Projekt

Beiträge zum Thema Projekt

Vereine + Ehrenamt

DJK Ewaldi macht beim Wettbewerb Sparda Leuchtfeuer 2020 mit
Für Großprojekt auf Stimmenfang

Aplerbeck. Um den ersehnten Bau einer kombinierten Beachanlage zu ermöglichen, geht die DJK Ewaldi nun auch beim Förderprojekt „Sparda Leuchtfeuer 2020 “ auf Stimmenfang. Ab dem 15. September haben Unterstützer des Vereins die Möglichkeit, per SMS-Abstimmung an der Aktion teilzunehmen. Die Verantwortlichen der DJK Ewaldi hoffen auf eine hohe Beteiligung, um Gelder aus den Fördertöpfen der Sparda Bank für die Baurealisierung zu erhalten. Im oberen Drittel des Sportplatzes an der Ramhofstraße...

  • Dortmund-Süd
  • 14.09.20
Wirtschaft
Auch Robotik zählt zu den Projekten des Kinder- und Jugendtechnologiezentrums, im Bild Bundesfreiwilliger Fynn Höper, CoBike Projektleiter Max Hörbelt und KITZ.do-Leiterin Dr. Ulrike Martin. 14.000 Besucher nutzten 2019 die Angebote zum Experimentieren und Forschen, wovon viele kostenlos sind.
2 Bilder

14.000 Kinder erlebten in Dortmund Projekte im KITZ.do: Neue MINT-Angebote
Neugier macht Schüler im Kindertechnologiezentrum schlau

Das Kinder- und Jugendtechnologiezentrum, kurz KITZ.do, stellte jetzt am Rheinlanddamm 201 sein neues Programm vor. Neben den laufenden Angeboten für Schulklassen und Kitas gibt es viele freie Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aller Altersstufen – von IT-Workshops über naturwissenschaftliche und technische Angebote bis hin zu berufsvorbereitenden Workcamps.  Mit dem Ausbau der 3D-Druck-Werkstatt von vier auf acht 3D-Drucker verstärkt KITZ.do die Sparte...

  • Dortmund-City
  • 17.01.20
Wirtschaft
Der Hamburger Investor und Projektentwickler Revitalis Real Estate feierte mit Oberbürgermeister Ullrich Sierau (l.), Projektbeteiligten sowie über 150 Gästen das Richtfest des Wohnquartiers an der Berswordtstraße. Richtfest Wohnquartier an der Berswordtstraße. Im Bild Revitalis-Vorstand Thomas Cromm, Thomas Treß, Geschäftsführer Borussia Dortmund, Dr.-Ing. Matthias Jacob von der Country President Deutschland Implenia, Architekt Jan-Oliver Meding und der Polier.
9 Bilder

Beim größten City-Wohnbau-Projekt entstehen am Kreuzviertel 365 Apartments
Richtfest für 587 neue Wohnungen

So viele neue Wohnungen werden nirgendwo sonst in Dortmund gebaut. 222 Neubauwohnungen und 365 kleine Apartments werden neben der BVB-Geschäftsstelle an der Berswordtstraße gebaut. Hier, nahe dem Kreuzviertel und en Westfalenhallen entsteht ein ganz neues Viertel.  Mit seinem Joint Venture Partner, dem Kölner Multi Family Office Dereco, baut Revitalis auf dem rund 10.900 m² großen Grundstück an der Berswordt-/ Lindemannstraße 222 Wohnungen und 365 Mikroapartments. Das Quartier mit einer...

  • Dortmund-City
  • 13.09.19
Kultur
Ihre Filme präsentieren die Young Dogs jetzt im Kino im Dortmunder U.

Young Dogs haben zusammen mit jungen Iren gedreht/ Doku und Tanz-Projekte
Premiere im U: Jugendliche zeigen Filme

Sechs Dokumentarfilme aus Dortmund und Dublin sowie der Tanzfilm „Freier Fall“ sind am Dienstag, 5. Februar, 17.30 Uhr im Kino im U zu sehen: Young Dogs, wie sich die Junge Akademie für Dokumentarfilm auf der UZWEI im U nennt, präsentiert Arbeiten, die Jugendliche aus Dortmund und Dublin gemeinsam gedreht haben. Der Eintritt ist frei. Gemeinsamkeiten suchen, Verschiedenheiten kennen lernen und nutzen – das ist die Devise der Young Dogs-Austauschprojekte für Jugendliche zwischen 15 und 20...

