Alles zum Thema Rosenhügel

Beiträge zum Thema Rosenhügel

Politik
Die Pläne für das Wohnbauprojekt auf dem Rosenhügeler Marktplatz werden am Mittwoch, 8. Mai, der Öffentlichkeit präsentiert.

Neue Wohnungen auf dem ehemaligen Sportplatz Rosenhügel
Baupläne werden am Mittwoch vorgestellt

Rosenhügel. Auf dem ehemaligen Sportplatz an der Otto-Hue-Straße in Rosenhügel soll bekanntlich ein Neubaugebiet entstehen. Die Stadt Gladbeck wird am Mittwoch, 8. Mai, ab 18.30 Uhr im Heinrich-Weidemeier-Haus '(ehemaliges Sportlerheim), Dahlmannsweg 24D, gemeinsam mit dem Bauträger über die Planungen informieren. Vorgesehen ist die Errichtung von drei Mehrfamilienhäusern mit 33 Wohneinheiten sowie zusätzlich 37 Einfamilienhäusern. Die Informationsveranstaltung richtet sich vor allem an...

  • Gladbeck
  • 02.05.19
  •  7
  •  1
Ratgeber
Eine Trinkwasserleitung entlang der Rosenhügeler Hunsrückstraße wird erneuert.

Nur begrenzte Parkmöglichkeiten für Anwohner bis Mitte Juni
Wasserleitung im Gladbecker Süden wird erneuert

Rosenhügel. Auf einer Länge von rund 360 Meter erneuert die "Rheinisch Westfälische Wasserwerkgesellschaft" (RWW) ab Montag, 11. März, eine Trinkwasserleitung im Bereich Rosenhügel. Die Bauarbeiten finden entlang der Hunsrückstraße im Bereich zwischen Horster- und Vehrenbergstraße statt. Während der Arbeiten, die voraussichtlich bis Mitte Juni dauern werden, stehen entlang der Hunsrückstraße Parkmöglichkeiten nur eingeschränkt zur Verfügung.

  • Gladbeck
  • 08.03.19
Politik
Auf den Gipfel der "Mottbruchhalde" führte der kurzfristig organisierte "Haldenspaziergang" der SPD-Ortsvereine Brauck, Butendorf und Rosenhügel.

Spaziergang führte auf die "Mottbruchhalde"
Gladbecker Genossen übten sich im "zivilen Ungehorsam"

Spaziergang führte auf die "Mottbruchhalde" Brauck. Kurzfristig auf die heftigen Diskussionen um das auf dem Gipfel der Braucker Mottbruchhalde geplant Windrad reagierten die SPD-Ortsvereine Brauck, Butendorf und Rosenhügel und luden zu einem "Haldenspaziergang" ein. Etliche Bürger folgten der Einladung, und auch Bürgermeister Uli Roland machte sich an der Seite seiner Frau Christa auf den Weg in die "Braucker Alpen". Bekanntlich hat Kreis Recklinghausen die Errichtung eines gut 200-Meter...

  • Gladbeck
  • 25.02.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Konformanden aus dem Süden Gladbecks organisierten jetzt eine Spendenaktion, deren finanzieller Erlös für das "Friedensdorf Oberhausen" bestimmt ist.

Spendenaktion für das "Friedensdorf Oberhausen"
Konfirmanden aus dem Gladbecker Süden zeigen soziales Engagement

Rosenhügel Soziales Engagement zeigten jetzt die Konfirmanden der Evangelischen Gemeinde Brauck. Sie organisierten eine Spendenaktion, deren Erlös nun für das "Friedensdorf Oberhausen" bestimmt ist, in dem bekanntlich Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten medizinisch versorgt werden. Mit Flyern und Plakaten wurde für den Aktionstag geworben, bei dem die Konfirmanden mit der Kinder- und Jugendeinrichtung der "Petruskirche" kooperierten. Das Programm des Tages begann mit einem von den...

