Raub

Beiträge zum Thema Raub

Blaulicht
Nach ersten Ermittlungen hatten fünf unbekannte junge Männer einen 15-Jährigen angesprochen und nach Geld gefragt.

Hombruch
Schwerer Raub: 15-Jähriger von fünf Jugendlichen überfallen

Auf Hinweise von Zeugen hofft die Polizei bei der Aufklärung eines schweren Raubs in Hombruch am Donnerstag (10.) gegen 18 Uhr im Bereich Behringstraße, Harkortstraße. Nach ersten Ermittlungen hatten fünf junge Männer einen 15-Jährigen angesprochen und nach Geld gefragt. Der verneinte, wurde nach der EC-Karte gefragt und ging mit ihnen zum Geldautomaten. Das Geldabheben sei fehlgeschlagen. Die Gruppe fragte nach der Uhrzeit, der Jugendliche sah dazu auf das Mobiltelefon. An der Einmündung...

  • Dortmund-Süd
  • 15.09.20
Blaulicht

Nächtlicher Raub auf dem Rheinischen Esel in Witten
Radfahrer überfallen zwei Freunde

Am Sonntag, 13. September, kam es auf dem Radweg Rheinischer Esel in Witten-Annen zu einem Straßenraub. Gegen 1.10 Uhr waren hier zwei Wittener (beide 18) zu Fuß in Richtung Dortmund unterwegs. In Höhe der Wilhelm-Düchting-Straße kamen den beiden jungen Männern drei Radfahrer entgegen. Zunächst fragten die drei Jugendlichen nach Zigaretten und griffen in die Jackentaschen der 18-Jährigen. Anschließend schlug und trat man die beiden Freunde zu Boden und entwendete ein Handy sowie eine...

  • Witten
  • 13.09.20
Blaulicht
Zu einem Raub in der Grimmestraße kam es am Mittwoch.

Raub in der Grimmestraße
Mit Schlagring auf Kopf geschlagen und ausgeraubt: Duisburger in Hagen überfallen

Am Mittwoch, 9. September, gegen 0.30 Uhr kam es zu einem Raub in der Grimmestraße. Dabei wurde ein 24-Jähriger zunächst von einer 21-jährigen Hagenerin angesprochen und nach Drogen gefragt. Als der Duisburger die Frage verneinte, kam ein 26-Jähriger dazu und schlug diesen unvermittelt mit einem Schlagring auf Kopf und Oberkörper. Anschließend raubte der Angreifer dem Mann noch 300 Euro Bargeld aus der Hosentasche. Anschließend entfernte sich das Duo in ein Wohnhaus, wo sie durch eine...

  • Hagen
  • 10.09.20
Blaulicht

Polizei Oberhausen sucht dringend Zeugen
Raub am Sterkrader Bahnhof

Am 27.08.2020 gegen 20:00 Uhr ist ein Mann (19) in Sterkrade an der Ostrampe angegriffen und beraubt worden. Wer Angaben zu diesem Vorfall machen kann, meldet sich bitte beim Kommissariat 12 der Polizei Oberhausen unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Der junge Mann wurde im Bereich des Sterkrader Bahnhofs von einer Personengruppe (circa 10 männliche Personen) beobachtet. An der Haltestelle des Bahnhofs am Kiosk wurde er von einem der Männer angegriffen. Der Angreifer...

  • Oberhausen
  • 28.08.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei sucht einen Radfahrer nach einem Überfall in Lünen.

Radfahrer raubt Frau die Handtasche

Opfer eines Überfalls wurde am Wochenende eine Frau in Lünen. Ein Radfahrer raubte ihr die Handtasche. Die Frau lief am Samstag gegen 16.45 Uhr auf einem Weg zwischen Münsterstraße und Kirchhofstraße, da näherte sich in ihrem Rücken ein Radfahrer. In Höhe des Friedhofs entriss der Mann ihr die weiße Gucci-Handtasche mit Geld und Bankkarte und flüchtete in Richtung Bahnhof. Der Täter hat dunkle Haare, ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, trug zur Tatzeit helle Jeans, ein verwaschenes pink-blaues...