  • Dortmund-City
  • 03.02.19
Vereine + Ehrenamt
Über nachhaltige Hilfe in Afghanistan berichtet Karla Schefter. Die 76-Jährige war lange Jahre leitende Op-Schwester im Klinikum Dortmund.

Erfolgreiches Projekt in Afghanistan
Benefiz-Abend fürs Hospital

"Trotz vielfacher Kriegswirren und mehrfacher Regierungswechsel habe sich als Überlebensstrategie die strikte Neutralität des Projektes immer wieder bewährt", kommentiert die Projektleiterin Karla Schefter den Erfolg des Chak-e-Wardak-Krankenhauses in Afghanistan. Seit 28 Jahren ist es ununterbrochen in Betrieb und hat mehr als eine Million Menschen behandelt. Karla Schefter war 2018 – trotz der verschärften Lage – zweimal in Afghanistan. Die Dortmunderin berichtet am Freitag, 18. Januar,...

  • Dortmund-City
  • 16.01.19
Ratgeber
Die Kita-Kinder lernten mit Brotgesichtern ein gesundes Frühstück zu machen.

Vorschulkinder lernen spielerisch gesunde Ernährung im FABIDO-Familienzentrum
Projekt für Kita-Kinder

Frisch und gesund ging es morgens im Fabido Familienzentrum in der Ebertstraße zu. Zu Gast war IKK-Ernährungsexperte Martin Bauer, der mit den Kindern Brotgesichter zubereitete. Und zwar zum Auftakt des IKK-Ernährungsprojektes „Die Kleinen stark machen“. Nordstadt. In der Kita gestaltete er mit den Vorschulkindern Projekttage rund um „Gesunde Ernährung“. Kinder erfuhren, wie viel Zucker in Süßigkeiten steckt und was alles zu einem gesunden Frühstück gehört. „Das Ernährungsverhalten wird im...

  • Dortmund-City
  • 07.01.19
Vereine + Ehrenamt
Neuer Ritter der Tafelrunde:  Stefan Stoppok

Engagierter Musiker bei der Dortmunder Tafel
Stefan Stoppok zum Ritter geschlagen

Der bekannte Musiker Stefan Stoppok ist in der Dortmunder Tafel zum Ritter der Tafelrunde geschlagen worden. Die Kinder des Panorama-Projektes der Tafel, welches für Kinder in bedürftigen Familien Eltern-Kind-Kochkurse und Frühstücksangebote bietet, bekommen so einen engagierten Schutzpatron. Die Tafel will das Angebot weiter ausbauen. In dem sozialen Bildungsprojekt sollen vorrangig Kinder aus Familien, die bei der Tafel Lebensmittel erhalten, weiterführende Alltagsimpulse erhalten. Egal aus...

  • Dortmund-City
  • 28.11.18
Kultur
Legal ist das Spayen bei der Graffiti-Tour, Dosen werden gestellt.
3 Bilder

Dortmunder Graffiti-Tour bringt Farbe in die Stadt

Lebendiger und bunter gestaltet die Dortmunder Graffiti das Stadtleben. Nach dem Start an der Mauer Dorstfelder Brücke ging's auf Einladung des JKC weiter an der Mauer Sonnenstraße, heute gestalten junge Dortmunder Leinwände im Treff, Dienstag (7.8.) wird von 15 bis 21 Uhr im Westpark an der Lange Straße gesprayt und am Mittwoch (8.8) im Blücherpark, Donnerstag ( 9.8.) ist More Than Words an der Drehbrückenstraße Treffpunkt und am Freitag (10.8.) lädt das FZW von 19 bis 0.30 Uhr zur Hip Hop...

  • Dortmund-City
  • 03.08.18
  • 1
Kultur
Die SPD-Bundestagsabgeordnete Sabine Poschmann übergab die Spende im  Kindertreff in der Dortmunder Nordstadt an die Projektleiterin Susanne Thoma und die Diakoniegeschäftsführerin Anne Rabenschlag.

Kindertreff „Casa Copiilor“ plant Musikprojekt

Das Diakonische Werk Dortmund unterstützt die früherzieherische Bildung von Kindern und Jugendlichen mit dem Musikprojekt des Kindertreffs „Casa Copiilor“an der Mallinckroststraße 58. Für das bemerkenswerte Engagement wurde die Einrichtung mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.  Das Diakonische Werk hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen in Not, Krankheit oder ungerechten sozialen Verhältnissen, unabhängig von Herkunft und Biografie, zu unterstützen. Seit 2016 betreibt das...