  • Gladbeck
  • 18.02.19
Politik
Christiane Dunkel, Ratsfrau aus den Reihen des SPD-Ortsvereins Rosenhügell, befürwortet die Idee für ein eigenes Tierheim für Gladbeck.

SPD-Rosenhügel stößt neuerliche Diskussion an
Erhält Gladbeck ein eigenes Tierheim?

Rosenhügel. Die Frage "Ein Tierheim für Gladbeck?" erhält jetzt neuen Auftrieb, denn der SPD-Ortsverein Rosenhügel fordert zumindest eine Überprüfung der Machbarkeit. Die Rosenhügeler Genossen haben sich offenbar von dem Vorschlag der Stadtverwaltung zur Errichtung einer zentralen Hundfreilauffläche inspirieren lassen. Seitens der SPD-Rosenhügel wurde die Errichtung einer solchen Fläche bereits mehrfach vorgeschlagen, gibt es in Gladbeck aktuell doch rund 4.500 angemeldete Hunde. Beim...

  • Gladbeck
  • 04.02.19
  •  3
Ratgeber
2 Bilder

FDP: Poststelle Horster Straße 414 wird erweitert

Eine erfreuliche Nachricht erhielt heute Heinz-Josef Thiel, stellvertretender FDP-Stadtverbandsvorsitzender von der Leitung der Poststelle im Gladbecker Süden. Die Filiale wird kurzfristig ausgebaut und erhält erweiterte Dienstleistungen. Somit steht den Rosenhügeler und Braucker Bürgern künftig das komplette Serviceprogramm der Post mit Ausnahme der Postbank zur Verfügung. Eine gute Entscheidung für die Nahversorgung im Süden unserer Stadt.

  • Gladbeck
  • 17.01.19
Ratgeber
Wie schon im vergangenen Jahr sponserten die Eheleute Roland das "Weihnachtsessen" des SPD-Ortsvereins Rosenhügel. Am 16. Dezember steht im "Heinrich-Weidemeier-Haus" am Dahlmannsweg erneut Wildgulasch mit Klößen und Rotkohl auf dem Speisenplan.

SPD-Rosenhügel lädt am 16. Dezember zum Mittagstisch
Wildgulasch mit Klößen und Rotkohl beim Weihnachtsessen

Rosenhügel. Letztmalig im Jahr 2018 lädt der SPD-Ortsverein Rosenhügel zu seinem sehr beliebten "Mittagstisch" ins "Heinrich-Weidemeier-Haus" (Ex-Sportlerheim) am Dahlmannsweg ein. Und zum "Weihnachtsessen" steht - schon fast traditionell - am Sonntag, 16. Dezember, ab 12.30 Uhr wieder Wildgulasch mit Klößen und Rotkohl auf dem Speisenplan. "Und dazu gibt es einen wirklich leckeren Nachtisch," verspricht der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Andi Dunkel. Dunkel freut es besonders, dass er auch...

  • Gladbeck
  • 04.12.18
  •  1
Ratgeber
Als frischgebackener Bezirksschornsteinfeger hat Stefan Langkau (2. von rechts) nun einen eigenen Kehrbezirk in Gelsenkirchen. Für den BezirksschornsteinfegermeisteR Holger Kuznik (links) werden im Kehrbezirk Brauck/Rosenhügel nun Schornsteinfegergeselle Joey Kretschmann (2. von links) und der Auszubildende Nils Hentschel "den Kunden aufs Dach steigen".

