Raub

Beiträge zum Thema Raub

Politik
Innenminister Herbert Reul sagte am Dienstag in Düsseldorf, dass die Kriminalitätsrate während der Pandemie um 23 Prozent gesunken ist. Foto: Land NRW/R. Sondermann

Innenminister Reul stellt aktuelle Zahlen aus NRW vor
Kriminalität geht um 23 Prozent zurück - auch weniger häusliche Gewalt

Wohnungseinbrüche, Raubüberfälle, Taschendiebstähle: Delikte, die seit Beginn der Corona-Pandemie deutlich zurückgegangen sind. Auch häusliche Gewalt hat in dieser Zeit abgenommen. Insgesamt habe es in NRW von Anfang März bis Ende Juni 23 Prozent weniger Strafanzeigen gegeben, teilte Innenminister Herbert Reul am Dienstag in Düsseldorf mit. 365.676 Strafanzeigen wurden in dem genannten Zeitraum gestellt, 107.954 weniger als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Laut Reul eine logische...

  • Essen-Süd
  • 09.07.20
  •  2
Blaulicht

Dortmund Oespel
20-Jährige bei Raub aus Auto gezogen - Täter wollte mit Auto zu seiner Freundin

Ein Mann hat in der Nacht zu Montag (6.7.) einer Frau das Auto geraubt, um damit zu seiner Freundin zu fahren. Nach ersten Ermittlungen ging der Verdächtige an der Kreuzung Alter Hellweg / Borussiastraße auf ein Auto zu, dessen Fahrerin an der roten Ampel wartete. Er riss die Tür auf und zog die 20-Jährige aus dem Auto. Dann flüchtete er mit dem Wagen in Richtung Westen. Die alarmierte Polizei konnte im Rahmen der Fahndung das gestohlene Auto an der Kreuzung Westermannstraße / Westricher...

  • Dortmund-West
  • 08.07.20
Blaulicht

Hinweise zu Überfall und Raub gewünscht
Tatverdächtige gesucht

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu drei Verdächtigen nach einem Raub geben können. Die Unbekannten sollen am 11. August 2018 gegen 1:50 Uhr, einen 39-jährigen Mann aus Bestwig niedergeschlagen und beraubt haben. Dieser hatte zuvor an einem Geldautomaten der Sparkasse an der Münsterstraße Geld abgehoben. Der Beraubte beschrieb die Täter als dunkelhäutig, sie sollen schlecht Deutsch sprechen. Die Polizei hofft auf Hinweise unter Tel. 132 7441 zu diesem Verdächtigen.

  • Dortmund-City
  • 21.05.19
Überregionales
Der zuständige Richter ordnete Untersuchungshaft an.

U-Haft nach Raubserie in Marten: Haftbefehl für 15- und 16-jährige Verdächtige

Wie bereits berichtet kam es am Freitag (11.5.) zu drei Raubüberfällen innerhalb einer Stunde in Marten. Umfangreiche, im Haus des Jugendrechts getätigte Ermittlungen haben jetzt zu einem Erfolg geführt. Die Staatsanwaltschaft Dortmund konnte beim Amtsgericht Haftbefehle für die beiden 15- und 16-jährigen Tatverdächtigen erwirken. Anschließend ordnete der zuständige Richter Untersuchungshaft an. Der Tatvorwurf: Die zwei Jungen und ein Mädchen sollen drei Raubstraftaten hingelegt haben....

  • Dortmund-West
  • 25.05.18
Überregionales
Die Polizei sucht Hinweise auf den geflüchteten Täter.

Polizei sucht Zeugen nach Kioskraub in Kirchlinde

Bei einem Raub in einem Kiosk an der Siepmannstraße schubste ein unbekannter Mann am Sonntag (18.2.) um 7.15 Uhr die 38-jährige Angestellte zur Seite und griff in die Kasse. Die Frau wurde dabei leicht verletzt. Die Polizei sucht nun Hinweise auf den Täter, der anschließend in unbekannte Richtung flüchtete. Der Täter ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 185 cm groß und hat braune, halblange und lockige Haare. Zeugenangaben zufolge soll er ein südländisches Aussehen gehabt haben. Die Polizei...

