus an der Altenessener Heßlerstraße brach am Abend des vergangenen Mittwoch, 13. September, aus ungeklärten Gründen ein Feuer aus. Dabei wurde eine 92-Jährige durch den Brandrauch schwer verletzt. Familienangehörige hatten die Seniorin vor Eintreffen der Feuerwehr bereits in Freie gebracht. Ein Notarzt versorgte die alte Dame und begleitete den Transport in ein Krankenhaus. Das Feuer in der Küche der Wohnung im ersten Obergeschoss war rasch unter Kontrolle. Nach...

  • Essen-Nord
  • 14.09.17
Überregionales

Betrüger zockt Kassiererin ab: Wer kennt den Unbekannten?

Einem bislang unbekannten Mann gelang es, in einem Lebensmittelladen im Nordviertel an der Kasse eine dreistellige Geldsummer zu ergaunern! Zum Hergang: Am Samstag, 27. Mai, begab sich der  Mann in einen Lebensmittelladen an der Stoppenberger Straße, Ecke Katzenbruchstraße. Dort schaffte er es, die Kassiererin beim Geldwechseln abzulenken und eine niedrige dreistellige Geldsumme zu erschleichen. Mit dem Foto aus der Überwachungskamera sucht der Ermittler der Kriminalpolizei nun den...

  • Essen-Nord
  • 04.09.17
Überregionales

Im Sonnenstudio Handtasche geklaut: Wer kennt den Mann?

Ein bislang unbekannter Mann stahl eine Handtasche aus einem Sonnenstudio an der Stoppenberger Straße! Zum Zeitpunkt des Diebstahls befand sich die Besitzerin der Handtasche - eine Mitarbeiterin - nicht im Eingangsbereich. So hatte der Tatverdächtige Zeit, hinter die Theke zu greifen und die Tasche der 19-Jährigen samt Portmonee zu stehlen. Der dreiste Diebstahl ereignete sich bereits am Donnerstag, 15. Juni, zwischen 17 Uhr und 18:30 Uhr. Nun fahndet die Polizei mit Fotos nach dem...

  • Essen-Nord
  • 31.08.17
Überregionales

Halbnackter Reichsbürger greift zu Dienstwaffe

Einen verdächtigen Kastenwagen entdeckten Beamte der Einsatzhundertschaft am vergangenen Freitag, 18. August, gegen 10. 25 Uhr auf dem Parkplatz an der Altenessener Straße, Ecke Kleine Stoppenberger Straße. Sowohl die Beifahrertür als auch die Schiebetür waren geöffnet, es konnte aber keine Person in der Nähe angetroffen werden. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs entdeckten die Beamten einen bis auf die Unterhose entkleideten Mann (49), der schlafend auf der Ladefläche lag. Die Beamten...

  • Essen-Nord
  • 21.08.17
Überregionales

Betrunkene Frau attakiert Busfahrer: Wer kennt die Unbekannte?

Am Dienstag, 11. Juli, befuhr der Linienbus 170 gegen 19.25 Uhr die Stauderstraße in Fahrtrichtung Borbeck. In dem wenig gefüllten Bus befand sich neben den Fahrer (47) und Zeugen (24/57/58) eine bislang Unbekannte Frau, die sich im hinteren Bereich aufhielt. Die augenscheinlich stark alkoholisierte und aggressive Frau begab sich kurze Zeit später in Richtung der Fahrerkabine, griff dort unvermittelt ins Lenkrad und Zwang den Fahrer, durch eine Linksbewegung einen weiteren Eingriff zu...

  • Essen-Nord
  • 21.08.17
Überregionales

2 Kokaindealer im Universitätsviertel festgenommen

Am Donnerstagabend 10. August) observierten Beamte des Einsatztrupps Mülheim gegen 17.55 Uhr zwei Kokainhändler (24/20), die sich an einem Café nahe der Universität Essen aufhielten. Das illegale Geschäftstreiben der beiden Dealer konnte durch die Beamten vor Ort bei mehreren Kunden beobachtet werden. Den 24-jährigen Albaner sowie den 20-jährigen Deutschen nahmen die Beamten vorläufig fest. Bei ihrer Durchsuchung konnten Bargeld, Marihuana sowie 25g (nicht geringe Menge BtM?) Kokain...

