Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels

Beiträge zum Thema Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels

Blaulicht
Aus Infektionsschutzgründen empfiehlt Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels die Online-Anzeigenerstattung.

Zum Schutz der Polizisten und Bürger
Online Anzeige erstatten

Die Polizei Duisburg ist nach wie vor 365 Tage im Jahr und rund um die Uhr für die Bevölkerung erreichbar und Ansprechpartner für die Abwehr von Gefahren und die Verfolgung von Straftaten. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Entwicklungen weist Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels darauf hin, dass Bürger zum Schutz ihrer eigenen Gesundheit und der Gesundheit der Polizisten Anzeigen auch online erstatten können: „Ich bitte die Bürgerinnen und Bürger Duisburgs neben dem persönlichen Aufsuchen einer...

  • Duisburg
  • 21.01.21
  • 1
Blaulicht
42.166 Straftaten zählte die Polizei Duisburg im vergangenen Jahr: der niedrigste Wert der vergangenen zehn Jahre. In mehr als der Hälfte der Fälle (23.240) konnte die Polizei mutmaßliche Täter ermitteln.
2 Bilder

Kriminalitätsbericht 2019 der Polizei Duisburg
Zahl der Straftaten auf Zehnjahrestief

"Der positive Trend aus 2018 setzt sich in 2019 fort", erklärt die Polizei Duisburg: Die Gesamtzahl der Straftaten in Duisburg ist weiter gesunken und hat mit 42.166 Fällen den niedrigsten Stand der vergangenen zehn Jahre erreicht. Im Vergleich zu 2018 (44.070) sind das gut vier Prozent weniger. Die Polizei hat 16.875 Tatverdächtige ermittelt, von denen 6.798, also rund 40 Prozent, keinen deutschen Pass hatten. In mehr als der Hälfte der Fälle (23.240) konnte die Polizei im vergangenen Jahr...

  • Duisburg
  • 06.03.20
Blaulicht
Insgesamt 20.125 Verkehrsunfälle zählte und bearbeitete die Polizei Duisburg im vergangenen Jahr.

Duisburgs Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels legt Verkehrsbericht 2019
Mehr Verkehrsunfälle mit weniger Verletzten

Die Zahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten ist in Duisburg im vergangenen Jahr um 11,3 Prozent gesunken: Bei 1.290 Unfällen wurden insgesamt 1.642 Menschen verletzt – ein Jahr zuvor waren es noch 1.455 Unfälle mit 1.755 Verletzten. "Das ist eine positive Entwicklung und zeigt, dass wir in Duisburg auf einem guten Weg sind", sagte Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels angesichts des jetzt vorliegenden Verkehrsberichts aus dem vergangenen Jahr. "Dennoch werden wir nicht locker lassen, die Ursachen...

  • Duisburg
  • 03.03.20
Vereine + Ehrenamt
112 Bilder

ALTWEIBERPARTY IM DUISBURGER POLIZEIPRÄSIDIUM
Jecke Frauen feierten im Duisbuger Polizeipräsidium eine stimmungsvolle ALTWEIBERPARTY

Im Polizeipräsidium Duisburg empfing Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels "JECKE FRAUEN" zur ALTWEIBERPARTY.    In der ersten Etage des Präsidiums wurden Räumlichkeiten zu einem Veranstaltungssaal für die AltweIiberparty, die nach alter Tradition jedes Jahr hier stattfindet, hergerichtet. Karten für das Karnevals-Event wurden aufgrund der großen Nachfrage vorab verkauft. Zu zivilen Preisen wurden frisch gezapfte Getränke, selbstverständlich auch alkoholfreie Getränke verkauft. Die Stimmung, die...

  • Duisburg
  • 22.02.20
  • 1
Blaulicht
Duisburgs Polizeipräsidentin bewirtet gerne die jungen, ehrlichen Finder.