  • Dortmund-West
  • 20.02.18
Überregionales
Nach einer Raubserie in Dortmund hat die Polizei einen 14-Jährigen verhaftet.

Raubserie in Dortmund: 14-jähriger Intensivtäter in Haft

Die akribischen Ermittlungen des Dortmunder Jugendkommissariats haben am Montag (29. Januar) zur Inhaftierung eines 14-jährigen Intensivtäters geführt. Der Dortmunder hatte über Wochen Raubstraftaten im Dortmunder Süden verübt. Seine Mittäter "rekrutierte" er dabei hauptsächlich am Hörder Bahnhof. Die nachweislich ersten Taten verübte der junge Dortmunder bereits Anfang Dezember. Der Modus Operandi war in allen Fällen nahezu identisch. Gemeinsam mit wechselnden "Unterstützern" suchte sich...

  • Dortmund-Süd
  • 30.01.18
Überregionales

Baden, Prügel, Raub: Zehn gegen vier hinterm Freibad Hardenberg

Mehrere Jugendliche lieferten sich am Dienstag, 30. Mai, gegen 17.30 Uhr, in Deusen auf dem Fußweg hinter dem Freibad Hardenberg eine Schlägerei. Ausgang der Streitigkeiten: eine "E-Zigarette" auf dem Gelände des Freibades unter Bekannten. Daraufhin "forderten" beteiligte Bekannte zur "Unterstützung" 10 Personen an und sie passten die Gruppe von vier Jugendlichen, Dortmunder im Alter zwischen 14 und 18 Jahren, auf dem Fußweg hinter dem Freibad Hardenberg ab. Rädelsführer aus der...

  • Dortmund-West
  • 02.06.17
Überregionales
Nach einem Raub sucht die Polizei Zeugen.

Männer überfallen 30-jährige Frau in Huckarde

Alptraum Überfall: Am Mittwochabend (3. Mai) haben zwei Unbekannte eine 30-Jährige in Dortmund-Huckarde überfallen. Sie verdrehten der Frau das Handgelenk und flüchteten mit einem zweistelligen Geldbetrag. Ersten Ermittlungen zufolge ging die Dortmunderin am Abend gegen 20.10 Uhr über die Pillauer Straße in Huckarde. In Höhe der Insterburger Straße kamen zwei Männer auf sie zu. Ohne Vorwarnung ergriff einer der Männer ihr Handgelenk und verdrehte dieses. In gebrochenem Deutsch verlangte er...

  • Dortmund-West
  • 05.05.17
Überregionales
Die Polizei sucht nach einem Raub in Huckarde Zeugen.

59-Jähriger in Huckarde überfallen: Polizei sucht Zeugen

Nach einem Raub in Dortmund-Huckarde am heutigen Dienstagmorgen (27. Dezember) sucht die Polizei Zeugen. Die Tat geschah am Bushof Huckarde an der Oberfeldstraße. Gegen 7.30 Uhr war dort ein 59-jähriger Dortmunder unterwegs. Plötzlich wurde er von zwei unbekannten Männern angerempelt, die ihm daraufhin seine Tasche entrissen. Mit dieser flüchteten sie anschließend in Richtung Huckarder Allee. Mit der Tasche erbeuteten sie unter anderem ein Mobiltelefon, Bargeld und Debitkarten. Die...

  • Dortmund-West
  • 27.12.16
Überregionales
Nach einem Raub in Mengede sucht die Polizei Zeugen.

Mit Teppichmesser bedroht: Mann überfällt Wettbüro in Mengede

Ein Mann hat am Montag (17.10.) ein Wettbüro in Mengede überfallen. Gegen 18.20 Uhr betrat der Mann das Wettbüro in der Siegburgstraße und bedrohte den Angestellten mit einem gelben Teppichmesser und forderte Bargeld. Der Angestellte, 23 Jahre aus Dortmund, gab dem Täter einen niedrigen vierstelligen Betrag. Der Täter steckte das Geld in eine braune Leder-Sporttasche und flüchtete in nordwestliche Richtung. Es sollen vor dem Geschäft zwei Personen Schmiere gestanden haben. Der Täter...

