Rittersaal

Beiträge zum Thema Rittersaal

Kultur
Lesen auf Schloss Ringenberg: Friederike Linke und Michael Kirsch.

„1220 einhalb – Eine Liebe im Schatten der Kreuzzüge“
Lesung am 6. April im Rittersaal auf Schloss Ringenberg

Literaturfreunde sind eingeladen zu einer Lesung am Samstag, 6. April, auf Schloss Ringenberg. Gelesen wird aus dem Buch „1220 einhalb – Eine Liebe im Schatten der Kreuzzüge“. Die Leser sind die ARD Schauspielerin Friederike Linke, insbesondere bekannt aufgrund ihrer Rolle in der Serie „In aller Freundschaft“ sowie der Autor der Geschichte Dr. Michael Kirch, ein Düsseldorfer Arzt. Fiktive Briefe und Tagebücher aus dem 13. Jahrhundert schildern die Geschichte der großen Liebe zwischen den...

  • Hamminkeln
  • 13.02.19
Kultur
Am Sonntag, 18. Februar, um 11 Uhr wird ein Kammerkonzert im Rittersaal des Alten Rathauses in Arnsberg geboten.

Arnsberg: Matineekonzert im Rittersaal

Virtuose Musik für Violine und Viola ist in einem Kammerkonzert am Sonntag, 18. Februar, um 11 Uhr im Rittersaal des Alten Rathauses Arnsberg zu hören. Jin Kim und Heike Schwentker – beide Künstlerinnen sind Lehrkräfte der Musikschule Hochsauerlandkreis und durch ihre langjährige gemeinsame Konzerttätigkeit bestens bekannt– haben wiederum unbekannte musikalische Schätze gehoben und ein vielfältiges Programm einstudiert. Eintritt frei, Spende willkommen Sie musizieren Werke von...

  • Arnsberg
  • 14.02.18
Kultur
Roland Goretzki versteht sein Fach wie kein anderer: Am Sonntag, 5. November, können die Besucher von Schloss Horst seinen Künsten am Klavier lauschen.

Zauberhafte Klangwelten

Der Pianist Roland Goretzki gibt am Sonntag, 5. November, ein Konzert im Rittersaal von Schloss Horst, Turfstraße 21. Beginn des musikalischen Ohrenschmauses ist um 16 Uhr. Roland Goretzki wurde 1955 geboren. Sein Studium der Instrumentalpädagogik mit Hauptfach Klavier bei Prof. Till Engel an der Folkwang Hochschule in Essen beendete er mit dem Klavierlehrer-Examen. 1981 begann er ein weiterführendes Studium mit dem Hauptfach Klavier an der Westfälischen Musikakademie in Detmold bei Prof....

  • Gelsenkirchen
  • 04.11.17
Kultur
Die beliebten Adventskalender sind kleine Spiegelbilder unserer Gesellschaft. Eine wunderbare Ausstellung im Rittersaal von Schloss Strünkede zeigt über 100 von ihnen.
Tina Peschel (rechts) vom Museum Europäischer Kulturen hat die Schau konzipiert. Dr. Oliver Doetzer-Berweger, Leiter des Emschertal-Museums, freut sich über die fruchtbare Kooperation. Alle Fotos: Erler
21 Bilder

Adventskalender reißt Berliner Mauer ein

Der erste bekannte Adventskalender von 1902 war gar keiner, sondern eine Adventsuhr mit zwölf Feldern, die erst am 12. 12. lostickte. 1903 schnitten die Jungen und Mädchen jeden Tag Bildchen aus, die sich schließlich zu einem großen Bild zusammenfügten. Erst in den 20-er Jahren des vergangenen Jahrhunderts befüllte man die Kalender mit Schokolade. Gerhard Lang (1881-1974) kam auf die Idee, weill er gute Kontakte zur Firma Stollwerck pflegte. Er gilt als der eigentliche Vater der...

  • Herne
  • 25.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.