  • Lünen
  • 24.08.20
Blaulicht
Überfall an der Unterführung auf dem Klöcknerbahnweg. Archivfoto: Anja Jungvogel

Drei gegen einen: Opfer wurde schwer verletzt
Radfahrer auf Klöcknerbahnweg ausgeraubt

Ein 37-jähriger Bergkamener fuhr am gestrigen Freitag, 21. August, mit seinem E-Bike den Klöcknerbahnweg in Richtung Friedhofstraße und wurde auf dieser Strecke brutal überfallen. In Höhe der Derner Straße überholten ihn die drei Täter (einer mit einem Quad, ein Rollerfahrer und einer auf dem Moped). Bei der Unterführung (Hammer Straße) warteten die Drei auf den Bergkamener und versperrten ihm den Weg. Einer schlug dem E-Bike-Fahrer unvermittelt ins Gesicht, so dass er stürzte. Dieser Täter...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.08.20
  • 2
Blaulicht
Die Polizei bittet Anwohner, Autofahrer oder andere Nachtschwärmer, verdächtige Beobachtungen, die im Zusammenhang mit dem Tatgeschehen stehen könnten, der Polizei unter der Rufnummer 0201-829-0 mitzuteilen.

Überfall am Rhein-Herne Kanal
Mitternächtlicher Spaziergang in Dellwig endet mit massiven Faustschlägen

Die Idee zu einem nächtlichen Spaziergang war keine gute Erfahrung für die drei Männer, die in der Nacht zu Dienstag (11. August) am Rhein-Herne-Kanal unterwegs waren. Gegen 0:45 Uhr wurden sie von fünf Männern attackiert. Die drei Spaziergänger befanden sich nahe des Freibades "Hesse" amScheppmannskamp. Sie bemerkten die späteren fünf Räuber auf der Brücke derProsperstraße, kurz  darauf erreichten die Männer die Spaziergänger und griffen nach einem kurzen Wortwechsel deren Rucksäcke. Als...

  • Essen-Borbeck
  • 11.08.20
Blaulicht

Raub in Gladbecker Tiefgarage
Zeuge spricht mutmaßliche Täter an und kassiert Prügel

Ein Augenzeuge vereitelte am Mittwoch (5. August) vermutlich einen Einbruch in ein Auto - aber dafür musste er Prügel einstecken. Kurz vor der Mittagsstunde am Mittwoch beobachtete ein 63-jähriger Mann aus Gelsenkirchen drei unbekannte Männer in einer Tiefgarage an der Hochstraße. Das Verhalten der drei Männer war dem Zeugen komisch vorgekommen, und er vermutete, dass sie das Auto aufbrechen wollten. Der Zeuge sprach die drei Männer an. Die Reaktion folgte sofort: Sekunden später wurde...

  • Gladbeck
  • 06.08.20
Blaulicht

Überfall in Fröndenberger Drogerie
Raub mit Pistole

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein mit einer Sturmhaube maskierter Täter am gestrigen Mittwoch gegen 19.20 Uhr eine Drogerie an der Winschotener Straße in Fröndenberg überfallen. Demnach bedrohte er zwei Kassiererinnen mit einer Waffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Die Angestellten händigten ihm eine vierstellige Summe aus, die er in einer Plastiktüte verstaute. Als er im Anschluss die Drogerie verließ und die Sturmhaube abnahm, traf er auf einen uniformierten Polizeibeamten, der...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.07.20
Blaulicht

Ungewöhnlicher Überfall
Räuber ziehen Gladbecker die Schuhe aus

Eine unangenehme nächtliche Begegnung ließ einen Mann aus Gladbeck barfuß zurück. Die Räuber nahmen ihm aber nicht nur die Schuhe ab. In der Nacht zu Mittwoch (22. Juli) sollen zwei unbekannte Täter gegen 2.45 Uhr einen 40-Jährigen auf der Friedenstraße in Gladbeck überfallen haben. Der Mann wurde durch die Polizei barfuß angetroffen. Die Täter sollen ihm unter Gewaltanwendung Schuhe und Jacke entwendet haben. Der 40-Jährige wurde leicht verletzt. Die Täter flüchteten in unbekannte...