  • Dortmund-West
  • 20.10.16
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen.

Drogeriemarkt in Dorstfeld ausgeraubt

Ein unbekannter Täter hat am Montag (15.8.) einen Drogeriemarkt in der Joachimstraße überfallen. Die Polizei sucht Zeugen. Gegen 18.05 Uhr trat der Mann an eine 27-jährige Kassiererin heran und bedrohte sie mit einem Messer. Er forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Dortmunderin händigte das Geld aus der Kasse aus, woraufhin der Täter die Beute in eine Tüte packte und aus dem Geschäft floh. Der Täter soll circa 170 cm groß sein, mit normaler Statur. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover...

  • Dortmund-West
  • 17.08.16
Überregionales
Die Polizei fahndet nach dem Friedhofsräuber. Foto: Bachert/pixelio

Frau auf Friedhof in Lütgendortmund ausgeraubt

Einer Dortmunderin sind Donnerstagmittag die Umhängetasche sowie das Handy geraubt worden, als sie gerade zu Fuß auf einem Friedhof in Lütgendortmund unterwegs war. Der Räuber entkam mit der Beute in der Hand unerkannt. Auf dem Friedhof an der Keplerstraße kam der 57-jährigen Dortmunderin der mutmaßliche Täter erst unscheinbar entgegen. Erst auf gleicher Höhe musste die Spaziergängerin feststellen, dass es sich um einen Räuber handelte. Er schlug der Frau, nach Angaben des Opfers, in...

  • Dortmund-West
  • 08.08.14
Überregionales
Im Bereich der Rahmer Straße kam es zu der Tat. (pixelio/Laube)

21-Jährige vergewaltigt und ausgeraubt: Täter auf der Flucht

Erst vergewaltigt, dann ausgeraubt - einen wahren Albtraum erlebte eine 21-Jährige am Samstagabend (29.3.) nahe der Rahmer Straße in Huckarde. Die Polizei fahndet nach dem Täter. Die junge Frau war gegen 21.55 Uhr mit der S-Bahn am Bahnhof Huckarde angekommen. Kurz nach dem Ausstieg fiel ihr ein dunkelhäutiger Mann auf, der ihr über einen Fußweg parallel zur S-Bahn zunächst folgte und sie dann überholte. Am Ende einer Unterführung stürmte der Mann plötzlich von vorne auf die Frau zu, stieß...

  • Dortmund-West
  • 01.04.14
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen. Foto: Schütz/pixelio

Raubüberfall am Bahnhof: Polizei sucht dringend Zeugen

Durch einen Raubüberfall verletzte ein unbekannter Täter am Freitagabend (15.6.) gegen 18.30 Uhr am Bahnhof in Bövinghausen einen 76-jährigen Mann schwer. Das Raubopfer fiel durch den Übergriff in den Gleisbereich. Jetzt sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Nach eigenen Angaben wollte der 76-jährige Dortmunder am Freitagabend an einem Fahrkartenautomaten am Bahnhof an der Merklinder Straße eine Fahrkarte lösen und hielt dazu seine Geldbörse in der Hand. Plötzlich trat der Unbekannte...

  • Dortmund-West
  • 19.06.12
Überregionales
Die Polizei war erfolgreich. Foto: pixelio/Bachert

Raubüberfall auf Tankstelle: Täter festgenommen

In der Nacht zum Mittwoch (30.5.) hatten zwei maskierte Männer eine Tankstelle auf dem Lütgendortmunder Hellweg überfallen. Jetzt sind sie gefasst! Die Mäner hatten bei dem Überfall eine Angestellte mit einer Schusswaffe bedroht und sie gefesselt. Anschließend raubten sie Bargeld, Zigaretten und Paysafekarten. Ein dritter Komplize stand während der Tatausführung Schmiere. Noch am Mittwoch konnte die Polizei drei Tatverdächtige festnehmen: Zwei 21-jährige und ein 24-jähriger Dortmunder....

  • Dortmund-West
  • 31.05.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.