Nach 14 Jahren im Süden Gladbecks zieht es Stefan Langkau nach Gelsenkirchen
Besenwechsel auf den Dächern von Brauck

Brauck. Eine Ära ist zu Ende: Nach 14 Jahren im Dienst von Bezirksschornsteinfeger Holger Kuznik hat Schornsteinfegermeister seinem bisherigen Tätigkeitsbereich in Brauck und Rosenhügel den Rücken zugekehrt. Doch Langkau geht keinesfalls im Zorn, darf sich vielmehr nach seiner offiziellen Bestellung durch die Bezirksregierung Münster zum Bezirksschornsteinfeger über einen eigenen Kehrbezirk im nahen Gelsenkirchen freuen. Seine Ausbildung zum Schornsteinfeger absolvierte Langkau in...

  • Gladbeck
  • 09.11.18
Politik

Kein "Tempo 30": Enttäuschte Bürger im Gladbecker Süden

Der Ruf der betroffenen Anlieger nach "Tempo 30" ist nachvollziehbar: Täglich befahren zwischen 10.000 und 12.000 Autos die Holthauser Straße an der Stadtgrenze zwischen Rosenhügel und Beckhausen. Hinzu kommen auch noch die Busse von drei Buslinien. Und beileibe nicht alle Verkehrsteilnehmer halten sich an die innerstädtisch erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometern. Doch aus "Tempo 30" wird nichts. Das hat die Stadtverwaltung Gladbeck in ihrem Antwortschreiben an den...

  • Gladbeck
  • 31.08.18
  •  3
Politik
Uli Unland
3 Bilder

„Forderung: Tempo 30 auf der Holthauser Straße“

Auf der letzten Vorstandssitzung hat die Rosenhügeler SPD über die Verkehrssituation auf der Holthauser Straße diskutiert. Die Holthauser Straße dient vielen Autofahrern als Abkürzung von der Horster Straße (Buer) zum Kärntner Ring an der Stadtgrenze Gelsenkirchen/ Gladbeck in Richtung Horst“, so Andi Dunkel, Vorsitzender der Rosenhügeler SPD. Als direkte Anwohner der Holthauser Straße äußern sich auch Ulrich Unland, SPD-Ratsherr für Rosenhügel-Nord und Bernd Saslona, stellv. Vorsitzender...

  • Gladbeck
  • 26.06.18
  •  2
Überregionales
Überschaubares Aufkommen von Anbietern und Besuchern: Der "Regionalmarkt Rosenhügel" läuft nur sehr schleppend an.

Im Gladbecker Süden: Der "Regionalmarkt Rosenhügel" läuft nur zäh an

Rosenhügel. Da ist wohl noch Geduld gefragt, denn die beiden Auftaktveranstaltungen zogen sich hin wie ein zähes Kaugummi: Auch beim zweiten Versuch war der Regionalmarkt auf dem Rosenhügeler Marktplatz an der Münsterländer Straße nicht unbedingt ein Publikumsmagnet. Am Wetter kann es eigentlich nicht gelegen haben, dass gerade einmal fünf (heimische) Händler ihre Produkte anboten und auch die Zahl der Besucher war eher übersichtlich. Doch zumindest gab es von den potentiellen Kunden und...

  • Gladbeck
  • 15.05.18
Ratgeber
Nach der Auftaktveranstaltung im April findet am Samstag, 12. Mai, 12-18 Uhr, der nächste Markt auf dem Marktplatz am Rosenhügel statt. (Symbolbild)

Gladbeck: Am 12. Mai ist wieder Markt am Rosenhügel

Nach der Auftaktveranstaltung im April findet am Samstag, 12. Mai, 12-18 Uhr, der nächste Markt auf dem Marktplatz am Rosenhügel (Horster Straße, Ecke Münsterländer Straße) statt. Damit wird das Konzept, diesen Markt in der Testphase 2018 an jedem zweiten Samstag im Monat durchzuführen, fortgesetzt. Initiiert wurde der Markt von der städtischen Wirtschaftsförderung im Rahmen des Stadtentwicklungsprojektes „BIWAQ“. „Wir wollen diesmal mehr Händler auf dem Markt haben, die Produkte aus...