  • Gladbeck
  • 22.07.20
Blaulicht
Die Polizei fahndet nach dem Beschuldigten.

Polizeiliche Fahndung in Ratingen
Überfall auf dem Stadionring: Angepöbelt, geschlagen, beraubt

Gegen 0.30 Uhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag (12. Juli) wurde ein 30-jähriger Ratinger Opfer eines Raubüberfalls auf dem innerstädtischen Stadionring. Zu dieser Zeit befand sich der Mann alsFahrradfahrer auf dem Heimweg. Als er in Höhe des Stadions auf eine bislang noch unbekannte männliche Person traf, begann das Unheil. Der Unbekannte pöbelte den Fahrradfahrer vollkommengrundlos an. Danach schlug er den 30-Jährigen sofort mit zwei gezielten Faustschlägen vom Fahrrad und zu Boden....

  • Ratingen
  • 13.07.20
Blaulicht
Die Polizei durchsuchte zwei Wohnungen, fand dabei unter anderem Beute aus dem Raub.

Jugendliche rauben Lüner Uhr und Geld

Im Schwitzkasten konnte ihr Opfer nicht mehr flüchten, so raubten ihm zwei Täter die Uhr und das Geld. Die Polizei ermittelte zwei Verdächtige und fand bei ihnen auch Beute. Freitagabend hielt sich ein Siebzehnjähriger aus Lünen an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule auf, da traf er auf zwei Jugendliche - sie forderten seine Armbanduhr. Das Opfer weigerte sich, doch als ihn einer der Täter in den Schwitzkasten nahm, riss ihm der andere die Uhr vom Arm. Die Räuber forderten dann noch Geld,...

  • Lünen
  • 07.07.20
Blaulicht
Die Polizei sucht nach einem bewaffneten Überfall nach einem unbekannten Mann.

Mann mit Pistole überfällt zwei Frauen

Opfer eines Überfalls wurden eine Mutter und ihre Tochter in Lünen. Der Räuber bedrohte sie mit einer Pistole.  Die Frau (48) hatte am Freitagabend gegen 22.50 Uhr ihr Auto an der Böcklinstraße abgestellt und war mit ihrer Tochter (16) ausgestiegen, da näherte sich der Räuber, zog die Waffe aus dem Hosenbund, drohte den Frauen und forderte Geld. Im Anschluss flüchtete der Mann mit der Beute zur Dürerstraße. Zeugen beschreiben den Mann als etwa 25 bis 35 Jahre alt, er sei etwa 1,70 bis 1,80...

  • Lünen
  • 06.07.20
Blaulicht
Ein unbekannter Täter bedrohte die Mitarbeiterin einer Spielhalle mit einer Schusswaffe. (Symbolfoto)

Täter drohte mit Schusswaffe
Überfall auf Gladbecker Spielhalle

Opfer eines Raubüberfalls wurde in der Nacht zum Mittwoch (1. Juli) die Mitarbeiterin einer Gladbecker Spielhalle. Ein unbekannter Mann bedrohte am Mittwoch gegen 1.10 Uhr die Mitarbeiterin an der Eingangstür einer Spielhalle an der Buersche Straße mit einer Schusswaffe. Er ging mit der 54-Jährigen in die Räume der Spielhalle und ließ sich Bargeld aushändigen. Mit seiner Beute flüchtete er vom Tatort. Trotz Fahndung konnte der Mann entkommen. Er war etwa 1,70 m groß, normale Figur,...

  • Gladbeck
  • 01.07.20
Blaulicht
Im Seepark am Horstmarer See kam es am Wochenende zu einem brutalen Raub.