  • Dortmund-City
  • 01.08.18
Sport
3 Bilder

Der HSV Schüren zeigte wieder ehrenamtliches Engagement

Auch in den Ferien fand das beliebte Hundeprojekt „4 Pfoten + 2 Beine: 1 Team“ statt. Ehrenamtliche Hundeführerinnen stellten den Kindern aus dem Johannes Falk Heim an drei Tagen ihre Fellnasen zur Verfügung. Mit viel Spaß und Freude waren die Kinder beim Training. Es wurde gelaufen, gesprungen, getobt und geknuddelt. Die Kinder freuten sich besonders, dass sie vierbeinige Freunde gefunden haben. Dabei erlernten sie auf spielerische Art und Weise den verantwortlichen Umgang mit dem Hund und...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.18
Überregionales
Wie professionelle Akrobaten bauten die Kinder in der Manege Pyramiden.
4 Bilder

Zirkuswoche an Kirchhörder Grundschule: Von Akrobaten, Clowns und Fakiren

Schule ganz anders, unbekannte Fähigkeiten und gemeinsame Arbeit erlebten die Kinder in der Kirchhörder Grundschule beim Zirkusprojekt. Kleine Fakire liefen über Scherben, streichelten sich brennende Fackeln über Arme und Hände, Akrobaten vertrauten der Zuverlässigkeit anderer Kinder. Jongleure und Clowns unterhielten die Besucher. Zirkus Kobbendelli-Vorstellungen waren ausgebucht, trotz hoher Temperaturen. Foto: Klinke

  • Dortmund-City
  • 20.06.18
Überregionales
Gekonnt  ziegten die Scjüler Nummern, die sie einstudiert hatten.
26 Bilder

Circus Saltarello macht aus Schülern Artisten

Zum Winter Varieté luden die Dortmunder Rudolf-Steiner- mit den Georgschülern ihr Publikum ein. Mit dem Circus Saltarello schlüpften sie in die Rollen der Artisten, traten als Akrobatien Jongleure, Seiltänzer und Einradfahrer auf. Der Circus ist seit 20 Jahren ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt der Schulen. Das Winter Varieté finanziert den großen Circus mit, bei dem Kinder alle drei Jahre im Sommer Zirkusluft schnuppern können.

  • Dortmund-City
  • 02.03.18
Politik
"Bruder Jakob“ singen die Kinder im Familienzentrum Steinstraße in verschiedenen Sprachen und greifen auch gern zu Instrumenten.
2 Bilder

Die Streik-Million fließt jetzt in Kita-Projekte

Stärker zusammenarbeiten wollen zukünftig die FABIDO-Kitas und die Musikschule Dortmund. Jetzt unterzeichneten Musikschul-Direktor Volker Gerland und FABIDO-Geschäftsführer Daniel Kunstleben den neuen Kooperationsvertrag. Stadtmitte. /Nordstadt. Die Kooperation zwischen FABIDO und der städtischen Musikschule hat eine lange,erfolgreiche Tradition. Bisher wurden Angebote zur musikalischen Früherziehung, erste Instrumentenerfahrungen und Eltern-Kind-Kurse über die Mittel der Familienzentren...

  • Dortmund-City
  • 02.02.18
  • 1
Überregionales
Anna Finger und Hans Semmler im Interview: Mit Aufnahmegerät und standardisierten Fragebögen erbringen die Expertenbefragungen wissenschaftlich nachvollziehbare Ergebnisse.

Studentin erforscht Erfolgsfaktoren von Hörde und Hombruch

"Erfolgsfaktoren von Städten" ist die Wittener Studentin Anna Finger auf der Spur. Und macht Untersuchungen in Hörde, Hombruch und Innenstadt Nord zur Grundlage ihrer Master-Arbeit an der Bergischen Universität Wuppertal im fach Verkehrswirtschaftsingenieurwesen. Den Anfang machte die Befragung von Bezirksbürgermeister Hans Semmler. Für den Hombrucher Bezirksbürgermeister begann der ehrenamtliche Arbeitsalltag damit schon am 2. Januar. Im Sitzungssaal der Bezirksverwaltungsstelle Hombruch...