  • Gladbeck
  • 09.05.18
  •  3
Politik
Parkplatz: Otto - Hue - Straße /Blindschacht Gelsenkirchen - Beckhausen

Wie hoch sind die Kosten für Genemigung: - Nachbarschaftsfest Siedlerbund Rosenhügel -

Herrn Kranefeld fragte in der Sitzung der Bezirksvertretung – West am 27.Februar .2018 unter Punkt 7 der Tagesordnung an, wie hoch die Kosten für Genehmigung eines Siedlerfestes sind. Hierbei bezog er sich in erster Linie auf ein Nachbarschaftsfest des Siedlerbund Rosenhügel. Herr Kranefeld  ( Bündnis 90 Die Grünen) berichtete, dass das Siedlerfest Rosenhügel schon seit Jahrzehnten stattfindet und habe dadurch eine große Tradition über den seit 1954 bestehenden Siedlerbund Rosenhügel...

  • Gelsenkirchen
  • 15.04.18
Vereine + Ehrenamt
Nahezu komplett neu formiert hat sich der Vorstand des AWO-Ortsvereins Brauck/Rosenhügel um die neue Vorsitzende Martina Lumma (links). Zu den ersten Gratulanten gehörte Norbert Dyhringer (2. von rechts) in seiner Funktion als Vorsitzender des AWO-Stadtverbandes Gladbeck.

AWO-Ortsverein Brauck/Rosenhügel: Martina Lumma ist nun neue Vorsitzende

Brauck/Rosenhügel Vorstandswahlen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung, zu der der AWO-Ortsverein Brauck/Rosenhügel in den AWO-Stadtteiltreff an der Braucker Heringstraße eingeladen hatte. Erwartungsgemäß zur neuen Vorsitzenden gewählt wurde Martina Lumma. Neuer stellvertretender Vorsitzender ist Hermann Link. Ebenfalls im neu formierten Vorstand vertreten sind Lothar Squar (Kassierer), Dilara Önal (Schriftführerin) sowie die Beisitzer Cornelia Fillies, Marlies Hövel, Viola...

  • Gladbeck
  • 19.03.18
Überregionales
Mit 35 Rettungskräften waren Feuerwehr und Rettungsdienst am Bahnhof Rosenhügel im Einsatz. Foto: Feuerwehr Velbert

Frau in Neviges von S-Bahn erfasst - schwer verletzt!

Eine Frau ist am Freitagabend von einer S-Bahn in Neviges am Rosenhügel erfasst und schwer verletzt worden.  Feuerwehr und Rettungsdienst wurden um 18.56 Uhr alarmiert. Da sich die Löschzüge Neviges zum Alarmierungszeitpunkt bereits an der Wache befanden, waren sie kurze Zeit später am Unglücksort. Dort stand die aus Richtung Wuppertal kommende S-Bahn der Linie S9 unmittelbar am Bahnhof. Die Bahn aus der Gegenrichtung stand ebenfalls, allerdings auf freier Strecke vor dem...

  • Velbert-Neviges
  • 10.02.18
Vereine + Ehrenamt
Die Braucker und Rosenhügeler freuts: Die AWO-Begegnungsstätte an der Heringstraße erstrahlt nach dem Ende der Umbau- und Renovierungsarbeiten in neuem Glanz.

AWO-Brauck in frischem Glanz

Brauck. Das Warten hat ein Ende, die Geduld der Bürger hat sich gelohnt: Nach dem Abschluss der umfangreichen Renovierungs- und Modernisieriungsarbeiten erstrahlt die AWO-Begegnungsstätte an der Heringstraße in Brauck in neuem Glanz. Hiervon wollten sich jetzt viele Bürger aus dem Gladbecker Stadtsüden überzeugen und sparten nicht mit lobenden Worten. "Mit so einem Besucherandrang hatten wir nicht gerechnet," freute sich denn auch Martina Lumma als Vorsitzende des AWO-Ortsvereins...