Räuber attackieren Freunde im Seepark

Im Sommer ist der Horstmarer See ein beliebtes Ziel - doch am Wochenende kam es hier zu einem schweren Raub. Die Polizei verhaftete vier junge Lüner. Samstag am späten Abend wollten vier Freunde den Seepark verlassen, auf dem Weg zum Baukelweg trafen sie auf mehrere junge Männer. Die Gruppe sprach die Freunde an, wollte ihnen Drogen verkaufen, doch die lehnten ab gingen weiter Richtung Ausgang. In Höhe der Kita am Wendehammer umstellten die "Drogen-Dealer" dann zwei der Freunde und es kam...

  • Lünen
  • 29.06.20
  • 1
  • 2
Blaulicht
In Gevelsberg wurde ein junger Mann überfallen, geschlagen und ausgeraubt.

Angriff auf der Mittelstraße in Gevelsberg
20-Jähriger wird geschlagen und beraubt

In Gevelsberg sucht die Polizei Zeugen für einen Raubüberfall auf der Mittelstraße. Unbekannte Täter griffen am Sonntag, gegen 3.30 Uhr, einen 20-jährigen Gevelsberger auf der Mittelstraße an und entwendeten seine Geldbörse. Der 20-Jährige war am Sonntagmorgen alleine auf der Mittelstraße unterwegs, als er plötzlich in Höhe der Nordstraße von einer ihm unbekannten Person angegriffen wurde. Drei männliche Täter Nach Angaben des Opfers soll es sich um insgesamt drei männliche Täter...

  • wap
  • 16.06.20
Blaulicht
Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.

Räuber tritt Mann zu Boden

Ermittler der Polizei sind auf der Suche nach einem Räuber - der Mann attackierte sein Opfer mit Tritten. Der Überfall passierte schon am 9. Juni, erst Tage später meldete sich das Opfer bei der Polizei. Der Lüner war am Vormittag auf der Münsterstraße unterwegs, dann trat ihn jemand in Höhe des Hauptbahnhofes von hinten und brachte ihn so zu Fall. Der Räuber trat dem am Boden Liegenden in den Körper und nahm ihm Handy und Geldbörse aus den Hosentaschen. In Richtung Innenstadt flüchtete der...

  • Lünen
  • 15.06.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen nach Raub
Alte Dame in Oberhausen Sterkrade beraubt

Am Freitag, den 05.06.2020, gegen 12:00 Uhr ist eine alte Dame (73) auf dem Geh-/Radweg des Postwegs in Höhe der Hausnummer 18 in Oberhausen beraubt worden. Zeugen melden sich bitte beim KK 12 unter 0208 826-0 oder poststelle.oberhausen@polizei.nrw.de. Die alte Dame stand auf dem Gehweg. Ein unbekannter Täter riss ihre Handtasche vom Handgelenk, dabei wurde sie nicht verletzt. Der Täter kam anscheinend auf einem roten Herrenfahrrad aus Richtung Innenstadt und fuhr auf dem gemeinsamen...

  • Oberhausen
  • 08.06.20
Blaulicht

Polizei fahndet nach Räuber
Raub in Königshardt

Am Samstag, den 06.06.2020 gegen 12:30 Uhr ist eine Frau (25) in Oberhausen (Königshardt) an der Kirchhellener Straße in Höhe der Hausnummer 140 beraubt worden. Die Frau wurde unter anderem hin und her gestoßen und ihr wurde das geöffnete Portemonnaie aus der Hand gerissen. Daraus wurde eine Bankkarte gestohlen. Das Portemonnaie wurde anschließend auf den Boden geworfen. Der männliche Täter flüchtete zu Fuß in Richtung Shell-Tankstelle. Zeugen melden sich bitte beim KK 12 unter 0208 826-0...

  • Oberhausen
  • 08.06.20
Blaulicht

Mordkommission ermittelt
33-Jähriger bei Raub in Wohnung schwer verletzt

Am 26. Mai drangen drei bisher unbekannte Männer gegen 22.05 Uhr in die Wohnung eines 38-jährigen Herteners auf der Straße "Ostring" ein, nachdem diese zuvor dort geschellt hatten und ihnen die Tür geöffnet wurde. Sie raubten gewaltsam zwei Mobiltelefone und verletzten im Zuge einer körperlichen Auseinandersetzung einen weiteren 33-jährigen Hertener, der sich in der Wohnung aufhielt, so schwer, dass er hierdurch lebensgefährliche Verletzungen davon trug, die in einer Notoperation versorgt...