  • Dortmund-Süd
  • 04.01.18
Überregionales
Mehr Grün, Bolz- und Kletterplätze wünschen sich Kinder. Im Bild die Schüler mit Harald Landskröner und    Sabine Klemp. Christian Niehage und Carsten Elkmann haben die Befragung durchgeführt.

Kinder-Blick auf Dortmund: Umfrage zu Spielräumen

Vierttklässler der Landgrafen-Grundschule haben sich in den vergangenen Wochen intensiv mit ihrer Heimatstadt Dortmund beschäftigt. Sie nahmen interessante Gebäude und Orte unter die Lupe und stellten ihre Ergebnisse aufn Plakaten in der Schule vor. Außerdem beteiligten sie sich an einer Umfrage: Das Jugendamt hat 570 Viertklässler im Stadtbezirk Innenstadt-Ost zu Spielräumen in der Stadt befragt. Nach einer ersten Auswertung von rund 300 Fragebögen bewegen sich Kinder nach wie vor gern...

  • Dortmund-City
  • 13.07.17
Politik
Im Bickefeld entstehen barrierefreie Wohnungen des sozialen Wohnungsbaus.
2 Bilder

Dogewo baut am Phoenix-See

Die Nachfrage nach Wohnraum wächst rasant, besonders bezahlbare Wohnungen werden in großer Zahl und dringend benötigt. In Zusammenarbeit mit der Gesellschafterin DSW21 plant die Dogewo jetzt ein neues Projekt am Phoenixsee. Vor dem offiziellen Notartermin zum Erwerb eines 3660 Quadratmeter großen Grundstücks von DSW21 an der Schüruferstraße erläuterten Klaus Graniki, Geschäftsführer der DOGEWO21 und Guntram Pehlke, Vorstandsvorsitzender DSW21, weitere Einzelheiten. „Der Neubau von...

  • Dortmund-City
  • 15.06.17
Überregionales
Spendenübergabe der Stiftung Help and Hope: Martina Niemann vom Kinderschutzzentrum (l.) und Judith Hesselink von Help and Hope im Garten der Kinderschutzvilla in der Gutenbergstraße.

Stiftung Help and Hope spendet für Vorschulkinder-Projekt

Seit sechs Jahren unterstützt die Stiftung Help and Hope das Präventionsprojekt "Taffy - Ich kann brüllen wie ein Löwe" des Dortmunder Kinderschutzzentrums. In diesem Jahr konnte die Stiftung einen symbolischen Scheck über 5000 Euro überreichen. Die Theaterpädagogin Anja Bechtel besucht zusammmen mit dem Löwen Taffy Kindertageseinrichtungen und arbeitet an drei Terminen mit den Vorschulkindern zum Thema Gefühle, Grenzen, gute und schlechte Geheimnisse. An einem zusätzlichen Abend werden...

  • Dortmund-City
  • 22.05.17
Politik
430 Studenten soll das ehemalige Karstadt-Haus an der Kampstraße zukünftig modernes Wohnen mitten in der City ermöglichen.

430 Studenten ziehen in altes Karstadt-Haus ein

Gute Nachrichten aus dem Rathaus:Als Ausrufezeichen für die Innenstadt kündigt Oberbürgermeister Ullrich Sierau einen Neubau mit 430 Studenten-Apartments an, der am Platz von Leeds das ehemalige Karstadt-Technik-Haus ersetzen soll. Der neue Eigentümer des Gebäudes am Platz von Leeds will an dieser Stelle in einem neuen Gebäude modernes studentisches Wohnen unterbringen. Eigentümer, Architekten sowie Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau stellten gestern die Pläne vor. Der Eigentümer...

  • Dortmund-City
  • 24.03.17
Überregionales
Die neue Radstation wird vorgestellt.
2 Bilder

Neue Projekte am Tag der Architektur erkunden

Die Radstation vorm Dortmunder Hauptbahnhof ist eines der Projekte, die am Wochenende zum Tag der Architektur in Dortmund ihre Türen öffnen. Das gläserne Gebäude für 440 Räder kann am Sonntag (26.) von 10 bis 12.30 Uhr besichtigt werden. Schon am Samstag um 14 Uhr gibt es eine Führung durch die neuen Berufskollegs am U. Treffpunkt ist die Freitreppe. Architektur hautnah zu erleben, dies ermöglicht auch in diesem Jahr der Tag der Architektur. Am 25. und 26. Juni sind 325 Bauwerke, Quartiere,...