Kinder brachten Handys, Bargeld, Ausweise und Kreditkarten zur Polizei Duisburg
Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels bedankt sich bei ehrlichen Findern

Ehrlich währt am längsten: Das ist Duisburgs Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels ein großes Lob wert. Deshalb lädt sie ehrliche Finder ein, die im vergangenen Jahr Wertsachen entdeckt und bei der Polizei abgegeben haben. Los geht es am Dienstag, 3. Dezember, 15 Uhr in Neudorf, Fraunhofer Straße 10. Die Kinder im Alter von fünf bis zwölf Jahren lernen dabei wichtige und spannende Sparten der Polizeiarbeit kennen. So zeigen zum Beispiel die Diensthundführer, wie sie mit den vierbeinigen Kollegen...

  • Duisburg
  • 01.12.19
  • 1
  • 1
Blaulicht
Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels mit den neuen Polizeikommissarinnen und Polizeikommissaren.

Polizei Duisburg
Polizeipräsidentin heißt 94 Polizisten, 269 Kommissaranwärter und vier Regierungsinspektoren herzlich Willkommen

Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels hat am Montag, 2. September, insgesamt 94 Polizisten in der Behörde Duisburg herzlich Willkommen geheißen. Davon starten 73 Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare frisch nach der Ausbildung mit dem ersten funkelnden Stern auf den Schulterklappen im Streifendienst auf den Wachen. 16 Beamte wechseln vom Land auf das Wasser und beginnen ihre Ausbildung bei der Wasserschutzpolizei. Fünf Beamte wurden aus anderen Präsidien nach Duisburg versetzt. "Wir...

  • Duisburg
  • 03.09.19
Blaulicht
Der Rosenmontagszug Duisburg.

Karneval 2019 - positive Bilanz der Polizei Duisburg
"Lage war überwiegend ruhig"

Damit die Karnevalisten von Altweiber, 28. Februar, bis Rosenmontag, 4. März, unbeschwert feiern konnten, war die Duisburger Polizei an den närrischen Tagen mit allen verfügbaren Kräften im Dienst. "Zusätzlich unterstützten uns, wie in den vergangenen Jahren, Einsatzkräfte der Hundertschaft", sagte Polizeipräsidentin Elke Bartels. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt und den Veranstaltern sind im Vorfeld die Sicherheitskonzepte unter Berücksichtigung aktueller Entwicklungen überarbeitet und...

  • Duisburg
  • 05.03.19
  • 1
Blaulicht
Symbolfoto Polizei

NRW-Innenminister und Polizeipräsidentin vor Ort
Polizei Duisburg bekämpft Clankriminalität

Am Samstagabend, 12. Januar, hat die Polizei in Duisburg zusammen mit Zoll, Steuerfahndung und der Stadt mehr als 20 Objekte, darunter Shisha-Bars, Wettbüros, Teestuben und Spielhallen, kontrolliert. Ziel des Einsatzes, bei dem zeitgleich 1.300 Polizisten in Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Recklinghausen und Dortmund verdächtige Lokalitäten und Personen unter die Lupe nahmen, war die Bekämpfung der Clankriminalität. Zusammen mit NRW-Innenminister Herbert Reul machte sich...

  • Duisburg
  • 14.01.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Polizeipräsidentin Dr. Elke Bartels stellte im Meidericher Landschaftspark mit Polizistinnen und Polizisten die verschiedenen Kombinationen der neuen blauen Uniform vor.

Glosse: Polizei blau im Dienst!

Blau im Dienst: Diese Meldung lässt aufhorchen. Ausgerechnet Duisburgs Polizeibeamte trauen sich jetzt, so öffentlich in Erscheinung zu treten. Und wie reagiert der Bürger darauf? Quittiert er diesen schlagzeilenträchtigen Auftritt mit einem blauen Brief an die Behördenleitung? Werden die Ordnungshüter deswegen ihr blaues Wunder erleben? Oder kommen sie noch mal mit einem blauen Auge davon? Wir werden sehen. Duisburg ist schließlich nicht die einzige Behörde in NRW, die blau macht. 28 haben’s...

  • Duisburg
  • 01.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.