  • Herten
  • 27.05.20
Blaulicht
Am Freitag, 22. Mai, versuchten zwei Unbekannte einen Taxifahrer auszurauben.

Versuchter Raub in Schwelm
Unbekannte bedrohen Taxifahrer

Zwei Unbekannte versuchten am Freitagabend, 22. Mai, gegen 22.20 Uhr einen 67-jährigen Taxifahrer in Schwelm auszurauben. Der Taxifahrer wurde zur Ehrenberger Straße bestellt. Als er dort eintraf und ausstieg, kamen zwei Personen aus einem Fußweg auf ihn zu. Eine der Personen hatte einen einer Schusswaffe ähnlichen Gegenstand auf ihn gerichtet. Die Personen griffen gezielt in die Fahrertür des Taxis und nahmen die Geldbörse an sich. Der Fahrer griff nach der Börse und schaffte es, sie...

  • wap
  • 26.05.20
Blaulicht

Neukirchen-Vluyner am Moerser Bahnhofsvorplatz ausgeraubt
Schlägerei auf der Lotharstraße - Rabiater Dieb gesucht

Am Samstag gegen 17.20 Uhr wurde auf dem Bahnhofsvorplatz in Moers ein 29-jähriger Mann aus Neukirchen-Vluyn bestohlen. Dem Mann aus Neukirchen-Vluyn wurdeBargeld aus seiner Gesäßtasche entwendet. Als er den Diebstahl bemerkte, verfolgte er den flüchtigen Täter. Schlägerei auf der Lotharstraße Auf der Lotharstraße Höhe Hausnummer 16konnte er den Tatverdächtigen stellen. Es kam zu einer Schlägerei. Der 29-Jährige erlitt hierbei eine Platzwunde im Gesicht und mehrere...

  • Moers
  • 24.05.20
Blaulicht
Kurz nach dem Raub alarmierten die beiden Frauen die Polizei, welche jedoch bei einer sofort eingeleiteten Fahndung keine verdächtigen Personen mehr antreffen konnte.

Gemüsestand in Velbert ausgeraubt
Trickdiebe entwenden mehrere Tausend Euro

Vier bislang unbekannte Männer haben am Samstag aus einem Gemüsestand auf dem Parkplatz eines großen Möbelhauses am Flandersbacher Weg in Velbert mehrere Tausend Euro entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet bei der Suche nach den Tätern um Mithilfe aus der Bevölkerung. Um kurz nach 15 Uhr betraten zwei Männer das Verkaufshäuschen in der hinteren Ecke des großen Parkplatzes vor dem Möbelhaus. Die beiden Männer verwickelten die beiden zu dieser Zeit dort tätigen...

  • Velbert
  • 19.05.20
Blaulicht
Der 16-Jährige bemerkte, dass er verletzt war. Er kam ins Krankenhaus und wurde stationär aufgenommen. Bei ihm wurden Stichverletzungen festgestellt.
2 Bilder

Überfall mit Schlagring und Messer
Jugendlicher bei Raub niedergestochen und schwer verletzt

Zwei Jugendliche (16 und 14 Jahre alte Bottroper) wurden am Donnerstag, 14. Mai, um 23.45 Uhr auf der Horster Straße von zwei Unbekannten in Höhe der Lütkestraße vor dem Lebensmittelmarkt aufgefordert, ihre Wertsachen herauszugeben. Die Unbekannten hielten dabei ein Messer und einen Schlagring in der Hand. Die Jugendlichen wehrten sich gegen die Unbekannten, es kam zu einer Schlägerei. Die beiden Unbekannten nahmen das Handy des 16-Jährigen an sich und flüchteten damit in Richtung...

  • Bottrop
  • 15.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.