  • Dortmund-City
  • 24.06.16
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Schüler und Turnierhunde finden wieder zusammen: Der neue Kurs beginnt!

Nach langer Winterpause startete der Hundesport-Verein-Schüren seinen beliebten Kurs für die Schülerinnen und Schüler der Vincenz-von-Paul-Schule. Wie erwartet war die Aufregung beim ersten Treffen am 19.04.2016 groß. „Mit welchem Hund darf ich heute wohl trainieren“, „ Ob mich Amy noch erkennt? Wir haben uns doch so lange nicht gesehen!“ fragten sich die Kinder auf dem Hundesportplatz. Aber wie sagt man so schön?: "Sie haben sich gesucht und gefunden!“ Und wie von selbst fanden die passenden...

  • Dortmund-Nord
  • 20.04.16
  • 3
Überregionales
Die Schüler der Johann-Gutenberg-Realschule bauen für ihren Planeten eigene Welten. Diese werden dann im Trickverfahren als Kulisse in den Film eingebaut.

Jugendliche bauen an eigener Welt

Wöchentlich rund 20 neu zugewanderte Schüler der Johann-Gutenberg-Realschule aus Wellinghofen treffen sich in der UZWEI im Dortmunder U. Sie arbeiten an einem eigenen Science-Fiction-Film: vom Bühnenbild über Kostüme, Texte, Musik bis zur Filmerstellung und Nachbearbeitung wird alles selbst erledigt. Dabei setzen die Jugendlichen ihre Vorstellung von künftigen, fernen und eigenen Welten um. Mit Unterstützung von Künstlern und dank der Dortmunder Karl-Kolle-Stiftung erproben sich die...

  • Dortmund-Süd
  • 13.04.16
Ratgeber
Marco Bülow(r.), MdB und Mitglied im Ausschuss des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz,
Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), bei der Übergabe der Projektunterlagen.

Coole Berufe im Klimawandel

Mit der Übergabe des Zuwendungsbescheides über Fördermittel des Europäischen Sozialfonds und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) durch Marco Bülow, MdB (SPD) fällt der Startschuss für „CoBiKe“. Das Projekt „CoBiKe“ „Coole Berufe im Klimawandel erforschen und erproben“ verfolgt das Ziel, Schüler und Auszubildende unter 25 über praxisnahe Workcamps für eine grüne, nachhaltige und zukunftsorientierte Berufs- oder Studienwahl zu begeistern. Das...

  • Dortmund-City
  • 09.02.16
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder der Mountainbikeabteilung des ASC 09 Dortmund auf der Baustelle an der Benediktinerstraße. Barbara Blotenberg ist von dem Proiekt der beiden Schüler Joel Janthur und Phillip Hedtfeld begeistert.

Jugendliche bauen Bike-Park

Jugendliche bauen Bike-Park Mitglieder der Mountainbikeabteilung des ASC 09 Dortmund engagieren sich ehrenamtlich Noch stehen auf dem Gelände Bauzäune und Bagger, bald sind die Arbeiten jedoch beendet: Die Mountainbike-Strecke an der Benediktinerstraße nimmt Gestalt an. Seit Juni arbeiten Mitglieder des ASC 09 Dortmund auf dem offenen Gelände des Jugendamtes. Wenn andere ins Schwimmbad oder in den Park gehen, entwerfen Schüler hier ihren eigenen Parkour. "70 Prozent der Strecke ist...

  • Dortmund-Süd
  • 30.07.15
Kultur

Ein Jahr für den Regenwald

Jugendliche im freiwilligen Einsatz in Costa Rica Dortmund, 12.06.2015. Viele Jugendliche stellen sich nach dem Abschluss die Frage: „Wie geht es jetzt weiter?“ Jeanne Freitag, 18, aus Dortmund hat sich entschieden ein Jahr „weltwärts“ zu gehen.Sie möchte ab September für ein Jahr Costa Rica hautnah erleben und sich vor Ort für den Regenwaldschutz einsetzen und einen Beitrag zur Völkerverständigung leisten. Jeanne erklärt: „ Im Regenwald wird alle zwei Sekunden die Fläche eines...

  • Dortmund-City
  • 12.06.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.