  • Gladbeck
  • 23.01.18
Vereine + Ehrenamt
Wildgulasch mit Rotkohl und Klößen stand auf dem Speiseplan beim "Weihnachtsessen" der SPD-Rosenhügel. Und Bürgermeister Ulrich Roland ließ es sich nicht nehmen, gemeinsam mit seiner Frau Christa die zahlreiche Gäste im "Heinrich-Weidemeier-Haus" zu bedienen.

Bürgermeister Roland servierte das Mittagessen

Rosenhügel. Bis auf den letzten Platz besetzt war das "Heinrich-Weidemeier-Haus", wohin der SPD-Ortsverein Rosenhügel mittlerweile schon zum achten Male zum "Mittagstisch" eingeladen hatte. Auf der Speisenkarte stand dieses Mal passend zur Jahreszeit Wildgulasch mit Rotkohl und Klößen. Und Bürgermeister-Gattin Christa Roland ließ es sich nicht nehmen, für den Nachtisch zu sorgen. Für Bürgermeister Ulrich Roland und seine Frau war es zudem eine Selbstverständlichkeit, den hungrigen...

  • Gladbeck
  • 18.12.17
LK-Gemeinschaft
Zünftig ging es beim "Tanz in den Mai" der "Siedlerfreunde Rosenhügel" zu. Dazu passend wurde am Büffet "Spanferkel" angeboten.

Leckeres Spanferkel beim "Maitanz"

Rosenhügel. Zum "Tanz in den Mai" eingeladen hatte jetzt die "Siedlerfreunde Rosenhügel". Auf die Besucher wartete im Vereins der Kleingartenanlage an der Vehrenbergstraße ein wahrlich zünftiger Abend. Für die erforderliche Musik war gesorgt und die Verantwortlichen hatten sich in Sachen "Leibliches Wohl" etwas ganz Besonderes einfallen lassen, luden die Gäste zu einem deftigen Spanferkel-Essen ein. So war also die Grundlage für einen gelungenen Start in den Mai gegeben.

  • Gladbeck
  • 12.05.17
Überregionales
v.l.n.r.: erster Sekretär Herr Ongoiba, erster Botschaftsrat Herr Diakité, Frau Bougna Drabo, Andi Dunkel, zweiter Botschaftsrat Herr Touré
2 Bilder

„Es ist das erste Mal das sich eine Partei für unser Land interessiert….“

Gladbeck | Berlin Im Rahmen der Berlinreise der Rosenhügeler SPD vom 3.-6.November 2016 wurden wir mit einer kleinen Delegation in der Botschaft der westafrikanischen Republik Mali vom ersten Botschaftsrat , Herrn Méhidi Diakité, empfangen. Der Diplomat war sehr erfreut und überrascht von unserem Interesse an Mali. Er sagte das es das erste Mal ist, das sich eine Partei für Mali interessiere. Das freute ihn sehr und er hoffe sehr, das dieser Austausch zukünftig vertieft werde. Herr Diakité...

  • Gladbeck
  • 08.11.16
Überregionales
Im Rahmen eines Festgottesdienst in der "Petruskirche) wurde Pfarrer Martin Schäfer (Mitte) durch Superintendent Dietmar Chudaska (rechts) offiziell in sein neues Amt als Evangelischer Seelsorger im Gladbecker Süden eingeführt.

Pfarrer Martin Schäfer: Neuer Seelsorger für den Gladbecker Süden

Rosenhügel. In einem festlichen Gottesdienst in der Petruskirche wurde Martin Schäfer von Superintendent Dietmar Chudaska als neuer Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Gladbeck, Pfarrbezirk Brauck, in sein Amt eingeführt. Der heute 52-jährige Seelsorger war am 24. Mai dieses Jahres vom Presbyterium der Gemeinde gewählt worden. In seiner Einführungsrede nahm Superintendent Chudaska die Gottesdienstbesucher mit auf eine Zeitreise durch die Geschichte der Petruskirche, die im...