  • Essen-Nord
  • 14.08.17
Ratgeber
Archivfoto: Lokalkompass

Trickdieb brachte Kuchen mit: Neue perfide Masche

Die Polizei warnt vor einer neuen, perfiden Betrugsmasche: Mit einem Stück Kuchen verschaffte sich ein Trickdieb Zutritt in die Wohnung einer 82-Jährigen auf der Vogelheimer Straße in Altenessen. Zum Hergang: Gegen Mittag erhielt die Seniorin am vergangenen Mittwoch,  9. August, einen Anruf, von einer ihr unbekannten Nachbarin, die vorgab, eine Party im Haus feiern zu wollen. Hierfür wollte sich die Anruferin im Voraus für den möglichen Lärm im Haus entschuldigen und versprach dies gut...

  • Essen-Nord
  • 14.08.17
Überregionales

Halbnackt und bewaffnet: 47-Jähriger provoziert fast eigene Erschießung

Ein Polizeieinsatz an der Waldthausenstraße, der zunächst harmlos begann, endete am gestrigen Abend (9. August) beinahe dramatisch. Was geschah: Zunächst meldete ein Anrufer der Polizei gegen 18.40 Uhr einen Mann, der sich an der Waldthausenstraße entkleiden und ein Messer dabei hätte. Kurz darauf befragten eine zum Einsatzort entsandte Kommissarin und ihr Kollege den Zeugen. Aufgrund der Schilderung zum Verhalten des inzwischen verschwundenen Mannes, forderten die beiden Polizisten weitere...

  • Essen-Nord
  • 10.08.17
Überregionales
Symbolfoto zum Thema Trickdiebstahl. Z.B.: Halskette klauen wŠhrend Umarmung, das opfer ablenken mit Landkarte und dann Schmuck und Geldbšrse klauen. 

Foto: Konrad Flintrop / WAZ FotoPool

Trickdieb vermasselt Kettenrick: 84-Jährige wehrt sich erfolgreich!

Ein dreister Trickdieb versuchte gestern Mittag (31. Juli, 13.30 Uhr) einer 84-jährigen Seniorin ihre Goldkette zu entwenden, aber da war er auf dem Holzweg! Was geschah: Bei der Rückkehr ihres Einkaufes sprach ein unbekannter Mann die Essenerin auf der Dornbuschhegge an ihrer Haustür an. Geschickt verwickelte der Unbekannte die Frau in ein Gespräch und verschaffte sich dadurch Zutritt in den Flur des Hauses. Unter dem Vorwand der Seniorin eine Bluse schenken zu wollen und hierfür die...

  • Essen-Nord
  • 01.08.17
Überregionales

Achtung Masche: Wieder Seniorin nach Bankbesuch bestohlen

Am Mittwoch, 26. Juli, verfolgten erneut Straftäter gegen 9.30 Uhr eine Seniorin in Altenessen, nachdem diese an ihrer Sparkasse einen größeren Bargeldbetrag abgeholt hatte. Als sie das Geld am Schalter der Filiale, nahe der Polizeiinspektion, empfangen hatte, spazierte sie über die Altenessener Straße, Vogelheimer Straße zurück nach Hause. Offensichtlich verfolgten zwei Männer die Dame bis zur Grünstraße. Beim Betreten des Hauses sprachen sie die Seniorin an, hielten ihr ein Blatt vor das...

  • Essen-Nord
  • 31.07.17
  •  1
Überregionales
2 Bilder

Auf dem Parkplatz ausgeraubt: 2 überfallen 38-Jährigen

Die Polizei fahndet mit Phantombildern nach zwei bislang unbekannte Männern, die am Mittwoch, 24. Mai, um 21.15 Uhr einen 38-Jährigen auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios an der Stoppenberger Straße überfielen. Zum Hergang: Als der 38-Jährige in sein Auto einsteigen wollte, riefen die Tatverdächtigen den Namen des Bochumers, sodass er sich in ihre Richtung drehte. In dem Moment griffen sie ihn an und schlugen ihn zu Boden. Die Unbekannten entwendeten eine Uhr und beschädigten ein...