  • Gladbeck
  • 25.10.16
Ratgeber
Auch in Rosenhügel ist die Versorgung der Kunden mit Öffnung der neuen Postfiliale sichergestellt.

Deutsche Post eröffnet Filiale in Rosenhügel

Rosenhügel.Die Deutsche Post eröffnet am 2. November eine neueFiliale in Gladbeck-Rosenhügel im Geschäft Lotto Akcay, Horster Straße 414. Die neue Filiale ersetzt übergangslos den Service der Postfiliale Gladbeck-Rosenhügel an der Horster Straße 269, die mit Ablauf des 31. Oktober schließen wird. Durch diese Neueröffnung sind der Standort und der Kundenservice in Gladbeck Rosenhügel weiter sichergestellt. In der neuen Filiale Gladbeck-Rosenhügel können die Kunden z.B. Brief- und...

  • Gladbeck
  • 11.10.16
Überregionales
Jan Weigelt (23) fühlt sich in Rosenhügel sehr wohl.

Rosenhügeler Gesichter: Jan Weigelt (23)

Gladbeck ist eine familienfreundliche Stadt mit erträglichen Mieten und Grundstückpreisen. Die Wege sind kurz und es ist eine gut ausgebaute Infrastruktur in den Bereichen Bildung, Kultur, Soziales und Sport vorhanden. Deshalb ziehen besonders viele junge Familien nach Gladbeck. Jan Weigelt (23) ist mit seiner Freundin vor einiger Zeit aus familiären aber auch aus den vorgenannten Gründen von Gelsenkirchen nach Gladbeck-Rosenhügel gezogen. Er und seine Freundin üben einen Beruf mit Zukunft...

  • Gladbeck
  • 12.08.16
Überregionales
Besserung in Sicht: Die Schrottimmobilie an der Lützenkampstraße in Rosenhügel wird kernsaniert und voraussichtlich schon Ende des Jahres 2016 können neue Mieter dort einziehen.

Rosenhügeler Schrottimmobilie wird endlich kernsaniert

Rosenhügel. Über viele Jahre hinweg war das leer stehende Wohn-/Geschäftshaus an der Lützenkampstraße ein echtes Ärgernis für die Rosenhügeler Bürger. Doch nun ist endlich Bewegung in den Fall gekommen, nachdem ein bundesweit aktives Immobilien-Unternehmen mit Sitz in Berlin das Gebäude gekauft hat. Die Stadt Gladbeck hat bereits mit dem vor Ort zuständigen Verwalter Gespräche führen können, die laut Peter Breßer-Barnebeck (Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung) "sehr gut und angenehm"...

  • Gladbeck
  • 16.06.16
  •  2
Natur + Garten
Dieser Anblick bietet sich aktuell an der Ecke Horster-/Hügelstraße/Kärntner Ring an der Stadtgrenze zwischen Rosenhügel und Gelsenkirchen. "Das ist kein guter Eindruck, den Gladbeck da macht," beklagt sich SPD-Ratsfrau Christiane Wallin.
2 Bilder

Drecksecke an der Stadtgrenze sorgt für Ärger

Rosenhügel. Die Formulierung "Drecksecke" klingt heftig, doch SPD-Ratsfrau Christiane Wallin hat sich für diese Titulierung entschieden. Der sozialdemokratischen Politikerin ist der aktuelle Zustand an der Ecke Horster-/Hügelstraße/Kärtner Ring im Süden Gladbecks an der Stadtgrenze zu Gelsenkirchen ein echter "Dorn im Auge". Die "Drecksecke" hat Christiane Wallin direkt an der Bushaltestelle "Reichenbergerstraße" am so genannten "Kreuzweg" entdeckt. "Das ist kein guter Eindruck, den die...

  • Gladbeck
  • 26.04.16
  •  1