  • Essen-Nord
  • 31.07.17
  •  1
Überregionales

Randalierer verursacht Polizeieinsatz: Drei Polizisten verletzt

Am späten Samstagabend (29. Juli) wurde die Polizei gegen 23 Uhr von einer 30-jährigen Frau zur Karlstraße nach Altenessen gerufen. Die Frau gab an, dass ihr 42-jähriger Ex-Freund in der Wohnung randaliere und dabei Möbel zerstöre. Weiterhin soll er suizidgefährdet sein. Nachdem die Beamten mit dem Mann gesprochen hatten, stellte sich heraus, dass die Frau in der Vergangenheit schon mehrere unberechtigte Polizeieinsätze ausgelöst hatte. Daraufhin wendeten sich die Polizisten wieder der...

  • Essen-Nord
  • 31.07.17
  •  1
Überregionales

Sechs Unbekannte stehlen Spirituosen und flüchten: Wer kennt die Männer?

Sechs unbekannte Personen stahlen aus einem Geschäft an der Altenessener Straße Spirituosen. Mit Bildern der Überwachungskamera sucht die Polizei nun nach Zeugen des Vorfalls, der sich 4. Mai gegen 16.30 Uhr ereignete. Zum Hergang: Nachdem die Personen das Geschäft betreten hatten, gingen sie zum Spirituosenregal und steckten mehrere Flaschen in Taschen und einen Rucksack. Ein Mitarbeiter beobachtete mithilfe von Überwachungskameras die sechs Männer bei ihrer Tat. Als die Tatverdächtigen...

  • Essen-Nord
  • 04.07.17
  •  1
Überregionales

Polizisten bespuckt und getreten: Randalierer im Polizeiauto verursacht Crash

Ein Polizeieinsatz an der Waterloostraße im Essener Nordviertel hatte am Abend des vergangenen Dienstag, 27. Juni, weitreichende Folgen. Zunächst bat ein Anrufer gegen 21.40 Uhr über den Notruf um polizeiliche Hilfe. "In einem auf der Waterloostraße stehenden polnischen Bus würden sich Randalierer befinden", teilte er mit "wobei der Busfahrer dringend Hilfe benötige". Wenig später überprüften Polizisten die Personalien eines angetrunkenen 33-jährigen, polnischen Fahrgastes. Schnell...

  • Essen-Nord
  • 29.06.17
Überregionales
3 Bilder

Trio klaut Laptop im Supermarkt: Wer kennt die Männer?

Die Polizei Essen fahndet nach drei Tatverdächtigen, die aus einem Büro eines Supermarktes in Karnap am Sigambrerweg einen Laptop gestohlen haben. Zum Hergang: Die Tat ereignete sich am 14. Januar gegen 16.15 Uhr. Zum Hergang: Ein Tatverdächtiger betrat das Büro, während zwei Personen vor der Tür warteten. Nach der Tat verließen sie den Supermarkt. Ein Mitarbeiter hatte das Büro kurzzeitig verlassen und die Tür nicht abgeschlossen - diese Gelegenheit nutzten die mutmaßlichen Täter. Bei...

  • Essen-Nord
  • 12.06.17
Überregionales

Unbekannter schlägt mit Skateboard Scheibe ein: Wer kennt den Mann?

Die Polizei fahndet nach einem Unbekannter, der mit einem Skateboard eine Scheibe des Aufzugs am U-Bahnhof Karlsplatz eingeschlagen hat. Zum Hergang: Der Vorfall ereignete sich am 11. Oktober vergangenen Jahres um 21.42 Uhr. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. Die zuständigen Ermittler fragen: Wer kennt diesen Mann? Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 33 unter Telefon 0201/8290 entgegen.

  • Essen-Nord
  • 01.06.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.